SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 56
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Hype oder Standard?
                                            Social Media & Rekrutierung

                                            16. März 2011




Jobup AG – eine Joint-Venture Gesellschaft der Edipresse SA und Tamedia AG
Ein aktuelles Thema - viele Artikel, News und PR-Meldungen,
Studien, Blogbeiträge, …
…muss man als Rekrutierer auf den Wagen aufspringen?
Oder handelt sich hierbei nur um einen Hype?




                    Quelle:http://netzwertig.com/2010/07/23/social-media-blase-die-ueberhitzung-eines-trends/
Agenda


  Rekrutierung via
   –   Facebook
   –   Twitter
   –   LinkedIn / Xing
   –   kununu
• Wie beeinflusst Social Media den Rekrutierungsprozess
   – Arbeitgeber & -nehmer Seite
• Fazit
Facebook – über 600 Millionen Nutzer weltweit, über 2.4 Millionen in der
Schweiz* (fast jeder 2. Internetnutzer der Schweiz, fast jeder 3. in CH)




  •   Die Schweiz verlor im Januar 5.5% Facebook-Benützer, rund 91 520 davon sind im
      Februar wieder zurückgekehrt, so dass die Anzahl der aktiven Nutzer total 2.432
      Mio. zählt.
  •   Den prozentual grössten Zuwachs verzeichnete die Altergruppe 45-54 mit 5.70%
      vor der Altersgruppe 55-63 mit 5.62%.
  •   Die stärkste Altersgruppe bilden nach wie vor die 18-25 jährigen Schweizer mit
      einem Gesamtanteil von 28.45% vor den 26-34 jährigen mit 24.37%.
  •   Die erwerbstätigen Schweizer (18 – 63 Jahre) machen zur Zeit 81.9% (1.99 Mio.
      Benutzer) der Schweizer Facebook Population aus.
  •   Die Penetration von Facebook im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung beträgt in der
      Schweiz stolze 31.99%.
  •   62% der Schweizer Grossunternehmen pflegen aktiv Auftritte auf Facebook
      (Quelle: Social Media Studie Schweiz 2011, Bernet PR)

                              * Quelle: http://www.thomashutter.com/wp-content/uploads/2011/03/facebook_DACH_demographie_2011_02.pdf/
Welches sind die beliebtesten Schweizer Marken auf
Facebook?




                     Quelle: http://magazin.unic.com/2011/02/14/top-20-schweizer-brands-auf-facebook/
Migros@Facebook – wo ist der Link zu den offenen Stellen?
Swiss@Facebook – Flugverbindungen suchen & buchen
Swiss@Facebook als Teil der Social Media Strategie –
Rekrutierung (noch nicht?) als Ziel definiert




               Quelle: http://bernetblog.ch/2010/06/02/social-media-gipfel-swiss-air-lines-und-die-vulkankrise/
In Deutschland unterhalten Firmen spezifische Recruiting
Fanpages auf Facebook

                                                       • Bernd Schmitz, Leiter
                                                         Hochschulmarketing Bayer &
                                                         Multimediadozent an der
                                                         rheinischen Fachhochschule Köln,
                                                         verfolgt die „Recruiting Fanpages“
                                                         auf Facebook
                                                       • 52 deutschsprachige Recruiting
                                                         Fanpages in seinem „Index“
                                                       • Spitzenreiter ist Lufthansa mit
                                                         knapp 4‘500 Fans (Stand 13.
                                                         August 2010)




                  Quelle: http://www.bernd-schmitz.net/blog/index.php/2010/08/16/update-recruiting-fanpages-auf-facebook-13-08-2010/
KPMG als Innovator in der Schweiz – automatischer
Jobfeed auf ihre Facebook Fanseite
BranchOut – Facebook App à la LinkedIn
446‘000 MAU* – Vergleich: CityVille 93.1mio MAU




                            * MAU: Monthly Active Users, Stand März 2011
                            Quelle: http://www.appdata.com/
BranchOut – keine einzige Stelle in der Schweiz
ausgeschrieben (Stand: 9. März 2011)
Via BranchOut können Facebook Nutzer kontaktiert
werden, ohne dass man mit diesen „befreundet“ ist
¼ der Facebook Nutzer mag keine Werbung für Jobs
Facebook & Privacy issues….

                                                           • Immer wieder
                                                             Zwischenfälle, bei denen
                                                             die Privatsphäre der
                                                             Facebook Nutzer
                                                             beeinträchtigt werden
                                                           • Bsp Nike: Kampagne zur
                                                             WM2010: „Like“ die
                                                             Werbung, um den Spot zu
                                                             sehen -> Nike darf bei
                                                             Nutzer Werbung schalten




                  Quelle: http://www.thinkoutsidein.com/blog/2010/05/hey-nike-get-your-crap-out-of-my-newsfeed/
Der transparente Kandidat…




                     Quelle: NZZ am Sonntag, 22. August 2010
…ruft den intervenierenden Staat!




