SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 41
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Drucken ist (eine) Kunst.
Andreas Weber: Wie der Digitaldruck kreative Meisterleistungen beflügelt.
Foto:AndreasWeber|Clown-PlakatgedrucktmitHPPageWide.
„Andreas Weber von Value Communication
AG aus Mainz erzählt uns, welche Art von
Druck-Dienstleistungen im Kunst- und
Kulturbereich gefordert werden. Künstler
stellen hohe Ansprüche an Qualität und an
das Besondere. Der Digitaldruck kann
hierzu mehr leisten als der klassische
Analogdruck. Diese Tatsache ist viel zu
wenig bekannt.“ —Achim Carius
„Von allen künstlerischen
Darstellungsformen bietet
das Drucken die vielfältigsten
und interessantesten
Möglichkeiten.“
Die Spannbreite dieses Mediums reicht von einfachen Techniken
bis hin zu modernsten industriellen Druckverfahren. Jede
Begabung und Neigung findet in unterschiedlichen Bereichen
ideale Voraussetzungen, und allein persönliche Vorlieben und
künstlerisches Talent setzen die Grenzen. —So urteilte der
Experte John Dawsen, London College of Print.
„Kaum ein bekannter Maler oder
Bildhauer, der sich nicht auch im
Bereich der grafischen Techniken
einen Namen gemacht hätte.
Dürer, Cranach, Rembrandt,
Goya, Picasso und Warhol.“
Sie alle gehören zu den bedeutenden Vertretern ihrer Kunst,
ihrer Zeit und ihres Stils. Die Möglichkeiten der modernen
Drucktechnik eröffnen dem Laien und dem Fachmann
heute ungeahnte Experimentierfelder.“ —John Dawsen,
London College of Print.
Albrecht Dürer: Christus am Ölberg
Technik, Inspiration – Magie:
Picassos Druckgraphik
„Magier der Graphik“, so hat man Picasso genannt.
Diese Bezeichnung umgreift nicht nur die unbändige
Kreativität, welche er auf diesem Gebiet – und auf
so vielen anderen – entfaltet hat. Sie ist auch seiner
elementaren und immer wieder überraschenden
Formensprache gewidmet, seiner technischen
Meisterschaft, seinem handwerklichen Geschick und
seiner grenzenlosen Experimentierfreude.

[Quelle: http://www.boisseree.com/images/artists/Picasso/Picasso_2005.pdf]
Pablo Picasso:
Faune und Ziege 

Farblinolschnitt
1959
art&
Prof. Hermann Zapf: Kalligrafie via Siebdruck
Magie der Druck-Kunst —
heute vielfältiger denn je!
Welcome the Drinkable Book which uses silver nanoparticles to create an antimicrobial paper that is an effective water purifier. The Drinkable Book sets an
innovative precedent for water purification technology. And it’s a great example of how books can keep evolving for all sorts of unexpected uses.
Magie der Druck-Kunst —
heute vielfältiger denn je!
Magie der Druck-Kunst —
heute vielfältiger denn je!
Doch die Möglichkeiten
im Digitaldruck sind nicht
ausreichend bekannt…
…vor allem in der Kultur-
und Kreativwirtschaft!
Dabei ist in der Kultur-
und Kreativwirtschaft
der Innovationsbedarf
besonders hoch! Vor
allem im Kunstmarkt!
Kreativschaffende und
vor allem Künstler haben
den anspruchsvollsten
Kommunikationsbedarf!
Sängerin und Malerin
Nanette Scriba
https://itunes.apple.com/de/book/real-value-communication/id910010055?mt=11
Sängerin und Malerin
Nanette Scriba
https://itunes.apple.com/de/book/real-value-communication/id910010055?mt=11
Künstler wollen nur selten
Eins-zu-Eins-Reproduktionen
ihrer Werke. Das Original ist
das Maß aller Dinge! 

