SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 37
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Pädagogik * Medien | Eine Suchanfrage 
Wolfgang B. Ruge
* = Wildcard
mit 
über 
der
mit 
über 
der
Mediendidaktik befasst sich mit „Lehren und Lernen mit Medien und damit verbunden mit der Frage, wie Medien bzw. Medienangebote zur Erreichung pädagogisch begründeter Ziele konzipiert und eingesetzt werden können bzw. sollten und wie Lehr-/Lern-Prozesse durch die Gestaltung oder den Einsatz von Medien optimiert werden können“ (Süss/Lampert/Wijnen2010, 150).
Bewährte Didaktik mit neuen Medien
Partizipationsdidaktik
Gestaltungsorientierte Mediendidaktik
Medienbegriff 
•Unterscheidung: Sinnesmodalität / Codierung 
•Technikorientierter Medienbegriff
Forschungsinteresse: Lernsituationen
Kernbegriffe -Wissenschaftlicher Habitus 
Theoretischer Bezugsrahmen: Pädagogische Psychologie 
Argumentation: bedingungslogisch (Holzkamp1985, 1995) 
Begriffe „Lernen“ und „Bildung“ an Psychologie orientiert.
mit 
über 
der
Pädagogik über Medien 
„Medienpädagogik bezieht sich auf „diejenigen pädagogischen Handlungs-und Reflexionsfelder, in welchen technische Medien, Medieninhalte und die psychischen und sozialen Auswirkungen von Medien eine Rolle spielen“ 
(Friedrichs/Sander 2012, 363–364).
Bewahren
Aufklären
Handeln
Wahrnehmen
Wahrnehmen 
Handeln 
Aufklären 
Bewahren 
Globalziel: 
Kommunikative Kompetenz auch mit Medien 
Hoffmann 2003, 40
Methode: 
Aktive Medienarbeit
Medienbegriff 
•Medien als Massenmedien 
•Herkunft aus der Kommunikationswissenschaft
Forschungsinteresse: Individuum
Wissenschaftlicher Habitus: 
•Sozialwissenschaftlich, 
•Repräsentation von Erkenntnis in Form von Mustern 
•Argumentation: Begründungslogisch 
Nutzungsmuster 1 
Nutzungsmuster 2 
Nutzungsmuster 3
Verhältnis zu pädagogischen Begriffen 
•Starker Import von Begriffen aus anderen Disziplinen (z.B. Kompetenz, vgl. Sutter 2014) 
•Medienbildung kommt „in den durchaus ambivalenten Genuss, das Schicksal des Bildungsbegriffes zu teilen, der zwischen ungenauer, bisweilen parolenhafteröffentlich-politischer Redeweise, (bildungs-) systemimmanenten Praxisperspektiven und theoretisch-empirischen Begründungsperspektiven changiert“ (Jörissen2011, 211).
3 Redeweisen von »Medienbildung« 
1.»Die Medienbildung« als Bildungsstandard 
2.»Medienbildung« als Ergebnis individueller Lernprozesse 
3.Medienbildung als »transformatorischesProzessgeschehen« 
(Jörissen2011)
mit 
über 
der
Pädagogik der Medien 
Medien als Rahmen für Bildungsprozesse des Individuums 
=> Analyse von Bildungspotenzialen neuer Medien 
(Meyer et al. 2008) 
(Zahn 2012) 
(Jörissen/Marotzki2009)
Expliziter Anschluss an allgemeinpädagogische Bildungstheorie
Forschungsinteresse: 
•Mediale Artikulationen 
•Mediale Strukturen
Wissenschaftlicher Habitus 
kulturwissenschaftlich vssozialwissenschaftlich
Überblick 
Pädagogikmit Medien 
PädagogiküberMedien 
PädagogikderMedien 
Synonym 
Mediendidaktik 
Medienpädagogik / Medienerziehung 
Medienbildung / Mediologie 
Medien als… 
Mittel zum Lehren/Lernen 
Gegenstand von Lernprozessen 
Rahmen für Bildungsprozesse 
Forschungsinteresse 
Lehr-Lern-Situationen 
Individuum 
Medien 
WissenschaftlicherHabitus 
Psychologisch 
Sozialwissenschaftlich 
Kulturwissenschaftlich– Sozialwissenschaftlich 
Medienbegriff 
Pädagogisch- Psychologisch,Technisch 
Umgangssprachlich, Kommunikationswissenschaftlich 
Medienals Struktur / Ästhetik 
Primäre Erscheinungsform der Medien 
KonkretesEinzelmedium 
Massenmedien 
Medialität(Performanz)
Fazit 
Es gibt keine Medienpädagogik 
Es gibt mindestens drei. 

