Trends 2015
Zürich, 3. Feb 2015
#YRX15
2025
Electric engines will
be the predominate
engine for cars
Female
65%
Male
53%
Y&R Trends Survey 2015
Percentage of responde...
We will live in fully
connected homes
72%
Y&R Trends Survey 2015
Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
Human robots as
personal assistance
will be reality
Europe 40%
North America 29%
Asia 57%
Y&R Trends Survey 2015
Percentag...
Large drone networks
will report in real-time
72%
Y&R Trends Survey 2015
Percentage of respondents that «stronly agree» or...
Advertising will be
content marketing
driven
77%
Y&R Trends Survey 2015
Percentage of respondents that «stronly agree» or ...
Big brands will see
strong competition
from local brands
68%
Y&R Trends Survey 2015
Percentage of respondents that «stronl...
Pricing will become
fully personalized
66%
Y&R Trends Survey 2015
Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
Due to cybersex the
amount of singles will
increase
Europe 24%
North America18%
Asia 42%
Y&R Trends Survey 2015
Percentage...
2015?
5 Trends from Silicon Valley
Retail
Die neue Retail Realität
Globalisiert Digitalisiert
Polarisiert Personalisiert
Neues Shopper-Verhalten
Passiver Konsument Kontrollierender Konsument
Transaktion Erlebnis & Inspiration
‘Einkaufen gehen’...
Die neuen Rollen der Kanäle
Einkauf Research (unbedeutend)
Inspiration & Erlebnis
Einkauf
Research
Beeinflussung
(unbedeut...
The Pinball Path to Purchase
Der
Konsument
sieht sich
ständig
um …
… und
wechselt
von Kanal
zu Kanal
Der Multi-Channel Kaufprozess
Aufmerksamkeit Recherche Kauf Abwicklung Kundenbindung
Entdecken
Produkt / Marke
Vertiefung
...
Die komplette Marken-
beziehung des Kunden
mit seinen Präferenzen,
Kaufhistorie & -verhalten
auf einen Blick
Omni-channel =
Omni-channel =
Social
Facebook, Twitter,
Communities
• CRM
• Warehouse
management
• Order mgmt.
• Finance mgmt.
• Payment ...
IKEA – Realtime Inventory Check
Burberry – Customer 360
PKZ – Omnichannel Pioniere CH
Flexibles, nahtloses Einkaufserlebnis
Die Relevanz von Omni-Channel
Höhere Präsenz & Bekanntheit
Vertiefung der Kundenbind...
#1 Future Key Question
Können Sie Ihre Kunden
in jedem Kanal und jeder
Phase des Kaufprozesses
identifizieren, aktivieren,...
Retail goes Mobile
Mobile Payment
366’000’000’000
Non-Cash Transaktionen
global pro Jahr
Capgemini 2013
18’000’000’000
M-Payment Transaktionen
pro Jahr
5%aller globalen Non-Cash
Transaktionen über
Mobile
Capgemini 2013
60%jährliches Wachstum von
M-Payment
Capgemini 2013
Kampf der POP Bezahlsysteme
33
> 220’000 Geschäften
$ 310 Mio. erwarteter Revenue 2016
> 500 Banken in diesem Jahr
10 – 15 Cents pro $ 100 Transaktion...
Disney MagicBand
$ 14.1 Mrd. Umsatz, 2.2 Mrd. Gewinn
Big Data zur Optimierung
$ 1.0 Mrd. Investitionskosten
Eingeführt 2013
Disney MagicBand
70%geben Kunden für Food &
Merchandise mehr aus
Mobile Commerce
10%der online Verkäufe
in der Schweiz finden
per Mobile statt
Swisscom 2013
37% der Bestellungen
über ein mDevice
49%der online Verkäufe
werden 2018 über
Mobile Geräte laufen
Forrester
Grössere Screens
Einkaufen über Apps
Convenience
beim Shoppen
und Bezahlen
Desktop
1.5%
App
1.5%
Mobile Site
0.7%
Apps erhöhen die Conversion Rate
43
M-Tailor
20% genauer als ein Schneider
Custom-made Shirts
Sich mit dem Smartphone vermessen
M-Tailor
Kommunikation
+ Ease of Use
+ Seamlessness
+ Service
Die Relevanz von Mobile
#2 Future Key Question
Haben Sie eine
konsequente Mobile-
Strategie für Ihr
Angebot und Ihre
Kommunikation?
