SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 9
HALLOWEEN
DIE NACHT AM 31.
      OKT.
EN
Keltisch traditions

nur in katholisch gebliebenen Gebieten der
britischen Inseln gefeiert

Typisch für die Feiern sind die gruseligen
Verkleidungen, die ausgehöhlten Kürbisköpfe
("Jack-O'-Lantern")
19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten und
gehörte zum Brauchtum dieser Volksgruppe.
CHARAKT
         ER
Das Halloweenbrauchtum stellt eine Mischung
aus Herbst- , Löse- , Heische- und
Verkleidungsbräuchen dar.
zu Kirchweih(Kilbesingen),
zu Erntedank(Räbenlicht),
zu Martini(Räbechilbi),
zu Allerheiligen(Flenntippln)
in der Vorweihnachtszeit(Bochselnacht)
zu Silvester(Rummelpottlaufen ).
HE
in Nordamerika:
die Kinder von Haus zu Haus gehen und sagen sie
„Süßes oder Streiche”(„Trick or Treat”)
Kinder wie Erwachsene verkleiden sich als zB.:Feen,
Fledermäuse.
Typische Halloweenfarben sind schwarz, orange,
grau, weiß, gelb und rot.
Das Haus wird geschmückt
1978 drehte John Carpenter den äußerst
erfolgreichen Horror-Film "Halloween – Die Nacht
des Grauens"
Kinder ziehen als Hexen, Gespenster oder
Dämonen verkleidet
Feste:

Tag der Toten
Samhain
(keltisch)
Symbol:
Kürbisch lampe
HELLA
FERENCZI
   9.A

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Weihnachten in polen
Weihnachten in polenWeihnachten in polen
Weihnachten in polenNokku1993
 
Weihnachten in polen
Weihnachten in polenWeihnachten in polen
Weihnachten in polenNokku1993
 
Weihnachten in deutschland
Weihnachten in deutschlandWeihnachten in deutschland
Weihnachten in deutschlandRenata Bezat
 
Weihnachten polen
Weihnachten polenWeihnachten polen
Weihnachten polenAGNJ
 
Weihnachten Blog
Weihnachten BlogWeihnachten Blog
Weihnachten BlogRocio Ramos
 
Adventszeit und weihnachten in estland
Adventszeit und weihnachten in estlandAdventszeit und weihnachten in estland
Adventszeit und weihnachten in estlandNokku1993
 
1 Weihnachten in Deutschland
1 Weihnachten in Deutschland1 Weihnachten in Deutschland
1 Weihnachten in Deutschlandusch64
 
Das Weihnachten in Deutschland
Das Weihnachten in DeutschlandDas Weihnachten in Deutschland
Das Weihnachten in DeutschlandRenata Bezat
 
Weihnachten
WeihnachtenWeihnachten
WeihnachtenBazina
 
Die feiertage deutschlands
Die feiertage deutschlandsDie feiertage deutschlands
Die feiertage deutschlandsCDO3
 

Was ist angesagt? (18)

Weihnachten in polen
Weihnachten in polenWeihnachten in polen
Weihnachten in polen
 
Weihnachten in polen
Weihnachten in polenWeihnachten in polen
Weihnachten in polen
 
Die Krippe
Die Krippe Die Krippe
Die Krippe
 
Martyna wolan
Martyna wolanMartyna wolan
Martyna wolan
 
Weihnachten in deutschland
Weihnachten in deutschlandWeihnachten in deutschland
Weihnachten in deutschland
 
Weihnachten in deutschland
Weihnachten in deutschlandWeihnachten in deutschland
Weihnachten in deutschland
 
Szymon prejsnar (2)
Szymon prejsnar (2)Szymon prejsnar (2)
Szymon prejsnar (2)
 
Weihnachten polen
Weihnachten polenWeihnachten polen
Weihnachten polen
 
Weihnachten
WeihnachtenWeihnachten
Weihnachten
 
Weihnachten 1
Weihnachten 1Weihnachten 1
Weihnachten 1
 
Weihnachten Blog
Weihnachten BlogWeihnachten Blog
Weihnachten Blog
 
Adventszeit und weihnachten in estland
Adventszeit und weihnachten in estlandAdventszeit und weihnachten in estland
Adventszeit und weihnachten in estland
 
1 Weihnachten in Deutschland
1 Weihnachten in Deutschland1 Weihnachten in Deutschland
1 Weihnachten in Deutschland
 
Das Weihnachten in Deutschland
Das Weihnachten in DeutschlandDas Weihnachten in Deutschland
Das Weihnachten in Deutschland
 
немецкий язык.рождество в_германии
немецкий язык.рождество в_германиинемецкий язык.рождество в_германии
немецкий язык.рождество в_германии
 
Weihnachten
WeihnachtenWeihnachten
Weihnachten
 
Weihnachten
WeihnachtenWeihnachten
Weihnachten
 
Die feiertage deutschlands
Die feiertage deutschlandsDie feiertage deutschlands
Die feiertage deutschlands
 

Andere mochten auch

FMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick Risch
FMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick RischFMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick Risch
FMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick RischVerein FM Konferenz
 
Exposé d'allemand
Exposé d'allemandExposé d'allemand
Exposé d'allemandMaximeW
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014dankl+partner consulting gmbh
 
