« Die Malerei ist omnipräsent in «Elefanten nagen». Der        Song der Verdammten  Anblick eines Sonneblumenfeldes führt ...
Yo ho! All ihr guten Leute: Unbeteiligte, Heilige fürchtet    Yves Baer 				euch nicht! | En Bus, das isch no öppis, mit a...
« Die Zeit verwandeelt uns nicht.                       Song der Verdammten                  Sie entfaltet uns nur. »     ...
Ciao Sepp    S Läbe fahrt im Taktfahrplan verbi.                            Er lupft amigs d Hand und winkt em, wänns anem...
alte Freunde 	    Im Fernsehen läuft ein alter Film.                                      Genau so ist es mit alten Freund...
Elefanten nagen     Ein Abend im Februar, sitze mit einem Glas Rotwein                  Und so nagen wir an Elefanten.    ...
*) frei nach Robert Johnson,           Crossroads                                                           St. Patricks K...
Vincents Blume     Vincents Blume steht in der Vase,                                    Pablo sagt, dass man die moderne K...
Pablo Picasso     Ich erwachte heute Morgen                                Vincent sagt, dass man mit japanischen Augen me...
Sichtweisen     er sieht                                               er sieht                                     er sie...
Lippen in dir                               Nach dem Universum     Meine Lippen sind dort                      Nach dem Un...
Transformer     Der heisseste Punkt des Sommers ist genau hier unten.           Strich um Strich     Die Luft flimmert tän...
Song der Neutralen                                                                                      Montgolfière     Y...
Riviera                                                            Riviera                                                ...
Jean-Pierre Hugentobler liess sich in die Kunst Elefanten zu nagen einführen                                              ...
Transformer                                                        Riviera                                                ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Elefanten nagen

527 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Malerei ist omnipräsent in «Elefanten nagen». Der Anblick eines Sonnenblumenfeldes führt gedanklich zum grössten Maler, der an der Côte d’Azur gelebt hat, weiter. Bildgewaltig ist auch die Sprache: Eisbären, die Sandburgen bauen, der Krüppel, der dem Leben zuwinkt, das im Taktfahrplan an ihm vorbeifährt oder die alten Freunde, die mit der Zeit reifen wie ein guter Wein im Keller. Und alle Texte zusammen münden Wassertropfen gleich in der grossen Idee, die Idee der Côte d’Azur, poetisch verewigt in «Riviera». Letztere führt zweifelsohne die Herde dieser textlichen Elefanten an, von denen jeder einzelne schon eine Wand schmücken würde. Zusammen aber füllen sie ein Museum.
Jean-Pierre Hugentobler über «Elefanten nagen»

Veröffentlicht in: Kunst & Fotos
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
527
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Elefanten nagen

  1. 1. « Die Malerei ist omnipräsent in «Elefanten nagen». Der Song der Verdammten Anblick eines Sonneblumenfeldes führt gedanklich zum Ciao Sepp grössten Maler, der an der Côte d’Azur gelebt hat, weiter. alte Freunde Bildgewaltig ist auch die Sprache: Eisbären, die Sand- Elefanten nagen burgen bauen, der Krüppel, der dem Leben zuwinkt, das Crossroads im Taktfahrplan an ihm vorbeifährt oder die alten Freunde, St. Patricks Kathedrale die mit der Zeit reifen wie ein guter Wein im Keller. Und Vincents Blume alle Texte zusammen münden Wassertropfen gleich in Pablo Picasso der grossen Idee, die Idee der Côte d’Azur, poetisch ver- ewigt in«Riviera». Letztere führt zweifelsohne die Sichtweisen Herde dieser textlichen Elefanten an, von denen Lippen in dir jeder einzelne schon eine Wand schmücken würde. Nach dem Universum Zusammen aber füllen sie ein Transformer Museum. » Song der Neutralen Jean-Pierre Hugentobler über Montgolfière «Elefanten nagen» Riviera Yves Baer Elefanten nagen VzfB 016.1209.1 Songskizzen
  2. 2. Yo ho! All ihr guten Leute: Unbeteiligte, Heilige fürchtet Yves Baer euch nicht! | En Bus, das isch no öppis, mit all dem Läbe Elefanten nagendin, wo no muess passiere. | Es ist wie ein perfekterAbend mit alten Freunden. | Im kleinen Finger soll esmehr Atome als Sterne am Himmel haben. | I’m notsure if I’ll take the right road but I promise to reach thenext crossroads. | Gott segne sie, wo immer sie auch ist.| Pablo sagt, dass man die moderne Kunst töten muss. |Vincent sagt, dass man mit japanischen Augen bessersieht. | Er sieht. | Meine Lippen sind dort, wo du sie amwenigsten erwartest. | Es scheint gut zu sein. | Und derEisbär baut Sandburgen. | Wer den neutralen Song singt,hat nichts zu befürchten. | Je m’envole. | Todici cadenzeeterne amare come la vita. | Zikaden intonieren denblauen Duft des Lavendels | Yo ho! All ihr guten Leute:
