Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Konzeption und prototypische <br />Realisierung einer kooperativen <br />Multiprojekt-Software-Entwicklungsplattform mit U...
Die eCopSoft-Plattform<br />2<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />eCop...
Benutzerverwaltung  (Profile, Logins)<br />Projektverwaltung (Mitglieder, Subsysteme)<br />Analyse von Entwicklungsartefak...
Benutzerverwaltung (anlegen, ändern, löschen)<br />Benutzereigenschaften:<br />Identifikator (URI, global eindeutig)<br />...
Projektverwaltung (anlegen, ändern, löschen)<br />Projekteigenschaften:<br />Identifikator (URI, global eindeutig)<br />Na...
Verschieden Subsysteme Anbinden<br />Globale- vs. Projekt- Verfügbarkeit<br />Flexible Anbindung <br />Unterschiedliche Sc...
Adapter zum Anbinden der Subsysteme<br />Subsystem spezifische Schnittstelle <br />⇒ generische Server Schnittstelle<br />...
Event bei Änderung<br />Eventeigenschaften:<br />Akteur<br />Artefakt<br />Beschreibung<br />Subsystem<br />Zeitpunkt<br /...
Event Consumer<br />Speichern aller Event<br />Zeitliche Nachverfolgung von Ereignissen<br />Timeline und Logs<br />Schnit...
Analyse von Events<br />10<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />Analyze...
Zugriff auf Artefakte<br />Lokale Repräsentation<br />Einheitlich für alle Subsysteme<br />Module der Adapter<br />Paramet...
Ergebnisse der Analyse<br />Speichern von Semantischen Daten<br />Modell des Gesamtsystems(IST- Zustand)<br />Verwendung v...
Maschinelle Verarbeitung von Informationen<br />Verknüpfung unterschiedlicher Daten<br />World Wide Web Consortium (W3C)<b...
Artefact-Actor-Networks - Ontologien<br />14<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Onto...
Java<br />OSGi<br />Modularisierung<br />Services (intern)<br />REST Web Services<br />XML (RDF/XML, WS)<br />RDF Jena Fra...
Zusammenfassung<br />16<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />AnalyzerMa...
Anbindung weiterer Subsysteme<br />Kalender, (Micro-) Blogs, ContinuousIntegration, …<br />Erweiterung der Analyse<br />We...
18<br />Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!<br />
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

