SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 4
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TECHNISCHE
INFORMATION
LUFT- UND
KLIMATECHNIK
Schrumpfprodukte
WESTER-COR PE-X-Schrumpfschläuche
WESTER-COREP PE-X-Schrumpfmanschetten
AUFLAGE 1
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
2
WESTER-COR und WESTER-COREP
Allgemeine Informationen und Technische Daten
Besondere Merkmale
Vernetztes, modifiziertes und unschmelzbares Polyolefin als Trägermaterial (Aussenlage) zum Schutz gegen äußere Belastungen und
Einflüsse.
Dauerelastischer Schmelzklebstoff mit hoher Schäl- und Scherfestigkeit als Korrosionsschutzumhüllung z.B. für alle metallische
Masten (Innenlage). Erforderliche Vorwärmtemperaturen des zu schützenden Substrates: 60 (COR) bzw. 75°C (COREP).
Schrumpfsystem bleibt auch bei Dauerbeanspruchung elastisch und rißfrei.
PE-X-Trägermaterial schlag- und abriebfest.
Schnelle und einfache Montage durch die Verarbeitung mit einer Propangasflamme.
Schutz gegen Kriechströme.
Materialkomponenten geprüft nach DIN 30672; B-50 (WESTER-COR) bzw. C-30 (WESTER-COREP).
Resistent gegen Fäulnis- und UV-Belastung.
Korrosionsbeständig gegen Salze und verschiedene Natriumchloridlösungen nach DIN 50021.
WESTER-COR WESTER-COREP
Technische Daten WESTER-COR WESTER-COREP
Werkstoff
Strahlenvernetztes, modifiziertes,
umschmelzbares PE
Strahlenvernetztes, modifiziertes,
unschmelzbares PE
Farbe schwarz schwarz
Produktdiche, geliefert / komplett geschrumpft mind. 1,55 mm / 2,30 mm mind. 2,60 mm / 3,30 mm
Mechanische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP
spez. Gewicht ASTM D792 0,93 0,93
Zugfestigkeit ASTM D638 20 MPa 24 MPa
Dehnung ASTM D638 600% 700%
Härte ASTM D2240 D 46 Shore D 48 Shore
Scherkraft DIN 30 672 60 N/cm² 8 N/cm²
Abriebfestigkeit ASTM D1044 45 mg 35 mg
Schälkraft DIN 30 672 35 N/cm 21 N/cm
Thermische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP
Kältebruchtemperatur ASTM D2671-C -32°C -30°C
Kleber-Erweichungspunkt ASTM E28 72°C 110°C
Dauerwärmebeständigkeit - 55°C 45°C
empf. Schrumpftemperatur >120°C >120°C
Chemische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP
Wasseraufnahme ASTM D570 0,05% 0,05%
Kathodische Unterwanderung ASTM G8 13 mm rad 7 mm rad
Fäulnisbeständigkeit ASTM D876 Klasse 1 Klasse 1
UV-Beständigkeit - beständig beständig
DIN Einstufung DIN 30 672 Klasse B-50 Klasse C-30
Elektrische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP
Durchschlagfestigkeit ASTM D149 27 kV/mm 27 kV/mm
Durchgangswiderstand ASTM D257 10 17
OHM/cm 10 17
OHM/cm
Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten.
3
WESTER-COR und WESTER-COREP
WESTER-COR PE-X-Schrumpfschläuche – als vorbeugender Korrosionsschutz
Produkt
Zum vorbeugenden Schutz gegen Korrosion werden die wärmeschrumpfenden WESTER-COR Schrumpfschläuche eingesetzt.
Das Produkt besteht aus zwei Lagen. Die äußere Lage (Trägermaterial) besteht aus einem vernetzten und unschmelzbaren Polyolefin
und dient vorwiegend dem mechanischen Schutz des dauerelastischen Schmelzklebers, der die innere Lage bildet und den eigentlichen
Korrosionsschutz bewirkt.
Nach entsprechender Vorbehandlung und Vorwärmung der zu umhüllenden Mastoberfläche, schrumpft der Schlauch bei Erwärmung mit