                    Quelle: http://www.telekom-presse.at/Facebook-Verbot_fuer_Arbeitgeber.id.13566.htm
Über 50% der Facebook Nutzer lehnen eine Freundschaft
mit dem Vorgesetzten ab
Zwischenfazit Facebook


 • In der Schweiz noch kaum als Rekrutierungskanal
   seitens Arbeitgeber genutzt
 • Erste Apps im Jobbereich (z.B. BranchOut) existieren,
   noch keine grosse Bedeutung fürs Ausschreiben von
   Stellen in der Schweiz
 • Als Instrument zur Kommunikation über
   Unternehmenswerte und –kultur sowie zur Förderung
   des Dialogs Unternehmen & Interessensgruppen bereits
   etabliert
 • Thema Privatsphäre der Nutzer…
 • Facebook primär als Netzwerk zum Pflegen privater
   Kontakte, nicht Geschäftskontakte
Twitter.com – 190 Millionen Nutzer weltweit, 20 Milliarden
Kurznachrichten* versendet




                    *Meilenstein erreicht am 2. August 2010, nachdem im März 2010 noch 10 Milliarden
                    gefeiert wurden (4 Jahre nach Gründung der Firma)
                    Quelle: http://news.scotsman.com/world/Twitter-user-sends-the-world39s.6451104.jp
Twitter.com – beachtliches Traffic Wachstum seit Jan 2009
Knapp 50‘000 Twitterer in der Schweiz, Zürich als Twitter-
   Paradies (basierend auf 15‘000 Ortsangaben CH Twitterer)




Quelle:
http://blog.xeit.ch/2011/02/twitter-zahlen-immer-mehr-schweizer-nutzen-den-zwitscherdienst-vor-allem-die-zurcher/




                                                                                                                    Quelle:http://grown-up-digital.posterous.com/welche-stadte-in-der-schweiz-haben-den-hochst
Swiss Twittercharts (twittercharts.ch) zeigt die aktivsten
„Zwitscherer“ der Schweiz
twitter.com/Daimler_Career hat knapp 3‘000 Follower
TwitJobSearch.com – Jobsuchmaschine auf Twitter
Jobtweet.de – eine weitere Jobsuchmaschine@Twitter
Twitter.com als Traffick Lieferant & Google „Booster“
einsetzbar
Jobup.ch liefert branchenspezifische Twitter Feeds, die zur
schnelleren Google Indexierung beitragen
Jobup AG „Twitter Ökosystem“
 12 Berufsgruppen              24 Regionen




       7 Spezialthemen             14 Branchen
Zwischenfazit Twitter


 • In der Schweiz (noch) eine Nische
 • Stellenausschreibung ist nicht zeitkritisch – der
   Stellensuchende braucht die Info nicht sofort – und die
   „Lebensdauer“ eines Tweets beträgt 5-10min
 • Für gewisse Branchen (IT Umfeld) und Stellen (z.B.
   Projektarbeit, Freelancer) interessant
 • Rund um Twitter entsteht ein breites Universum (z.B.
   paper.li, Flipboard)
 • Twitter und andere Protokolle
   unterstützen eine schnellere
   Google Indexierung
LinkedIn – das internationale Geschäftsnetzwerk, auch in
der Schweiz #1

                                   •   Weltweit über 90mio
                                       registrierte Mitglieder
                                   •   Auch in der Schweiz in Sachen
                                       Nutzer vor Xing.com,
                                       besonders in der Westschweiz
Stellenmarkt auf LinkedIn für die Schweiz noch nicht liquid:
49 Inserate (Stand: 11. März)
LinkedIn bietet Produkte für Stellensuchende…
… und auch Produkte für Stellenanbieter / Rekrutierer
LinkedIn generiert bereits einen wichtigen Teil seines
Umsatzes via „Recruiting solution“
Neue Funktionalität, um mehr „stickiness“ auf LinkedIn zu
erzeugen
Zwischenfazit LinkedIn


 • LinkedIn hat aktuelle Profile qualifizierter Arbeitskräfte
   und bietet Instrumente zur Personalrekrutierung an
 • Oft genutzt zur direkten Ansprache von potentiellen
   Kandidaten
 • In der Schweiz als reine Stellenausschreibungsplattform
   noch unbedeutend, im „direct search“ Bereich bereits als
   Quelle potentieller Kandidaten etabliert
 • Ernstzunehmender Konkurrent für Stellenplattformen,
   besonders im Kadersegment
Suche bei Google nach „Senior Product Manager“
Google Suche „Arbeitsklima Credit Suisse“ – als
Informationsquelle vor einem Bewerbungsgespräch
Credit Suisse @ kununu geniesst ein Top-Company Rating
Credit Suisse nutzt die Dialogmöglichkeit mit Firmenbewerter
nicht
KPMG Schweiz – aktiver Feedback & Dialog mit Bewerter
Zwischenfazit kununu


 • Der Stellensuchende ist bereits im Informationssuche-
   Modus – nicht mehr im Stellensuche-Modus, wenn er auf
   kununu stösst
 • Daher eher nicht geeignet als Kanal zur Publikation von
   Stellenangeboten
 • Möglichkeit zum Dialog mit Firmenbewerter als Chance
   zur Erhöhung der Transparenz (auch gegenüber
   kritischen Stimmen)
Agenda


• Rekrutierung via
   –   Facebook
   –   Twitter
   –   Xing
   –   kununu
  Wie beeinflusst Social Media den Rekrutierungsprozess
   – Arbeitgeber & -nehmer Seite
• Fazit
Social Media als Teil des Medienmix für Rekrutierung –
Skillset der Recruiter verändert sich

