Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Folgen des Klima-Umbruchs
1Annette Schlemm 2019
Was ist zu erwarten?
2
https://player.vimeo.com/
video/175317498
Was ist zu erwarten?
3
Was grad geschieht...
https://philosophenstuebchen.wordpress.com/
protokoll-einer-selbst-zerstoerung/ 4
(Joe Webb)
Was grad geschieht...
5
Was grad geschieht...
6
Etwas Hintergrundwissen
7
https://philosophenstuebchen.wordpress.com/
2017/05/08/anthropogener-klimawandel/
https://philos...
Reichen die Bemühungen?
8
Reduktionsvorschlag 1990 (mit Ist 2013)
https://philosophenstuebchen.wordpress.com/
2017/05/04/d...
Reichen die Bemühungen?
9
Zu ergänzen – „negative Emissionen“
nach 2050 notwendig!
Reichen die Bemühungen?
10
Antwort auf diese Frage ist abhängig von der Antwort auf:
• Wofür soll es reichen? (welche End-...
Reichen die Bemühungen?
11
Reichen die Bemühungen?
12
"Wir sind schon heute mit
unseren Emissionen auf
einem so hohen Niveau,
dass die 2 Grad
Erderwä...
Na und?
13
Shifting Baselines:
Nach ca. 5 Jahren
wird etwas, was
vorher als „extrem“
erfahren wurde, als
„normal“
hingenom...
Na und?
14
5
4
3
2
1
-1
Na und?
15
Das Besondere am Klima-UMBRUCH
16
???
oder
Anpassung könnte (bis zu
bestimmten Werten) möglich sein
Anpassung dürfte
extre...
Kipp-Elemente
17
1. Qualitative Sprünge
0°C 100°C
2. Selbstverstärkung durch positive Rückkopplung
Veränderung an Schwellw...
Kipp-Punkte
18
„Der Untergang der Holozän-Natur infolge einer drastischen globalen Temperaturerhöhung
dürfte sich keinesfa...
Kipp-Punkte
19
Kipp-Punkte
20
Kipp-Punkte
21
22
WAIS: West Antarctic Ice Sheet
THC: Themohaline Circulation
ENSO: El Nino-Southern Oscillation
EAIS: East Antarctic Ice...
23
• Auch unter 2 Grad könnten einige
Kipppunkte schon erreicht sein
• Auch bei 1,5 Grad gibt es erhebliche
(„significant“...
Trend
24
... Schlimmer als der vorher angenommene Worst Case...
• Das arktische Meereis verschwindet
deutlich schneller, a...
Kipp-Elemente
25
Alarmismus?
26
Das Weltwirtschaftsforum 2011 bewertete den Klimawandel als „eines der größten
Risiken, mit sehr großen Aus...
Wie wahrscheinlich?
27
„... Das vom IPCC als extrem eingestufte Szenario RCP8.5 [wurde] bereits
von der Realität eingeholt...
28
Wie wahrscheinlich?
29
30
?
Anpassung
31
Anpassung
32
Na und?
33
• Pflanzen blühen zu zeitig – Insekten sind noch nicht in ausreichender Anzahl
zur Bestäubung vorhanden (3)
• K...
Anpassung
34
Erwartungen für
kontinentale Region:
Erwartung für 2040 bei + 2 Grad:
• Dreimal mehr Hitzesommer (1)
