SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 10
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
WWW.SOLCOM.DE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG ?
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Zwischen März und Mai 2016 hatten
wir 9.255 Abonnenten des SOLCOM
Freiberufler Magazins gebeten, an der
Marktstudie „Freiberufler: Arbeit und
Leben im Einklang?“ teilzunehmen.
Dazu wollten wir von den Teilnehmern
u. a. wissen, welche Stellung Freizeit
und Familie in ihrem Leben einneh-
men und welche Schwierigkeiten es
bei der Vereinbarkeit mit dem Berufs-
leben gibt. Hier möchten wir Ihnen die
Ergebnisse aus der Auswertung von
611 Teilnehmern vorstellen.
Auswertung vom: 09. Mai 2016
Abonnentenzahl: 9.255
Teilnehmerzahl: 611
Das SOLCOM Freiberufler Magazin
Das SOLCOM Freiberufler Magazin stellt Freiberuflern
wissenswerte Informationen rund um das Projektgeschäft
zur Verfügung. Für das Magazin schreiben ausgesuchte
Spezialistenteams aus renommierten Anwälten, Steuer-
beratern, Coaches und anderen Experten unterschiedli-
cher Fachrichtungen, die eine hohe Qualität und Aktua-
lität garantieren. Dabei werden beispielsweise Themen
wie Marktentwicklungen, rechtliche und steuerliche
Veränderungen speziell für Freiberufler oder juristische
Aspekte behandelt.
Unter www.solcom.de können Sie sich kostenlos als
Empfänger anmelden.
Das Unternehmen
SOLCOM gehört zu den führenden Technologiedienst-
leistern in den Bereichen Softwareentwicklung, IT und
Engineering. Als Partner global operierender Unterneh-
men realisiert SOLCOM weltweit anspruchsvollste Pro-
jekte über alle Branchen, Themen und Märkte hinweg. Mit
über 20 Jahren Erfahrung und Tausenden erfolgreich ab-
gewickelten Projekten ist SOLCOM ein ausgewiesener Ex-
perte für den Markt und das Thema Freiberuflichkeit.
Über diese Umfrage
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Gute Vereinbarkeit
Ein Großteil der befragten Freiberufler arbeitet mehr als
40 Stunden pro Woche, jeder Vierte sogar mehr als 50.
Trotzdem empfindet über die Hälfte ihre Tätigkeit als gut
mit dem Familien- bzw. Privatleben vereinbar, nur jeder
Fünfte macht dabei andere Erfahrungen. Entsprechend
sieht auch die Mehrheit der Umfrageteilnehmer ihre
Selbstständigkeit als besser vereinbar mit dem Familien-
bzw. Privatleben als eine Festanstellung, jedoch sieht
auch ein Drittel dies genau umgekehrt.
Selbstbestimmung wichtigster Wert
Für vier von zehn Befragten waren die besseren
Möglichkeiten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privat-
leben ein Grund, in die Freiberuflichkeit zu wechseln, nur
jeder Zehnte würde den umgekehrten Weg zurück in die
Festanstellung gehen. Die größten Schwierigkeiten bei
der Vereinbarkeit werden dabei in der Reisetätigkeit gese-
hen, gefolgt von Arbeitszeitbelastung im Projekt und der
wirtschaftlichen Unsicherheit. Bei Betrachtung der oben
genannten Aussagen ist es nicht verwunderlich, dass drei
Viertel der befragten Freiberufler „Selbstbestimmung“ als
wichtigen Wert angeben, nach dem sie ihr Leben ausrich-
ten, gefolgt von „Erfolg und Anerkennung“.
Kernaussagen