                                            Skills, die gestern nicht relevant
                                            waren, heute zunehmend relevant
                                            sind und morgen sehr relevant sein
                                            werden:
                                              • Sehr hohe IT-Affinität (Recruiting Website,
                                                Jobbörsen, Social Networks,
                                                Bewerbersoftware) und Fähigkeit, sich mit
                                                ITlern über die weitere Entwicklung der
                                                eigenen Website und online-Präsenz
                                                auszutauschen
                                              • sehr gute kommunikative Fähigkeiten im
                                                Web (twitter, facebook…)
                                              • Vermarktungsgespür für das eigene
                                                Unternehmen im Web
                                              • Verständnis von online Markting
                                              • Interesse für sich schnell und immer
                                                schneller wandelnde Marketingplattformen

                     Quelle: http://saatkorn.wordpress.com/2010/01/17/technologie-verandert-jobs-erweitertes-skillset-fur-recruiter/
Marktstudie von Jobsite.co.uk belegt sinkende Aktivität der
englischen Firmen im Bereich Social Media Recruiting

                                              • Jobsite ist eine der Top Stellenbörsen in
                                                England
                                              • Quartalsauswertung zur Nutzung von Social
                                                Media Kanälen in Rekrutierung
                                              • Zwischen August 08 und May 10 hat sich die
                                                Anzahl der Nutzer von Social Media zur
                                                Rekrutierung von Kandidaten von 18% auf 9%
                                                halbiert




                quelle: http://www.thehumanracehorses.com/2010/07/16/old-skool-talent-acquisition-not-your-fathers-social-recruiting/
Social Media & dessen Einfluss auf den
Rekrutierungsprozess – was hat sich verändert?

                                    Was hat sich verändert?
                                    • Finden und Ansprache von potentiellen
                                      Kandidaten via Social Media (gratis!)
                                    • Erhöhte Transparenz der Unternehmensmarke
                                      bei der Zielgruppe und diverse Möglichkeiten,
                                      diese auch gezielt zu bearbeiten („employer
                                      branding“)
                                    • Mehr Information über potentielle Zielgruppen
                                      und deren Interessen
                                    • Zugriff auf „talent communities“ via LinkedIn
                                      oder andere Plattformen




                   Quelle: http://alcartwright.posterous.com/how-social-recruiting-has-not-changed-recruit
Social Media & dessen Einfluss auf den
Rekrutierungsprozess – was hat sich nicht verändert?

                        Was hat sich nicht verändert?
                        • Stellen ausschreiben = Stellen ausschreiben
                        • Soziale Interaktion / Kommunikation mit
                          Kandidaten (was ist sozialer: ein 160-Zeichen
                          Tweet oder ein Telefongespräch?)
                        • Talent Identifikation: Zugang zu Millionen von
                          Facebook Nutzern erleichtert die Identifikation
                          der passenden Kandidaten nicht, im Gegenteil,
                          es erschwert sie eigentlich nur…




                    Quelle: http://alcartwright.posterous.com/how-social-recruiting-has-not-changed-recruit
Social Media im Recruiting aus Bewerbersicht
Jobbörsen in Frankreich Top, soziale Netzwerke werden relevanter
Beliebtestes Instrument für Stellensuche & Stellenangebot in der CH sind die
online Stellenbörsen: 9 von 10 Arbeitnehmer & -geber nutzen sie.


  100%
                    93.2%                                            89.8%
           89.7%
                                  78.2%
   80%                                     74.8%


   60%
                                                             46.2%

   40%

                                                                                      18.9%
   20%                                                                                        16.3%


   0%
         Online-Stellenbörse           Print                 Firmenwebsite           Social Networks


                                           Suche        Angebot




                               Quelle: Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010
Auch in Deutschland Rekrutierung via Social Media noch in
den Kinderschuhen

                                              • 18% der Studienteilnehmer
                                                suchen aktiv bei Xing nach
                                                Kandidaten, 21% suchen
                                                nach weiterführenden Infos
                                                über Kandidaten
                                              • Nur 9.1% nutzen hierfür
                                                Facebook




Quelle: http://www.cio.de/karriere/2264896/
Agenda


• Rekrutierung via
   –   Facebook
   –   Twitter
   –   Xing
   –   kununu
• Wie beeinflusst Social Media den Rekrutierungsprozess
   – Arbeitgeber & -nehmer Seite
  Fazit
Fazit – zum Stellen ausschreiben sind die Social Media Plattformen nur
teilweise geeignet (eher Hype), für Employer Branding wird es Standard

                                             Stellen ausschreiben              Employer Branding*




*Employer Branding ist eine unternehmensstrategische Maßnahme, bei der Konzepte aus dem Marketing
insbesondere der Markenbildung angewandt werden, um ein Unternehmen insgesamt als attraktiven Arbeitgeber
darzustellen und von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt positiv abzuheben (zu positionieren).
Quelle: wikipedia
Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit

                                            Vortrag abrufbar:
                                            www.jobupag.ch/socialmediarecruiting
                                            16. März 2011




Jobup AG – eine Joint-Venture Gesellschaft der Edipresse SA und Tamedia AG

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Krisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-UniversumKrisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-UniversumIHK Wiesbaden
 
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014Salome Wagner
 
Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...
Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...
Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...Stefan Pfeiffer
 
131007 social media seminar abp_slideshare
131007 social media  seminar abp_slideshare131007 social media  seminar abp_slideshare
131007 social media seminar abp_slideshareschalk&friends GmbH
 
Social media-marketing-guide-hochschulen 2013
Social media-marketing-guide-hochschulen 2013Social media-marketing-guide-hochschulen 2013
Social media-marketing-guide-hochschulen 2013Bildungswebmedia
 
Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop Stefan Pfeiffer
 
BIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckv
BIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckvBIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckv
BIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckvBIMPRESS
 
Facebook Login und Open Graph
Facebook Login und Open GraphFacebook Login und Open Graph
Facebook Login und Open GraphTimon Hartung
 
Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?
Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?
Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?akom360
 
Online Marketing und Social Media Marketing für Karnevalisten
Online Marketing und Social Media Marketing für KarnevalistenOnline Marketing und Social Media Marketing für Karnevalisten
Online Marketing und Social Media Marketing für KarnevalistenProf. Dr. Michael Bernecker
 
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationSocial Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationKai Heddergott
 
Social media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunert
Social media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunertSocial media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunert
Social media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunertBarbara Kunert
 
Stiftertage 2010, Online-Fundraising
Stiftertage 2010, Online-FundraisingStiftertage 2010, Online-Fundraising
Stiftertage 2010, Online-FundraisingAnna Maria Wagner
 
Managed Social Media
Managed Social MediaManaged Social Media
Managed Social MediaSITEFORUM
 

Was ist angesagt? (20)

Krisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-UniversumKrisenkommunikation im Social Media-Universum
Krisenkommunikation im Social Media-Universum
 
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
Präsentation Social Media Marketing Konferenz 2014
 
Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...
Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...
Mitten drin statt nur dabei - im Social Media Buzz - Vortrag vom IBM Partnerc...
 
131007 social media seminar abp_slideshare
131007 social media  seminar abp_slideshare131007 social media  seminar abp_slideshare
131007 social media seminar abp_slideshare
 
Social Media Marketing - GABAL 30.01.2011
Social Media Marketing - GABAL 30.01.2011Social Media Marketing - GABAL 30.01.2011
Social Media Marketing - GABAL 30.01.2011
 
Xing und Linked In Nutzen und Nutzung professioneller sozialer Netzwerke - ...
Xing und Linked In   Nutzen und Nutzung professioneller sozialer Netzwerke - ...Xing und Linked In   Nutzen und Nutzung professioneller sozialer Netzwerke - ...
Xing und Linked In Nutzen und Nutzung professioneller sozialer Netzwerke - ...
 
Social media-marketing-guide-hochschulen 2013
Social media-marketing-guide-hochschulen 2013Social media-marketing-guide-hochschulen 2013
Social media-marketing-guide-hochschulen 2013
 
Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop Social Media Praxisworkshop
Social Media Praxisworkshop
 
BIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckv
BIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckvBIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckv
BIMPRESS_GenY_Vortrag_EB__Euroforum_1606_druckv
 
Wirtschaftsförderung in sozialen Netzen Der Workshop
Wirtschaftsförderung in sozialen Netzen   Der WorkshopWirtschaftsförderung in sozialen Netzen   Der Workshop
Wirtschaftsförderung in sozialen Netzen Der Workshop
 
Facebook Login und Open Graph
Facebook Login und Open GraphFacebook Login und Open Graph
Facebook Login und Open Graph
 
Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?
Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?
Social Content versus Distribution: Was ist für TV-Sender entscheidend?
 
Online Marketing und Social Media Marketing für Karnevalisten
Online Marketing und Social Media Marketing für KarnevalistenOnline Marketing und Social Media Marketing für Karnevalisten
Online Marketing und Social Media Marketing für Karnevalisten
 
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern UnternehmenskommunikationSocial Media in der intern Unternehmenskommunikation
Social Media in der intern Unternehmenskommunikation
 
Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2Im Netz kommunizieren Teil 2
Im Netz kommunizieren Teil 2
 
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
Netzwerken mit Twitter, Xing & Co.
 
Employer Branding 2.0
Employer Branding 2.0Employer Branding 2.0
Employer Branding 2.0
 
Social media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunert
Social media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunertSocial media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunert
Social media studie_schweiz_2011_bernet_pr_kunert
 
Stiftertage 2010, Online-Fundraising
Stiftertage 2010, Online-FundraisingStiftertage 2010, Online-Fundraising
Stiftertage 2010, Online-Fundraising
 
Managed Social Media
Managed Social MediaManaged Social Media
Managed Social Media
 

Andere mochten auch

DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlecht
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlechtDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlecht
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlechtEllwanger & Geiger Privatbankiers
 
Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps Daniel Haller
 
Fbl kiddy energypro_d_es_ansicht
Fbl kiddy energypro_d_es_ansichtFbl kiddy energypro_d_es_ansicht
Fbl kiddy energypro_d_es_ansichtavtocar
 
Wave 6 - Social Business am Prüfstand - Österreich
Wave 6 - Social Business am Prüfstand - ÖsterreichWave 6 - Social Business am Prüfstand - Österreich
Wave 6 - Social Business am Prüfstand - ÖsterreichSebastian Watschinger
 
Präsentation Monitoring 31.1.2011
Präsentation Monitoring 31.1.2011Präsentation Monitoring 31.1.2011
Präsentation Monitoring 31.1.2011Maikel Hahahup
 
GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...
GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...
GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...Hans Ulrich Wiedmer
 
Berlin slideshare
Berlin slideshareBerlin slideshare
Berlin slidesharebmplinguas
 
Corr cont
Corr contCorr cont
Corr contleoasch
 
Definiciones
DefinicionesDefiniciones
DefinicionesAnylara
 
PLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOS
PLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOSPLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOS
PLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOSGIOBANNACHAPARRO
 