• Gering...
Wetterextreme
35(Höppe 2012, Munich RE)
36
Na und?
37
Na und?
Wetterextreme
39(UBA 2015: 19)
Hitze
40
Im schlimmsten Fall bekommt Washington DC Bedingungen, wie sie jetzt in New
Orleans herrschen, in New Orleans wir...
Hitze und Gesundheit
41
Hitzewelle Anfang August 2003:
Abweichungen der Temperaturen im Juli und August
2003 gegenüber den...
Hitze und Gesundheit
42
Wodurch Hitzewelle Anfang August 2003?
... derzeit 5x
häufiger ...
(Bilder für 2018)
Hitze und Gesundheit
43
Hitzwelle Anfang August 2003:
•Frankreich: 15 000 zusätzlich Verstorbene
•BRD: 7 000 zusätzlich Ve...
Hitze und Gesundheit
44
Hitze und Gesundheit
45
US-Militär
Anpassung:
?
→ ab 2002 im Sport
→ ab ??? in die Arbeitswelt
• Zwischen 1994 und 2009 ha...
Hitze und Gesundheit
46
ErnährungsUNsicherheit
47
2011 nach
Dürre:
8 Tote. 131 Verletzte.
• „klimatische
Wasserbilanz“ - bezogen
auf Niederschläge...
ErnährungsUNsicherheit
48
ErnährungsUNsicherheit
49
„Die Nahrungsmittelproduktion wird bei einer Erwärmung um 2–4 °C voraussichtlich
weltweit sinken...
ErnährungsUNsicherheit
50
ErnährungsUNsicherheit
51
Mehr im Norden anbauen?
ErnährungsUNsicherheit
52
ErnährungsUNsicherheit
53
Soziale Unruhen und Lebensmittelpreise
Marco Lagi, Karla Z. Bertrand und Yaneer Bar-Yam vom "New...
ErnährungsUNsicherheit
54
ErnährungsUNsicherheit
55
ErnährungsUNsicherheit
57
... Auch für Kaffee:
ErnährungsUNsicherheit
58
... Auch für Kaffee (Brasilien):
„Erwartet wird, dass es auch in Zukunft Kaffee geben wird,
Dies...
ErnährungsUNsicherheit
59
... Und für Gemüse:
ErnährungsUNsicherheit
60
... Und für Gemüse:
ErnährungsUNsicherheit
61
Kosten des Klimawandels
62
Kosten des Klimawandels
63
Kosten des Klimawandels
64
Deutschland:
Kosten für Reduktion von THG:
jährlich 4 Milliarden Euro (1)
Kosten in 50 Jahren: ...
Kosten des Klimawandels
65
Deutschland:
Kosten für Reduktion von THG:
jährlich 4 Milliarden Euro (1)
• Vgl.: Schäden des H...
Global gesehen
66
67
Umfassend gesehen
Was ist notwendig?
68
(New Climate Institute 2019 im Auftrag von Campact)
Wo sind wir?
69
70
5
4
3
2
1
-1
Noch einmal...
Quellen
71
2: Linkes Bild: https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-erderwaermung-wird-deutschland-kaum-prob...
72
39: Bild oben links - leicht verändert aus: https://edoc.hu-berlin.de/handle/18452/2628 ; UBA: UBA 2015: Bild oben
rech...
73
60: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung
%20aller%2...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