Kontakt 
Wolfgang B. Ruge 
Universität Wien / Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft 
Institut für Bildungswissenschaft / Wiener Medienpädagogik 
Sensengasse 3A / A-1090 Wien 
wolfgang.benjamin.ruge@univie.ac.at 
http://ruge.at
Bibliographie 
Friedrichs, Henrike / Sander, Uwe (2012): Medienpädagogik. In: Horn, Klaus-Peter / Kemnitz, Heidemarie/Marotzki, Winfried/ Sandfuchs, Uwe (Hrsg.): KlinkhardtLexikon Erziehungswissenschaft KLE. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. 
Hoffmann, Bernward (2003): Medienpädagogik: Eine Einführung in Theorie und Praxis. Stuttgart: UTB. 
Holzkamp, Klaus (1985): Grundlegung der Psychologie. Frankfurt a. M., New York: Campus. 
Holzkamp, Klaus (1995): Lernen: Subjektwissenschaftliche Grundlegung. Frankfurt a. M, New York: Campus. 
Jörissen, Benjamin / Marotzki, Winfried (2009): Medienbildung -Eine Einführung. Theorie -Methoden -Analysen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. 
Jörissen, Benjamin (2011): ,,Medienbildung" -Begriffsverständnisse und Reichweiten. In: Grell, Petra / Moser, Heinz / Niesyto, Horst (Hrsg.): Medienbildung und Medienkompetenz: Beiträge zu Schlüsselbegriffen der Medienpädagogik. München: kopaed. S. 211-236. 
Meyer, Thorsten / Scheibel, Michael / Münte-Goussar, Stephan / Meisel, Timo / Schawe, Julia (Hrsg.) (2008): Bildung im neuen Medium. Wissensformation und digitale Infrastruktur. Münster, München [u.a.]: Waxmann. 
Süss, Daniel / Lampert, Claudia / Wijnen, Christine W. (2010): Medienpädagogik: Ein Studienbuch zur Einführung. Wiesbaden: VS. 
Sutter Tilmann (2014): Selbstsozialisation und Medienbildung. In: Marotzki, Winfried / Meder, Norbert (Hrsg.): Perspektiven der Medienbildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 71–90. 
Zahn, Manuel (2012): Ästhetische Film-Bildung. Bielefeld, Hamburg: Transcript.
Bildnachweise 
Die Bilder sind nach ihrer ersten Verwendung in dieser Präsentation sortiert. 
Joker/ mnomono/ CC-BY-NC / http://www.flickr.com/photos/vikamno/1601267102/ 
Teaching controversialissues/ Ian Cook et al / CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/followthethings/8707065938 
Transparent screen4/ Andrew Magill/ CC-BY / https://www.flickr.com/photos/amagill/26273015 
Learning withiPads/ Michael Coghlan/ CC-BY-SA / https://www.flickr.com/photos/mikecogh/7691519996 
Microsoft Office BulletPoint/ s_p_a_c_e_m_a_n/ CC-BY / https://www.flickr.com/photos/s_p_a_c_e_m_a_n/2992483706 
YourParticipationisRequested/ I Am / CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/yesiamisme/3628570395 
Free online tutoringat www.tutor.com/army / U.S. Army/ CC-BY / https://www.flickr.com/photos/familymwr/5322766336 
18EppVH/ Alejandro Escamilla/ CC-PD / via: http://unsplash.com 
Teaching AssistantOrientation (TAO) 2012/ Center forTeaching Vanderbilt University / CC-BY-NC / http://www.flickr.com/photos/vandycft/8244819328 
Threegirlsusingthecomputerat thegrandopening. / San José Library / CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/sanjoselibrary/3887312861/ 
Television/ dailyinvention/ CC-BY / http://www.flickr.com/photos/dailyinvention/497294952/ 
Fleißiges Bienchen 3 / shedenig/ CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/shedenig/4547369285/ 
Givea bighandto...../ Andrew Pescod(possiblyawayfora while) / CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/andrewpescod/129985866/ 
FatheroftheEye –HDR / ~Dezz~ / CC-BY-NC / http://www.flickr.com/photos/residae/386508456/ 
CameraLCDs / Hamed Saber/ CC-BY / http://www.flickr.com/photos/hamed/828228862/ 
Antennen 1 (Westend) / Martin Fisch / CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/marfis75/3556367411 
In theGlow/ Alec Couros/ CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/courosa/4759047505/ 
TryingPuppet Pals / Kathy Cassidy / CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/kathycassidy/7184926336 
Global Player / Daniela Hartmann / CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/29487767@N02/3574392846/ 
Puzzle/ INTVGene/ CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/intvgene/370973576 
Phdwriting| GroundedTheory/ jeanbaptisteparis/ CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/jeanbaptisteparis/1041028095/ 
Buch/ gl0ri / CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/glori/1312633393/ 
Noch Fragen? / Bettina Braun / CC-BY / https://www.flickr.com/photos/bettina-braun/277386361
Dieser Vortrag basiert im Wesentlichen auf: 
Ruge, Wolfgang (2014): Pädagogik * Medien –Eine Suchanfrage. 
In: Marotzki, Winfried / Meder, Norbert (Hrsg.): 
Perspektiven der Medienbildung. 
Wiesbaden: Springer VS, S. 187–207.
Lizenz: CC-BY-NC-SA 
Sie dürfen: 
•Teilen—das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten 
•Bearbeiten—das Material remixen, verändern und darauf aufbauen 
•Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten. 
Unter folgenden Bedingungen: 
•Namensnennung—Sie müssen angemessene Urheber-und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommenwurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders. 
•Nicht kommerziell—Sie dürfen das Material nicht für kommerzielle Zweckenutzen. 
•Weitergabe unter gleichen Bedingungen—Wenn Sie das Material remixen, verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenzwie das Original verbreiten. 
•Keine weiteren Einschränkungen—Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahreneinsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt. 
Ausführliche Lizenz unter. https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/at/