der offenen Propangasflamme fest und wasserdicht auf den zu schützenden Bereich des Mastes auf. Dabei schmilzt der dauerelastische
Schmelzklebstoff und wird durch die Schrumpfkraft des vernetzten Trägermaterials des PE-X-Schrumpfschlauches in alle Unebenheiten
der Mastoberfläche gepresst. Es entsteht ein stabiler und sicherer Schutz gegen Außenkorrosion.
Produkt
Diese patentierte PE-X-Schrumpfmanschette (identischer, zweilagiger Materialaufbau wie der WESTER-COR Schrumpfschlauch) bietet
sich speziell zur nachträglichen Umhüllung und zur Reparatur bestehender, aber defekter Korrosionsschutzumhüllungen von allen me-
tallischen Masten an.
DiePE-X-SchrumpfmanschettelässtsichproblemlosaufbereitsmontierteRohreundMasteaufbringen.SiewirddurcheineArtVulkanisation
der beiden Lagen im Überlappungsbereich vor der Schrumpfung wieder zu einem geschlossenen, schlauchgleichen PE-X- Schrumpfprodukt
ausgebildet. Durch Kürzung der PE-X-Schrumpfmanschette ist diese bei Bedarf auch für kleinere Rohr- und Mastdimensionen einsetzbar.
Die Verarbeitung und Funktion der WESTER-COREP Schrumpfmanschette entspricht dem WESTER-COR Schrumpfschlauch.
1. Die zu umhüllende Mastoberfläche
säubern, entfetten und aufrauen. An-
schließend auf ca. 60°C vorwärmen und
den PE-X-Schrumpfschlauch über diesen
Bereich schieben.
Manschette vor der Behandlung
1. Dauerelastischer Schmelzklebstoff
2. Fusionszone Verschlusslasche
Montage
Montage
Verpackungseinheiten
Verpackungseinheiten
Andere Abmessungen auf Anfrage.
Andere Abmessungen auf Anfrage.
2
1
3 4 5
Verschweißung der
Ober- und Unterlage
2. Den PE-X-Schrumpfschlauch nun mit
einer moderaten Propangasflamme
von einer zur anderen Seite komplett
aufschrumpfen.
3. DiezuumhüllendeMastoberflächesäubern,
entfetten und aufrauen. Anschließend
auf ca. 75°C vorwärmen und die PE-X-
Schrumpfmanschette locker um diesen
Bereich legen und mit einer moderaten
Propangasflamme von einer zur anderen
Seite komplett aufschrumpfen.
Abkühlen lassen - fertig!
3. Abkühlen lassen - fertig!
Überlappung der PE-X-Schrumpf-
manschette vor (4) und nach (5) dem
Schrumpfprozess.
WESTER-COREP PE-X-Schrumpfmanschetten – als nachträglicher Korrosionsschutz und zur Reparatur
Bezeichnung COREP125 COREP170 COREP230 COREP450 COREP560 COREP610 COREP660 COREP760
Anwendungsbereich
für Ø von bis
100 - 125 mm 126 - 170 mm 171 - 230 mm 350 - 450 mm 451 - 560 mm 511 - 610 mm 561 - 660 mm 661 - 760 mm
Länge L 450 mm
Verpackungseinheit
per Karton
30 Stück 25 Stück 25 Stück 12 Stück 12 Stück 12 Stück 12 Stück 12 Stück
Bezeichnung COR100 COR115 COR125 COR160 COR170 COR180 COR200 COR230 COR280 COR315
Anwendungsbereich für
Ø von bis
90 - 110 mm 110 - 130 mm 125 - 150 mm 145 - 170 mm 155 - 180 mm 170 - 190 mm 190 - 230 mm 200 - 240 mm 250 - 290 mm 290 - 340 mm
Länge L 450 mm
Verpackungseinheit
per Karton
80 Stück 75 Stück 70 Stück 60 Stück 50 Stück 50 Stück 45 Stück 40 Stück 35 Stück 30 Stück
Ansprechpartner – Lufttechnik
Westaflexwerk GmbH
Thaddäusstraße 5
D-33334 Gütersloh
Fon +49 (0)5241 401-0
Fax +49 (0)5241 401-3413
www.westaflex.com
Ein Unternehmen der
Verkauf
Gunnar Russau Fon +49 (0) 5241 / 401-3231
Fax 401-3413
Emrah Ismail Fon +49 (0) 5241 / 401-3225
Fax 401-3413
Zentrale Fon +49 (0) 5241 / 401-0
wfx2009
Schrumpf1
©
westa-gruppe
17.06.2009
mf