Wearables
ˈwer-ə-bəl
Wearables are mobile electronic devices that are worn on the
body, or attached to or embedded in clothes and ac...
Wearables
sind eine
neue Kategorie
The year of wearables
2015
8%
der Schweizer
besitzen ein
Wearable
21%
der Amerikaner
besitzen ein
Wearable
Quelle: MUI 2014, PWC 2014
70 Mio
Units
(2015e)
530 Mio
Units
(2020e)
Quelle: Morgan Stanley Blue Paper
Insurance, $918
Fashion and
Apparel, $151
Home, $11
Payments, $59
Entertainment,
$38
Advertising, $19
Fitness and
Wellness...
Dominant Design
Activity Tracker Smart Watches Glasses
Quantified Self
«Quantified Self is about
obtaining self-knowledge
through self-tracking»
Definition
Quantifiedself.com
Stimmung
Ernährung
Aktivität
Produktivität
Schlaf
Gewicht
Pavlok
Fitness-Armband
Motivationshilfe: FB-Posts, Geldstrafen, Elektroschocks
33%nutzen ihr Wearable
Device 12 Monate nach
dem Kauf nicht mehr
PWC
Smart Device
≠
Intelligent Device
«Consumers don’t want
data dumps – they want
actionable information.»
Elliot Loh, Partner at The Giant Pixel Corp.
Information Empfehlung
Die Herausforderung für Marken
Sa. 31. Jan. 2014
Swiss ReSwiss Re
Stellt Angestellten Fitness Tracker zur Verfügung
Erfassung der täglichen Schrittzahl
Auf freiwilliger Ba...
65
App zur Übermittlung von Aktivitätsdaten
Generali
Profitieren von Rabatten, Gutscheinen und Geschenken
66
Appirio
Fitbits für 400 Mitarbeiter
Vereinbarung mit dem Versicherer
5% Versicherungskosten gespart
Single-
Purpose
Devices
Multi-
Purpose
Devices
Persistent Identity –
The new Killer Feature
Payment
Identifikation mittels biometrischer Daten
Weitere Anwendungen möglich
Herzinfarkt Frühwarnsystem
Angel Health Sensor
Puls
Aktivität
Körpertemperatur
Blutsauerstoff
Offene Plattform
In 10 years from now, we will…
76.9%sind der Meinung, dass Wearable Devices unsere Gesundheit
24/7 überwachen werden.
In 10 years from now, we will…
59.2%sind der Meinung, dass sich die Personen Chips implantieren
werden, um die Gesundheit ...
Vernetzte Herzschrittmacher
#1 Digitale Bewusstsein-
steigerung führt zu neuen
Konsumentenverhalten
Die Relevanz von Quantified Self
76
Nestlé
Project Iron Man
Individualisierte Food-Supplements
Relevanz von Quantified Self
#2 Konsumenten tauschen
Daten gegen individuellen
Mehrwert
Daten Mehrwert
#3 Future Key Question
Welchen individuellen
Mehrwert können Sie den
Konsumenten bieten, so
dass diese Ihnen ihre
Daten fr...
Augmented Reality
Verkauf von Google Glass
eingestellt am 19.01.2015
Zu teuer
Design
Technisch begrenzt
Privatsphäre
82
Virgin Atlantic
Flight information
Passenger information
83
Tesco
Shopping App
Sony
Microsoft HoloLens
© 2014 Y&R Group Switzerland AG. Alle Rechte vorbehalten. 86
Microsoft HoloLens
Google Patent Bolt
Die zentralen Herausforderungen
Akkurate Daten
Ansprechendes Design
Einfachheit in der Anwendung
Datensicherheit & Privats...
«In order to have sustained
engagement for mass adopters,
future wearables must increase the
number of use cases so they
c...
#4 Future Key Question
Ist das neue System
für die Konsumenten
einfacher und sinn-
stiftender als die alte
Lösung?
Die neue Industrie Revolution
Maker
Movement
technologie-basierte
Erweiterung der DIY Kultur
Die Digitalisierung
ist der grösste Hebel
der Maker Bewegung
Arduino
Erstes zahlbares Electronic Board
Open-source Hard- und Software Plattform
Quelle zahlreicher neuer Produkte
The EyeWriter 2.0
by thesystemis
Sorting Machine
by leahbuechley
Turn Signal Jacket
by sweetverve
Cat Feeder
by kendalllowrey
Sign Language Glove
Aus der Nische zum Big Business
Self made Maker Brands
Demokratisierung der Produktionsmittel
Open-Source ermöglicht Kollaboration
Verbesserte Verbindung von
Ressourcen und Märk...