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Medienbildung und Schule | Blinde Flecken und Spannungsfelder
Medienbildung und Schule | Blinde Flecken und SpannungsfelderMedienbildung und Schule | Blinde Flecken und Spannungsfelder
Medienbildung und Schule | Blinde Flecken und SpannungsfelderMandy Rohs
 
Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...
Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...
Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...Benjamin Jörissen
 
Bibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedBibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedwruge
 
Media Education in the 21st Century
Media Education in the 21st CenturyMedia Education in the 21st Century
Media Education in the 21st CenturyJessica Drazkiewicz
 
Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...
Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...
Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...
Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...
Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...Benjamin Jörissen
 
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
 Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenzialec60357
 
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler BildungsangeboteAlles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler BildungsangeboteAss.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der SchuleZukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der SchulePetra Grell
 
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 
Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...
Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...
Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...Ass.-Prof. Dr. Sandra Hofhues
 

Was ist angesagt? (17)

Medienbildung und Schule | Blinde Flecken und Spannungsfelder
Medienbildung und Schule | Blinde Flecken und SpannungsfelderMedienbildung und Schule | Blinde Flecken und Spannungsfelder
Medienbildung und Schule | Blinde Flecken und Spannungsfelder
 
Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...
Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...
Jörissen, Benjamin (2007, Preprint). Informelle Lernkulturen in Online-Commun...
 
Bibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaedBibcamp medienpaed
Bibcamp medienpaed
 
MaCdays2010
MaCdays2010MaCdays2010
MaCdays2010
 
Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess
Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess
Die Rolle von Öffentlichkeit im Lehr-Lernprozess
 
Medienethik
MedienethikMedienethik
Medienethik
 
Media Education in the 21st Century
Media Education in the 21st CenturyMedia Education in the 21st Century
Media Education in the 21st Century
 
Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...
Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...
Doktorandenausbildung zwischen Selbstorganisation und Vernetzung: zur Bedeutu...
 
Medienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und Aufgaben
Medienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und AufgabenMedienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und Aufgaben
Medienpädagogik - Strömungen, Forschungsfragen und Aufgaben
 
Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...
Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...
Erziehungswissenschaftliche Medienforschung unter besonderer Berücksichtigung...
 
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
Medienarbeit mit Gefluechteten: Herausforderungen aus medienpaedagogischer/-d...
 
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
 Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
Offenheit und Teilen von Archivalien: Forschungs- und Bildungspotenziale
 
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler BildungsangeboteAlles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
Alles neu, alles anders? Zum vernetzenden Potenzial digitaler Bildungsangebote
 
Erwachsenen- und Weiterbildung - Technologieeinsatz beim Lernen und Lehren mi...
Erwachsenen- und Weiterbildung - Technologieeinsatz beim Lernen und Lehren mi...Erwachsenen- und Weiterbildung - Technologieeinsatz beim Lernen und Lehren mi...
Erwachsenen- und Weiterbildung - Technologieeinsatz beim Lernen und Lehren mi...
 
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der SchuleZukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
Zukünftige Herausforderungen für den Medieneinsatz in der Schule
 
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)
Studentische Beteiligung online ermöglichen (didaktische Sicht)
 
Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...
Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...
Mediengestuetztes Lehren und Lernen an Hochschulen foerdern: zur Bedeutung ei...
 

Andere mochten auch

Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013
Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013
Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013wruge
 
Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013
Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013
Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013Mónica Urigüen
 
Amigos mios paz y Feliz Navidad
Amigos mios paz y Feliz NavidadAmigos mios paz y Feliz Navidad
Amigos mios paz y Feliz Navidadparroquiavilanova
 
Particiones
ParticionesParticiones
ParticionesALRazu
 
Redes lan.docx cielo
Redes lan.docx cieloRedes lan.docx cielo
Redes lan.docx cieloCieloCharry
 
Die Zukunft der Mediennutzung
Die Zukunft der MediennutzungDie Zukunft der Mediennutzung
Die Zukunft der MediennutzungMartin Emmer
 
El eco de la vida
El eco de la vidaEl eco de la vida
El eco de la vidaEl del Alma
 
introduccion a power point 2007
introduccion a power point 2007introduccion a power point 2007
introduccion a power point 2007Raaul Del Angel
 