— Ausnahme: Digitaldrucke
auf Leinwand…
Die Mainzer Künstlerin Prof. Valy Wahl: Kunst
braucht Kommunikation, vor allem via PRINT!
KunstSpielSpielKunst
Pro Kartenspiel € 25,00

Bestellungen/Fragen: valywahl@yahoo.de
Die Mainzer Künstlerin Prof. Valy Wahl: Ohne Digitaldruck
könnte ich kaum die nötige Wirkung mit meiner Kunst erzielen!
Valy’s Überraschung im
„Kommunikationsparadies“:
Malerei trifft Animation trifft
Print — und beeindruckt!
Valy’s Überraschung im
„Kommunikationsparadies“:
Ein digital gedrucktes Leporello
mit über 5,50 Meter Breite wird
blitzartig ausgelegt!
Valy’s Überraschung im
„Kommunikationsparadies“:
Höher kann der Interaktionsgrad
mit dem Publikum kaum sein!
STOP!
Kunst, ist das überhaupt
ein Markt? Sind da nicht bloß
Idealisten am Werk?
HOPPLA!
Der Kunstmarkt ist Teil der
Kultur- und Kreativwirtschaft.
Und die ist unter den Top-3 nach
Automobil und Maschinenbau!
Umsatz in D pro Jahr:

> 145 Mrd. €
Bruttowertschöpfung:
> 65 Mrd. €
„Künstlerinnen und Künstler sorgen
mit frischen, schöpferischen Ideen
nicht nur für Wachstum und Wohlstand.
Sie leisten mit ihren hochwertigen
Kulturgütern einen grundlegenden
Beitrag zur Modernisierung und
Zukunftsfähigkeit unserer
Gesellschaft.“ —Prof. Monika Grütters,
MdB, Die Beauftragte der Bundesregierung
für Kultur und Medien, in einem
Pressestatement am 17. Februar 2014.
Zahl der Firmen in D:
Fast 250.000
Erwerbstätige:
> 1,5 Millionen,
dazu kommen über
180.000
erwerbstätige
bildende Künstler
sowie >630 Museen
Anders als im
Automobilsektor
sind in der KKW
nicht einige
wenige Player,
sondern viele,
oft kleine, aktiv.
[Quelle: http://www.kultur-kreativ-wirtschaft.de/KuK/Redaktion/PDF/monitoring-wirtschaftliche-eckdaten-kuk-2013,property=pdf,bereich=kuk,sprache=de,rwb=true.pdf]
Künstler haben den
anspruchsvollsten
Kommunikationsbedarf!
Auf der Bedarfsskala von Künstler

stehen als Top-5 ganz oben:
1. Die richtigen Kontakte zu Print-
Innovatoren, gekoppelt mit
einfachen Technikabläufen mit
hohem Komfort, simpel in der
Nutzung und mit schnellster
Lieferung („Same Day!“).
2. Materialvielfalt bei den
Trägermedien.
3. Inspirierende Effekte.
4. Aussergewöhnliche Formate.
5. Breite Anwendungsvielfalt
(Beschriftungen/Schrifttafeln,
Handouts, Außenwerbungs-
materialien wie Großposter,
Fahnen, Banner etc.).
Künstler nutzen verstärkt
„digitale“ Werkzeuge, um
Kunstwerke zu erschaffen
bzw. sie per Social Media
zur Diskussion zu stellen.
— Apple Pencil wird neue
Wege für Kunstschaffende
eröffnen.
Oh happy day!
art&
Surprise! The Art of Print!
Kunden lieben kreative
Überraschungen. Und
Partner, die sich klar
positionieren und dadurch
unverwechselbar sind!
Oh happy day!
art&
Surprise! The Art of Print!
Raus aus dem „Mainstream“, rein ins
Paradies einer neuen „Nische“!
Etwas Altes wird etwas Neues:
Druck-Kunst auf neuen Wegen. Dank Digitaldruck.
Dokumentiert durch eine Kunst-Ausstellung!
EXKURS

#TheArtofPrint 

Ein intermediales 

#Kunst-Ausstellungs-
Projekt aus der
Gutenberg-Stadt #Mainz!
Painting by Ying Lin-Sill, 2012
Gutenberg’s Transformation
http://valuetrendradar.com/2015/06/23/drucken-ist-eine-kunst-details-zu-einem-innovativen-ausstellungs-projekt/
Painting by Ying Lin-Sill, 2012
Gutenberg’s Transformation
The Art
of Print
Print im Wandel. 

— Hierin liegen maximale
Herausforderungen, 

aber auch ungeahnte
Chancen. 