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
01. Empfinden Sie die Zeit für Ihr Familien- bzw. Privatleben als ausreichend?
Mehr als die Hälfte der befragten Freiberufler empfindet
ihre Zeit für das Familien- bzw. Privatleben als ausrei-
chend, jedoch nur für knapp jeden Zehnten ist dies immer
der Fall. Im Gegenzug haben kumuliert 23,1 Prozent nur
wenig Zeit für Familie und Privatleben, 4,3 Prozent
davon nie. Manchmal Zeit für Tätigkeiten neben der
Arbeit haben laut Umfrage 20,3 Prozent der Teilnehmer.
Ja, meistens
Ja, immer
Nein, nur selten
Manchmal
43,7%
20,3%
18,8%
12,9%
Nie 4,3%
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
02. Wie viele Stunden arbeiten Sie bei normaler Auslastung pro Woche?
Genau 40
Stunden
pro Woche
7,2%
Unter 40
Stunden
pro Woche
20,9%
Mehr als 50
Stunden
pro Woche
23,6%
Zwischen 40
und 50 Stunden
pro Woche
48,3%
Zusammengenommen 71,9 Prozent der Umfrageteil-
nehmer arbeitet mehr als 40 Stunden pro Woche, fast
ein Viertel davon sogar über 50 Stunden. Im Gegensatz
dazu haben jedoch mit 20,9 Prozent fast genauso viele
Freiberufler eine Arbeitswoche unter 40 Stunden. Genau
40 Stunden pro Woche, der durchschnittlichen Arbeits-
zeit eines festangestellten Arbeitnehmers, arbeiten
7,2 Prozent der Befragten.
Anteil
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
03. Empfinden Sie Ihre Tätigkeit als Freiberufler als vereinbar mit Ihrem
Familien- bzw. Privatleben im Vergleich zu einer Festanstellung?
Mehr als die Hälfte der befragten Freiberufler empfinden
ihre selbständige Tätigkeit als besser geeignet für die Ver-
einbarkeit von Beruf mit ihrem Familien- bzw. Privatleben
im Vergleich zu einer Festanstellung. Dabei wurden die
beiden Antwortmöglichkeiten „besser“ (25,4 Prozent) und
„viel besser“ (27,2 Prozent) fast gleich häufig genannt. Für
kumuliert 33,4 Prozent ist die Selbständigkeit schlechter
geeignet, um Arbeit und Privates in Einklang zu bringen,
für 15,1 Prozent sogar viel schlechter. Keinen Unterschied
in dieser Frage zwischen Freiberuflichkeit und Fest-
anstellung sehen 14,1 Prozent.
Besser 25,4%Viel besser 27,2%
Schlechter 18,3%
Kein Unterschied 14,1%
Viel schlechter 15,1%
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
04. War das Thema Vereinbarkeit mit Familien- bzw. Privatleben ein Grund, in
die freiberufliche Tätigkeit zu wechseln bzw. ist es ein Grund, von der
freiberuflichen Tätigkeit zurück in eine Festanstellung zu wechseln?
Für die Hälfte der befragten Freiberufler war die Verein-
barkeit von Beruf mit Familien- bzw. Privatleben kein
Motiv, in die Selbständigkeit zu wechseln bzw. ist auch
kein Grund, wieder zurück in eine Festanstellung zu
gehen. Dahingegen haben 39,1 Prozent aus diesem An-
lass ihre Festanstellung zugunsten der Freiberuflichkeit
aufgegeben. Im Gegenzug würde nur jeder Zehnte in die
Rolle des Arbeitnehmers zurückkehren.
Von der
Festanstellung in
die Freiberuflichkeit
39,1%
Nein,
kein Grund
50,6%
Von der
Freiberuflichkeit in
die Festanstellung
10,3%
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
05. Nach welchen Werten richten Sie Ihr Leben aus?
(Mehrfachnennungen möglich)