  3. 3. « Die Zeit verwandeelt uns nicht. Song der Verdammten Sie entfaltet uns nur. » Yo ho! All ihr guten Leute: Der König und seine Männer Max Frisch – Tagebuch 1946–1949 Unbeteiligte, Heilige – fürchtet Euch nicht! regierten das Volk mit eiserner Faust. Stimmt kräftig mit ein! Der erste der sprach, war der erste der log. Wer den verdammten Song singt, stirbt nimmer! Der General der Sturmtruppen fühlte sich in Freiheit gefangen Der König und seine Männer und stürzte den König mit seinen Männern. raubten die Königin aus ihrem Bett und verbrannten sie lebendigen Leibes. Yo ho! All ihr verdammten Seelen: Der Prinz aus dem falschen Land Verstossene aller Länder – Diebe, Bettler – zog mit seinem mächtigen Heer sammelt eure gebrochenen Herzen gegen den König und seine Männer. und vereinigt euch am Fuss des Galgenhügels. Yo ho! All ihr verdammten Seelen: Verstossene aller Länder – Diebe, Bettler – sammelt eure gebrochenen Herzen und vereinigt euch am Fuss des Galgenhügels. Der König und seine Männer zogen mit ihren prunkenden Rüstungen in den Kampf auf den elysischen Feldern. Der Prinz aus dem falschen Land rächte seine unschuldig getötete Liebe und fiel einem Verrat zum Opfer. Rechtlicher Hinweis Yo ho! Kinder des Mars:Titelbild: Riquet in Leipzig © 2006 VzfB Wer stirbt, wird im Paradies von Jungfrauen erwartet.Alle Texte © 2008–2009 VzfB, Yo ho! Und wer morgen noch lebt,Illustrationen und Fotos: Yves Baer; Hokusai; Harunobu; EishiJegliche Weiterverwendung und Publikation darf nur mit der kriegt ein Fass Rum zur Wundpflege.schriftlichen Genehmigung des Verlages geschehen.Yves Baer’s Verlag zum frœhlichen Baeren VzfBRiedhofstrasse 60, CH-8049 Zürichwww.vzfb.ch © dieses Heftes 2009 5
  4. 4. Ciao Sepp S Läbe fahrt im Taktfahrplan verbi. Er lupft amigs d Hand und winkt em, wänns anem verbirösslet. All die Mäntsche im 46er, Die einte Chauffeure winket, anderi hupet, eine rüeft em übers Mik «Ciao Sepp!» zue. en jede hät sini Gschicht. En Bus, das isch no öppis, mit all dem Läbe drin, wo no muess passiere. Er chunt vo irgendwo hèr Aber èr, èr ghört da ane, das isch sin Platz. und will no nöimed ane. Er zündet sich e witeri Zigi a. Dä nächscht 46er chunnt i zwei Minute. Numen èr zündet sich e witeri Zigaretten a. Am Namittag chömeds all 8 Minute, gäge de Abig sogar im 5 Minutetakt. Genau wied Büss gaht au sie Zug um Zug verbi. Aber dänn staht Milchris uf em Spisplan. D Lüt wo verbilaufed gsehnd en nöd, Und nach eme Bad isch èr versorget im Bett. sie sind gfange in ihrne Gedanke. Er weiss, dass d Büss dänn all 12 Minute fahred. Genau wied Buspassagier Und am Morge, wänns wieder im 8er-Takt fahred, wo sicher umgäh vor blauwisse Carosserie anem verbi fahred, sitzt èr wieder a sim Platz und raucht unterwägs an Ort wos angehöred. und winkt am Läbe zue, wänns anem verbifahrt. Numen èr isch unterwägs verlore gange. Irgendwänn isch èr am Tüfel ab em Charre gheit. Öb èr det sini Bei verlore hät weiss èr nüme. Er sitzt jetzt da und wartet uf de nächschti Bus und zündet sich e witeri Zigi a. Er söll nöd eso vill Rauche hät d Rosie gseit. Öbs geschter gsi isch oder ersch vor drü 46er weiss èr nüme. D Zigis won èr im Takt vo de Büs raucht sind em als einzigs no blibe. Sini Lunge sind sicher efäng so teered wied Nordstrass wos Läbe im Taktfahrplan anem verbifahrt. Wenigschtens chan èr sitze und em debi zueluege.6 # für Kuno Lauener 7
  5. 5. alte Freunde Im Fernsehen läuft ein alter Film. Genau so ist es mit alten Freunden. Ich habe ihn schon zig Mal gesehen. Wissen nicht, wie wir zusammengekommen sind, und wissen auch nicht, weshalb. Bin längst an allen Schauplätzen gewesen, Verstaut wie die alten Fotos in einem Schuhkarton, die Handlung ist ein Teil meiner Erinnerung. reaktiviert man sie, wenn man Lust dazu verspürt. Auf dem Couchtisch steht noch ein Glas Rotwein. Manche verlegt man mit der Zeit, die anderen behält man für immer. Vielleicht ist es auch eine Tasse Kaffee. Geht es bei Freundschaft nicht genau darum? Im Aschenbecher raucht noch etwas. Wird sie mit der Zeit nicht auch besser, Es ist wie ein perfekter Abend mit alten Freunden. so wie ein guter Wein, wenn man ihn