Aprendizaje basado en problemas (abp)
Aprendizaje basado en problemas (abp)Aprendizaje basado en problemas (abp)
Aprendizaje basado en problemas (abp)panchopancha07
 
Egresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indias
Egresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indiasEgresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indias
Egresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indiaslukacinali
 

Andere mochten auch (20)

Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013
Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013
Roboter im Film, Filmbildung im Wandel, Wien 4.10.2013
 
Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013
Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013
Sílabo calidad de la educación y política educativa. mónica urigüen 2013
 
Amigos mios paz y Feliz Navidad
Amigos mios paz y Feliz NavidadAmigos mios paz y Feliz Navidad
Amigos mios paz y Feliz Navidad
 
Abecedario avanza pormas-com
Abecedario avanza pormas-comAbecedario avanza pormas-com
Abecedario avanza pormas-com
 
Particiones
ParticionesParticiones
Particiones
 
Jalar la soga
Jalar la sogaJalar la soga
Jalar la soga
 
Las virtudes cristianas
Las virtudes cristianasLas virtudes cristianas
Las virtudes cristianas
 
Teoría y diseño curricular
Teoría y diseño curricularTeoría y diseño curricular
Teoría y diseño curricular
 
Existencia alma
Existencia almaExistencia alma
Existencia alma
 
Redes lan.docx cielo
Redes lan.docx cieloRedes lan.docx cielo
Redes lan.docx cielo
 
Die Zukunft der Mediennutzung
Die Zukunft der MediennutzungDie Zukunft der Mediennutzung
Die Zukunft der Mediennutzung
 
Congreso paramaestros2007
Congreso paramaestros2007Congreso paramaestros2007
Congreso paramaestros2007
 
Criterios empleado seplan
Criterios empleado seplanCriterios empleado seplan
Criterios empleado seplan
 
El eco de la vida
El eco de la vidaEl eco de la vida
El eco de la vida
 
introduccion a power point 2007
introduccion a power point 2007introduccion a power point 2007
introduccion a power point 2007
 
Que nadie te_haga_su_esclavo
Que nadie te_haga_su_esclavoQue nadie te_haga_su_esclavo
Que nadie te_haga_su_esclavo
 
Ventas
VentasVentas
Ventas
 
Aprendizaje basado en problemas (abp)
Aprendizaje basado en problemas (abp)Aprendizaje basado en problemas (abp)
Aprendizaje basado en problemas (abp)
 
The miracles of jesus spanish cb6
The miracles of jesus spanish cb6The miracles of jesus spanish cb6
The miracles of jesus spanish cb6
 
Egresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indias
Egresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indiasEgresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indias
Egresados de la Escuela Normal Superior Cartagena de indias
 

Ähnlich wie Pädagogik * Medien (Kaiserlautern, 1.10.2014)

Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...Mandy Rohs
 
Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16
Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16
Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16Johannes Maurek
 
2010 fnma e_portfolios im web
2010 fnma e_portfolios im web2010 fnma e_portfolios im web
2010 fnma e_portfolios im webwhilzensauer
 
Medienbegegnungen In Der Schule
Medienbegegnungen In Der SchuleMedienbegegnungen In Der Schule
Medienbegegnungen In Der SchuleVanessaTania
 
V1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeV1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeMichele Notari
 
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?Bertelsmann Stiftung
 
Irgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum Anfassen
Irgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum AnfassenIrgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum Anfassen
Irgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum AnfassenJens Holze
 
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...Vielfalt_Lernen
 
Informelles Lernen im Social Web
Informelles Lernen im Social WebInformelles Lernen im Social Web
Informelles Lernen im Social Webe-teaching.org
 
Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...
Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...
Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...Sandra Schön (aka Schoen)
 
Medien Visualisierung PräSentationsformen
Medien Visualisierung PräSentationsformenMedien Visualisierung PräSentationsformen
Medien Visualisierung PräSentationsformenpetsum
 
Visualität, Medialität, Artikulation
Visualität, Medialität, ArtikulationVisualität, Medialität, Artikulation
Visualität, Medialität, ArtikulationBenjamin Jörissen
 
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der MediatisierungFragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der MediatisierungKlaus Rummler
 

Ähnlich wie Pädagogik * Medien (Kaiserlautern, 1.10.2014) (20)

Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
Bloggen, twittern, liken: Partizipation im und mit dem Social Web Herausforde...
 
Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16
Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16
Einführung in die Mediendidaktik / Seminar WS 2015/16
 
2010 fnma e_portfolios im web
2010 fnma e_portfolios im web2010 fnma e_portfolios im web
2010 fnma e_portfolios im web
 
Medienbegegnungen In Der Schule
Medienbegegnungen In Der SchuleMedienbegegnungen In Der Schule
Medienbegegnungen In Der Schule
 
Ws09 manuel fuchs_de
Ws09 manuel fuchs_deWs09 manuel fuchs_de
Ws09 manuel fuchs_de
 
KaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem Unialltag
KaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem UnialltagKaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem Unialltag
KaffeePod: Frisch gebrühte Infos aus dem Unialltag
 
V1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierendeV1 medpaed hs13 fuer studierende
V1 medpaed hs13 fuer studierende
 
Online-Lernen
Online-LernenOnline-Lernen
Online-Lernen
 
Spielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im Einsatz
Spielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im EinsatzSpielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im Einsatz
Spielend Lernen im Kindergarten - Neue Technologien im Einsatz
 
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
Wie wirksam sind digitale Medien im Unterricht?
 