Wenig überraschend ist „Selbstbestimmung“ der am häu-
figsten genannte Wert, nach dem Freiberufler ihr Leben
ausrichten – für 75,6 Prozent der Umfrageteilnehmer ist
dies wichtig. Für fast zwei Drittel ist zudem „Erfolg und
Anerkennung“ eine entscheidende Motivation im eigenen
Leben. Es folgen „Spaß und Freude“ mit 53,7 Prozent und
„Gesundheit“ mit 48,9 Prozent, dicht gefolgt von „Freizeit
und Urlaub“ (48,1 Prozent). Werte wie „Familie und Part-
nerschaft“ und „Freundschaft“ wurden nur jeweils von
unter 40 Prozent der Befragten genannt, liegen aber noch
vor „Arbeit“ sowie „Wohlstand/Luxus“. Bei den Freitext-
antworten unter „Sonstiges“ wurden zudem die Bereiche
Religion und Spirituelles als wichtige Werte genannt, nach
denen das eigene Leben ausgerichtet wird.
Erfolg und Anerkennung
Selbstbestimmung
Gesundheit
Spaß und Freude
63,3%
53,7%
48,9%
75,6%
Familie und Partnerschaft 39,9%
Arbeit
Freundschaft
Keine der Genannten
Wohlstand/Luxus
33,2%
23,1%
0,8%
34,2%
Sonstiges 3,4%
48,1%Freizeit und Urlaub
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM
MARKTSTUDIE
FREIBERUFLER: ARBEIT UND
LEBEN IM EINKLANG?
Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile
von 100 Prozent abweichen.
06. Welche Schwierigkeiten sehen Sie in dem Versuch, Ihr Privatleben mit
Ihrer Tätigkeit als Freiberufler in Einklang zu bringen?
(Mehrfachnennungen möglich)
Für mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer ist die
„Reisetätigkeit“ das größte Hindernis bei der Vereinbar-
keit von Arbeit und Familie und liegt damit an oberster
Position. Ein Drittel sehen in der „Arbeitsbelastung im
Projekt“ (36,7 Prozent) bzw. in der „wirtschaftlichen
Unsicherheit“ (35,8 Prozent) große Belastungen. Etwa ein
Viertel haben Probleme in den Bereichen „administrati-
ver Aufwand“ (25,9 Prozent) und „ständige elektronische
Erreichbarkeit“ (24,7 Prozent). Keinerlei Schwierigkeiten
in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben nur
12,3 Prozent. Die Möglichkeit, Freitextantworten zu hin-
terlegen, wurde lediglich marginal genutzt und wird aus
diesem Grund nicht gesondert ausgeführt.
Arbeitszeitbelastung im Projekt
Reisetätigkeit
Administrativer Aufwand
Wirtschaftliche Unsicherheit
36,7%
35,8%
25,9%
54,3%
Kein/wenig Urlaub 16,7%
Innovationsgeschwindigkeit
Keine
Sonstiges
9,3%
4,6%
12,3%
24,7%Atändige elektronische Erreichbarkeit
Innovation.
On site.
On demand.
www.solcom.de
SOLCOM-News auf Twitter:
www.twitter.com/solcom_de
SOLCOM auf Youtube
www.solcom.de/youtube
SOLCOM-Projektangebote auf Twitter:
www.twitter.com/SOLCOM_projekte
Wissenswertes für Freiberufler:
www.freiberufler-blog.de
SOLCOM auf Linkedin:
www.linkedin.com/company/solcom-gmbh
SOLCOM auf XING
www.xing.com/company/solcom
MEHR ZUM UNTERNEHMEN
WWW.SOLCOM.DE
SOLCOM E-Mail: info@solcom.de
Webseite: www.solcom.de
Tel.: +49 (0) 7121/1277– 0
Fax: +49 (0) 7121/1277– 490
Copyright: SOLCOM, 2016. Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Bei Verwendung ist auf SOLCOM als Urheber eines Inhaltes hinzuweisen.
Inhalte dürfen nicht verändert oder verfälscht werden.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?