reifen lässt? Im Radio läuft die neue CD dieser Band. Sie begleitet mich schon mehr als das halbe Leben. Ich kenne sie wie mich selbst. Manche Songs kenne ich auswendig, weil sie wie für mich geschrieben worden sind. Jedes neue Album ist wie ein Treffen mit alten Freunden. Obschon nichts Neues, befruchtet es einem aufs Neue. Und fügt einen weiteren Mosaikstein zum Soundtrack meines Lebens bei. Ich fühle mich als ob ich meine Eltern besuchte. Jeder Ort und die Dialoge sind bekannt. Manche Szene kenn’ ich auswendig. Einige möchte ich gerne nochmals erleben, andere lieber nicht. Am Ende stelle ich die Disk ins Regal zurück. Dort wartet sie bis ich sie wieder hervorhole. Vielleicht entsorge ich sie dann – oder ich lege sie mit grösstem Vergnügen wieder auf.8 9
  6. 6. Elefanten nagen Ein Abend im Februar, sitze mit einem Glas Rotwein Und so nagen wir an Elefanten. Komm, wir nagen weiter an Elefanten. an meinem Küchentisch und starre meine Hand an. Wir nagen und nagen Wir nagen und nagen Im kleinen Finger soll es mehr Atome als Sterne am Himmel haben. und nagen und nagen und nagen und nagen Langsam zoomt mein Blick auf den Zeigefinger. und sammeln unsere Trophäen. anstatt unsere Probleme zu lösen. Die Papillarleisten werden unscharf, (Solo 1) (Solo 3, repeat ad libidum to the end) sie entwickeln sich zu Gebirgen Ein Abend im Februar, sitze mit einem Glas Rotwein und ich verschwinde in deren Tal. an meinem Küchentisch und starre meine Hand an. Meine weisse Haut wird rotes Fleisch Im kleinen Finger soll es mehr Atome als Sterne am Himmel haben. und danach wird es langsam dunkel. Langsam zoomt mein Blick auf den Zeigefinger. Noch immer zoomt der Kameramann. Die Papillarleisten werden unscharf. Wie bizarre Stalaktitformationen erscheinen die Knochenbälckchen. Meine weisse Haut wird rotes Fleisch Die Protonen aus denen unsere Atome bestehen, und danach wird es langsam dunkel. sollen drei Minuten nach dem Urknall entstanden sein. Schwebe durch den endlosen Raum. Auch wenn ich manchmal alt aussehe, Weiss nicht wohin und sehe doch klar. fühle ich mich keine 13,7 Milliarden Jahre alt. (Solo 2) Wie Planetensysteme sehen die Atome aus. Weiss nicht ob Mikro- oder Makro-, Wir nagen an Elefanten. befinde mich in meinem eigenen Kosmos. Wir nagen und nagen und nagen und nagen Ein Abend im Februar, sitze mit einem Glas Rotwein und sammeln unsere Trophäen. an meinem Küchentisch und betrachte meine Finger. Ich falle zwischen Stühle und Bänke, Sag mir nichts langsam treibe ich im endlosen Raum in die Ewigkeit. wir haben erst Februar Die schweren Elemente wie beispielsweise Eisen das Jahr ist noch jung. sollen aus Sternkollisionen entstanden sein. Hörst du nicht, wie sie trompeten? Auch wir als wandelnde Haufen von Kohlenstoffatomen, sollen am Ende nur Sternenstaub sein.10 11
  7. 7. *) frei nach Robert Johnson, Crossroads St. Patricks Kathedrale gesungen und gespielt nach seinem «Crossroads Blues», I went down to the crossroads Ich ging den Weg zur St. Patricks Kathedrale hinab. nachfolgend notiert in der fell down on my knees. Man sagte mir, meine Liebe läge dort. Version von Eric Clapton. I went down to the crossroads Tatsächlich liegt sie dort in einem feuchten Grab. fell down on my knees. All die Schönheit ist für immer fort. Akkorde: A7 | A7 | D7 | D7 | Asked the lord above for mercy, take me if you please. *) A7 | A7 | D7 | D7 | Sie war ein strahlendes Licht. A7 | A7 | E7 | D7 A7| Standing here at the crossroads Was hat sie bloss dazu bewogen? where you have left me. Einen besseren Mann als mich findet sie nicht. A7 I went down to the crossroads, Standing here at the crossroads Ihre ew’gen Lügen bauschten die Wogen. D7 fell down on my knees where you have left me. A7 Exposed like a dog by his famliy before going to the sea. Ich gebe alles, um nicht zu weinen. I went down to the crossroads, Es ist ein regnerischer und windiger Tag. D7 Good Lord, please show me the way fell down on my knees Mein Herz ist nicht mehr zu einen, A7 E7 I have to take to get away. Ask the lord up above for mercy, es liegt dort in einem hölzernen Sarkophag. Good Lord, please show me the way. D7 A7 take me if you please. I’m not sure if I’ll find the right road Sie ist fort, sie ist gegangen. etc. but I promise to reach the next crossroads. Gott segne sie, wo auch immer sie ist. Sie war mein ganzes Leben. (Solo) kursiv = Zitat von Robert Als sie abdrückte, war ich es, der gestorben ist. Johnson You can run, you can hide, You won’t belive me if you don’t listen to me. Ich ging den Weg zur St. Patricks Kathedrale hinab. 