Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Schnelle Umfrage:
• Über Surveymonkey zwischen 11. und 15. Januar 2016
• 100 Teilnehmer: 55 Wissenschaftsjournalisten, 26 ...
Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist
Ich gebe/vermittle nur
Interviews, wenn ich den
fertigen Artikel vo...
Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist
Journalisten bitten mich oft nach
einem Interview, ihren fertigen
A...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Schnelle Umfrage zum Gegenlesen

348 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auszug Vortrag Dr. Alexander Mäder, 21.01.2016

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Schnelle Umfrage zum Gegenlesen

  1. 1. Schnelle Umfrage: • Über Surveymonkey zwischen 11. und 15. Januar 2016 • 100 Teilnehmer: 55 Wissenschaftsjournalisten, 26 Pressesprecher, 18 Wissenschaftler, 17 Andere (offenbar Mehrfach-Eingruppierung) • Nicht repräsentativ, nur über persönliche soziale Netzwerke verbreitet • Deutlichstes Ergebnis: 71% der Wissenschaftsjournalisten geben höchstens wörtliche Zitate zum Gegenlesen, und 49% würden ein Interview ablehnen, wenn der fertige Artikel gefordert wird. Nur 11% sagen, dass sie üblicherweise fertige Artikel gegenlesen lassen.
  2. 2. Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist Ich gebe/vermittle nur Interviews, wenn ich den fertigen Artikel vor der Veröffentlichung gegenlesen kann. 2 von 18 3 von 26 Ich lasse gegenlesen, wenn der Wissenschaftler darauf besteht: 7 von 55 Ich würde das Interview absagen, wenn der Wissenschaftler auf dem Gegenlesen besteht: 27 von 55 Ich gebe/vermittle nur Interviews, wenn ich meine wörtlichen Zitate vor der Veröffentlichung gegenlesen kann. 3 von 18 14 von 26 Ich lege dem Wissenschaftler höchstens seine wörtlichen Zitate vor: 39 von 55 Ich biete das Gegenlesen an, mache dies aber nicht zur Voraussetzung. 8 von 18 18 von 26 Ich lasse regelmäßig gegenlesen: 6 von 55
  3. 3. Wissenschaftler Pressesprecher Wissenschaftsjournalist Journalisten bitten mich oft nach einem Interview, ihren fertigen Artikel vor der Veröffentlichung gegenzulesen. 7 von 18 10 von 26 Meines Wissens werden Wissenschaftsartikel häufig vor der Veröffentlichung von einem Wissenschaftler gegengelesen. 1 von 18 11 von 26 15 von 55

×