Warum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun können
Warum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun könnenWarum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun können
Warum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun können
Kelly Services
 
Online Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRW
Online Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRWOnline Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRW
Online Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRW
Michael Di Figlia
 

Ähnlich wie SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang? (15)

SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
SOLCOM Marktstudie: „Freiberuflichkeit im Wandel?“
 
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor KkrankheitSOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
SOLCOM Marktstudie: Kostenfaktor Kkrankheit
 
Pressestatement von Helmut Schröder (stellv. Geschäftsführer WIdO) zum Fehlze...
Pressestatement von Helmut Schröder (stellv. Geschäftsführer WIdO) zum Fehlze...Pressestatement von Helmut Schröder (stellv. Geschäftsführer WIdO) zum Fehlze...
Pressestatement von Helmut Schröder (stellv. Geschäftsführer WIdO) zum Fehlze...
 
FORAG - Social Trends - Karriere
FORAG - Social Trends - KarriereFORAG - Social Trends - Karriere
FORAG - Social Trends - Karriere
 
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
Gründerstudie 2013 endversion 18.12.13
 
Channa
ChannaChanna
Channa
 
Karriere Singleberatung
Karriere SingleberatungKarriere Singleberatung
Karriere Singleberatung
 
Warum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun können
Warum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun könnenWarum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun können
Warum Mitarbeiter gehen... und was sie dagegen tun können
 
FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
FORAG - Social Trends - Liebe und PartnerschaftFORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
FORAG - Social Trends - Liebe und Partnerschaft
 
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
Sonderauswertung 60plus so_leben_singles_und_paare_im_alter_v2
 
Gründerumfrage
GründerumfrageGründerumfrage
Gründerumfrage
 
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-NetzwerkeFORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
FORAG - Social Trends 2012 - Jobs & Online-Business-Netzwerke
 
Eigenstudie meinungsraum.at Urlaub
Eigenstudie meinungsraum.at UrlaubEigenstudie meinungsraum.at Urlaub
Eigenstudie meinungsraum.at Urlaub
 
50+ auf dem Arbeitsmarkt
50+ auf dem Arbeitsmarkt50+ auf dem Arbeitsmarkt
50+ auf dem Arbeitsmarkt
 
Online Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRW
Online Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRWOnline Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRW
Online Studie Zukunftplanung junger Studenten in NRW
 

Mehr von SOLCOM GmbH

Mehr von SOLCOM GmbH (20)

SOLCOM - Vita Andreas Müller
SOLCOM - Vita Andreas MüllerSOLCOM - Vita Andreas Müller
SOLCOM - Vita Andreas Müller
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
SOLCOM Projektmarktbarometer Q2/2021
 
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und ProjekterfolgSOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2018
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017 SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q4/2017
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
SOLCOM Projektmarktbarometer Q1/2018
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Projektmarkt 2017
 
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017 SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
SOLCOM Projektmarktbarometer Q3/2017
 
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
SOLCOM Marktbarometer Q2/2017
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2017
 
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des GeldesSOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Kredite – Eine Frage des Geldes
 
SOLCOM Marktstudie: Digitalisierung in Deutschland aus Sicht der IT-Freiberufler
SOLCOM Marktstudie: Digitalisierung in Deutschland aus Sicht der IT-FreiberuflerSOLCOM Marktstudie: Digitalisierung in Deutschland aus Sicht der IT-Freiberufler
SOLCOM Marktstudie: Digitalisierung in Deutschland aus Sicht der IT-Freiberufler
 
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
SOLCOM Marktstudie: Zwischenbilanz Geschäftsjahr 2016
 
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
SOLCOM Marktstudie: Ausblick auf den Projektmarkt 2016
 
SOLCOM Marktstudie: Freiberuflichkeit – Eine Frage des Rechts
SOLCOM Marktstudie: Freiberuflichkeit – Eine Frage des RechtsSOLCOM Marktstudie: Freiberuflichkeit – Eine Frage des Rechts
SOLCOM Marktstudie: Freiberuflichkeit – Eine Frage des Rechts
 
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle?
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle?SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle?
SOLCOM Marktstudie: Freiberufler und Versicherungen – Schutz für alle Fälle?
 