8 Eric Clapton: You can run, you can hide Man sagte mir, meine Liebe läge dort. • Derek & The Dominoes you went your way back home. Tatsächlich liegt sie dort in einem feuchten Grab. «Live At The Fillmore East» But you can’t escape from yourself. Mein Leben war mit einem Schlag hinfort. • Cream «Live At The Royal Albert Sooner than expected you’ll find yourself at this crossroads Hall 2005» desperate like a snowman at sun. But sooner than expected you’ll find yourself at this crossroads # deutsche Version: desperate like a snowman at sun. www.vzfb.ch/lyrics/ I hope you’ll think at me and you’ll find the right words to pray.12 einzeltexte/kreuzung.html > eine dazu passende Melodie ist «St. James Infirmary» 13
  8. 8. Vincents Blume Vincents Blume steht in der Vase, Pablo sagt, dass man die moderne Kunst töten muss. sie leuchtet vergnügt auf dem Stubentisch. Das heisse auch, dass man sich selber töten müsse, Ihr Strahlen erinnert mich an dein Lachen. wenn man weiterhin etwas erreichen wolle*). Die Kraft der Sonne weitergebend, erhellt sie die dunkeln Stunden. Sterben macht Angst, sterben tut weh. Herausfordernd schaut sie mich an, Ausser man ist bereits tot. so als ob sie mir etwas sagen wolle. Mein Herzblut bildet eine Lache auf dem Boden. Ich freue mich über ihr pausbäckiges Lachen Stecke meiner Wurzeln beraubt in einer Vase und verstehe, weshalb es Vincent malen musste. und leuchte wie Vincents Blume meinem Ende entgegen. Wie ein Halbgott sieht Vincents Blume aus: Manchmal ist einem gar Sterben zu viel. ihr fleischiger, haariger Stängel schützt das zarte Innere, In meiner Nachbarschaft, gleich um die Ecke, worin zähflüssig und klebrig ihr Lebenssaft fliesst. stehen sie in Reih und Glied auf ihrem Feld, Vincent hätte seine Freude daran gehabt! In warmes Wasser gestellt, soll sie länger leben. Davor steht in ihrer ganzen Pracht Vincents Blume und schaut sie an. Ihre Kerne nähren die Vögel, Einsam als letzte ihrer Art noch nicht geschnitten. ihr Öl verfeinert die Speisen. Für mich sieht es wie ein Dirigent vor einem Orchester aus, In der Vase strahlend posiert sie wie ein Supermodel. der das Rauschen des Windes im Sonnenblumenfeld dirigiert. Kein Wunder, musste Vincent ihr Abbild nehmen. Verständnisvoll Vincent zublinzelnd, denke ich an... ... Pablo Picasso.14 *) Zitat von Pablo Picasso 15
  9. 9. Pablo Picasso Ich erwachte heute Morgen Vincent sagt, dass man mit japanischen Augen mehr sieht, *) Paul McCartney, «I go back man fühle die Farben anders**). so far/I’m in front of me» aus und wünschte der Sonne einen guten Tag. Wenigstens hast du mich im blauen Zimmer gemalt «The World Tonight», 1997 Sie versank blutrot hinter dem Horizont. **) Vincent Van Gogh, 1888 Ich kann es nicht richtig beschreiben, und nicht bei den Frolleins von Avignon. mir fehlen die Worte hierfür. Glaubst du wirklich, Dora Mar war glücklich über ihr Portrait? Dafür sprechen die Bilder im Kopf ihre eigene Sprache. Oder hast du sie gerade deswegen von allen Seiten gleichzeitig gemalt, Zwischen den Synapsen fehlen die Schnittstellen, Um den Stier rosa, blau und kubistisch stehe neben mir und bin doch mitten drin. bei den Hörner packen zu können? Ich ziele ins Zentrum Im Profil sehe ich mein Portrait, und treffe nur den Brettrand. im Portrait mein gesamtes Ich. Ich mische rot mit weiss In der Totalen fesselt mich das Detail. um durch die rosa Brille zu blicken, Im Farbtupfer erkenne ich das Ganze. doch alles was ich sehe, ist blau gemalt. Ich gehe soweit zurück, bis ich vor mir bin. Wenn ich schlafe, bin ich hellwach Du hast mich dekonstruiert, oder befinde mich in den wildesten Traumlandschaften. mein ganzes Ich ausgebreitet abgebildet. Kubistisch porträtiert von Pablo Picasso. Pablo, was ist dein nächster Pinselstrich? Im Profil sehe ich mein Portrait, im Portrait mein gesamtes Ich. In der Totalen fesselt mich das Detail. Im Farbtupfer erkenne ich das Ganze. Ich gehe soweit zurück, bis ich vor mir bin.*) Du hast mich dekonstruiert, mein ganzes Ich ausgebreitet abgebildet. Pablo, was ist dein nächster Pinselstrich?16