Visteonwireframes
VisteonwireframesVisteonwireframes
VisteonwireframesSuzie Are
 

Andere mochten auch (20)

Presentaciónislam
PresentaciónislamPresentaciónislam
Presentaciónislam
 
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlecht
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlechtDIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlecht
DIE MARKTMEINUNG AUS STUTTGART: Stimmung an den Aktienmärkten bleibt schlecht
 
DER BÜROMARKTBERICHT MÜNCHEN 1. Quartal 2014
DER BÜROMARKTBERICHT MÜNCHEN 1. Quartal 2014DER BÜROMARKTBERICHT MÜNCHEN 1. Quartal 2014
DER BÜROMARKTBERICHT MÜNCHEN 1. Quartal 2014
 
Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps Netbiscuits - 9 Tipps
Netbiscuits - 9 Tipps
 
Fbl kiddy energypro_d_es_ansicht
Fbl kiddy energypro_d_es_ansichtFbl kiddy energypro_d_es_ansicht
Fbl kiddy energypro_d_es_ansicht
 
Wave 6 - Social Business am Prüfstand - Österreich
Wave 6 - Social Business am Prüfstand - ÖsterreichWave 6 - Social Business am Prüfstand - Österreich
Wave 6 - Social Business am Prüfstand - Österreich
 
Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
Kapital & Märkte, Ausgabe August 2014
 
Presseinformation: Kein Werterhalt ohne Risiken
Presseinformation: Kein Werterhalt ohne RisikenPresseinformation: Kein Werterhalt ohne Risiken
Presseinformation: Kein Werterhalt ohne Risiken
 
Präsentation Monitoring 31.1.2011
Präsentation Monitoring 31.1.2011Präsentation Monitoring 31.1.2011
Präsentation Monitoring 31.1.2011
 
Elche
ElcheElche
Elche
 
GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...
GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...
GEVIS als Baustein zur Umsetzung der GEVER Verordnung - Architekturboard UVEK...
 
Berlin slideshare
Berlin slideshareBerlin slideshare
Berlin slideshare
 
Corr cont
Corr contCorr cont
Corr cont
 
Tengo el corazon
Tengo el corazonTengo el corazon
Tengo el corazon
 
Ljhkl
LjhklLjhkl
Ljhkl
 
Was tun wir in Frankfurt?
Was tun wir in Frankfurt?Was tun wir in Frankfurt?
Was tun wir in Frankfurt?
 
Definiciones
DefinicionesDefiniciones
Definiciones
 
Büromarktbericht Stuttgart 2012 / 2013
Büromarktbericht Stuttgart 2012 / 2013Büromarktbericht Stuttgart 2012 / 2013
Büromarktbericht Stuttgart 2012 / 2013
 
PLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOS
PLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOSPLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOS
PLANEACION Y DESARROLLO ESTRATEGICO DE LOS NEGOCIOS ELECTRONICOS
 
Visteonwireframes
VisteonwireframesVisteonwireframes
Visteonwireframes
 

Ähnlich wie Social Media & Rekrutierung: Hype oder Standard?

INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...akom360
 
Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213Marco Jakob
 
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Know How! AG
 
Social Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für HochschulpressesprecherSocial Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für HochschulpressesprecherSympra GmbH (GPRA)
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenSocial DNA GmbH
 
Online-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehr
Online-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehrOnline-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehr
Online-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehrxeit AG
 
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtUlrike Langer
 
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-BrancheKundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-BrancheProf. Dr. Heike Simmet
 
Social media HR-glocal-consult_24.07.12
Social media HR-glocal-consult_24.07.12Social media HR-glocal-consult_24.07.12
Social media HR-glocal-consult_24.07.12Stefan Stengel
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMUinfodesign
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauBauranda
 
XING & Karriere-Entwicklung
XING & Karriere-Entwicklung XING & Karriere-Entwicklung
XING & Karriere-Entwicklung Jo Havemann
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFuturebiz
 
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - MarionnaudSOMshare
 
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager akom360
 

Ähnlich wie Social Media & Rekrutierung: Hype oder Standard? (20)

INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
INTHEGA: Kultur zeitgemäß vermarkten. Facebook, Blog & Co. – Irrelevant oder ...
 
Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213Einführung in Social Media Wintersemester 1213
Einführung in Social Media Wintersemester 1213
 
Analytics im Web 2.0
Analytics im Web 2.0Analytics im Web 2.0
Analytics im Web 2.0
 
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?Social Media:  Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
Social Media: Wird jeder Mitarbeiter zu einem Pressesprecher?
 
Social Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für HochschulpressesprecherSocial Media für Hochschulpressesprecher
Social Media für Hochschulpressesprecher
 
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzenExterne Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
Externe Online-Kommunikation - Onlinetools sinnvoll einsetzen
 
Online-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehr
Online-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehrOnline-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehr
Online-Präsenz von Firmen - ohne Netz geht nichts mehr
 
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse ErfurtSocial Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
Social Media Seminar Handwerkspresse Erfurt
 
10 Statements zu Social Media in Bilanzen und Jahresabschlüssen deutscher Unt...
10 Statements zu Social Media in Bilanzen und Jahresabschlüssen deutscher Unt...10 Statements zu Social Media in Bilanzen und Jahresabschlüssen deutscher Unt...
10 Statements zu Social Media in Bilanzen und Jahresabschlüssen deutscher Unt...
 