Das Ziel der Ausstellung: Print im
Digitalzeitalter als Treiber des Kulturwandels
auf höchstem Niveau zu profilieren!
http://valuetrendradar.com/2015/06/23/drucken-ist-eine-kunst-details-zu-einem-innovativen-ausstellungs-projekt/
Steindruckmalerei von Christian Kruck
Herausragende Exponate. Fokus: Traditionelle
Druckgrafik + moderner Inkjet = Druck-Kunst
FAZIT: Mit dem Digitaldruck
entstand etwas Neues, Einzigartiges:
Künstler nutzen nicht nur das
Medium Druck um herausragende
Kunstwerke zu schaffen, sondern
insbesondere um über ihre Kunst in
neuartiger Weise direkt zu
kommunizieren.
Mein Appell:
Bauen Sie Ihre Möglichkeiten aus.
Nutzen Sie Digitaldruck-Neuheiten,
um innovative, digital gedruckte
Kommunikationsanwendungen zu
entwickeln. Kommunizieren Sie neue
Angebote an neue Zielgruppen.
Kreativschaffende, insbesondere
Künstler, werden es Ihnen danken.
Magie der Druck-Kunst —
heute vielfältiger denn je!Siehe auch Videos zu Neuheiten auf YouTube, z. B. durch HP PageWide: http://youtu.be/aZagPqmn6Fo
Provide Guidance
Experience the Real Value of Communication
Mehr in meinem Blog!
http://valuetrendradar.com
art&
Ich freue mich, wenn
wir in Kontakt bleiben.
Andreas Weber//FOUNDER & CEO VALUE COMMUNICATION AG
Performance Promise: TRANSFORMING INNOVATION INTO PROFIT!
Services: SMART ADVICE | KNOWLEDGE | CONNECTIVITY
https://www.facebook.com/zeitenwende007
http://value-art-com.myshopify.com/collections/all
http://about.me/andreas.weber
mailto:zeitenwende@me.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Out of the box thinking - Philosophie, die Kunst der Reflexion
Out of the box thinking  - Philosophie, die Kunst der ReflexionOut of the box thinking  - Philosophie, die Kunst der Reflexion
Out of the box thinking - Philosophie, die Kunst der ReflexionLeo Hemetsberger
 
Inkjet: A Technology for the Present
Inkjet: A Technology for the PresentInkjet: A Technology for the Present
Inkjet: A Technology for the PresentAditya Chandavarkar
 
Erklär mir kunst
Erklär mir kunstErklär mir kunst
Erklär mir kunsthybr1s
 
Presentation printer
Presentation printerPresentation printer
Presentation printerDhruv Vyas
 
Printers And Its Types
Printers And Its TypesPrinters And Its Types
Printers And Its TypesAasim Mushtaq
 
Smach and Taylor Frozen Yoghurt Machines
Smach and Taylor Frozen Yoghurt MachinesSmach and Taylor Frozen Yoghurt Machines
Smach and Taylor Frozen Yoghurt Machinesfrozen-yogurt-Australia
 
Was ist beim Digitaldruck anders
Was ist beim Digitaldruck andersWas ist beim Digitaldruck anders
Was ist beim Digitaldruck andersSappiHouston
 
Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?
Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?
Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?Selbständig
 
Durch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum ErfolgDurch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum ErfolgSelbständig
 
Secrets to a Great Team
Secrets to a Great TeamSecrets to a Great Team
Secrets to a Great TeamElodie A.
 
10 Ways Your Boss Kills Employee Motivation
10 Ways Your Boss Kills Employee Motivation10 Ways Your Boss Kills Employee Motivation
10 Ways Your Boss Kills Employee MotivationOfficevibe
 
3 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 2017
3 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 20173 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 2017
3 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 2017Drift
 

Andere mochten auch (13)

Out of the box thinking - Philosophie, die Kunst der Reflexion
Out of the box thinking  - Philosophie, die Kunst der ReflexionOut of the box thinking  - Philosophie, die Kunst der Reflexion
Out of the box thinking - Philosophie, die Kunst der Reflexion
 
2015 11-11 - inkjet printing part1
2015 11-11 - inkjet printing part12015 11-11 - inkjet printing part1
2015 11-11 - inkjet printing part1
 
Inkjet: A Technology for the Present
Inkjet: A Technology for the PresentInkjet: A Technology for the Present
Inkjet: A Technology for the Present
 
Erklär mir kunst
Erklär mir kunstErklär mir kunst
Erklär mir kunst
 
Presentation printer
Presentation printerPresentation printer
Presentation printer
 
Printers And Its Types
Printers And Its TypesPrinters And Its Types
Printers And Its Types
 
Smach and Taylor Frozen Yoghurt Machines
Smach and Taylor Frozen Yoghurt MachinesSmach and Taylor Frozen Yoghurt Machines
Smach and Taylor Frozen Yoghurt Machines
 
Was ist beim Digitaldruck anders
Was ist beim Digitaldruck andersWas ist beim Digitaldruck anders
Was ist beim Digitaldruck anders
 
Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?
Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?
Wie gewinne, pflege und halte ich Mitglieder für einen Verein?
 