Forschendes Lernen und E-Learning
Forschendes Lernen und E-LearningForschendes Lernen und E-Learning
Forschendes Lernen und E-Learning
 
Irgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum Anfassen
Irgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum AnfassenIrgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum Anfassen
Irgendwas mit Medien machen - Digitale Welt zum Anfassen
 
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
 
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learningw.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
w.e.b.Square Vortragsreihe E-Learning
 
Informelles Lernen im Social Web
Informelles Lernen im Social WebInformelles Lernen im Social Web
Informelles Lernen im Social Web
 
Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...
Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...
Aufruf für Einreichungen: Visuelle Bildungsmedien (1/2015 Zeitschrift bildung...
 
Medien Visualisierung PräSentationsformen
Medien Visualisierung PräSentationsformenMedien Visualisierung PräSentationsformen
Medien Visualisierung PräSentationsformen
 
Visualität, Medialität, Artikulation
Visualität, Medialität, ArtikulationVisualität, Medialität, Artikulation
Visualität, Medialität, Artikulation
 
Digitale Medien für Studium und Lehre
Digitale Medien für Studium und LehreDigitale Medien für Studium und Lehre
Digitale Medien für Studium und Lehre
 
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der MediatisierungFragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
 

Mehr von wruge

Wolfgang Ruge Wissenschaftliches Arbeiten
Wolfgang Ruge   Wissenschaftliches ArbeitenWolfgang Ruge   Wissenschaftliches Arbeiten
Wolfgang Ruge Wissenschaftliches Arbeitenwruge
 
Bildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines Forschungsfeldes
Bildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines ForschungsfeldesBildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines Forschungsfeldes
Bildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines Forschungsfeldeswruge
 
Verteidigung Masterarbeit
Verteidigung MasterarbeitVerteidigung Masterarbeit
Verteidigung Masterarbeitwruge
 
Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)
Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)
Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)wruge
 
Masterthesis: Muster (Zwischenstand)
Masterthesis: Muster (Zwischenstand)Masterthesis: Muster (Zwischenstand)
Masterthesis: Muster (Zwischenstand)wruge
 
Anders - Bildung und Web 2.0ld
Anders -  Bildung und Web 2.0ldAnders -  Bildung und Web 2.0ld
Anders - Bildung und Web 2.0ldwruge
 
Rahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisation
Rahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisationRahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisation
Rahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisationwruge
 
Genealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversion
Genealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversionGenealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversion
Genealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversionwruge
 
Mensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-Thesis
Mensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-ThesisMensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-Thesis
Mensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-Thesiswruge
 
Paul Otlet Mundaneuem - Ausarbeitung
Paul Otlet Mundaneuem - AusarbeitungPaul Otlet Mundaneuem - Ausarbeitung
Paul Otlet Mundaneuem - Ausarbeitungwruge
 
Tracey Fragments unter der Perspektive Gilles Deleuzes
Tracey Fragments unter der Perspektive Gilles DeleuzesTracey Fragments unter der Perspektive Gilles Deleuzes
Tracey Fragments unter der Perspektive Gilles Deleuzeswruge
 
Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"
Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"
Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"wruge
 
Paul Otlet und das Mundaneum
Paul Otlet und das MundaneumPaul Otlet und das Mundaneum
Paul Otlet und das Mundaneumwruge
 
Rahmenanalyse
RahmenanalyseRahmenanalyse
Rahmenanalysewruge
 
Die Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er Jahre
Die Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er JahreDie Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er Jahre
Die Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er Jahrewruge
 
Die Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - Abbildungen
Die Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - AbbildungenDie Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - Abbildungen
Die Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - Abbildungenwruge
 
Die Darstellung Von Angst Und Furcht Im Kinderfilm
Die Darstellung Von Angst Und Furcht Im KinderfilmDie Darstellung Von Angst Und Furcht Im Kinderfilm
Die Darstellung Von Angst Und Furcht Im Kinderfilmwruge
 
Grounded Theory Ausarbeitung
Grounded Theory AusarbeitungGrounded Theory Ausarbeitung
Grounded Theory Ausarbeitungwruge
 
Von Descartes Zu Deckard Webversion
Von Descartes Zu Deckard WebversionVon Descartes Zu Deckard Webversion
Von Descartes Zu Deckard Webversionwruge
 
Divide20
Divide20Divide20
Divide20wruge
 

Mehr von wruge (20)

Wolfgang Ruge Wissenschaftliches Arbeiten
Wolfgang Ruge   Wissenschaftliches ArbeitenWolfgang Ruge   Wissenschaftliches Arbeiten
Wolfgang Ruge Wissenschaftliches Arbeiten
 
Bildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines Forschungsfeldes
Bildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines ForschungsfeldesBildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines Forschungsfeldes
Bildungspotenziale im Kinderfilm - Skizze eines Forschungsfeldes
 
Verteidigung Masterarbeit
Verteidigung MasterarbeitVerteidigung Masterarbeit
Verteidigung Masterarbeit
 
Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)
Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)
Digitale ungleichheit 2.0 (ausarbeitung)
 
Masterthesis: Muster (Zwischenstand)
Masterthesis: Muster (Zwischenstand)Masterthesis: Muster (Zwischenstand)
Masterthesis: Muster (Zwischenstand)
 
Anders - Bildung und Web 2.0ld
Anders -  Bildung und Web 2.0ldAnders -  Bildung und Web 2.0ld
Anders - Bildung und Web 2.0ld
 
Rahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisation
Rahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisationRahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisation
Rahmenanalyse als-zugang-zur-mediensozialisation
 
Genealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversion
Genealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversionGenealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversion
Genealogie im blickfeld struktraler medienbildung webversion
 
Mensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-Thesis
Mensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-ThesisMensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-Thesis
Mensch - Technik - Innovation - Begründung einer MA-Thesis
 
Paul Otlet Mundaneuem - Ausarbeitung
Paul Otlet Mundaneuem - AusarbeitungPaul Otlet Mundaneuem - Ausarbeitung
Paul Otlet Mundaneuem - Ausarbeitung
 
Tracey Fragments unter der Perspektive Gilles Deleuzes
Tracey Fragments unter der Perspektive Gilles DeleuzesTracey Fragments unter der Perspektive Gilles Deleuzes
Tracey Fragments unter der Perspektive Gilles Deleuzes
 
Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"
Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"
Das Zeitbild in "The Tracey Fragments"
 
Paul Otlet und das Mundaneum
Paul Otlet und das MundaneumPaul Otlet und das Mundaneum
Paul Otlet und das Mundaneum
 
Rahmenanalyse
RahmenanalyseRahmenanalyse
Rahmenanalyse
 
Die Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er Jahre
Die Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er JahreDie Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er Jahre
Die Darstellung von Arbeit im japanischen Film der 1960er Jahre
 
Die Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - Abbildungen
Die Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - AbbildungenDie Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - Abbildungen
Die Darstellung von Angst und Furcht im Kinderfilm - Abbildungen
 
Die Darstellung Von Angst Und Furcht Im Kinderfilm
Die Darstellung Von Angst Und Furcht Im KinderfilmDie Darstellung Von Angst Und Furcht Im Kinderfilm
Die Darstellung Von Angst Und Furcht Im Kinderfilm
 
Grounded Theory Ausarbeitung
Grounded Theory AusarbeitungGrounded Theory Ausarbeitung
Grounded Theory Ausarbeitung
 
Von Descartes Zu Deckard Webversion
Von Descartes Zu Deckard WebversionVon Descartes Zu Deckard Webversion
Von Descartes Zu Deckard Webversion
 
Divide20
Divide20Divide20
Divide20
 

Kürzlich hochgeladen

Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerMaria Vaz König
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfHenning Urs
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächOlenaKarlsTkachenko
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaOlenaKarlsTkachenko
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024OlenaKarlsTkachenko
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamEus van Hove
 

Kürzlich hochgeladen (6)

Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit PowerKonjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
Konjunktiv II - Theorie undd Beispiele - DaF mit Power
 
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdfKurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
Kurzbeschreibung Schreibtools für die Toolbox.pdf
 
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein TelefongesprächEin Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch. Ein Telefongespräch
 
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt PopasnaStadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
Stadt Popasna.Stadt PopasnaStadt Popasna
 
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
Wohin . Akkusativ. Bewegung. Olena Karls. Rhaudefehn 2024
 
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von RotterdamPresentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
Presentation Endstation Dingden, Razzia von Rotterdam
 

Pädagogik * Medien (Kaiserlautern, 1.10.2014)