von

Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 1 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 2 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 3 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 4 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 5 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 6 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 7 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 8 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 9 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 10 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 11 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 12 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 13 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 14 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 15 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 16 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 17 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 18 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 19 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 20 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 21 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 22 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 23 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 24 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 25 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 26 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 27 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 28 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 29 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 30 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 31 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 32 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 33 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 34 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 35 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 36 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 37 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 38 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 39 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 40 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 41 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 42 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 43 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 44 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 45 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 46 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 47 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 48 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 49 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 50 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 51 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 52 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 53 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 54 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 55 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 56 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 57 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 58 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 59 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 60 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 61 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 62 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 63 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 64 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 65 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 66 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 67 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 68 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 69 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 70 Folgen des  Klima-Umbruchs Slide 71
Nächste SlideShare
What to Upload to SlideShare
Weiter
Herunterladen, um offline zu lesen und im Vollbildmodus anzuzeigen.

1 Gefällt mir

Teilen

Herunterladen, um offline zu lesen

Folgen des Klima-Umbruchs

Herunterladen, um offline zu lesen

Lange Version eines Vortrags über die Klima-Umbruch-Folgen im Juli 2019 in Göttingen.

Ähnliche Bücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Ähnliche Hörbücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Folgen des Klima-Umbruchs

  1. 1. Folgen des Klima-Umbruchs 1Annette Schlemm 2019
  2. 2. Was ist zu erwarten? 2 https://player.vimeo.com/ video/175317498
  3. 3. Was ist zu erwarten? 3