  10. 10. Sichtweisen er sieht er sieht er sieht er sieht sie er zieht sie sieht er sieht sie sitzen er erzieht sie sehen er sieht er erzieht sie sie sehen aus er siezt sie erzieht ihn er sieht er siezt sie sie erzieht er zieht er siezt sich sie zieht er zieht sie sie siezt ihn sie sieht sie zieht ihn sie siezt er sieht sie ziehen zusammen sie seufzt er zieht sie ziehen um sie sitzt und seufzt er verzieht sie ziehen aus sie sitzt und seufzt und sieht er verzeiht sie ziehen sich aus sie sitzt und seufzt und sieht ihn er verzeiht ihr sie zieht sich aus sie sitzt und sieht und siezt ihn sie verzeiht ihm sie zieht aus sie siezt ihn sie verzeiht er zieht aus er siezt sie sie verzieht sie zieht er sieht sie sie zieht sie sieht er sieht er sieht sie sieht er sieht er sieht er sieht er sietzt er zieht er zieht er seufzt es zieht es zieht er säuft es zieht ihn es zieht ihn er ersäuft es zieht ihn zu ihr es zieht ihn zu ihr er ersäuft sie sie sieht es zieht sie zu ihm sie ersäuft ihn sie zieht es zieht sie sie ersäuft es zieht sie es zieht sie säuft es zieht sie zu ihm es zieht? sie seufzt es zieht sie zueinander es zieht... sie sietzt sie sitzen aufeinander Tür zu,18 sie sieht sie seufzen miteinander es zieht! 19
  11. 11. Lippen in dir Nach dem Universum Meine Lippen sind dort Nach dem Universum wo du sie am wenigsten erwartest. streifst du Lass dich überraschen, als einsamer Fremder lass dich verführen. durch Gottes Erde, Schliesse deine Augen ständig auf der Hut und gib dich mir hin. vor wilden Tieren. Spürst du mich in dir, Wer bist du? wie ich von dir Besitz genommen habe? Nach dem Universum Spürst du, wie ich mich in dir ausbreite, bist du dankbar wie Wasser, das durch einen Raum fliesst? für die Barmherzigkeit Spürst du mich in deinem Herzen? von fremden Leuten gegeben, Lass mich darin Platz nehmen! die sich freuen Viele Leute tun es wie vergiftet. dir zu helfen. Viele Leute sprechen darüber. Bist du das wirklich? Viele machen es wie Automaten. Und viele verwechseln es mit Liebe. Nach dem Universum kannst du Darum sind meine Lippen sind dort den Ballast der alten Tage wo du sie am wenigsten erwartest. für immer ablegen. Sie liebkosen deinen Körper, Denn eh du dich versiehst, sie erkunden jeden Teil davon. bist du schon mitten in einer neuen Welt. Mit all meinen Sinnen nehme ich dich in mir auf. Es scheint gut zu sein.20 21
  12. 12. Transformer Der heisseste Punkt des Sommers ist genau hier unten. Strich um Strich Die Luft flimmert tänzelnd auf der Strasse. steigt das Quecksilber Ein LKW zieht eine Staubwolke hinter sich her in der Glasröhre, und das Kind spielt in Kisten mit Saharasand. in dieser endlosen Leere Die Grillen konzertieren um die Wette. in die Höhe. Ameisen huschen über den Fenstersims, Tagsüber verdorrt, im Gebüsch raschelt die Katze. was in der Nacht erfroren ist Gegen Kälte nützt dicke Kleidung. und zerfällt zu ewigem Staub. Strich um Strich (Solo) steigt das Quecksilber Und der Eisbär baut Sandburgen, in der Glasröhre, der Pinguin lernt Windsurfen. in dieser endlosen Leere Die Moskitos sind im Höhentrainig für den Alpenflug. in die Höhe. Und der Flamingo friert in seiner Pfütze fest. Tagsüber verdorrt, Ich brate hier wie ein Hamburger, was in der Nacht erfroren ist drehe mich wie ein Spanferkel im Kreis. und zerfällt zu ewigem Staub. Rund und rund und rund und rund Der kälteste Punkt des Winters ist genau hier unten. bis es nicht mehr weiter geht. In der Luft spiegelt sich tänzelnd die Stadt. — repeat ad libidum — Eine Elefanenherde produziert eine Staubwolke auf der Strasse und das Kind spielt am Schatten Polarexpedition. Die Brüllaffen konzertieren um die Wette. Skorpione huschen über den Fenstersims, im Gebüsch raschelt die Python. Gegen Kälte nützt dicke Kleidung.22 # Bild: verfremdeter Screenshot aus dem Videoclip von Anton Corbijn zu «Mensch» von Herbert Grönemeyer, 2002. 23
  13. 13. Song der Neutralen Montgolfière Yo ho! All ihr guten Leute: Der König und seine Männer Je m’envole Unbeteiligte, Heilige – fürchtet Euch nicht! regierten das Volk mit eiserner Faust. si haut Stimmt kräftig mit ein! Der erste der sprach, war der erste der log. je vole Wer den neutralen Song singt, stirbt nimmer! Der General der Sturmtruppen en haut fühlte sich in Freiheit gefangen je suis encore vivant Der König und seine Männer und stürzte den König mit seinen Männern. je m’envole raubten die Königin aus ihrem Bett und verbrannten sie lebendigen Leibes. Yo ho! All ihr neutralen Seelen: Les problèmes ici bas Der Prinz aus dem falschen Land Verstossene aller Länder – Diebe, Bettler – sont que des ombres et trépas zog mit seinem mächtigen Heer sammelt eure gebrochenen Herzen vous les dingues, ne me dénichez jamais gegen den König und seine Männer. und vereinigt euch am Fuss des Galgenhügels. car vous regardez toujours en bas Yo ho! All ihr neutralen Seelen: Je m’envole Verstossene aller Länder – Diebe, Bettler – si haut sammelt eure gebrochenen Herzen je vole und vereinigt euch am Fuss des Galgenhügels. en haut Der König und seine Männer pour attraper le ciel zogen mit ihren prunkenden Rüstungen je m’envole in den Kampf auf den elysischen Feldern. Der Prinz aus dem falschen Land rächte seine unschuldig getötete Liebe und fiel einem Verrat zum Opfer. Yo ho! Kinder des Mars: Wer stirbt, wird im Paradies von Jungfrauen erwartet. Yo ho! Und wer morgen noch lebt, kriegt ein Fass Rum zur Wundpflege. # deutsche Version: www.vzfb.ch/lyrics/24 einzeltexte/highflyer.html 25