Maker sind…
wahre Innovatoren
kollaborativ & offen
agil & bedürfnisorientiert
Vom Hobby
zu einer bedeutenden
Wirtschaftskraft
Etsy Normal
Etsy Wholesales
 Platform für professionelle Käufer
RadioShack
GE Garages
Mission von Firstbuild
Invent a new world of home appliances by
creating a socially engaged community of
home enthusiasts,...
Von der Massenproduktion
zur Hyperpersonalisierung
Experimentieren ist der Schlüssel
zu disruptiven Ideen
Kollaborative Ar...
Produkte entsprechen
einem konkreten Bedürfnis
eines Konsumenten
Die Relevanz von Maker Movement
#5 Future Key Question
Wie nutzen Sie das
Potenzial der Makers als
Inspirationsquelle oder
als Plattform für einen
gegense...
Trial
and
Error!
Viel Erfolg
beim
Scheitern!
Vielen Dank!
Y&R Trends 2015 - "In 10 years from now, we will..."
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Y&R Trends 2015 - "In 10 years from now, we will..."

4.651 Aufrufe

Veröffentlicht am

Die Y&R Group Switzerland präsentiert die weltweite Trendstudie 2015: neue Blickwinkel, Thesen, Prognosen und konkrete Facts zu aktuellen und relevanten Marketing Trends.

Veröffentlicht in: Marketing
  • Als Erste(r) kommentieren

Y&R Trends 2015 - "In 10 years from now, we will..."

  1. 1. Trends 2015 Zürich, 3. Feb 2015
  2. 2. #YRX15
  3. 3. 2025
  4. 4. Electric engines will be the predominate engine for cars Female 65% Male 53% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  5. 5. We will live in fully connected homes 72% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  6. 6. Human robots as personal assistance will be reality Europe 40% North America 29% Asia 57% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  7. 7. Large drone networks will report in real-time 72% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  8. 8. Advertising will be content marketing driven 77% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  9. 9. Big brands will see strong competition from local brands 68% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  10. 10. Pricing will become fully personalized 66% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  11. 11. Due to cybersex the amount of singles will increase Europe 24% North America18% Asia 42% Y&R Trends Survey 2015 Percentage of respondents that «stronly agree» or «agree»
  12. 12. 2015?
  13. 13. 5 Trends from Silicon Valley
  14. 14. Retail
  15. 15. Die neue Retail Realität Globalisiert Digitalisiert Polarisiert Personalisiert
  16. 16. Neues Shopper-Verhalten Passiver Konsument Kontrollierender Konsument Transaktion Erlebnis & Inspiration ‘Einkaufen gehen’ Immer Einkaufen POP Research Research überall Ein-Kanal Multiple Einflusskanäle
  17. 17. Die neuen Rollen der Kanäle Einkauf Research (unbedeutend) Inspiration & Erlebnis Einkauf Research Beeinflussung (unbedeutend)
  18. 18. The Pinball Path to Purchase Der Konsument sieht sich ständig um … … und wechselt von Kanal zu Kanal
  19. 19. Der Multi-Channel Kaufprozess Aufmerksamkeit Recherche Kauf Abwicklung Kundenbindung Entdecken Produkt / Marke Vertiefung Information & Vergleich Abschluss online, mobil oder offline Erhalten, abholen oder Lieferung Feedback, Weiterempfehlung
  20. 20. Die komplette Marken- beziehung des Kunden mit seinen Präferenzen, Kaufhistorie & -verhalten auf einen Blick Omni-channel =
  21. 21. Omni-channel = Social Facebook, Twitter, Communities • CRM • Warehouse management • Order mgmt. • Finance mgmt. • Payment service • ERP
  22. 22. IKEA – Realtime Inventory Check
  23. 23. Burberry – Customer 360
  24. 24. PKZ – Omnichannel Pioniere CH
  25. 25. Flexibles, nahtloses Einkaufserlebnis Die Relevanz von Omni-Channel Höhere Präsenz & Bekanntheit Vertiefung der Kundenbindung Konsistenter Markenauftritt
  26. 26. #1 Future Key Question Können Sie Ihre Kunden in jedem Kanal und jeder Phase des Kaufprozesses identifizieren, aktivieren, bedienen und belohnen?