  4. 4. Was grad geschieht... https://philosophenstuebchen.wordpress.com/ protokoll-einer-selbst-zerstoerung/ 4 (Joe Webb)
  5. 5. Was grad geschieht... 5
  6. 6. Was grad geschieht... 6
  7. 7. Etwas Hintergrundwissen 7 https://philosophenstuebchen.wordpress.com/ 2017/05/08/anthropogener-klimawandel/ https://philosophenstuebchen.wordpress.com/ 2019/04/24/warum-ist-co2-so-gefaehrlich-im-klima-treibhaus/
  8. 8. Reichen die Bemühungen? 8 Reduktionsvorschlag 1990 (mit Ist 2013) https://philosophenstuebchen.wordpress.com/ 2017/05/04/die-herausforderung/ Verändert aus: https://www.spiegel.de/wissenschaft/natur/ klimawandel-streit-um-co2-budget-der-menschheit-a-1170186.html Zu ergänzen – „negative Emissionen“ nach 2050 notwendig!
  9. 9. Reichen die Bemühungen? 9 Zu ergänzen – „negative Emissionen“ nach 2050 notwendig!
  10. 10. Reichen die Bemühungen? 10 Antwort auf diese Frage ist abhängig von der Antwort auf: • Wofür soll es reichen? (welche End-Temperatur?) • Ab wann wird begonnen? • Wie stark werden die Emissionen gesenkt (% pro Jahr)? Voraussetzung: Endtemperatur steigt proportional mit weiterhin emittierten Treibhausgasen (ist nachgewiesen)
  11. 11. Reichen die Bemühungen? 11
  12. 12. Reichen die Bemühungen? 12 "Wir sind schon heute mit unseren Emissionen auf einem so hohen Niveau, dass die 2 Grad Erderwärmung unvermeidbar sind." (Claudia Kempfert DIW- Abteilung „Energie, Verkehr, Umwelt“) Prognose: die Temperatur wird bis 2100 um 2...4,5 Grad steigen
  13. 13. Na und? 13 Shifting Baselines: Nach ca. 5 Jahren wird etwas, was vorher als „extrem“ erfahren wurde, als „normal“ hingenommen... https://philosophenstuebchen.wordpress.com/ 2016/11/11/welt-retten/
  14. 14. Na und? 14 5 4 3 2 1 -1
  15. 15. Na und? 15
  16. 16. Das Besondere am Klima-UMBRUCH 16 ??? oder Anpassung könnte (bis zu bestimmten Werten) möglich sein Anpassung dürfte extrem erschwert sein „...vergleichsweise rapide Veränderung... und das nicht nur in Form eines einmaligen Anstiegs auf ein höheres Temperaturniveau, sondern in Gestalt einer anhaltenden und dynamischen Veränderung des Klimas...“ (Gerstengarbe, Welzer 2013: 11)
  17. 17. Kipp-Elemente 17 1. Qualitative Sprünge 0°C 100°C 2. Selbstverstärkung durch positive Rückkopplung Veränderung an Schwellwerten, z.T. nicht irreversibel
  18. 18. Kipp-Punkte 18 „Der Untergang der Holozän-Natur infolge einer drastischen globalen Temperaturerhöhung dürfte sich keinesfalls graduell vollziehen, sondern als Folge von Untersystem- Zusammenbrüchen.“ (Schellnhuber 2015: 476)
  19. 19. Kipp-Punkte 19
  20. 20. Kipp-Punkte 20
  21. 21. Kipp-Punkte 21
  22. 22. 22 WAIS: West Antarctic Ice Sheet THC: Themohaline Circulation ENSO: El Nino-Southern Oscillation EAIS: East Antarctic Ice Sheet
  23. 23. 23 • Auch unter 2 Grad könnten einige Kipppunkte schon erreicht sein • Auch bei 1,5 Grad gibt es erhebliche („significant“) Folgen • über 2 Grad sind viele Küstenstädte und Inseln bedroht, ebenfalls die Nahrungsmittelversorgung • Zwischen 3-5 Grad sind die meisten Kipp- Punkte überschritten. • Über 5 Grad vergeht die Welt „wie wir sie kennen“ „Der Untergang der Holozän- Natur infolge einer drastischen globalen Temperaturerhöhung dürfte sich keinesfalls graduell vollziehen, sondern als Folge von Untersystem- Zusammenbrüchen.“ (Schellnhuber 2015: 476)
  24. 24. Trend 24 ... Schlimmer als der vorher angenommene Worst Case... • Das arktische Meereis verschwindet deutlich schneller, als in den bisherigen IPCC-Szenarien erwartet wurde (WGBU 2009): Der Meeresspiegel steigt so schnell, wie im gefährlichsten Szenario (seit 1995) (Rahmstorf et al. 2007):
  25. 25. Kipp-Elemente 25
  26. 26. Alarmismus? 26 Das Weltwirtschaftsforum 2011 bewertete den Klimawandel als „eines der größten Risiken, mit sehr großen Auswirkungen und einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit“
  27. 27. Wie wahrscheinlich? 27 „... Das vom IPCC als extrem eingestufte Szenario RCP8.5 [wurde] bereits von der Realität eingeholt beziehungsweise überholt...“ (Gerstengarbe, Werner in Gerstengarbe, Welzer S. 41)
  28. 28. 28
  29. 29. Wie wahrscheinlich? 29
  30. 30. 30 ?
  31. 31. Anpassung 31
  32. 32. Anpassung 32
  33. 33. Na und? 33 • Pflanzen blühen zu zeitig – Insekten sind noch nicht in ausreichender Anzahl zur Bestäubung vorhanden (3) • Kälte liebende Vogelarten sind bedroht: Haussperling, Raben- und Nebelkrähe... (1) • Langstreckenzugvögel: vom Klimawandel in Afrika betroffen (1) • Raupen sind mit ihrer Entwicklung fertig, bevor sie von Kohlmeisen zum Füttern für ihre Jungen gebraucht werden (2) Klimawandel bedroht 30% der Arten in Deutschland (4)