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und ProjekterfolgSOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
SOLCOM Marktstudie: Projekte und Projekterfolg
 
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei FreiberuflernSOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
SOLCOM Marktstudie: Einkommens- und Abgabenentwicklung bei Freiberuflern
 
SOLCOM Marktstudie - Freiberufler in der (Haft)Pflicht
SOLCOM Marktstudie - Freiberufler in der (Haft)PflichtSOLCOM Marktstudie - Freiberufler in der (Haft)Pflicht
SOLCOM Marktstudie - Freiberufler in der (Haft)Pflicht
 
SOLCOM Marktstudie - Selbstständige: Finanzen und Absicherung
SOLCOM Marktstudie - Selbstständige: Finanzen und AbsicherungSOLCOM Marktstudie - Selbstständige: Finanzen und Absicherung
SOLCOM Marktstudie - Selbstständige: Finanzen und Absicherung
 

SOLCOM Marktstudie: Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?

  • 2. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Zwischen März und Mai 2016 hatten wir 9.255 Abonnenten des SOLCOM Freiberufler Magazins gebeten, an der Marktstudie „Freiberufler: Arbeit und Leben im Einklang?“ teilzunehmen. Dazu wollten wir von den Teilnehmern u. a. wissen, welche Stellung Freizeit und Familie in ihrem Leben einneh- men und welche Schwierigkeiten es bei der Vereinbarkeit mit dem Berufs- leben gibt. Hier möchten wir Ihnen die Ergebnisse aus der Auswertung von 611 Teilnehmern vorstellen. Auswertung vom: 09. Mai 2016 Abonnentenzahl: 9.255 Teilnehmerzahl: 611 Das SOLCOM Freiberufler Magazin Das SOLCOM Freiberufler Magazin stellt Freiberuflern wissenswerte Informationen rund um das Projektgeschäft zur Verfügung. Für das Magazin schreiben ausgesuchte Spezialistenteams aus renommierten Anwälten, Steuer- beratern, Coaches und anderen Experten unterschiedli- cher Fachrichtungen, die eine hohe Qualität und Aktua- lität garantieren. Dabei werden beispielsweise Themen wie Marktentwicklungen, rechtliche und steuerliche Veränderungen speziell für Freiberufler oder juristische Aspekte behandelt. Unter www.solcom.de können Sie sich kostenlos als Empfänger anmelden. Das Unternehmen SOLCOM gehört zu den führenden Technologiedienst- leistern in den Bereichen Softwareentwicklung, IT und Engineering. Als Partner global operierender Unterneh- men realisiert SOLCOM weltweit anspruchsvollste Pro- jekte über alle Branchen, Themen und Märkte hinweg. Mit über 20 Jahren Erfahrung und Tausenden erfolgreich ab- gewickelten Projekten ist SOLCOM ein ausgewiesener Ex- perte für den Markt und das Thema Freiberuflichkeit. Über diese Umfrage
  • 3. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Gute Vereinbarkeit Ein Großteil der befragten Freiberufler arbeitet mehr als 40 Stunden pro Woche, jeder Vierte sogar mehr als 50. Trotzdem empfindet über die Hälfte ihre Tätigkeit als gut mit dem Familien- bzw. Privatleben vereinbar, nur jeder Fünfte macht dabei andere Erfahrungen. Entsprechend sieht auch die Mehrheit der Umfrageteilnehmer ihre Selbstständigkeit als besser vereinbar mit dem Familien- bzw. Privatleben als eine Festanstellung, jedoch sieht auch ein Drittel dies genau umgekehrt. Selbstbestimmung wichtigster Wert Für vier von zehn Befragten waren die besseren Möglichkeiten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privat- leben ein Grund, in die Freiberuflichkeit zu wechseln, nur jeder Zehnte würde den umgekehrten Weg zurück in die Festanstellung gehen. Die größten Schwierigkeiten bei der Vereinbarkeit werden dabei in der Reisetätigkeit gese- hen, gefolgt von Arbeitszeitbelastung im Projekt und der wirtschaftlichen Unsicherheit. Bei Betrachtung der oben genannten Aussagen ist es nicht verwunderlich, dass drei Viertel der befragten Freiberufler „Selbstbestimmung“ als wichtigen Wert angeben, nach dem sie ihr Leben ausrich- ten, gefolgt von „Erfolg und Anerkennung“. Kernaussagen