Durch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum ErfolgDurch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
Durch strukturiertes Nichtstun zum Erfolg
 
Secrets to a Great Team
Secrets to a Great TeamSecrets to a Great Team
Secrets to a Great Team
 
10 Ways Your Boss Kills Employee Motivation
10 Ways Your Boss Kills Employee Motivation10 Ways Your Boss Kills Employee Motivation
10 Ways Your Boss Kills Employee Motivation
 
3 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 2017
3 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 20173 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 2017
3 Things Every Sales Team Needs to Be Thinking About in 2017
 

Ähnlich wie Druck-Kunst: Wie der Digitaldruck kreative Meisterleistungen beflügelt!

Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016
Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016
Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016Andreas Weber
 
Print gewinnt — Analyse von Andreas Weber
Print gewinnt — Analyse von Andreas WeberPrint gewinnt — Analyse von Andreas Weber
Print gewinnt — Analyse von Andreas WeberAndreas Weber
 
ValueTalk! — Print und der Strukturbruch
ValueTalk! — Print und der StrukturbruchValueTalk! — Print und der Strukturbruch
ValueTalk! — Print und der StrukturbruchAndreas Weber
 
Programmpressekonferenz stART.09
Programmpressekonferenz stART.09Programmpressekonferenz stART.09
Programmpressekonferenz stART.09Frank Tentler
 
Kellerbrandt in basel
Kellerbrandt in baselKellerbrandt in basel
Kellerbrandt in baselKellerbrandt
 
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...Bettina Riedrich
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013Sophie TAN - EHRHARDT
 
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenInnovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenSandra Schön (aka Schoen)
 
Pressemitteilung kolumbianischer abend afip
Pressemitteilung kolumbianischer abend afipPressemitteilung kolumbianischer abend afip
Pressemitteilung kolumbianischer abend afiperik arellana
 
Einladung stadtbesetzung
Einladung stadtbesetzungEinladung stadtbesetzung
Einladung stadtbesetzungLars Zimmermann
 
«Zu schön um wahr zu sein?»
«Zu schön um wahr zu sein?»«Zu schön um wahr zu sein?»
«Zu schön um wahr zu sein?»susanfur
 
Portfolio Arnika Müll
Portfolio Arnika MüllPortfolio Arnika Müll
Portfolio Arnika MüllArnikamu
 
Bericht: Zu schön um wahr zu sein?
Bericht: Zu schön um wahr zu sein?Bericht: Zu schön um wahr zu sein?
Bericht: Zu schön um wahr zu sein?littlejig
 

Ähnlich wie Druck-Kunst: Wie der Digitaldruck kreative Meisterleistungen beflügelt! (18)

Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016
Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016
Kommunikationsparadies — Neustart ins Jahr 2016
 
Print gewinnt — Analyse von Andreas Weber
Print gewinnt — Analyse von Andreas WeberPrint gewinnt — Analyse von Andreas Weber
Print gewinnt — Analyse von Andreas Weber
 
Openmuseum
OpenmuseumOpenmuseum
Openmuseum
 
ValueTalk! — Print und der Strukturbruch
ValueTalk! — Print und der StrukturbruchValueTalk! — Print und der Strukturbruch
ValueTalk! — Print und der Strukturbruch
 
Programmpressekonferenz stART.09
Programmpressekonferenz stART.09Programmpressekonferenz stART.09
Programmpressekonferenz stART.09
 
Kellerbrandt in basel
Kellerbrandt in baselKellerbrandt in basel
Kellerbrandt in basel
 
Newsletter 02 2016
Newsletter 02 2016Newsletter 02 2016
Newsletter 02 2016
 
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
«Social Media als Instrument zur Professionalisierung von Evaluationen in de...
 