  34. 34. Anpassung 34 Erwartungen für kontinentale Region: Erwartung für 2040 bei + 2 Grad: • Dreimal mehr Hitzesommer (1) • Geringfügige Abnahme des Niederschlags (2) , häufigere Dürreperioden (größere Verdunstung) (3) • Starkregenwahrscheinlichkeit steigt um 25% (4)
  35. 35. Wetterextreme 35(Höppe 2012, Munich RE)
  36. 36. 36 Na und?
  37. 37. 37 Na und?
  38. 38. Wetterextreme 39(UBA 2015: 19)
  39. 39. Hitze 40 Im schlimmsten Fall bekommt Washington DC Bedingungen, wie sie jetzt in New Orleans herrschen, in New Orleans wird es dagegen wie jetzt in Bahrain:
  40. 40. Hitze und Gesundheit 41 Hitzewelle Anfang August 2003: Abweichungen der Temperaturen im Juli und August 2003 gegenüber den Durchschnittswerten.
  41. 41. Hitze und Gesundheit 42 Wodurch Hitzewelle Anfang August 2003? ... derzeit 5x häufiger ... (Bilder für 2018)
  42. 42. Hitze und Gesundheit 43 Hitzwelle Anfang August 2003: •Frankreich: 15 000 zusätzlich Verstorbene •BRD: 7 000 zusätzlich Verstorbene •Europa: 70 000 zusätzlich Verstorbene (Referenz: 5-Jahresdurchschnitt für diesen Tag zwischen 1998-2002)
  43. 43. Hitze und Gesundheit 44
  44. 44. Hitze und Gesundheit 45 US-Militär Anpassung: ? → ab 2002 im Sport → ab ??? in die Arbeitswelt • Zwischen 1994 und 2009 haben sich in den USA die Todesfälle von Football- Spielern verdreifacht WBGT: Wet Bulb Globe Temperature Index: Temperatur und Luftfeuchtigkeit (Arbeitsverweigerung derzeit ab 35°C möglich)
  45. 45. Hitze und Gesundheit 46
  46. 46. ErnährungsUNsicherheit 47 2011 nach Dürre: 8 Tote. 131 Verletzte. • „klimatische Wasserbilanz“ - bezogen auf Niederschläge und Verdunstung (durch Wärme) • CO2-Düngung vs. Schäden
  47. 47. ErnährungsUNsicherheit 48
  48. 48. ErnährungsUNsicherheit 49 „Die Nahrungsmittelproduktion wird bei einer Erwärmung um 2–4 °C voraussichtlich weltweit sinken. Dies kann regionale Ernährungskrisen auslösen und die ökonomische Leistungsfähigkeit betroffener Staaten untergraben. In China droht schon bei einem Anstieg der globalen Temperatur um 2 °C ein Rückgang des Reisertrags im Regenfeldbau um 5–12 %.“ (WBGU 2009: 13)
  49. 49. ErnährungsUNsicherheit 50
  50. 50. ErnährungsUNsicherheit 51 Mehr im Norden anbauen?
  51. 51. ErnährungsUNsicherheit 52
  52. 52. ErnährungsUNsicherheit 53 Soziale Unruhen und Lebensmittelpreise Marco Lagi, Karla Z. Bertrand und Yaneer Bar-Yam vom "New England Complex Systems Institute„: es genügt , dass die Preise für Lebensmittel ein bestimmtes Maß übersteigen, um soziale Unruhen auszulösen.
  53. 53. ErnährungsUNsicherheit 54
  54. 54. ErnährungsUNsicherheit 55
  55. 55. ErnährungsUNsicherheit 57 ... Auch für Kaffee:
  56. 56. ErnährungsUNsicherheit 58 ... Auch für Kaffee (Brasilien): „Erwartet wird, dass es auch in Zukunft Kaffee geben wird, Dieser jedoch von geringerer Qualität sei und mehr kosten wird.“ (bei RCP 6.0)
  57. 57. ErnährungsUNsicherheit 59 ... Und für Gemüse:
  58. 58. ErnährungsUNsicherheit 60 ... Und für Gemüse:
  59. 59. ErnährungsUNsicherheit 61
  60. 60. Kosten des Klimawandels 62
  61. 61. Kosten des Klimawandels 63
  62. 62. Kosten des Klimawandels 64 Deutschland: Kosten für Reduktion von THG: jährlich 4 Milliarden Euro (1) Kosten in 50 Jahren: 200 Milliarden Euro
  63. 63. Kosten des Klimawandels 65 Deutschland: Kosten für Reduktion von THG: jährlich 4 Milliarden Euro (1) • Vgl.: Schäden des Hochwasser 2002: 9,2 Milliarden Euro (2) Kosten in 50 Jahren: 200 Milliarden Euro Kosten für Schäden, Anpassungsmaßnahmen und gestiegene Energiekosten in 50 Jahren: 800 Milliarden Euro (2, 3) Setzt voraus, dass die Schäden finanziell aufgewogen werden können...
  64. 64. Global gesehen 66
  65. 65. 67 Umfassend gesehen
  66. 66. Was ist notwendig? 68 (New Climate Institute 2019 im Auftrag von Campact)
  67. 67. Wo sind wir? 69
  68. 68. 70 5 4 3 2 1 -1 Noch einmal...
  69. 69. Quellen 71 2: Linkes Bild: https://www.klimafakten.de/behauptungen/behauptung-die-erderwaermung-wird-deutschland-kaum-probleme-bereiten 5: https://philosophenstuebchen.wordpress.com/2019/07/22/wirklich-dramatische-gletscherverluste/ 6: https://www.sueddeutsche.de/wissen/kanada-permafrost-klimawandel-co2-1.4489525 12. Zitat Kempfert: http://www.bpb.de/lernen/grafstat/134955/m-04-39-kosten-des-klimawandels auch aus: https://taz.de/!278879/ 15: https://www.dw.com/de/klimaforscher-die-menschliche-zivilisation-w%C3%BCrde-das-nicht-%C3%BCberleben/a-41258941 Unten: http://www.oekosystem-erde.de/html/klimawandel-03.html 17: Bild unten: http://www.oekosystem-erde.de/html/klimawandel-03.html 18: Steffen et al_2018 19: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung%20aller%20Arbeitsblaetter.pdf , S. 36 20: Steffen et al 2018: Trajectories of the Earth