  14. 14. Riviera Riviera # kursiv: Zitat «Psiche» von Paolo Conte; Illustration: Paolo Conte, beide2008 Riviera Riviera un punto tra Cannes e Menton ein Punkt zwischen Cannes und Menton Il cielo infinito è azzurro Der unendliche Himmel ist azzurren come l’aqua profundo del mediterraneo. wie das tiefe Wasser des Mittelmeers. Le veline abbronzate vestanno un bikini bianco o meno Die gebräunten Starlets tragen einen weissen Bikini oder weniger. Sotto le iapside lampeggiante del cielo Unter den funkelden Japsiden des Himmels la band suona un blues per scaldare lo scenario. spielt die Band einen Blues um das Szenario zu erwärmen. Todici cadenze eterne amare come la vita. Zwölf ewige Takte zartbitter wie das Leben. Cicale scrivano la musica per l’odora blu della lavanda Zikaden intonieren den blauen Duft des Lavendels all’ombra blu delle palme. im blauen Schatten der Palmen. io sono Ich bin Mio sguardo cammina sopra le mura arranciate ed ante olivastri – Mein Blick wandert den orangen Mauern und olivgrünen Fensterläden entlang – un quadro acronico come un pastis freddo sulla tavola bianca. ein Bild zeitlos wie ein eisgekühlter Pastis auf dem weissen Tisch. I spiriti grandi dell’arte ondulanno la cortina rossa Die grossen Geister der Kunst wellen den roten Vorhang per bere un bicchiere nell’ora blu con me. um mit mir in der blauen Stunde anzustossen. Il cantautore nell’iPod mi spiega la vita: Der Cantautore im iPod erklärt mir das Leben. «Psiche sa «Geist kann leggere scrivere lesen schreiben pallida lampada araba.» fahle arabische Lampe.» comedia... allegria... Komödie... Heiterkeit... tragedia... poesia... Tragödie... Poesie... nostalgia... storia... Nostalgie... Geschichte... eternità Ewigkeit io sono Ich bin26 27
  15. 15. Jean-Pierre Hugentobler liess sich in die Kunst Elefanten zu nagen einführen Zürich im August 2008 spielte Eric Clapton eine einzige Zugabe: über den guten Text mit seinen mehrdeutigen Passagen erfüllt, «Crossroads», gemeinsam mit Jakob Dylan und Band. Jakob legte ich mich wieder hin. Aber es arbeitete ununterbrochen ist der Sohn von Bob. Die hier vorliegende Version von «Cross- weiter. Satzfetzen, die Züri West Platte, die ich am Abend Song der Verdammten/Song der Neutralen die ehrlichste Kritik wäre, die er über das Album erhielte. «Super! Die Songs sind Zwillingsbrüder. Wähnt man sich im Refrain in roads» basiert musikalisch auf derjenigen von Johnson und ist gehört hatte, «Vincents Blume», und der unvollendete «Pablo Freut mich! Ich werte es wie ein Kompliment. Das ist auch das, einem Kinderlied über Piraten und Ritter, transportiert einem nach seiner Melodie zu singen. Das Arrangement übernimmt Picasso»spukten noch immer in meinem Kopf herum. Ich lag was ich mir jeweils vorstelle, wenn ein Album von uns heraus- der Teil mit den Jungfrauen unmittelbar in die historische man von Eric Clapton. auf dem Bauch und fiel in Lethargie, dann in einen bebilderten kommt!», sagte er. «Das Aktuelle hat auch Teile drauf, bei denen Gegenwart. Im 12. Jahrhundert sandte der Alte vom Berg seine Dämmerschlaf, danach wurde es schwarz. Irgendwann begann ich denke, dass sie bei uns zu Besuch kommen». St. Patricks Kathedrale Assassinen zu Selbstmordattentaten auf die Kreuzritter los. Das ich zu träumen. Ich befand mich in einem leeren Raum und Als ich «St. Patricks Kathedrale» schrieb, hörte ich «Adorata» Versprechen war, dass die Attentäter im Todesfall im Himmel Elefanten nagen hörte eine Frauenstimme ab einem Tonband die Worte «er von den Gutter Twins. worauf sich Mark Lanegan und Greg Dulli von Jungfrauen erwartet würden. Dieselbe Argumentation Ende Februar 2008 kündete Stefan Klapproth in der Tagesschau sieht/ er sieht sie/ er sieht sie sitzen/ sie sieht/ sie sieht ihn/ sie sieht in der Neuaufnahme von «St. James Infirmary» gesanglich duel- benützt achthundert Jahre später die Al Kaida. die Themen der Sendung «10 vor 10» mit folgenden Worten an: ihn sitzen» rezitieren. Immer wieder von vorne, immer wieder