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
eCultValue presentation stARTcamp Munich 2013
 
Forschende Kunst: Musik und Klang
Forschende Kunst: Musik und KlangForschende Kunst: Musik und Klang
Forschende Kunst: Musik und Klang
 
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche VariantenInnovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
Innovationsräume an Hochschulen - unterschiedliche Varianten
 
Pressemitteilung kolumbianischer abend afip
Pressemitteilung kolumbianischer abend afipPressemitteilung kolumbianischer abend afip
Pressemitteilung kolumbianischer abend afip
 
Einladung stadtbesetzung
Einladung stadtbesetzungEinladung stadtbesetzung
Einladung stadtbesetzung
 
«Zu schön um wahr zu sein?»
«Zu schön um wahr zu sein?»«Zu schön um wahr zu sein?»
«Zu schön um wahr zu sein?»
 
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdfPM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
PM08 - EUNIQUE 2012 Schlussbericht.pdf
 
Portfolio Arnika Müll
Portfolio Arnika MüllPortfolio Arnika Müll
Portfolio Arnika Müll
 
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang StraussMARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
MARS Exploratory Media Lab -- Monika Fleischmann & Wolfgang Strauss
 
Bericht: Zu schön um wahr zu sein?
Bericht: Zu schön um wahr zu sein?Bericht: Zu schön um wahr zu sein?
Bericht: Zu schön um wahr zu sein?
 

Mehr von Andreas Weber

Smart Communication und Markenstrategie 2018
Smart Communication und Markenstrategie 2018Smart Communication und Markenstrategie 2018
Smart Communication und Markenstrategie 2018Andreas Weber
 
Smart Communication: from connectivity to relatedness
Smart Communication: from connectivity to relatednessSmart Communication: from connectivity to relatedness
Smart Communication: from connectivity to relatednessAndreas Weber
 
"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital Age
"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital Age"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital Age
"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital AgeAndreas Weber
 
Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...
Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...
Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...Andreas Weber
 
Kommunikationsparadies: Place of conversation and personal experience
Kommunikationsparadies: Place of conversation and personal experienceKommunikationsparadies: Place of conversation and personal experience
Kommunikationsparadies: Place of conversation and personal experienceAndreas Weber
 
ValuePublishing: Innovative B2B Communication Solutions
ValuePublishing: Innovative B2B Communication SolutionsValuePublishing: Innovative B2B Communication Solutions
ValuePublishing: Innovative B2B Communication SolutionsAndreas Weber
 
ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016
ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016
ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016Andreas Weber
 
Printing without limits | Drucken ohne Limits
Printing without limits | Drucken ohne LimitsPrinting without limits | Drucken ohne Limits
Printing without limits | Drucken ohne LimitsAndreas Weber
 
Willkommen im Kommunikationsparadies
Willkommen im KommunikationsparadiesWillkommen im Kommunikationsparadies
Willkommen im KommunikationsparadiesAndreas Weber
 
NEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger Fachkommunikation
NEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger FachkommunikationNEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger Fachkommunikation
NEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger FachkommunikationAndreas Weber
 
Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?
Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?
Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?Andreas Weber
 
Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU Konferenz
 Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU Konferenz Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU Konferenz
Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU KonferenzAndreas Weber
 
MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)
MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)
MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)Andreas Weber
 
#JeSuisAndreas 11jan2015
#JeSuisAndreas 11jan2015#JeSuisAndreas 11jan2015
#JeSuisAndreas 11jan2015Andreas Weber
 
ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?
ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?
ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?Andreas Weber
 
Value Innovation — Print, Publishing & Advertising
Value Innovation — Print, Publishing & AdvertisingValue Innovation — Print, Publishing & Advertising
Value Innovation — Print, Publishing & AdvertisingAndreas Weber
 
Update: Innovationsstrategien für Inkjet Printing
Update: Innovationsstrategien für Inkjet PrintingUpdate: Innovationsstrategien für Inkjet Printing
Update: Innovationsstrategien für Inkjet PrintingAndreas Weber
 
Value Keynote: Wohin geht das Marketing?
Value Keynote: Wohin geht das Marketing?Value Keynote: Wohin geht das Marketing?
Value Keynote: Wohin geht das Marketing?Andreas Weber
 
Value Communication Milestones Valuable Success
Value Communication Milestones Valuable SuccessValue Communication Milestones Valuable Success
Value Communication Milestones Valuable SuccessAndreas Weber
 
Value Communication's values communication (deutsch)
Value Communication's values communication (deutsch)Value Communication's values communication (deutsch)
Value Communication's values communication (deutsch)Andreas Weber
 

Mehr von Andreas Weber (20)

Smart Communication und Markenstrategie 2018
Smart Communication und Markenstrategie 2018Smart Communication und Markenstrategie 2018
Smart Communication und Markenstrategie 2018
 
Smart Communication: from connectivity to relatedness
Smart Communication: from connectivity to relatednessSmart Communication: from connectivity to relatedness
Smart Communication: from connectivity to relatedness
 
"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital Age
"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital Age"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital Age
"Beam me up, Scotty" — Transformation in the Digital Age
 
Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...
Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...
Print wins! — And considers itself 
to be the key pillar in multichannel scen...
 