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie WesterCOR Schrumpfmanschetten

Octopus fernwärme deutsch_final
Octopus fernwärme deutsch_finalOctopus fernwärme deutsch_final
Octopus fernwärme deutsch_finalJulija_RU
 
Schutz durch Lamellen für Coils und Kabel Propaflex
Schutz durch Lamellen für Coils und Kabel PropaflexSchutz durch Lamellen für Coils und Kabel Propaflex
Schutz durch Lamellen für Coils und Kabel PropaflexPropagroup
 
Präsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a dePräsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a deJulija_RU
 
Barrierematerialen Propametic
Barrierematerialen PropameticBarrierematerialen Propametic
Barrierematerialen PropameticPropagroup
 
Plastifloor 808-ger-11-07-2018 pcp
Plastifloor 808-ger-11-07-2018 pcpPlastifloor 808-ger-11-07-2018 pcp
Plastifloor 808-ger-11-07-2018 pcpPlasti-Chemie GmbH
 
Coextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci film
Coextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci filmCoextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci film
Coextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci filmPropagroup
 

Ähnlich wie WesterCOR Schrumpfmanschetten (6)

Octopus fernwärme deutsch_final
Octopus fernwärme deutsch_finalOctopus fernwärme deutsch_final
Octopus fernwärme deutsch_final
 
Schutz durch Lamellen für Coils und Kabel Propaflex
Schutz durch Lamellen für Coils und Kabel PropaflexSchutz durch Lamellen für Coils und Kabel Propaflex
Schutz durch Lamellen für Coils und Kabel Propaflex
 
Präsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a dePräsentation abwasser cem 40 a de
Präsentation abwasser cem 40 a de
 
Barrierematerialen Propametic
Barrierematerialen PropameticBarrierematerialen Propametic
Barrierematerialen Propametic
 
Plastifloor 808-ger-11-07-2018 pcp
Plastifloor 808-ger-11-07-2018 pcpPlastifloor 808-ger-11-07-2018 pcp
Plastifloor 808-ger-11-07-2018 pcp
 
Coextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci film
Coextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci filmCoextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci film
Coextrudierte Korrosionsschutzfolie Propatech vci film
 

Mehr von Westaflex

Sicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen BesuchendeSicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen BesuchendeWestaflex
 
Europa altert im Rekordtempo
Europa altert im RekordtempoEuropa altert im Rekordtempo
Europa altert im RekordtempoWestaflex
 
Montage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung LadefoxxMontage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung LadefoxxWestaflex
 
Caravan Marina Westaflex
Caravan Marina WestaflexCaravan Marina Westaflex
Caravan Marina WestaflexWestaflex
 
QuadroSilent Technik
QuadroSilent TechnikQuadroSilent Technik
QuadroSilent TechnikWestaflex
 
Überström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente WandeinbauÜberström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente WandeinbauWestaflex
 
Wallbox Mikro
Wallbox MikroWallbox Mikro
Wallbox MikroWestaflex
 
60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC Betriebsanleitung60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC BetriebsanleitungWestaflex
 
Betriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche ElektromobilitaetBetriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche ElektromobilitaetWestaflex
 
Drosselauslegung
DrosselauslegungDrosselauslegung
DrosselauslegungWestaflex
 
Versorgungstechnik
VersorgungstechnikVersorgungstechnik
VersorgungstechnikWestaflex
 
Umweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und SmogUmweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und SmogWestaflex
 
WAC Luftverteilung
WAC LuftverteilungWAC Luftverteilung
WAC LuftverteilungWestaflex
 
Online Seminar WAC Komponenten
Online Seminar WAC KomponentenOnline Seminar WAC Komponenten
Online Seminar WAC KomponentenWestaflex
 
VARIO System
VARIO SystemVARIO System
VARIO SystemWestaflex
 
VARIO Montagefibel
VARIO MontagefibelVARIO Montagefibel
VARIO MontagefibelWestaflex
 
Image Prospekt
Image ProspektImage Prospekt
Image ProspektWestaflex
 
Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300Westaflex
 

Mehr von Westaflex (20)

Sicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen BesuchendeSicherheitsbestimmungen Besuchende
Sicherheitsbestimmungen Besuchende
 