in lieren. Dies dürfte der Grudn sein, weshalb der Text in Deutsch «Und dann haben wir einen Beitrag über afrikanische Elefanten. neuen Variationen, dann kommt das Ganze auf französisch und Ciao Sepp und Englisch rhytmisch zur «St. James Infirmary» passt. Die gute Nachricht ist, dass ihr Bestand wieder zugenommen englisch, von mir gesprochen, darüber gemischt die weibliche Seit Jahr und Tag sitzt dieser Typ vor der Klinik Lindenegg an der hat. Die schlechte Nachricht ist, dass die Regierung von Südafri- Originalstimme. Ich erwachte, drei Uhr vorbei. Ich machte Licht, Vincents Blume Nordstrasse und winkt den vorbeifahrenden Bussen zu. Einzelne ka die Erlaubnis erteilt hat, sie zu nagen. – Äh zu jagen natür- nahm mein grünes Heft und noierte das Ganze. Aus sitzen wurde Bei mir in der Nachbarschaft hat es ein Feld mit Blumen zum sel- Chauffeure winken ihm, einer hatte ihm mal gehupt, ein dritter lich!» Nach dem Lacher über Klapproths Versprecher wusste siezen, dann seufzen und saufen. Zufrieden löschte ich das ber schneiden. Als ich eines Samstagmorgen einkaufen ging, sah hatte ihn sogar mit Aussenmikro begrüsst. Ich kam von meiner ich, dass ich einen guten Titel hatte. Licht, es war knapp halb vier und ich hatte noch nicht wirklich ich eine über zwei Meter grosse, einzelne Sonnenblume vor der Burnout-Behandlung vom Arzt und sah ihn dort sitzen und Am 29. Februar besuchte ich eine Vorlesung der AGUZ, der geschlafen. nächsten Sonnenblumenreihe stehen, der Wind rauschte leise dem Bus winken. Irgendwie drängte sich mir eine Frage auf: wie Astronomischen Gesellschaft Urania Zürich an der Uni Zürich, in Blättern. Sofort hatte ich das Bild des Dirigenten vor seinem Lippen in Dir würde Kuno (Lauener) Sepp beschreiben. Zuhause angekom- deren Thema Archäologie im Weltraum lautete. Vor Augen hatte Orchester vor Augen und ein paar Verse im Kopf. men setzte ich mich hin und begann die Worte in Zürichdeutsch Meine Lippen sind dort, wo du sie am wenigsten erwartest, ist irgend ich ein Bild von Astronauten, die mit Zahnbürsten auf irgend- niederzuschreiben. Gut ein Jahr nachdem ich den Text geschrie- Pablo Picasso ein Filmzitat, von einem Film, der in der Provence handelt. Als welchen Planetoiden Ausgrabungen machten, zu hören kriegte ben habe, schrieb der Tages-Anzeiger einen Artikel über Sepp, der «Akute Erschöpfung – die erste Stufe einer Burnout-Erkran- ich den Satz hörte, schrieb es mir gleich. Nachdem ich meine ich einen PR-Text für Quantenphysik im europäischen Kern- im wirklichen Leben Hans Mosimann heisst. Doch dies ist eine kung», lautete die ärztliche Diagnose. «Wie geht es Ihnen?», Gedanken notiert hatte, dachte ich, dass diese bestens zu dem forschungscenter CERN. Während der Vorlesung gab uns die andere Geschichte, die man im Archiv des Tagi nachlesen kann. fragte mein Arzt. «Wie von Picasso gemalt. Obwohl von der Textfragment «Spürst du mich in dir?» aus dem Jahre 2001 Dozentin, Prof. Dr. Felicitas Pauss vom Institut für Teilchenphy- Seite gemalt, sieht man das ganze Gesicht», antwortete ich passen würden. sik der ETH Zürich ein paar Anhaltspunkte zum Mitnehmen mit, alte Freunde jeweils. Erst nach der Genesung konnte ich den Text, den ich vor beispielsweise dass im kleinen Finger der Hand mehr Atome sein Nach dem Universum Ich schrieb die ersten beiden und die letzte Strophe ein paar Tage der Erkrankung begonnen hatte, vollenden. sollten als Sterne am Himmel. Und so schrieb ich während der Als ich das gleichnamige Textfragmet, das ich während meiner vor dem Gespräch mit Kuno Lauener über das neue Album «Hau- Vorlesung meine Gedanken über das Nagen an Elefanten fertig. Sichtweisen Burnout-Erkrankung geschrieben hatte, am Ostersamstag zum bi Songs», als ich mich gedanklich darauf einzustimmen begann. Ich schlief schlecht, lag seit halb elf im Bett, doch es arbeitete ersten Mal las, vollendete es sich von selbst. Die Zwischenrufe Auf die Gefahr hin, dass es vollkommen peinlich wirkt, habe ich Crossroads die ganze Zeit in mir. Also machte ich wieder Licht. Ich schrieb fielen mir gleichentags während der Siesta auf meinem Bal- Kuno «alte Freunde» während des Gesprächs vorgelesen. Bevor Der wichtigste Bluesmusiker war Robert Johnson (1911–1938), ob- «Vincents Blumen». Dann war es etwa halb zwei. Von Freude kon ein – es blühte nun alles und auf dem gesüdeten Balkon28 ich mit der Rezitation begann, meinte ich, dass es wahrscheinlich wohl er bloss 29 Songs aufgenommen hat. Bei seinem Konzert in 29 herrschten bereits Temperaturen von über 25 °C.