Pc Hardware Ueberblick 2012
Pc Hardware Ueberblick 2012Pc Hardware Ueberblick 2012
Pc Hardware Ueberblick 2012georgmechler
 
FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …
FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …
FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …Verein FM Konferenz
 
Vaterunser - Our Father
Vaterunser - Our FatherVaterunser - Our Father
Vaterunser - Our FatherFreekidstories
 
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr UnternehmenPc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmenpc_studio
 
Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento...
 Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento... Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento...
Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento...GERMAN RACING Concept Challenge
 
Mein Freund - My Friend
Mein Freund - My FriendMein Freund - My Friend
Mein Freund - My FriendFreekidstories
 
No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...
No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...
No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...GIGA Informationszentrum
 
Digipack Draft 2
Digipack Draft 2Digipack Draft 2
Digipack Draft 2jam3scoles
 
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr UnternehmenPC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmenpc_studio
 
energiehoch3 Dein Energieanbieter
energiehoch3 Dein Energieanbieterenergiehoch3 Dein Energieanbieter
energiehoch3 Dein Energieanbieterenergiehoch3
 
FMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam Augustin
FMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam AugustinFMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam Augustin
FMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam AugustinVerein FM Konferenz
 

Andere mochten auch (20)

FMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick Risch
FMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick RischFMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick Risch
FMK2015: Von Skriptparametern Variablen und Globalen by Patrick Risch
 
Exposé d'allemand
Exposé d'allemandExposé d'allemand
Exposé d'allemand
 
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
Trainings für Instandhaltung und Produktion - Termine 2014
 
Pc Hardware Ueberblick 2012
Pc Hardware Ueberblick 2012Pc Hardware Ueberblick 2012
Pc Hardware Ueberblick 2012
 
FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …
FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …
FMK2012: Programmstrukturen - FileMaker Skripten nicht nur für Experten …
 
IBM Connectday_ULC-Vortrag_Formularmanagement
IBM Connectday_ULC-Vortrag_FormularmanagementIBM Connectday_ULC-Vortrag_Formularmanagement
IBM Connectday_ULC-Vortrag_Formularmanagement
 
Studie: Digitales OTC Marketing für die Generation 50+
Studie: Digitales OTC Marketing für die Generation 50+Studie: Digitales OTC Marketing für die Generation 50+
Studie: Digitales OTC Marketing für die Generation 50+
 
Irm basics
Irm   basicsIrm   basics
Irm basics
 
Vaterunser - Our Father
Vaterunser - Our FatherVaterunser - Our Father
Vaterunser - Our Father
 
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr UnternehmenPc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
Pc-studio GmbH: IT-Komplettdienstleister für Ihr Unternehmen
 
Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento...
 Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento... Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento...
Final-Präsentation GERMAN RACING Concept Challenge 2013 – 2. Platz "Blumento...
 
Mein Freund - My Friend
Mein Freund - My FriendMein Freund - My Friend
Mein Freund - My Friend
 
No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...
No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...
No improvement in sight? Corruption in MENA countries since the Arab Spring /...
 
Niemiec
NiemiecNiemiec
Niemiec
 
Digipack Draft 2
Digipack Draft 2Digipack Draft 2
Digipack Draft 2
 
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr UnternehmenPC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
PC-studio GmbH: Business-Lösungen für Ihr Unternehmen
 
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015
(Lean) Six Sigma Green Belt Lehrgang 2015
 
energiehoch3 Dein Energieanbieter
energiehoch3 Dein Energieanbieterenergiehoch3 Dein Energieanbieter
energiehoch3 Dein Energieanbieter
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
FMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam Augustin
FMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam AugustinFMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam Augustin
FMK2012: Perfekte Druckausgabe mit LaTeX und FileMaker von Adam Augustin
 

Halloween

  • 2. EN Keltisch traditions nur in katholisch gebliebenen Gebieten der britischen Inseln gefeiert Typisch für die Feiern sind die gruseligen Verkleidungen, die ausgehöhlten Kürbisköpfe ("Jack-O'-Lantern") 19. Jahrhundert in die Vereinigten Staaten und gehörte zum Brauchtum dieser Volksgruppe.
  • 3. CHARAKT ER Das Halloweenbrauchtum stellt eine Mischung aus Herbst- , Löse- , Heische- und Verkleidungsbräuchen dar. zu Kirchweih(Kilbesingen), zu Erntedank(Räbenlicht), zu Martini(Räbechilbi), zu Allerheiligen(Flenntippln) in der Vorweihnachtszeit(Bochselnacht) zu Silvester(Rummelpottlaufen ).
  • 4. HE in Nordamerika: die Kinder von Haus zu Haus gehen und sagen sie „Süßes oder Streiche”(„Trick or Treat”) Kinder wie Erwachsene verkleiden sich als zB.:Feen, Fledermäuse. Typische Halloweenfarben sind schwarz, orange, grau, weiß, gelb und rot. Das Haus wird geschmückt 1978 drehte John Carpenter den äußerst erfolgreichen Horror-Film "Halloween – Die Nacht des Grauens"
  • 5. Kinder ziehen als Hexen, Gespenster oder Dämonen verkleidet