  27. 27. Retail goes Mobile
  28. 28. Mobile Payment
  29. 29. 366’000’000’000 Non-Cash Transaktionen global pro Jahr Capgemini 2013 18’000’000’000 M-Payment Transaktionen pro Jahr
  30. 30. 5%aller globalen Non-Cash Transaktionen über Mobile Capgemini 2013
  31. 31. 60%jährliches Wachstum von M-Payment Capgemini 2013
  32. 32. Kampf der POP Bezahlsysteme
  33. 33. 33 > 220’000 Geschäften $ 310 Mio. erwarteter Revenue 2016 > 500 Banken in diesem Jahr 10 – 15 Cents pro $ 100 Transaktionsvolumen
  34. 34. Disney MagicBand $ 14.1 Mrd. Umsatz, 2.2 Mrd. Gewinn Big Data zur Optimierung $ 1.0 Mrd. Investitionskosten Eingeführt 2013
  35. 35. Disney MagicBand
  36. 36. 70%geben Kunden für Food & Merchandise mehr aus
  37. 37. Mobile Commerce
  38. 38. 10%der online Verkäufe in der Schweiz finden per Mobile statt Swisscom 2013
  39. 39. 37% der Bestellungen über ein mDevice
  40. 40. 49%der online Verkäufe werden 2018 über Mobile Geräte laufen Forrester
  41. 41. Grössere Screens Einkaufen über Apps Convenience beim Shoppen und Bezahlen
  42. 42. Desktop 1.5% App 1.5% Mobile Site 0.7% Apps erhöhen die Conversion Rate
  43. 43. 43 M-Tailor 20% genauer als ein Schneider Custom-made Shirts Sich mit dem Smartphone vermessen
  44. 44. M-Tailor
  45. 45. Kommunikation + Ease of Use + Seamlessness + Service Die Relevanz von Mobile
  46. 46. #2 Future Key Question Haben Sie eine konsequente Mobile- Strategie für Ihr Angebot und Ihre Kommunikation?
  47. 47. Wearables
  48. 48. ˈwer-ə-bəl Wearables are mobile electronic devices that are worn on the body, or attached to or embedded in clothes and accessories. These mini computers and sensors can display, process, or gather information, and tend to have wireless communication capabilities.
  49. 49. Wearables sind eine neue Kategorie
  50. 50. The year of wearables 2015
  51. 51. 8% der Schweizer besitzen ein Wearable 21% der Amerikaner besitzen ein Wearable Quelle: MUI 2014, PWC 2014
  52. 52. 70 Mio Units (2015e) 530 Mio Units (2020e) Quelle: Morgan Stanley Blue Paper
  53. 53. Insurance, $918 Fashion and Apparel, $151 Home, $11 Payments, $59 Entertainment, $38 Advertising, $19 Fitness and Wellness, $185 Healthcare, $236 $ 1.6 Billionen Quelle: Morgan Stanley Globale Ausgaben für Wearables bis 2020 durch Konsumenten und Unternehmen
  54. 54. Dominant Design Activity Tracker Smart Watches Glasses
  55. 55. Quantified Self
  56. 56. «Quantified Self is about obtaining self-knowledge through self-tracking» Definition Quantifiedself.com
  57. 57. Stimmung Ernährung Aktivität Produktivität Schlaf Gewicht
  58. 58. Pavlok Fitness-Armband Motivationshilfe: FB-Posts, Geldstrafen, Elektroschocks
  59. 59. 33%nutzen ihr Wearable Device 12 Monate nach dem Kauf nicht mehr PWC
  60. 60. Smart Device ≠ Intelligent Device
  61. 61. «Consumers don’t want data dumps – they want actionable information.» Elliot Loh, Partner at The Giant Pixel Corp.
  62. 62. Information Empfehlung Die Herausforderung für Marken
  63. 63. Sa. 31. Jan. 2014
  64. 64. Swiss ReSwiss Re Stellt Angestellten Fitness Tracker zur Verfügung Erfassung der täglichen Schrittzahl Auf freiwilliger Basis, gekoppelt an Wettbewerb
  65. 65. 65 App zur Übermittlung von Aktivitätsdaten Generali Profitieren von Rabatten, Gutscheinen und Geschenken
  66. 66. 66 Appirio Fitbits für 400 Mitarbeiter Vereinbarung mit dem Versicherer 5% Versicherungskosten gespart
  67. 67. Single- Purpose Devices Multi- Purpose Devices
  68. 68. Persistent Identity – The new Killer Feature
  69. 69. Payment Identifikation mittels biometrischer Daten Weitere Anwendungen möglich
  70. 70. Herzinfarkt Frühwarnsystem
  71. 71. Angel Health Sensor Puls Aktivität Körpertemperatur Blutsauerstoff Offene Plattform
  72. 72. In 10 years from now, we will… 76.9%sind der Meinung, dass Wearable Devices unsere Gesundheit 24/7 überwachen werden.