  16. 16. Transformer Riviera Lyrisches Historisches Eine der faszinierendsten Landschaften der Erde ist die Attacama Diesen Sommer entdeckte ich die Musik von Paolo Conte neu. Obacht! En Momänt warte bitte! (2007) Nicola Behrens, François G. Baer, Wüste in Chile. Von Feuerland her über die Schnee bedeckten Anfang Dezember besuchte ich eine Vorlesung über die Farbe Über allem steht die Aufforderung der Berner Polizei: «Obacht! Monika Spring, Sandra Tinner,Yves Baer Anden kommend, findet man sich plötzlich in einer Wüste Blau oder die moderne Klassik an der Côte d’Azur mit Bildern von En Momänt warte bitte!» als roter Faden. Und man leistet nach Denken Reden Handeln wieder, mit einer gnadenlosen Hitze tagsüber und einer besti- Picasso, Mattisse, Klein, Duffy oder DeStaël. Es ging um die Idee der Lekütre der Aufforderung der Obrigkeit Folge und hält kurz (2008), Redboox; inne. ISBN 978-3-033-01666-8 alischen Kälte in der Nacht. Mitten in der Wüste gibt es einen der «Côte», die im 19. Jahrhundert von den Engländern und Aus dem Inhalt: zu beziehen über: See, der täglich durch Niederschläge gefüllt wird. Dort leben Russen in die Welt getragen und von Malern, Philosphen Ciné- www.sp10.ch oder Bern Bundesplatz; tiefe blaue See; Sonne im Teller; Le nouveau Flamingos. In der Nacht frieren die Vögel, wie immer einbeinig asten und Schriftstellern aufgenommen wurde. Selber mit dem paradis; Stein um Stein; Kontrabass; 1968 Revisited; Rêve d‘une www.vzfb.ch schlafend, im Wasser fest, das am Morgen wieder taut und bis Virus der Côte infiziert, begann ich während des Vortrages das statue grecque; dieses gebrochene Schlaflied; u.a. am Mittag verdunstet ist, ehe es gegen Abend wieder regnet. Quartett nostalgia, poesia, tragedia, comedia zu notieren und hatte 99/09 Zehn Jahre VzfB (2009) dabei Paolo Conte beim Jazzfestival von Juan les Pins vor Augen. In den vergangenen zehn Jahren schrieb Yves Baer über 300 Texte. Montgolfière Hier finden sich zwei aus jedem Jahr. Ich schrieb den Text in Italienisch und gab ihm meinem Coiffeur Zuerst schrieb ich den Text auf Deutsch. Doch er kam mir so Aus dem Inhalt: Michele ins Lektorat, der den Text als Liebesbrief an eine Frau teutonisch brachial vor. Deshalb habe ich dann auf Franzöisch Ich war verschwunden; Jazz; Funkeln des Paradies; Krieg und Frieden; interpretierte. Luna Nueva; Skelletballade; Migros Rap; Stein um Stein; Rêve d’une übersetzt. statue grecque; alte Freunde; Vincents Blume, Lippen in Dir; u.a. François G. Baer Yves Baer 1934–2009; Vom Dorf Höngg zum Belletristisches Quartier Zürich Höngg, (2009), Quartierverein Höngg Die Seelenkäfige (2005) ISBN 978-3-033-02200-3 Ein Seelenfischer hält Billy in einem Langustenkäfig im Fische- reibezirk der gebrochenen Stadt gefangen. Stings tiefgründige zu beziehen über: Metapher, die auf einer englischen Sage über den Tod basiert, www.zuerich-hoengg.ch oder wird von Yves Baer in der musikalischen Tradition der Variation in www.vzfb.ch düster-bunten Farben nacherzählt. Ein liebevolles Gesamt-kunst- werk, worin Stevensons Long John Silver, Kapitän Hook (Peter Pan) und die Hafenratten auf Stings Piratenbraut und die Hure Weiteres Roxanne treffen. Es ist fast so, als ob Sting selber am Mischpult Yves Baer ist Au- eines seiner Hits gesessen hätte. tor und Fotograf Seilbahn zum Himmel (2008) beim RockStar In der ersten Geschichte beantwortet Yves Baer die Frage, was Magazine und geschieht, wenn man einem Menschen, der nur glaubt, was er der Musikzeitung sieht, ein Babyfoto seiner Mutter in die Hand drückt. In der zwei- Loop. ten ist die Seilbahn aufs Jakobshorn bei Davos eine Parabel für das Leben. Scheinbar verloren im dichtesten Nebel, an einem Seil hängend, von dem man bloss noch die Stummel sieht, gefangen in dieser weisslichgrauen Suppe, hilft einem nur noch der Glau- Yves Baers Blog ben an eine feste Ordnung in der Welt, in der oben von unten findet sich auf30 und hinten von vorne unterscheidbar ist. www.vzfb.ch

×