System… Hothouse Earth 21: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung%20aller%20Arbeitsblaetter.pdf, S. 186 22: http://www.pik-potsdam.de/~ricardaw/publications/schellnhuber_rahmstorf16.pdf 24: WGBU 2009: http://www.wbgu.de/fileadmin/user_upload/wbgu.de/templates/dateien/veroeffentlichungen/sondergutachten/sn2009/wbgu_sn2009.pdf und Rahmstorf et al. 2007: Recent Climate Observations compared to Projections: https://www.researchgate.net/publication/6531344_Recent_Climate_Observations_Compared_to_Projections 27: https://www.de-ipcc.de/224.php 28: https://www.cisl.cam.ac.uk/business-action/low-carbon-transformation/ipcc-climate-science-business-briefings/translations/pdfs/german/science-report-briefing-web-d 29: https://www.de-ipcc.de/224.php 31: PIK zu Klimaveränderungen in Ostdeutschland S. 4 32: UBA 2015: 90. 33: https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/gefaehrdungen/klimawandel/index.html https://www.scinexx.de/news/biowissen/tempo-des-klimawandels-ueberfordert-kohlmeisen/ (3) https://mobil.wwf.de/fileadmin/fm-wwf/Publikationen-PDF/WWF-Faktenblatt-Landwirtschaft-Klimawandel.pdf (4) https://www.lbv.de/naturschutz/standpunkte/klimawandel-klimaschutz/ 34: links: http://www.europarl.europa.eu/news/de/headlines/society/20180905STO11945/die-auswirkungen-des-klimawandels-in-europa-infografik , rechts: Buch Gerstengarbe/Welzer 2013, mit (1): S. 62, (2): 65, (3): 72, (4): 75) 35: links: Höppe 2012: https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/382/dokumente/06_praesentation_stakeholderdialog_risikomanagement_in_der_planung_hoeppe.pdf 38: https://www.de-ipcc.de/273.php
  70. 70. 72 39: Bild oben links - leicht verändert aus: https://edoc.hu-berlin.de/handle/18452/2628 ; UBA: UBA 2015: Bild oben rechts: https://www.wunderground.com/weather-infographics/climate-change-today , https://www.umweltbundesamt.de/sites/default/files/medien/376/publikationen/monitoringbericht_2015_zur_deutschen_anpassung 41: https://www.scinexx.de/diaschauen/klimawandel-in-deutschland/nggallery/image/01-11630-klimadland07/ 42: Siehe: https://philosophenstuebchen.wordpress.com/2019/06/24/und-wieder-eine-hitzewelle/ 43: http://ec.europa.eu/health/ph_projects/2005/action1/docs/action1_2005_a2_15_en.pdf 44: https://www.deutsches-klima-konsortium.de/fileadmin/user_upload/pdfs/PE_PM/1809_KF_SR15/180926-dkk-sr15-frieler-web.pdf 46: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung%20aller%20Arbeitsbla , S. 183 47: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung%20aller%20Arbeitsbla , S. 273, 49: https://www.de-ipcc.de/273.php in Deutsch, WGII, Abbildung SPM.7 50: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung%20aller%20Arbeitsbla , S. 273, Unten: http://www.schattenblick.de/infopool/umwelt/redakt/umkl-311.html, Bild: https://www.backnetz.eu/zmp-weltweites-hoch-der-nahrungsmittelpreise/ 52: https://www.raonline.ch/pages/edu/st4/armut1302.html 53: https://arxiv.org/abs/1108.2455 , siehe auch: World Bank World Bank Group 2014: 146 54: https://www.deutsches-klima-konsortium.de/fileadmin/user_upload/pdfs/PE_PM/1809_KF_SR15/180926-dkk-sr15-frieler-web.pdf 55: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung%20aller%20Arbeitsbla ; S. 35 57: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung%20aller%20Arbeitsbla , S. 237 58: PIK: Folgen des globalen Klimawandels für Deutschland 59:
  71. 71. 73 60: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung %20aller%20Arbeitsblaetter.pdf , S. 235 62: http://www.bpb.de/gesellschaft/umwelt/klimawandel/38487/kosten-des-klimawandels 63: https://www.pik-potsdam.de/forschung/klimaresilienz/projekte/projektseiten/pikee/links-1/Zusammenfassung %20aller%20Arbeitsblaetter.pdf , S. 168 64: http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/69983/klimawandel-10-04-2007 http://www.bpb.de/apuz/30103/die-oekonomischen-folgen-des-klimawandels?p=all 65: http://www.bpb.de/politik/hintergrund-aktuell/69983/klimawandel-10-04-2007 http://www.bpb.de/apuz/30103/die-oekonomischen-folgen-des-klimawandels?p=all http://www.bpb.de/lernen/grafstat/134955/m-04-39-kosten-des-klimawandels 66: https://www.wbgu.de/fileadmin/user_upload/wbgu/publikationen/archiv/wbgu_jg2007_kurz.pdf 67: http://www.wbgu.de/fileadmin/user_upload/wbgu.de/templates/dateien/veroeffentlichungen/hauptgutachten/jg20 07/wbgu_jg2007.pdf , S. 172 69: https://www.de-ipcc.de/273.php
  • ShermanKaidi

    Mar. 6, 2020

Lange Version eines Vortrags über die Klima-Umbruch-Folgen im Juli 2019 in Göttingen.

Aufrufe

Aufrufe insgesamt

598

Auf Slideshare

0

Aus Einbettungen

0

Anzahl der Einbettungen

0

Befehle

Downloads

1

Geteilt

0

Kommentare

0

Likes

1

×