Mitglieder, denen Paul van Veenendaal folgt