eCopSoft Präsentation Sascha Rinne

1.231 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

eCopSoft Präsentation Sascha Rinne

  1. 1. Konzeption und prototypische <br />Realisierung einer kooperativen <br />Multiprojekt-Software-Entwicklungsplattform mit Unterstützung durch Semantic Web Technologie<br />Sascha Rinne<br />
  2. 2. Die eCopSoft-Plattform<br />2<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />eCopSoft-GUI<br />Dashboard<br />Benutzer-<br />Administration<br />Projekt-<br />Administration<br />Komponenten-<br />Integration<br />eCopSoft-Server<br />Benutzer-<br />Verwaltung<br />Projekt-<br />Verwaltung<br />Daten-<br />Bank<br />Analysator<br />Wiki<br />Versions-Verwaltung<br />Issue-<br />Tracker<br />Email<br />Soziales-<br />Netzwerk<br />
  3. 3. Benutzerverwaltung (Profile, Logins)<br />Projektverwaltung (Mitglieder, Subsysteme)<br />Analyse von Entwicklungsartefakten<br />Zentrale Datenspeicherung<br />Anbindung der Subsysteme<br />Flexibilität (Subsysteme, Artefakte)<br />Erweiterbarkeit (Subsysteme, Analyse, …)<br />Zentraler Komponente und Infrastruktur für Aufgaben<br />Aufgaben<br />3<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />
  4. 4. Benutzerverwaltung (anlegen, ändern, löschen)<br />Benutzereigenschaften:<br />Identifikator (URI, global eindeutig)<br />Name (Vor- und Nachnahme)<br />Passwort<br />Email-Adresse<br />Zentrales Benutzerprofile<br />Rechtemanagement (Rollenbasiert)<br />Schnittstelle für Benutzeroberfläche<br />Benutzerverwaltung<br />4<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />
  5. 5. Projektverwaltung (anlegen, ändern, löschen)<br />Projekteigenschaften:<br />Identifikator (URI, global eindeutig)<br />Name und Beschreibung<br />Typ (Öffentlich vs. Privat)<br />Projektmitglieder (anmelden, einladen, bewerben)<br />Projektwerkzeuge (Entwicklungstool, KKKs)<br />Automatische Bereitstellung von Logins<br />Schnittstelle für Benutzeroberfläche<br />Projektverwaltung<br />5<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />
  6. 6. Verschieden Subsysteme Anbinden<br />Globale- vs. Projekt- Verfügbarkeit<br />Flexible Anbindung <br />Unterschiedliche Schnittstellen<br />Unterschiedliche Programmiersprache<br />Unterschiedliche Funktionen<br />Benötigte Funktionen:<br />Benutzerverwaltung (Logins, Rechte)<br />Über Änderungen informieren<br />Auf Artefakte zugreifen<br />Anbindung der Subsysteme<br />6<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />
  7. 7. Adapter zum Anbinden der Subsysteme<br />Subsystem spezifische Schnittstelle <br />⇒ generische Server Schnittstelle<br />Adapter und Hostadapter (Projekt-Instanzen)<br />Module für Funktionen<br />Anbindung der Subsysteme durch Adapter<br />7<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />Versions-<br />Controlle<br />Community<br />Bug Tracker<br />Wiki<br />Email<br />
  8. 8. Event bei Änderung<br />Eventeigenschaften:<br />Akteur<br />Artefakt<br />Beschreibung<br />Subsystem<br />Zeitpunkt<br />Projekt<br />Zusätzliche Felder<br />Event Produzent<br />Event Konsument<br />Verknüpfung mit Listener<br />Events<br />8<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />Event Producer<br />Event Producer<br />Event Consumer<br />Event Consumer<br />Event Producer<br />Event Producer<br />
  9. 9. Event Consumer<br />Speichern aller Event<br />Zeitliche Nachverfolgung von Ereignissen<br />Timeline und Logs<br />Schnittstelle für Clients<br />Suche und Filter<br />Event Datenbank<br />9<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />Event-<br />Datenbank<br />
  10. 10. Analyse von Events<br />10<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />AnalyzerManager<br />1<br />
  11. 11. Zugriff auf Artefakte<br />Lokale Repräsentation<br />Einheitlich für alle Subsysteme<br />Module der Adapter<br />Parameter für Anfrage<br />Zentraler Zugriffpunkt<br />Cache-Speicher<br />Artefakt Supply<br />11<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />ArtefaktSupply<br />
  12. 12. Ergebnisse der Analyse<br />Speichern von Semantischen Daten<br />Modell des Gesamtsystems(IST- Zustand)<br />Verwendung von Semantic Web Technik<br />Repräsentation: Benutzern, Projekten, Artefakten (Quellcode, Tickets, Blog Posts, Email, ….), Kenntnissen, Themen, Programmiersprachen, …<br />Verknüpfung: erstellt, bearbeitet, gelöscht, kennen, zusammenarbeiten, verwendet, bekannt, …<br />Semantische Datenbank<br />12<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />Semantische-<br />Datenbank<br />
  13. 13. Maschinelle Verarbeitung von Informationen<br />Verknüpfung unterschiedlicher Daten<br />World Wide Web Consortium (W3C)<br />Resource Description Framework (RDF)<br />Aussagen über Ressourcen<br />Tripel (Subjekt, Prädikat, Objekt)<br />Ontologien<br />Web Ontology Language<br />Begriffe definieren<br />Klassen bilden<br />Verknüpfungen definieren<br />Semantic Web – RDF, OWL, Ontologien<br />13<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB– Ontologie<br />
  14. 14. Artefact-Actor-Networks - Ontologien<br />14<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />AANSoftwareEngineering<br />AANMeta<br />AANBase<br />Software<br />Developer<br />Prog.<br />Language<br />Person<br />Actor<br />Software<br />Project<br />Design<br />Pattern<br />Group<br />Artefact<br />Dublin Core<br />Friend of a Friend<br />. . . <br />. . .<br />Keyword<br />
  15. 15. Java<br />OSGi<br />Modularisierung<br />Services (intern)<br />REST Web Services<br />XML (RDF/XML, WS)<br />RDF Jena Framework<br />Bean Validation<br />SQL Datenbank (MySQL)<br />Objekt Datenbank (db4o)<br />Implementierung<br />15<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />eCopSoft-Server<br />Benutzer-<br />Verwaltung<br />Projekt-<br />Verwaltung<br />Daten<br />Bank<br />Jena (RDF)<br />REST WS<br />Analysator<br />OSGi Container<br />Java Plattform<br />OS (Linux)<br />
  16. 16. Zusammenfassung<br />16<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />AnalyzerManager<br />eCopSoft-Server<br />Event-<br />Datenbank<br />Benutzer-Verwaltung<br />Projekt-Verwaltung<br />Daten-<br />Bank<br />ArtefaktSupply<br />Semantische-<br />Datenbank<br />Analysator<br />Version-<br />Controle<br />Community<br />Bug Tracker<br />Wiki<br />Email<br />
  17. 17. Anbindung weiterer Subsysteme<br />Kalender, (Micro-) Blogs, ContinuousIntegration, …<br />Erweiterung der Analyse<br />Weitere Analysatoren<br />Mehr Daten, stärkere verknüpfen<br />Weitere Ontologien einbinden<br />Weitere Module Adapter<br />Drupal Events, Artefaktzugriff, Tickets, …<br />Events zu Multi-Event zusammenfassen<br />Ausblick<br />17<br />Benutzer – Projekte – Adapter – Events – Analyse – Semantische DB – Ontologie<br />
  18. 18. 18<br />Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!<br />

×