Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

EPCIS Barcode

448 Aufrufe

Veröffentlicht am

Barcode Aufbau, Struktur und Inhalte-Definitionen sind ein elementarer Bestandteil Unternehmens-übergreifender Prozessketten. Im Projekt WIn-D entstand eine Adaptation des EPCIS Datenmodells auf ein Produktionsunternehmen.

Veröffentlicht in: Ingenieurwesen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

EPCIS Barcode

  1. 1. Eindeutigkeit Was? Wieviel? Wie? Wann? Wohin? Wo? Alles, was bewegt wird muss eindeutig identifiziert sein
  2. 2. Barcode-Lager-System HARDWAREHARDWARE AS400 Barcodescanner Terminals Netzwerk WLAN-AccessPoints WLAN-Router Drucker ORGANISATIONORGANISATION Lageraufteilung Personal Verantwortlich- keiten Berechtigungen Disziplin Prozesse/Abläufe Belegfluss MATERIALMATERIAL Fertigbarcodes Etikettenmaterial Druckmaterial Benutzerkarten Magnetische Einstecklaschen Einstecktaschen Bleche Register SOFTWARESOFTWARE Betriebssystem Scanner (Win CE) Terminalemulation Scanner Eigene Dialog- programme Eigene Batch- Programme Eigenes Scanner- Programm Oxaion
  3. 3. Barcode-Scanner-Pgm /U Schritt Funktion U-Funktion . . . Ausgabe /S Initialisierung Info . . . Ausgabe /L Initialisierung Info . . . Ausgabe /M Initialisierung Info . . . Ausgabe AnzeigeAnzeige Info/AssistentInfo/Assistent DatenDaten Scan NumerischScan Numerisch FehlerFehler WarnungWarnung StatusStatus Modus / Zyklus / Schritt / Funktion / Unterfunktion / DatenModus / Zyklus / Schritt / Funktion / Unterfunktion / Daten /D Initialisierung Info . . . Ausgabe … Initialisierung Info . . . Ausgabe Zyklen / Schritte / Zykluswechsel
  4. 4. Allgemeiner Barcodeaufbau Code128 - 128 ASCII-Zeichen - 4 Steuerzeichen - 4 Sonderzeichen / X YYYYYYYYYYYYYYYYYYY / = Einleitungszeichen X = Präfix A bis Z Y = Daten
  5. 5. ● /S Segmente (Regale und Flächen) /SH03PLZ ● /P Lagerplätze bzw. TPH /PAL—B006523 ● /W Identcodes (Fertig gedruckte Barcodes) /W1200000012 ● /V Position Kommissionierschein /VW01A20120001240001000005 ● /U Benutzer /UTESTUSER ● /D Drucker und Druckerfarmen /WLGETI01 oder /W*LGKOMM01 ● /L Artikeleinzel und -sammelbelege /L000001024 ● /I Inventurvorgang /I2012 ● /M Fertigungsauftrag /M12013000120 ● /B Buchungsgründe /B000000021
  6. 6. Halle H01 bis H06
  7. 7. Zone A bis T
  8. 8. Segment / Lagerplatz / Identcode Regal mit Rückseite Dialog Segmente /S Registrierung per Barcodescanner Lagerplätze /P Identcodes /W H03PLZs010010 H03PLZs010020 H03PLZs010030 H03PLZs020010 H03PLZs020020 H03PLZs020030 060000001 060000007 060000002 060000008 060000003 060000009 060000004 060000010 060000005 060000011 060000006 060000012Stammblatt /SH03PLZ /W060000006 Regal H03PLZ
  9. 9. Links und Rechts vom Mittelgang
  10. 10. Regalfach
  11. 11. Artikel in TPH in TPH auf Platz H03 PL Z s20 020 PAL--B000120 PAL--B000145 KLT--A001750 KLT--A001750 KLT--A002631 /L000000055 /L000003215 /L000003216 /L000003217 /L000003218 /L000003219 /L000003220 /L000003221 /L000003222 /L000003223 /L000003224 /L000003225 /L000072211 /L000003214 /L000006674
  12. 12. Lagerfläche
  13. 13. Barcode-Scanner-Pgm ● Was – Wohin (Umlagerung, Drucken, Verwendung) ● Timeouts ● Doppelscan ● Kombinierte Scans ● Sondertasten <1> <2> <3> ● Assistenten (Registrierung, Blockscan, Kommissionierung, Setbildung, Inventur) ● Farben
  14. 14. Barcode-Lager-System Segment-Registrierung Und De-Registrierung Belegdruck Segmentbe- und -entladung Prozesshaft/-los/Ausschuss Stammdaten Verwaltung Wareneingang Einlagerung Fertigung Entnahme/Einlagerung Ein-/Aus- und Umlagerung Einzelstück / TPH / TPH-Hierarchie Kommissionierung Assist.gestützte Entnahme Versand Transport Tracking Info-Anzeigen und Auskunftsprogramme Bestandskontrolle und -pflege Inventurerfassung und -kontrolle Fortschritt / Differenzen Analysen / Entwicklung / Qualität / (Wege-)Optimierung / Rückverfolgung / BDE
  15. 15. Konflikte ● Einzeletikettierung ● Sammeletikettierung ● Passende Etikettierung? ● Aufwand ● Nutzen ● Notwendigkeit ● Belegsplitting (Eingabe) ● Teilentnahmen (Eingabe)
  16. 16. (m)ein Fazit http://www.westaflex.com/unternehmen/presse/blog/barcode-ueberall http://www.smowl.de/software-zur-mitnutzung/ http://www.westaflex.com/services/edi/openedi http://www.smowl.de/industrie-4-0-spielplatz-produktion/ westaflex.com/jwd

×