Kommunikationsparadies: Place of conversation and personal experience
Kommunikationsparadies: Place of conversation and personal experienceKommunikationsparadies: Place of conversation and personal experience
Kommunikationsparadies: Place of conversation and personal experience
 
ValuePublishing: Innovative B2B Communication Solutions
ValuePublishing: Innovative B2B Communication SolutionsValuePublishing: Innovative B2B Communication Solutions
ValuePublishing: Innovative B2B Communication Solutions
 
ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016
ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016
ValuePublishing — Innovation der B2B Fachkommunikation zur drupa 2016
 
Printing without limits | Drucken ohne Limits
Printing without limits | Drucken ohne LimitsPrinting without limits | Drucken ohne Limits
Printing without limits | Drucken ohne Limits
 
Willkommen im Kommunikationsparadies
Willkommen im KommunikationsparadiesWillkommen im Kommunikationsparadies
Willkommen im Kommunikationsparadies
 
NEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger Fachkommunikation
NEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger FachkommunikationNEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger Fachkommunikation
NEU: ValuePublishing — Die Inszenierung von nachhaltiger Fachkommunikation
 
Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?
Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?
Kommunikation mit Zeit-Geist: Vollgas oder Vollbremsung?
 
Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU Konferenz
 Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU Konferenz Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU Konferenz
Innovative Media-Arbeit im Umfeld zur #XUG15EU Konferenz
 
MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)
MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)
MANIFESTO — #JeSuisAndreas 14JAN2015 (english version)
 
#JeSuisAndreas 11jan2015
#JeSuisAndreas 11jan2015#JeSuisAndreas 11jan2015
#JeSuisAndreas 11jan2015
 
ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?
ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?
ValueTalk! — Wie macht man Kommunikation über/mit Print?
 
Value Innovation — Print, Publishing & Advertising
Value Innovation — Print, Publishing & AdvertisingValue Innovation — Print, Publishing & Advertising
Value Innovation — Print, Publishing & Advertising
 
Update: Innovationsstrategien für Inkjet Printing
Update: Innovationsstrategien für Inkjet PrintingUpdate: Innovationsstrategien für Inkjet Printing
Update: Innovationsstrategien für Inkjet Printing
 
Value Keynote: Wohin geht das Marketing?
Value Keynote: Wohin geht das Marketing?Value Keynote: Wohin geht das Marketing?
Value Keynote: Wohin geht das Marketing?
 
Value Communication Milestones Valuable Success
Value Communication Milestones Valuable SuccessValue Communication Milestones Valuable Success
Value Communication Milestones Valuable Success
 
Value Communication's values communication (deutsch)
Value Communication's values communication (deutsch)Value Communication's values communication (deutsch)
Value Communication's values communication (deutsch)
 

Druck-Kunst: Wie der Digitaldruck kreative Meisterleistungen beflügelt!