  • 4. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. 01. Empfinden Sie die Zeit für Ihr Familien- bzw. Privatleben als ausreichend? Mehr als die Hälfte der befragten Freiberufler empfindet ihre Zeit für das Familien- bzw. Privatleben als ausrei- chend, jedoch nur für knapp jeden Zehnten ist dies immer der Fall. Im Gegenzug haben kumuliert 23,1 Prozent nur wenig Zeit für Familie und Privatleben, 4,3 Prozent davon nie. Manchmal Zeit für Tätigkeiten neben der Arbeit haben laut Umfrage 20,3 Prozent der Teilnehmer. Ja, meistens Ja, immer Nein, nur selten Manchmal 43,7% 20,3% 18,8% 12,9% Nie 4,3%
  • 5. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. 02. Wie viele Stunden arbeiten Sie bei normaler Auslastung pro Woche? Genau 40 Stunden pro Woche 7,2% Unter 40 Stunden pro Woche 20,9% Mehr als 50 Stunden pro Woche 23,6% Zwischen 40 und 50 Stunden pro Woche 48,3% Zusammengenommen 71,9 Prozent der Umfrageteil- nehmer arbeitet mehr als 40 Stunden pro Woche, fast ein Viertel davon sogar über 50 Stunden. Im Gegensatz dazu haben jedoch mit 20,9 Prozent fast genauso viele Freiberufler eine Arbeitswoche unter 40 Stunden. Genau 40 Stunden pro Woche, der durchschnittlichen Arbeits- zeit eines festangestellten Arbeitnehmers, arbeiten 7,2 Prozent der Befragten. Anteil
  • 6. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. 03. Empfinden Sie Ihre Tätigkeit als Freiberufler als vereinbar mit Ihrem Familien- bzw. Privatleben im Vergleich zu einer Festanstellung? Mehr als die Hälfte der befragten Freiberufler empfinden ihre selbständige Tätigkeit als besser geeignet für die Ver- einbarkeit von Beruf mit ihrem Familien- bzw. Privatleben im Vergleich zu einer Festanstellung. Dabei wurden die beiden Antwortmöglichkeiten „besser“ (25,4 Prozent) und „viel besser“ (27,2 Prozent) fast gleich häufig genannt. Für kumuliert 33,4 Prozent ist die Selbständigkeit schlechter geeignet, um Arbeit und Privates in Einklang zu bringen, für 15,1 Prozent sogar viel schlechter. Keinen Unterschied in dieser Frage zwischen Freiberuflichkeit und Fest- anstellung sehen 14,1 Prozent. Besser 25,4%Viel besser 27,2% Schlechter 18,3% Kein Unterschied 14,1% Viel schlechter 15,1%
  • 7. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. 04. War das Thema Vereinbarkeit mit Familien- bzw. Privatleben ein Grund, in die freiberufliche Tätigkeit zu wechseln bzw. ist es ein Grund, von der freiberuflichen Tätigkeit zurück in eine Festanstellung zu wechseln? Für die Hälfte der befragten Freiberufler war die Verein- barkeit von Beruf mit Familien- bzw. Privatleben kein Motiv, in die Selbständigkeit zu wechseln bzw. ist auch kein Grund, wieder zurück in eine Festanstellung zu gehen. Dahingegen haben 39,1 Prozent aus diesem An- lass ihre Festanstellung zugunsten der Freiberuflichkeit aufgegeben. Im Gegenzug würde nur jeder Zehnte in die Rolle des Arbeitnehmers zurückkehren. Von der Festanstellung in die Freiberuflichkeit 39,1% Nein, kein Grund 50,6% Von der Freiberuflichkeit in die Festanstellung 10,3%
