Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Social Web
Unternehmen imSocial Web
Creators?Spectators?
zielgruppengerecht – persönlich – präsent
Hereinspaziert!
Wer machtUnternehmen im  Social Web  erfolgreich?
VORAUSSETZUNGENZielgruppenkenntnisUnternehmenskulturDialogbereitschaft · OffenheitNeugier · InteresseZeitmanagement · Orga...
Zuhören         Mitmachen       Verstehen                 Bitte. Danke.Kontinuierlich                     Stetig          ...
Was können Sie selber machen?       Wo fallen Kosten an?
ZIELEKundendialog · KundenbindungMarktforschungReputationsmanagementMarkenkommunikationProduktkommunikation
Was bringt dasSocial Web mir persönlich?
m
ZIELE
online trifft offline
Mit deneigenen Themengefunden werdenMitgestalten ·MitbestimmenMitstreiter finden
www.sinnundverstand.net           @sinnundverstandfacebook.com/sinnundverstandxing.com/profile/Wibke_Ladwig     facebook.c...
Bildnachweise(1) Lagerfeuer © sk_design(1), (19) Soccer ball in action © Marina Lohrbach(1), (5) two cappuccino cups with ...
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag

1.434 Aufrufe

Veröffentlicht am

Diese Folien dienen der Illustration meines Blogbeitrags im April 2011 bei Addison-Wesley.

Veröffentlicht in: Business, Technologie

Social Web | Beispielfolien für Blogbeitrag

  1. 1. Social Web
  2. 2. Unternehmen imSocial Web
  3. 3. Creators?Spectators?
  4. 4. zielgruppengerecht – persönlich – präsent
  5. 5. Hereinspaziert!
  6. 6. Wer machtUnternehmen im Social Web erfolgreich?
  7. 7. VORAUSSETZUNGENZielgruppenkenntnisUnternehmenskulturDialogbereitschaft · OffenheitNeugier · InteresseZeitmanagement · Organisation
  8. 8. Zuhören Mitmachen Verstehen Bitte. Danke.Kontinuierlich Stetig Klug messen engagieren verfeinern
  9. 9. Was können Sie selber machen? Wo fallen Kosten an?
  10. 10. ZIELEKundendialog · KundenbindungMarktforschungReputationsmanagementMarkenkommunikationProduktkommunikation
  11. 11. Was bringt dasSocial Web mir persönlich?
  12. 12. m
  13. 13. ZIELE
  14. 14. online trifft offline
  15. 15. Mit deneigenen Themengefunden werdenMitgestalten ·MitbestimmenMitstreiter finden
  16. 16. www.sinnundverstand.net @sinnundverstandfacebook.com/sinnundverstandxing.com/profile/Wibke_Ladwig facebook.com/wibkeladwig www.wortweide.de @wortweide facebook.com/wortweide
  17. 17. Bildnachweise(1) Lagerfeuer © sk_design(1), (19) Soccer ball in action © Marina Lohrbach(1), (5) two cappuccino cups with milk foam © Nataliya Peregudova(1), (15), (16), (17), (18) happy people in a restaurant! © Alexander(3), (4) Social Media Prisma © ethority(10), (11) summer flowers © Stocksnapper(12) © WileyVCH(23) micro_spot © Stefan Rajewski(25) kölsch im biergarten © visuals-and-concepts(2), (3), (4), (12), (20), (21) © Wibke Ladwig

×