Europa altert im Rekordtempo
Europa altert im RekordtempoEuropa altert im Rekordtempo
Europa altert im Rekordtempo
 
Montage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung LadefoxxMontage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
Montage- und Bedienungsanleitung Ladefoxx
 
Caravan Marina Westaflex
Caravan Marina WestaflexCaravan Marina Westaflex
Caravan Marina Westaflex
 
QuadroSilent Technik
QuadroSilent TechnikQuadroSilent Technik
QuadroSilent Technik
 
Überström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente WandeinbauÜberström Elemente Wandeinbau
Überström Elemente Wandeinbau
 
Wallbox Mikro
Wallbox MikroWallbox Mikro
Wallbox Mikro
 
60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC Betriebsanleitung60WDAC Betriebsanleitung
60WDAC Betriebsanleitung
 
Betriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche ElektromobilitaetBetriebliche Elektromobilitaet
Betriebliche Elektromobilitaet
 
Drosselauslegung
DrosselauslegungDrosselauslegung
Drosselauslegung
 
Versorgungstechnik
VersorgungstechnikVersorgungstechnik
Versorgungstechnik
 
Umweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und SmogUmweltverschmutzung und Smog
Umweltverschmutzung und Smog
 
WAC Luftverteilung
WAC LuftverteilungWAC Luftverteilung
WAC Luftverteilung
 
Online Seminar WAC Komponenten
Online Seminar WAC KomponentenOnline Seminar WAC Komponenten
Online Seminar WAC Komponenten
 
VARIO System
VARIO SystemVARIO System
VARIO System
 
VARIO Montagefibel
VARIO MontagefibelVARIO Montagefibel
VARIO Montagefibel
 
Image Prospekt
Image ProspektImage Prospekt
Image Prospekt
 
onboarding
onboardingonboarding
onboarding
 
Schornstein
SchornsteinSchornstein
Schornstein
 
Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300Anleitung WAC 300
Anleitung WAC 300
 