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-BrancheKundenservice 2.0 im B2B -  Beispiel IT-Branche
Kundenservice 2.0 im B2B - Beispiel IT-Branche
 
Social media HR-glocal-consult_24.07.12
Social media HR-glocal-consult_24.07.12Social media HR-glocal-consult_24.07.12
Social media HR-glocal-consult_24.07.12
 
Social Media und Jugendarbeit
Social Media und JugendarbeitSocial Media und Jugendarbeit
Social Media und Jugendarbeit
 
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
Social Media Nutzung Schweizer Tourismusorganisationen 2016
 
Social media für KMU
Social media für KMUSocial media für KMU
Social media für KMU
 
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank LustenauSocial Media in der Raiffeisenbank Lustenau
Social Media in der Raiffeisenbank Lustenau
 
XING & Karriere-Entwicklung
XING & Karriere-Entwicklung XING & Karriere-Entwicklung
XING & Karriere-Entwicklung
 
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und AnalyseFacebook Workshop Monitoring und Analyse
Facebook Workshop Monitoring und Analyse
 
Social Business Circle
Social Business CircleSocial Business Circle
Social Business Circle
 
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
«SOMshare» 24.10.2011: Mechanik von Social Media Channels - Marionnaud
 
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
Akademie der bayerischen Presse: Workshop Social Media Manager
 

Social Media & Rekrutierung: Hype oder Standard?