  • 1. Drucken ist (eine) Kunst. Andreas Weber: Wie der Digitaldruck kreative Meisterleistungen beflügelt. Foto:AndreasWeber|Clown-PlakatgedrucktmitHPPageWide.
  • 2. „Andreas Weber von Value Communication AG aus Mainz erzählt uns, welche Art von Druck-Dienstleistungen im Kunst- und Kulturbereich gefordert werden. Künstler stellen hohe Ansprüche an Qualität und an das Besondere. Der Digitaldruck kann hierzu mehr leisten als der klassische Analogdruck. Diese Tatsache ist viel zu wenig bekannt.“ —Achim Carius
  • 3. „Von allen künstlerischen Darstellungsformen bietet das Drucken die vielfältigsten und interessantesten Möglichkeiten.“ Die Spannbreite dieses Mediums reicht von einfachen Techniken bis hin zu modernsten industriellen Druckverfahren. Jede Begabung und Neigung findet in unterschiedlichen Bereichen ideale Voraussetzungen, und allein persönliche Vorlieben und künstlerisches Talent setzen die Grenzen. —So urteilte der Experte John Dawsen, London College of Print.
  • 4. „Kaum ein bekannter Maler oder Bildhauer, der sich nicht auch im Bereich der grafischen Techniken einen Namen gemacht hätte. Dürer, Cranach, Rembrandt, Goya, Picasso und Warhol.“ Sie alle gehören zu den bedeutenden Vertretern ihrer Kunst, ihrer Zeit und ihres Stils. Die Möglichkeiten der modernen Drucktechnik eröffnen dem Laien und dem Fachmann heute ungeahnte Experimentierfelder.“ —John Dawsen, London College of Print. Albrecht Dürer: Christus am Ölberg
  • 5. Technik, Inspiration – Magie: Picassos Druckgraphik „Magier der Graphik“, so hat man Picasso genannt. Diese Bezeichnung umgreift nicht nur die unbändige Kreativität, welche er auf diesem Gebiet – und auf so vielen anderen – entfaltet hat. Sie ist auch seiner elementaren und immer wieder überraschenden Formensprache gewidmet, seiner technischen Meisterschaft, seinem handwerklichen Geschick und seiner grenzenlosen Experimentierfreude.
 [Quelle: http://www.boisseree.com/images/artists/Picasso/Picasso_2005.pdf] Pablo Picasso: Faune und Ziege 
 Farblinolschnitt 1959
  • 6. art& Prof. Hermann Zapf: Kalligrafie via Siebdruck
  • 7. Magie der Druck-Kunst — heute vielfältiger denn je! Welcome the Drinkable Book which uses silver nanoparticles to create an antimicrobial paper that is an effective water purifier. The Drinkable Book sets an innovative precedent for water purification technology. And it’s a great example of how books can keep evolving for all sorts of unexpected uses.
  • 8. Magie der Druck-Kunst — heute vielfältiger denn je!
  • 9. Magie der Druck-Kunst — heute vielfältiger denn je!
  • 10. Doch die Möglichkeiten im Digitaldruck sind nicht ausreichend bekannt…
  • 11. …vor allem in der Kultur- und Kreativwirtschaft!
  • 12. Dabei ist in der Kultur- und Kreativwirtschaft der Innovationsbedarf besonders hoch! Vor allem im Kunstmarkt!
  • 13. Kreativschaffende und vor allem Künstler haben den anspruchsvollsten Kommunikationsbedarf!
  • 14. Sängerin und Malerin Nanette Scriba https://itunes.apple.com/de/book/real-value-communication/id910010055?mt=11
  • 15. Sängerin und Malerin Nanette Scriba https://itunes.apple.com/de/book/real-value-communication/id910010055?mt=11
  • 16. Künstler wollen nur selten Eins-zu-Eins-Reproduktionen ihrer Werke. Das Original ist das Maß aller Dinge! 
 — Ausnahme: Digitaldrucke auf Leinwand…
  • 17. Die Mainzer Künstlerin Prof. Valy Wahl: Kunst braucht Kommunikation, vor allem via PRINT!
  • 18. KunstSpielSpielKunst Pro Kartenspiel € 25,00
 Bestellungen/Fragen: valywahl@yahoo.de
  • 19. Die Mainzer Künstlerin Prof. Valy Wahl: Ohne Digitaldruck könnte ich kaum die nötige Wirkung mit meiner Kunst erzielen!
  • 20. Valy’s Überraschung im „Kommunikationsparadies“: Malerei trifft Animation trifft Print — und beeindruckt!
  • 21. Valy’s Überraschung im „Kommunikationsparadies“: Ein digital gedrucktes Leporello mit über 5,50 Meter Breite wird blitzartig ausgelegt!
  • 22. Valy’s Überraschung im „Kommunikationsparadies“: Höher kann der Interaktionsgrad mit dem Publikum kaum sein!
