Schnelle Umfrage:
• Über Surveymonkey zwischen 11. und 15. Januar 2016
• 100 Teilnehmer: 55 Wissenschaftsjournalisten, 26 ...
Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist
Ich gebe/vermittle nur
Interviews, wenn ich den
fertigen Artikel vo...
Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist
Journalisten bitten mich oft nach
einem Interview, ihren fertigen
A...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Schnelle Umfrage zum Gegenlesen

315 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auszug Vortrag Dr. Alexander Mäder, 21.01.2016

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Schnelle Umfrage zum Gegenlesen

  1. 1. Schnelle Umfrage: • Über Surveymonkey zwischen 11. und 15. Januar 2016 • 100 Teilnehmer: 55 Wissenschaftsjournalisten, 26 Pressesprecher, 18 Wissenschaftler, 17 Andere (offenbar Mehrfach-Eingruppierung) • Nicht repräsentativ, nur über persönliche soziale Netzwerke verbreitet • Deutlichstes Ergebnis: 71% der Wissenschaftsjournalisten geben höchstens wörtliche Zitate zum Gegenlesen, und 49% würden ein Interview ablehnen, wenn der fertige Artikel gefordert wird. Nur 11% sagen, dass sie üblicherweise fertige Artikel gegenlesen lassen.
  2. 2. Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist Ich gebe/vermittle nur Interviews, wenn ich den fertigen Artikel vor der Veröffentlichung gegenlesen kann. 2 von 18 3 von 26 Ich lasse gegenlesen, wenn der Wissenschaftler darauf besteht: 7 von 55 Ich würde das Interview absagen, wenn der Wissenschaftler auf dem Gegenlesen besteht: 27 von 55 Ich gebe/vermittle nur Interviews, wenn ich meine wörtlichen Zitate vor der Veröffentlichung gegenlesen kann. 3 von 18 14 von 26 Ich lege dem Wissenschaftler höchstens seine wörtlichen Zitate vor: 39 von 55 Ich biete das Gegenlesen an, mache dies aber nicht zur Voraussetzung. 8 von 18 18 von 26 Ich lasse regelmäßig gegenlesen: 6 von 55
  3. 3. Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist Journalisten bitten mich oft nach einem Interview, ihren fertigen Artikel vor der Veröffentlichung gegenzulesen. 7 von 18 10 von 26 Meines Wissens werden Wissenschaftsartikel häufig vor der Veröffentlichung von einem Wissenschaftler gegengelesen. 1 von 18 11 von 26 15 von 55

×