  • 1. Hype oder Standard? Social Media & Rekrutierung 16. März 2011 Jobup AG – eine Joint-Venture Gesellschaft der Edipresse SA und Tamedia AG
  • 2. Ein aktuelles Thema - viele Artikel, News und PR-Meldungen, Studien, Blogbeiträge, …
  • 3. …muss man als Rekrutierer auf den Wagen aufspringen?
  • 4. Oder handelt sich hierbei nur um einen Hype? Quelle:http://netzwertig.com/2010/07/23/social-media-blase-die-ueberhitzung-eines-trends/
  • 5. Agenda Rekrutierung via – Facebook – Twitter – LinkedIn / Xing – kununu • Wie beeinflusst Social Media den Rekrutierungsprozess – Arbeitgeber & -nehmer Seite • Fazit
  • 6. Facebook – über 600 Millionen Nutzer weltweit, über 2.4 Millionen in der Schweiz* (fast jeder 2. Internetnutzer der Schweiz, fast jeder 3. in CH) • Die Schweiz verlor im Januar 5.5% Facebook-Benützer, rund 91 520 davon sind im Februar wieder zurückgekehrt, so dass die Anzahl der aktiven Nutzer total 2.432 Mio. zählt. • Den prozentual grössten Zuwachs verzeichnete die Altergruppe 45-54 mit 5.70% vor der Altersgruppe 55-63 mit 5.62%. • Die stärkste Altersgruppe bilden nach wie vor die 18-25 jährigen Schweizer mit einem Gesamtanteil von 28.45% vor den 26-34 jährigen mit 24.37%. • Die erwerbstätigen Schweizer (18 – 63 Jahre) machen zur Zeit 81.9% (1.99 Mio. Benutzer) der Schweizer Facebook Population aus. • Die Penetration von Facebook im Verhältnis zur Gesamtbevölkerung beträgt in der Schweiz stolze 31.99%. • 62% der Schweizer Grossunternehmen pflegen aktiv Auftritte auf Facebook (Quelle: Social Media Studie Schweiz 2011, Bernet PR) * Quelle: http://www.thomashutter.com/wp-content/uploads/2011/03/facebook_DACH_demographie_2011_02.pdf/
  • 7. Welches sind die beliebtesten Schweizer Marken auf Facebook? Quelle: http://magazin.unic.com/2011/02/14/top-20-schweizer-brands-auf-facebook/
  • 8. Migros@Facebook – wo ist der Link zu den offenen Stellen?
  • 10. Swiss@Facebook als Teil der Social Media Strategie – Rekrutierung (noch nicht?) als Ziel definiert Quelle: http://bernetblog.ch/2010/06/02/social-media-gipfel-swiss-air-lines-und-die-vulkankrise/
  • 11. In Deutschland unterhalten Firmen spezifische Recruiting Fanpages auf Facebook • Bernd Schmitz, Leiter Hochschulmarketing Bayer & Multimediadozent an der rheinischen Fachhochschule Köln, verfolgt die „Recruiting Fanpages“ auf Facebook • 52 deutschsprachige Recruiting Fanpages in seinem „Index“ • Spitzenreiter ist Lufthansa mit knapp 4‘500 Fans (Stand 13. August 2010) Quelle: http://www.bernd-schmitz.net/blog/index.php/2010/08/16/update-recruiting-fanpages-auf-facebook-13-08-2010/
  • 12. KPMG als Innovator in der Schweiz – automatischer Jobfeed auf ihre Facebook Fanseite
  • 13. BranchOut – Facebook App à la LinkedIn 446‘000 MAU* – Vergleich: CityVille 93.1mio MAU * MAU: Monthly Active Users, Stand März 2011 Quelle: http://www.appdata.com/
  • 14. BranchOut – keine einzige Stelle in der Schweiz ausgeschrieben (Stand: 9. März 2011)
  • 15. Via BranchOut können Facebook Nutzer kontaktiert werden, ohne dass man mit diesen „befreundet“ ist
  • 16. ¼ der Facebook Nutzer mag keine Werbung für Jobs
  • 17. Facebook & Privacy issues…. • Immer wieder Zwischenfälle, bei denen die Privatsphäre der Facebook Nutzer beeinträchtigt werden • Bsp Nike: Kampagne zur WM2010: „Like“ die Werbung, um den Spot zu sehen -> Nike darf bei Nutzer Werbung schalten Quelle: http://www.thinkoutsidein.com/blog/2010/05/hey-nike-get-your-crap-out-of-my-newsfeed/
  • 18. Der transparente Kandidat… Quelle: NZZ am Sonntag, 22. August 2010
  • 19. …ruft den intervenierenden Staat! Quelle: http://www.telekom-presse.at/Facebook-Verbot_fuer_Arbeitgeber.id.13566.htm
  • 20. Über 50% der Facebook Nutzer lehnen eine Freundschaft mit dem Vorgesetzten ab
  • 21. Zwischenfazit Facebook • In der Schweiz noch kaum als Rekrutierungskanal seitens Arbeitgeber genutzt • Erste Apps im Jobbereich (z.B. BranchOut) existieren, noch keine grosse Bedeutung fürs Ausschreiben von Stellen in der Schweiz • Als Instrument zur Kommunikation über Unternehmenswerte und –kultur sowie zur Förderung des Dialogs Unternehmen & Interessensgruppen bereits etabliert • Thema Privatsphäre der Nutzer… • Facebook primär als Netzwerk zum Pflegen privater Kontakte, nicht Geschäftskontakte
  • 22. Twitter.com – 190 Millionen Nutzer weltweit, 20 Milliarden Kurznachrichten* versendet *Meilenstein erreicht am 2. August 2010, nachdem im März 2010 noch 10 Milliarden gefeiert wurden (4 Jahre nach Gründung der Firma) Quelle: http://news.scotsman.com/world/Twitter-user-sends-the-world39s.6451104.jp
  • 23. Twitter.com – beachtliches Traffic Wachstum seit Jan 2009
  • 24. Knapp 50‘000 Twitterer in der Schweiz, Zürich als Twitter- Paradies (basierend auf 15‘000 Ortsangaben CH Twitterer) Quelle: http://blog.xeit.ch/2011/02/twitter-zahlen-immer-mehr-schweizer-nutzen-den-zwitscherdienst-vor-allem-die-zurcher/ Quelle:http://grown-up-digital.posterous.com/welche-stadte-in-der-schweiz-haben-den-hochst
  • 25. Swiss Twittercharts (twittercharts.ch) zeigt die aktivsten „Zwitscherer“ der Schweiz
  • 28. Jobtweet.de – eine weitere Jobsuchmaschine@Twitter
  • 29. Twitter.com als Traffick Lieferant & Google „Booster“ einsetzbar
  • 30. Jobup.ch liefert branchenspezifische Twitter Feeds, die zur schnelleren Google Indexierung beitragen
  • 31. Jobup AG „Twitter Ökosystem“ 12 Berufsgruppen 24 Regionen 7 Spezialthemen 14 Branchen
  • 32. Zwischenfazit Twitter • In der Schweiz (noch) eine Nische • Stellenausschreibung ist nicht zeitkritisch – der Stellensuchende braucht die Info nicht sofort – und die „Lebensdauer“ eines Tweets beträgt 5-10min • Für gewisse Branchen (IT Umfeld) und Stellen (z.B. Projektarbeit, Freelancer) interessant • Rund um Twitter entsteht ein breites Universum (z.B. paper.li, Flipboard) • Twitter und andere Protokolle unterstützen eine schnellere Google Indexierung