  • 23. STOP! Kunst, ist das überhaupt ein Markt? Sind da nicht bloß Idealisten am Werk?
  • 24. HOPPLA! Der Kunstmarkt ist Teil der Kultur- und Kreativwirtschaft. Und die ist unter den Top-3 nach Automobil und Maschinenbau! Umsatz in D pro Jahr:
 > 145 Mrd. € Bruttowertschöpfung: > 65 Mrd. €
  • 25. „Künstlerinnen und Künstler sorgen mit frischen, schöpferischen Ideen nicht nur für Wachstum und Wohlstand. Sie leisten mit ihren hochwertigen Kulturgütern einen grundlegenden Beitrag zur Modernisierung und Zukunftsfähigkeit unserer Gesellschaft.“ —Prof. Monika Grütters, MdB, Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, in einem Pressestatement am 17. Februar 2014. Zahl der Firmen in D: Fast 250.000 Erwerbstätige: > 1,5 Millionen, dazu kommen über 180.000 erwerbstätige bildende Künstler sowie >630 Museen
  • 26. Anders als im Automobilsektor sind in der KKW nicht einige wenige Player, sondern viele, oft kleine, aktiv.
  • 29. Auf der Bedarfsskala von Künstler
 stehen als Top-5 ganz oben: 1. Die richtigen Kontakte zu Print- Innovatoren, gekoppelt mit einfachen Technikabläufen mit hohem Komfort, simpel in der Nutzung und mit schnellster Lieferung („Same Day!“). 2. Materialvielfalt bei den Trägermedien. 3. Inspirierende Effekte. 4. Aussergewöhnliche Formate. 5. Breite Anwendungsvielfalt (Beschriftungen/Schrifttafeln, Handouts, Außenwerbungs- materialien wie Großposter, Fahnen, Banner etc.).
  • 30. Künstler nutzen verstärkt „digitale“ Werkzeuge, um Kunstwerke zu erschaffen bzw. sie per Social Media zur Diskussion zu stellen. — Apple Pencil wird neue Wege für Kunstschaffende eröffnen.
  • 31. Oh happy day! art& Surprise! The Art of Print! Kunden lieben kreative Überraschungen. Und Partner, die sich klar positionieren und dadurch unverwechselbar sind!
  • 32. Oh happy day! art& Surprise! The Art of Print! Raus aus dem „Mainstream“, rein ins Paradies einer neuen „Nische“!
  • 33. Etwas Altes wird etwas Neues: Druck-Kunst auf neuen Wegen. Dank Digitaldruck. Dokumentiert durch eine Kunst-Ausstellung!
  • 34. EXKURS
 #TheArtofPrint 
 Ein intermediales 
 #Kunst-Ausstellungs- Projekt aus der Gutenberg-Stadt #Mainz! Painting by Ying Lin-Sill, 2012 Gutenberg’s Transformation http://valuetrendradar.com/2015/06/23/drucken-ist-eine-kunst-details-zu-einem-innovativen-ausstellungs-projekt/
  • 35. Painting by Ying Lin-Sill, 2012 Gutenberg’s Transformation The Art of Print Print im Wandel. 
 — Hierin liegen maximale Herausforderungen, 
 aber auch ungeahnte Chancen. 
 Das Ziel der Ausstellung: Print im Digitalzeitalter als Treiber des Kulturwandels auf höchstem Niveau zu profilieren! http://valuetrendradar.com/2015/06/23/drucken-ist-eine-kunst-details-zu-einem-innovativen-ausstellungs-projekt/
  • 36. Steindruckmalerei von Christian Kruck Herausragende Exponate. Fokus: Traditionelle Druckgrafik + moderner Inkjet = Druck-Kunst
  • 37. FAZIT: Mit dem Digitaldruck entstand etwas Neues, Einzigartiges: Künstler nutzen nicht nur das Medium Druck um herausragende Kunstwerke zu schaffen, sondern insbesondere um über ihre Kunst in neuartiger Weise direkt zu kommunizieren.
  • 38. Mein Appell: Bauen Sie Ihre Möglichkeiten aus. Nutzen Sie Digitaldruck-Neuheiten, um innovative, digital gedruckte Kommunikationsanwendungen zu entwickeln. Kommunizieren Sie neue Angebote an neue Zielgruppen. Kreativschaffende, insbesondere Künstler, werden es Ihnen danken.
  • 39. Magie der Druck-Kunst — heute vielfältiger denn je!Siehe auch Videos zu Neuheiten auf YouTube, z. B. durch HP PageWide: http://youtu.be/aZagPqmn6Fo
  • 40. Provide Guidance Experience the Real Value of Communication Mehr in meinem Blog! http://valuetrendradar.com
  • 41. art& Ich freue mich, wenn wir in Kontakt bleiben. Andreas Weber//FOUNDER & CEO VALUE COMMUNICATION AG Performance Promise: TRANSFORMING INNOVATION INTO PROFIT! Services: SMART ADVICE | KNOWLEDGE | CONNECTIVITY https://www.facebook.com/zeitenwende007 http://value-art-com.myshopify.com/collections/all http://about.me/andreas.weber mailto:zeitenwende@me.com