  • 1. Pädagogik * Medien | Eine Suchanfrage Wolfgang B. Ruge
  • 5. Mediendidaktik befasst sich mit „Lehren und Lernen mit Medien und damit verbunden mit der Frage, wie Medien bzw. Medienangebote zur Erreichung pädagogisch begründeter Ziele konzipiert und eingesetzt werden können bzw. sollten und wie Lehr-/Lern-Prozesse durch die Gestaltung oder den Einsatz von Medien optimiert werden können“ (Süss/Lampert/Wijnen2010, 150).
  • 6. Bewährte Didaktik mit neuen Medien
  • 9. Medienbegriff •Unterscheidung: Sinnesmodalität / Codierung •Technikorientierter Medienbegriff
  • 11. Kernbegriffe -Wissenschaftlicher Habitus Theoretischer Bezugsrahmen: Pädagogische Psychologie Argumentation: bedingungslogisch (Holzkamp1985, 1995) Begriffe „Lernen“ und „Bildung“ an Psychologie orientiert.
  • 13. Pädagogik über Medien „Medienpädagogik bezieht sich auf „diejenigen pädagogischen Handlungs-und Reflexionsfelder, in welchen technische Medien, Medieninhalte und die psychischen und sozialen Auswirkungen von Medien eine Rolle spielen“ (Friedrichs/Sander 2012, 363–364).
  • 18. Wahrnehmen Handeln Aufklären Bewahren Globalziel: Kommunikative Kompetenz auch mit Medien Hoffmann 2003, 40
  • 20. Medienbegriff •Medien als Massenmedien •Herkunft aus der Kommunikationswissenschaft
  • 22. Wissenschaftlicher Habitus: •Sozialwissenschaftlich, •Repräsentation von Erkenntnis in Form von Mustern •Argumentation: Begründungslogisch Nutzungsmuster 1 Nutzungsmuster 2 Nutzungsmuster 3
  • 23. Verhältnis zu pädagogischen Begriffen •Starker Import von Begriffen aus anderen Disziplinen (z.B. Kompetenz, vgl. Sutter 2014) •Medienbildung kommt „in den durchaus ambivalenten Genuss, das Schicksal des Bildungsbegriffes zu teilen, der zwischen ungenauer, bisweilen parolenhafteröffentlich-politischer Redeweise, (bildungs-) systemimmanenten Praxisperspektiven und theoretisch-empirischen Begründungsperspektiven changiert“ (Jörissen2011, 211).
  • 24. 3 Redeweisen von »Medienbildung« 1.»Die Medienbildung« als Bildungsstandard 2.»Medienbildung« als Ergebnis individueller Lernprozesse 3.Medienbildung als »transformatorischesProzessgeschehen« (Jörissen2011)
  • 26. Pädagogik der Medien Medien als Rahmen für Bildungsprozesse des Individuums => Analyse von Bildungspotenzialen neuer Medien (Meyer et al. 2008) (Zahn 2012) (Jörissen/Marotzki2009)
  • 27. Expliziter Anschluss an allgemeinpädagogische Bildungstheorie
  • 30. Überblick Pädagogikmit Medien PädagogiküberMedien PädagogikderMedien Synonym Mediendidaktik Medienpädagogik / Medienerziehung Medienbildung / Mediologie Medien als… Mittel zum Lehren/Lernen Gegenstand von Lernprozessen Rahmen für Bildungsprozesse Forschungsinteresse Lehr-Lern-Situationen Individuum Medien WissenschaftlicherHabitus Psychologisch Sozialwissenschaftlich Kulturwissenschaftlich– Sozialwissenschaftlich Medienbegriff Pädagogisch- Psychologisch,Technisch Umgangssprachlich, Kommunikationswissenschaftlich Medienals Struktur / Ästhetik Primäre Erscheinungsform der Medien KonkretesEinzelmedium Massenmedien Medialität(Performanz)
  • 31. Fazit Es gibt keine Medienpädagogik Es gibt mindestens drei. 
  • 32.
  • 33. Kontakt Wolfgang B. Ruge Universität Wien / Fakultät für Philosophie und Bildungswissenschaft Institut für Bildungswissenschaft / Wiener Medienpädagogik Sensengasse 3A / A-1090 Wien wolfgang.benjamin.ruge@univie.ac.at http://ruge.at
  • 34. Bibliographie Friedrichs, Henrike / Sander, Uwe (2012): Medienpädagogik. In: Horn, Klaus-Peter / Kemnitz, Heidemarie/Marotzki, Winfried/ Sandfuchs, Uwe (Hrsg.): KlinkhardtLexikon Erziehungswissenschaft KLE. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. Hoffmann, Bernward (2003): Medienpädagogik: Eine Einführung in Theorie und Praxis. Stuttgart: UTB. Holzkamp, Klaus (1985): Grundlegung der Psychologie. Frankfurt a. M., New York: Campus. Holzkamp, Klaus (1995): Lernen: Subjektwissenschaftliche Grundlegung. Frankfurt a. M, New York: Campus. Jörissen, Benjamin / Marotzki, Winfried (2009): Medienbildung -Eine Einführung. Theorie -Methoden -Analysen. Bad Heilbrunn: Klinkhardt. Jörissen, Benjamin (2011): ,,Medienbildung" -Begriffsverständnisse und Reichweiten. In: Grell, Petra / Moser, Heinz / Niesyto, Horst (Hrsg.): Medienbildung und Medienkompetenz: Beiträge zu Schlüsselbegriffen der Medienpädagogik. München: kopaed. S. 211-236. Meyer, Thorsten / Scheibel, Michael / Münte-Goussar, Stephan / Meisel, Timo / Schawe, Julia (Hrsg.) (2008): Bildung im neuen Medium. Wissensformation und digitale Infrastruktur. Münster, München [u.a.]: Waxmann. Süss, Daniel / Lampert, Claudia / Wijnen, Christine W. (2010): Medienpädagogik: Ein Studienbuch zur Einführung. Wiesbaden: VS. Sutter Tilmann (2014): Selbstsozialisation und Medienbildung. In: Marotzki, Winfried / Meder, Norbert (Hrsg.): Perspektiven der Medienbildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 71–90. Zahn, Manuel (2012): Ästhetische Film-Bildung. Bielefeld, Hamburg: Transcript.