  73. 73. In 10 years from now, we will… 59.2%sind der Meinung, dass sich die Personen Chips implantieren werden, um die Gesundheit zu überwachen.
  74. 74. Vernetzte Herzschrittmacher
  75. 75. #1 Digitale Bewusstsein- steigerung führt zu neuen Konsumentenverhalten Die Relevanz von Quantified Self
  76. 76. 76 Nestlé Project Iron Man Individualisierte Food-Supplements
  77. 77. Relevanz von Quantified Self #2 Konsumenten tauschen Daten gegen individuellen Mehrwert
  78. 78. Daten Mehrwert
  79. 79. #3 Future Key Question Welchen individuellen Mehrwert können Sie den Konsumenten bieten, so dass diese Ihnen ihre Daten freiwillig zur Verfügung stellen?
  80. 80. Augmented Reality
  81. 81. Verkauf von Google Glass eingestellt am 19.01.2015 Zu teuer Design Technisch begrenzt Privatsphäre
  82. 82. 82 Virgin Atlantic Flight information Passenger information
  83. 83. 83 Tesco Shopping App
  84. 84. Sony
  85. 85. Microsoft HoloLens
  86. 86. © 2014 Y&R Group Switzerland AG. Alle Rechte vorbehalten. 86 Microsoft HoloLens
  87. 87. Google Patent Bolt
  88. 88. Die zentralen Herausforderungen Akkurate Daten Ansprechendes Design Einfachheit in der Anwendung Datensicherheit & Privatsphäre Insight und Value
  89. 89. «In order to have sustained engagement for mass adopters, future wearables must increase the number of use cases so they continue to interact with users, and add insight and value to their lives.» Morgan Stanley
  90. 90. #4 Future Key Question Ist das neue System für die Konsumenten einfacher und sinn- stiftender als die alte Lösung?
  91. 91. Die neue Industrie Revolution Maker Movement
  92. 92. technologie-basierte Erweiterung der DIY Kultur
  93. 93. Die Digitalisierung ist der grösste Hebel der Maker Bewegung
  94. 94. Arduino Erstes zahlbares Electronic Board Open-source Hard- und Software Plattform Quelle zahlreicher neuer Produkte
  95. 95. The EyeWriter 2.0 by thesystemis Sorting Machine
  96. 96. by leahbuechley Turn Signal Jacket
  97. 97. by sweetverve Cat Feeder
  98. 98. by kendalllowrey Sign Language Glove
  99. 99. Aus der Nische zum Big Business
  100. 100. Self made Maker Brands
  101. 101. Demokratisierung der Produktionsmittel Open-Source ermöglicht Kollaboration Verbesserte Verbindung von Ressourcen und Märkten Einfacherer Zugang zu Investoren Was das Maker Movement vorantreibt
  102. 102. Maker sind… wahre Innovatoren kollaborativ & offen agil & bedürfnisorientiert
  103. 103. Vom Hobby zu einer bedeutenden Wirtschaftskraft
  104. 104. Etsy Normal
  105. 105. Etsy Wholesales  Platform für professionelle Käufer
  106. 106. RadioShack
  107. 107. GE Garages
  108. 108. Mission von Firstbuild Invent a new world of home appliances by creating a socially engaged community of home enthusiasts, designers, engineers, and makers who will share ideas, try them out, and build real products to improve your life.
  109. 109. Von der Massenproduktion zur Hyperpersonalisierung Experimentieren ist der Schlüssel zu disruptiven Ideen Kollaborative Arbeitsformen prägen die Zukunft
  110. 110. Produkte entsprechen einem konkreten Bedürfnis eines Konsumenten Die Relevanz von Maker Movement
  111. 111. #5 Future Key Question Wie nutzen Sie das Potenzial der Makers als Inspirationsquelle oder als Plattform für einen gegenseitigen Wissensaustausch?
  112. 112. Trial and Error!
  113. 113. Viel Erfolg beim Scheitern!
  114. 114. Vielen Dank!

×