Erfolgskriterien fürLocation Based Services<br />
Zielsetzung LBS<br />Lücke zwischen stationärem Handel und E-Commerce schließen<br />Kundenbindung erhöhen<br />Marke verm...
Voraussetzungen<br />Smartphones: Eigenschaften, hoher Absatz<br />Applikationen: nutzerfreundlich<br />Kundenverhalten: v...
Geschäftsmodelle<br />Kostenpflichtige Apps<br />Kostenfreie Apps<br />Mobile Couponing<br />Plattformen<br />
Beispielhaftes Vorgehen<br />1. Anmeldung bei einer Plattform<br />2. Experimentieren mit Coupons<br />3. Entwicklung eine...
Beweggründe beim Kunden<br />Sammel- und Spieltrieb durch z.B. virtuelle Gegenstände<br />Vergünstigungen<br />Wissensanre...
Beweggründe beim Unternehmen<br />Umsatzgenerierung durch kostenpflichtige Apps<br />Marketingeffekt kostenfreier Apps für...
Beweggründe beim Unternehmen<br />Allgemein:<br />Produktvorstellung<br />Produktvermarktung<br />Aufmerksamkeit auf sich ...
Probleme<br />Datenschutz<br />Derzeit überwiegende Nutzung durch <br />Technikversierte <br />Jüngeres Publikum<br />
Fazit<br />Erfolgreich sein wird derjenige, der …<br />das richtige Geschäftsmodell wählt<br />einfache und intuitiv zu be...
Quellen<br />http://mobilbranche.de/2011/05/location-based-services-werden-immer-relevanter/1704<br />Strategic Insight au...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Kurzvortrag "Erfolgskriterien von location based services"

978 Aufrufe

Veröffentlicht am

Dies ist ein studentischer Kurzvortrag im Rahmen des Seminars "wi² und regionale Vernetzung" im Sommersemester 2011.

Veröffentlicht in: Business, Technologie
0 Kommentare
1 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
978
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
1
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
4
Kommentare
0
Gefällt mir
1
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Kurzvortrag "Erfolgskriterien von location based services"

  1. 1. Erfolgskriterien fürLocation Based Services<br />
  2. 2. Zielsetzung LBS<br />Lücke zwischen stationärem Handel und E-Commerce schließen<br />Kundenbindung erhöhen<br />Marke vermarkten<br />Mehrwert schaffen<br />
  3. 3. Voraussetzungen<br />Smartphones: Eigenschaften, hoher Absatz<br />Applikationen: nutzerfreundlich<br />Kundenverhalten: verändert durch Facebook & Co.<br />
  4. 4. Geschäftsmodelle<br />Kostenpflichtige Apps<br />Kostenfreie Apps<br />Mobile Couponing<br />Plattformen<br />
  5. 5. Beispielhaftes Vorgehen<br />1. Anmeldung bei einer Plattform<br />2. Experimentieren mit Coupons<br />3. Entwicklung einer eigenen App<br />4. Erweiterung der eigenen App<br />Wichtig: Kritische Masse erreichen<br />
  6. 6. Beweggründe beim Kunden<br />Sammel- und Spieltrieb durch z.B. virtuelle Gegenstände<br />Vergünstigungen<br />Wissensanreicherung durch spezielle Informationen<br />
  7. 7. Beweggründe beim Unternehmen<br />Umsatzgenerierung durch kostenpflichtige Apps<br />Marketingeffekt kostenfreier Apps für starke Marken<br />
  8. 8. Beweggründe beim Unternehmen<br />Allgemein:<br />Produktvorstellung<br />Produktvermarktung<br />Aufmerksamkeit auf sich ziehen<br />Kundenbindung<br />
  9. 9. Probleme<br />Datenschutz<br />Derzeit überwiegende Nutzung durch <br />Technikversierte <br />Jüngeres Publikum<br />
  10. 10. Fazit<br />Erfolgreich sein wird derjenige, der …<br />das richtige Geschäftsmodell wählt<br />einfache und intuitiv zu bedienende App entwickelt<br />die kritische Masse erreicht<br />
  11. 11. Quellen<br />http://mobilbranche.de/2011/05/location-based-services-werden-immer-relevanter/1704<br />Strategic Insight auf www.muecke-sturm.de unter Publikationen von Mai 2011<br />

×