  • 35. Bildnachweise Die Bilder sind nach ihrer ersten Verwendung in dieser Präsentation sortiert. Joker/ mnomono/ CC-BY-NC / http://www.flickr.com/photos/vikamno/1601267102/ Teaching controversialissues/ Ian Cook et al / CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/followthethings/8707065938 Transparent screen4/ Andrew Magill/ CC-BY / https://www.flickr.com/photos/amagill/26273015 Learning withiPads/ Michael Coghlan/ CC-BY-SA / https://www.flickr.com/photos/mikecogh/7691519996 Microsoft Office BulletPoint/ s_p_a_c_e_m_a_n/ CC-BY / https://www.flickr.com/photos/s_p_a_c_e_m_a_n/2992483706 YourParticipationisRequested/ I Am / CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/yesiamisme/3628570395 Free online tutoringat www.tutor.com/army / U.S. Army/ CC-BY / https://www.flickr.com/photos/familymwr/5322766336 18EppVH/ Alejandro Escamilla/ CC-PD / via: http://unsplash.com Teaching AssistantOrientation (TAO) 2012/ Center forTeaching Vanderbilt University / CC-BY-NC / http://www.flickr.com/photos/vandycft/8244819328 Threegirlsusingthecomputerat thegrandopening. / San José Library / CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/sanjoselibrary/3887312861/ Television/ dailyinvention/ CC-BY / http://www.flickr.com/photos/dailyinvention/497294952/ Fleißiges Bienchen 3 / shedenig/ CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/shedenig/4547369285/ Givea bighandto...../ Andrew Pescod(possiblyawayfora while) / CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/andrewpescod/129985866/ FatheroftheEye –HDR / ~Dezz~ / CC-BY-NC / http://www.flickr.com/photos/residae/386508456/ CameraLCDs / Hamed Saber/ CC-BY / http://www.flickr.com/photos/hamed/828228862/ Antennen 1 (Westend) / Martin Fisch / CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/marfis75/3556367411 In theGlow/ Alec Couros/ CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/courosa/4759047505/ TryingPuppet Pals / Kathy Cassidy / CC-BY-NC-SA / https://www.flickr.com/photos/kathycassidy/7184926336 Global Player / Daniela Hartmann / CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/29487767@N02/3574392846/ Puzzle/ INTVGene/ CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/intvgene/370973576 Phdwriting| GroundedTheory/ jeanbaptisteparis/ CC-BY-SA / http://www.flickr.com/photos/jeanbaptisteparis/1041028095/ Buch/ gl0ri / CC-BY-NC-SA / http://www.flickr.com/photos/glori/1312633393/ Noch Fragen? / Bettina Braun / CC-BY / https://www.flickr.com/photos/bettina-braun/277386361
  • 36. Dieser Vortrag basiert im Wesentlichen auf: Ruge, Wolfgang (2014): Pädagogik * Medien –Eine Suchanfrage. In: Marotzki, Winfried / Meder, Norbert (Hrsg.): Perspektiven der Medienbildung. Wiesbaden: Springer VS, S. 187–207.
  • 37. Lizenz: CC-BY-NC-SA Sie dürfen: •Teilen—das Material in jedwedem Format oder Medium vervielfältigen und weiterverbreiten •Bearbeiten—das Material remixen, verändern und darauf aufbauen •Der Lizenzgeber kann diese Freiheiten nicht widerrufen solange Sie sich an die Lizenzbedingungen halten. Unter folgenden Bedingungen: •Namensnennung—Sie müssen angemessene Urheber-und Rechteangaben machen, einen Link zur Lizenz beifügen und angeben, ob Änderungen vorgenommenwurden. Diese Angaben dürfen in jeder angemessenen Art und Weise gemacht werden, allerdings nicht so, dass der Eindruck entsteht, der Lizenzgeber unterstütze gerade Sie oder Ihre Nutzung besonders. •Nicht kommerziell—Sie dürfen das Material nicht für kommerzielle Zweckenutzen. •Weitergabe unter gleichen Bedingungen—Wenn Sie das Material remixen, verändern oder anderweitig direkt darauf aufbauen, dürfen Sie Ihre Beiträge nur unter derselben Lizenzwie das Original verbreiten. •Keine weiteren Einschränkungen—Sie dürfen keine zusätzlichen Klauseln oder technische Verfahreneinsetzen, die anderen rechtlich irgendetwas untersagen, was die Lizenz erlaubt. Ausführliche Lizenz unter. https://creativecommons.org/licenses/by-nc-sa/2.0/at/