  • 8. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. 05. Nach welchen Werten richten Sie Ihr Leben aus? (Mehrfachnennungen möglich) Wenig überraschend ist „Selbstbestimmung“ der am häu- figsten genannte Wert, nach dem Freiberufler ihr Leben ausrichten – für 75,6 Prozent der Umfrageteilnehmer ist dies wichtig. Für fast zwei Drittel ist zudem „Erfolg und Anerkennung“ eine entscheidende Motivation im eigenen Leben. Es folgen „Spaß und Freude“ mit 53,7 Prozent und „Gesundheit“ mit 48,9 Prozent, dicht gefolgt von „Freizeit und Urlaub“ (48,1 Prozent). Werte wie „Familie und Part- nerschaft“ und „Freundschaft“ wurden nur jeweils von unter 40 Prozent der Befragten genannt, liegen aber noch vor „Arbeit“ sowie „Wohlstand/Luxus“. Bei den Freitext- antworten unter „Sonstiges“ wurden zudem die Bereiche Religion und Spirituelles als wichtige Werte genannt, nach denen das eigene Leben ausgerichtet wird. Erfolg und Anerkennung Selbstbestimmung Gesundheit Spaß und Freude 63,3% 53,7% 48,9% 75,6% Familie und Partnerschaft 39,9% Arbeit Freundschaft Keine der Genannten Wohlstand/Luxus 33,2% 23,1% 0,8% 34,2% Sonstiges 3,4% 48,1%Freizeit und Urlaub
  • 9. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM MARKTSTUDIE FREIBERUFLER: ARBEIT UND LEBEN IM EINKLANG? Bei der Auswertung fand die Methode des summenerhaltenden Rundens keine Anwendung. Demnach kann der Gesamtwert der Anteile von 100 Prozent abweichen. 06. Welche Schwierigkeiten sehen Sie in dem Versuch, Ihr Privatleben mit Ihrer Tätigkeit als Freiberufler in Einklang zu bringen? (Mehrfachnennungen möglich) Für mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer ist die „Reisetätigkeit“ das größte Hindernis bei der Vereinbar- keit von Arbeit und Familie und liegt damit an oberster Position. Ein Drittel sehen in der „Arbeitsbelastung im Projekt“ (36,7 Prozent) bzw. in der „wirtschaftlichen Unsicherheit“ (35,8 Prozent) große Belastungen. Etwa ein Viertel haben Probleme in den Bereichen „administrati- ver Aufwand“ (25,9 Prozent) und „ständige elektronische Erreichbarkeit“ (24,7 Prozent). Keinerlei Schwierigkeiten in der Vereinbarkeit von Beruf und Familie haben nur 12,3 Prozent. Die Möglichkeit, Freitextantworten zu hin- terlegen, wurde lediglich marginal genutzt und wird aus diesem Grund nicht gesondert ausgeführt. Arbeitszeitbelastung im Projekt Reisetätigkeit Administrativer Aufwand Wirtschaftliche Unsicherheit 36,7% 35,8% 25,9% 54,3% Kein/wenig Urlaub 16,7% Innovationsgeschwindigkeit Keine Sonstiges 9,3% 4,6% 12,3% 24,7%Atändige elektronische Erreichbarkeit
  • 10. Innovation. On site. On demand. www.solcom.de SOLCOM-News auf Twitter: www.twitter.com/solcom_de SOLCOM auf Youtube www.solcom.de/youtube SOLCOM-Projektangebote auf Twitter: www.twitter.com/SOLCOM_projekte Wissenswertes für Freiberufler: www.freiberufler-blog.de SOLCOM auf Linkedin: www.linkedin.com/company/solcom-gmbh SOLCOM auf XING www.xing.com/company/solcom MEHR ZUM UNTERNEHMEN WWW.SOLCOM.DE SOLCOM E-Mail: info@solcom.de Webseite: www.solcom.de Tel.: +49 (0) 7121/1277– 0 Fax: +49 (0) 7121/1277– 490 Copyright: SOLCOM, 2016. Dieses Dokument ist urheberrechtlich geschützt. Bei Verwendung ist auf SOLCOM als Urheber eines Inhaltes hinzuweisen. Inhalte dürfen nicht verändert oder verfälscht werden.