  • 33. LinkedIn – das internationale Geschäftsnetzwerk, auch in der Schweiz #1 • Weltweit über 90mio registrierte Mitglieder • Auch in der Schweiz in Sachen Nutzer vor Xing.com, besonders in der Westschweiz
  • 34. Stellenmarkt auf LinkedIn für die Schweiz noch nicht liquid: 49 Inserate (Stand: 11. März)
  • 35. LinkedIn bietet Produkte für Stellensuchende…
  • 36. … und auch Produkte für Stellenanbieter / Rekrutierer
  • 37. LinkedIn generiert bereits einen wichtigen Teil seines Umsatzes via „Recruiting solution“
  • 38. Neue Funktionalität, um mehr „stickiness“ auf LinkedIn zu erzeugen
  • 39. Zwischenfazit LinkedIn • LinkedIn hat aktuelle Profile qualifizierter Arbeitskräfte und bietet Instrumente zur Personalrekrutierung an • Oft genutzt zur direkten Ansprache von potentiellen Kandidaten • In der Schweiz als reine Stellenausschreibungsplattform noch unbedeutend, im „direct search“ Bereich bereits als Quelle potentieller Kandidaten etabliert • Ernstzunehmender Konkurrent für Stellenplattformen, besonders im Kadersegment
  • 40. Suche bei Google nach „Senior Product Manager“
  • 41. Google Suche „Arbeitsklima Credit Suisse“ – als Informationsquelle vor einem Bewerbungsgespräch
  • 42. Credit Suisse @ kununu geniesst ein Top-Company Rating
  • 43. Credit Suisse nutzt die Dialogmöglichkeit mit Firmenbewerter nicht
  • 44. KPMG Schweiz – aktiver Feedback & Dialog mit Bewerter
  • 45. Zwischenfazit kununu • Der Stellensuchende ist bereits im Informationssuche- Modus – nicht mehr im Stellensuche-Modus, wenn er auf kununu stösst • Daher eher nicht geeignet als Kanal zur Publikation von Stellenangeboten • Möglichkeit zum Dialog mit Firmenbewerter als Chance zur Erhöhung der Transparenz (auch gegenüber kritischen Stimmen)
  • 46. Agenda • Rekrutierung via – Facebook – Twitter – Xing – kununu Wie beeinflusst Social Media den Rekrutierungsprozess – Arbeitgeber & -nehmer Seite • Fazit
  • 47. Social Media als Teil des Medienmix für Rekrutierung – Skillset der Recruiter verändert sich Skills, die gestern nicht relevant waren, heute zunehmend relevant sind und morgen sehr relevant sein werden: • Sehr hohe IT-Affinität (Recruiting Website, Jobbörsen, Social Networks, Bewerbersoftware) und Fähigkeit, sich mit ITlern über die weitere Entwicklung der eigenen Website und online-Präsenz auszutauschen • sehr gute kommunikative Fähigkeiten im Web (twitter, facebook…) • Vermarktungsgespür für das eigene Unternehmen im Web • Verständnis von online Markting • Interesse für sich schnell und immer schneller wandelnde Marketingplattformen Quelle: http://saatkorn.wordpress.com/2010/01/17/technologie-verandert-jobs-erweitertes-skillset-fur-recruiter/
  • 48. Marktstudie von Jobsite.co.uk belegt sinkende Aktivität der englischen Firmen im Bereich Social Media Recruiting • Jobsite ist eine der Top Stellenbörsen in England • Quartalsauswertung zur Nutzung von Social Media Kanälen in Rekrutierung • Zwischen August 08 und May 10 hat sich die Anzahl der Nutzer von Social Media zur Rekrutierung von Kandidaten von 18% auf 9% halbiert quelle: http://www.thehumanracehorses.com/2010/07/16/old-skool-talent-acquisition-not-your-fathers-social-recruiting/
  • 49. Social Media & dessen Einfluss auf den Rekrutierungsprozess – was hat sich verändert? Was hat sich verändert? • Finden und Ansprache von potentiellen Kandidaten via Social Media (gratis!) • Erhöhte Transparenz der Unternehmensmarke bei der Zielgruppe und diverse Möglichkeiten, diese auch gezielt zu bearbeiten („employer branding“) • Mehr Information über potentielle Zielgruppen und deren Interessen • Zugriff auf „talent communities“ via LinkedIn oder andere Plattformen Quelle: http://alcartwright.posterous.com/how-social-recruiting-has-not-changed-recruit
  • 50. Social Media & dessen Einfluss auf den Rekrutierungsprozess – was hat sich nicht verändert? Was hat sich nicht verändert? • Stellen ausschreiben = Stellen ausschreiben • Soziale Interaktion / Kommunikation mit Kandidaten (was ist sozialer: ein 160-Zeichen Tweet oder ein Telefongespräch?) • Talent Identifikation: Zugang zu Millionen von Facebook Nutzern erleichtert die Identifikation der passenden Kandidaten nicht, im Gegenteil, es erschwert sie eigentlich nur… Quelle: http://alcartwright.posterous.com/how-social-recruiting-has-not-changed-recruit
  • 51. Social Media im Recruiting aus Bewerbersicht Jobbörsen in Frankreich Top, soziale Netzwerke werden relevanter
  • 52. Beliebtestes Instrument für Stellensuche & Stellenangebot in der CH sind die online Stellenbörsen: 9 von 10 Arbeitnehmer & -geber nutzen sie. 100% 93.2% 89.8% 89.7% 78.2% 80% 74.8% 60% 46.2% 40% 18.9% 20% 16.3% 0% Online-Stellenbörse Print Firmenwebsite Social Networks Suche Angebot Quelle: Trend Report Online Recruiting Schweiz 2010
  • 53. Auch in Deutschland Rekrutierung via Social Media noch in den Kinderschuhen • 18% der Studienteilnehmer suchen aktiv bei Xing nach Kandidaten, 21% suchen nach weiterführenden Infos über Kandidaten • Nur 9.1% nutzen hierfür Facebook Quelle: http://www.cio.de/karriere/2264896/
  • 54. Agenda • Rekrutierung via – Facebook – Twitter – Xing – kununu • Wie beeinflusst Social Media den Rekrutierungsprozess – Arbeitgeber & -nehmer Seite Fazit
  • 55. Fazit – zum Stellen ausschreiben sind die Social Media Plattformen nur teilweise geeignet (eher Hype), für Employer Branding wird es Standard Stellen ausschreiben Employer Branding* *Employer Branding ist eine unternehmensstrategische Maßnahme, bei der Konzepte aus dem Marketing insbesondere der Markenbildung angewandt werden, um ein Unternehmen insgesamt als attraktiven Arbeitgeber darzustellen und von anderen Wettbewerbern im Arbeitsmarkt positiv abzuheben (zu positionieren). Quelle: wikipedia
  • 56. Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Vortrag abrufbar: www.jobupag.ch/socialmediarecruiting 16. März 2011 Jobup AG – eine Joint-Venture Gesellschaft der Edipresse SA und Tamedia AG