WesterCOR Schrumpfmanschetten

  • 2. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 2 WESTER-COR und WESTER-COREP Allgemeine Informationen und Technische Daten Besondere Merkmale Vernetztes, modifiziertes und unschmelzbares Polyolefin als Trägermaterial (Aussenlage) zum Schutz gegen äußere Belastungen und Einflüsse. Dauerelastischer Schmelzklebstoff mit hoher Schäl- und Scherfestigkeit als Korrosionsschutzumhüllung z.B. für alle metallische Masten (Innenlage). Erforderliche Vorwärmtemperaturen des zu schützenden Substrates: 60 (COR) bzw. 75°C (COREP). Schrumpfsystem bleibt auch bei Dauerbeanspruchung elastisch und rißfrei. PE-X-Trägermaterial schlag- und abriebfest. Schnelle und einfache Montage durch die Verarbeitung mit einer Propangasflamme. Schutz gegen Kriechströme. Materialkomponenten geprüft nach DIN 30672; B-50 (WESTER-COR) bzw. C-30 (WESTER-COREP). Resistent gegen Fäulnis- und UV-Belastung. Korrosionsbeständig gegen Salze und verschiedene Natriumchloridlösungen nach DIN 50021. WESTER-COR WESTER-COREP Technische Daten WESTER-COR WESTER-COREP Werkstoff Strahlenvernetztes, modifiziertes, umschmelzbares PE Strahlenvernetztes, modifiziertes, unschmelzbares PE Farbe schwarz schwarz Produktdiche, geliefert / komplett geschrumpft mind. 1,55 mm / 2,30 mm mind. 2,60 mm / 3,30 mm Mechanische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP spez. Gewicht ASTM D792 0,93 0,93 Zugfestigkeit ASTM D638 20 MPa 24 MPa Dehnung ASTM D638 600% 700% Härte ASTM D2240 D 46 Shore D 48 Shore Scherkraft DIN 30 672 60 N/cm² 8 N/cm² Abriebfestigkeit ASTM D1044 45 mg 35 mg Schälkraft DIN 30 672 35 N/cm 21 N/cm Thermische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP Kältebruchtemperatur ASTM D2671-C -32°C -30°C Kleber-Erweichungspunkt ASTM E28 72°C 110°C Dauerwärmebeständigkeit - 55°C 45°C empf. Schrumpftemperatur >120°C >120°C Chemische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP Wasseraufnahme ASTM D570 0,05% 0,05% Kathodische Unterwanderung ASTM G8 13 mm rad 7 mm rad Fäulnisbeständigkeit ASTM D876 Klasse 1 Klasse 1 UV-Beständigkeit - beständig beständig DIN Einstufung DIN 30 672 Klasse B-50 Klasse C-30 Elektrische Eigenschaften Prüfverfahren WESTER-COR WESTER-COREP Durchschlagfestigkeit ASTM D149 27 kV/mm 27 kV/mm Durchgangswiderstand ASTM D257 10 17 OHM/cm 10 17 OHM/cm
  • 3. Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. 3 WESTER-COR und WESTER-COREP WESTER-COR PE-X-Schrumpfschläuche – als vorbeugender Korrosionsschutz Produkt Zum vorbeugenden Schutz gegen Korrosion werden die wärmeschrumpfenden WESTER-COR Schrumpfschläuche eingesetzt. Das Produkt besteht aus zwei Lagen. Die äußere Lage (Trägermaterial) besteht aus einem vernetzten und unschmelzbaren Polyolefin und dient vorwiegend dem mechanischen Schutz des dauerelastischen Schmelzklebers, der die innere Lage bildet und den eigentlichen Korrosionsschutz bewirkt. Nach entsprechender Vorbehandlung und Vorwärmung der zu umhüllenden Mastoberfläche, schrumpft der Schlauch bei Erwärmung mit der offenen Propangasflamme fest und wasserdicht auf den zu schützenden Bereich des Mastes auf. Dabei schmilzt der dauerelastische Schmelzklebstoff und wird durch die Schrumpfkraft des vernetzten Trägermaterials des PE-X-Schrumpfschlauches in alle Unebenheiten der Mastoberfläche gepresst. Es entsteht ein stabiler und sicherer Schutz gegen Außenkorrosion. Produkt Diese patentierte PE-X-Schrumpfmanschette (identischer, zweilagiger Materialaufbau wie der WESTER-COR Schrumpfschlauch) bietet sich speziell zur nachträglichen Umhüllung und zur Reparatur bestehender, aber defekter Korrosionsschutzumhüllungen von allen me- tallischen Masten an. DiePE-X-SchrumpfmanschettelässtsichproblemlosaufbereitsmontierteRohreundMasteaufbringen.SiewirddurcheineArtVulkanisation der beiden Lagen im Überlappungsbereich vor der Schrumpfung wieder zu einem geschlossenen, schlauchgleichen PE-X- Schrumpfprodukt ausgebildet. Durch Kürzung der PE-X-Schrumpfmanschette ist diese bei Bedarf auch für kleinere Rohr- und Mastdimensionen einsetzbar. Die Verarbeitung und Funktion der WESTER-COREP Schrumpfmanschette entspricht dem WESTER-COR Schrumpfschlauch. 1. Die zu umhüllende Mastoberfläche säubern, entfetten und aufrauen. An- schließend auf ca. 60°C vorwärmen und den PE-X-Schrumpfschlauch über diesen Bereich schieben. Manschette vor der Behandlung 1. Dauerelastischer Schmelzklebstoff 2. Fusionszone Verschlusslasche Montage Montage Verpackungseinheiten Verpackungseinheiten Andere Abmessungen auf Anfrage. Andere Abmessungen auf Anfrage. 2 1 3 4 5 Verschweißung der Ober- und Unterlage 2. Den PE-X-Schrumpfschlauch nun mit einer moderaten Propangasflamme von einer zur anderen Seite komplett aufschrumpfen. 3. DiezuumhüllendeMastoberflächesäubern, entfetten und aufrauen. Anschließend auf ca. 75°C vorwärmen und die PE-X- Schrumpfmanschette locker um diesen Bereich legen und mit einer moderaten Propangasflamme von einer zur anderen Seite komplett aufschrumpfen. Abkühlen lassen - fertig! 3. Abkühlen lassen - fertig! Überlappung der PE-X-Schrumpf- manschette vor (4) und nach (5) dem Schrumpfprozess. WESTER-COREP PE-X-Schrumpfmanschetten – als nachträglicher Korrosionsschutz und zur Reparatur Bezeichnung COREP125 COREP170 COREP230 COREP450 COREP560 COREP610 COREP660 COREP760 Anwendungsbereich für Ø von bis 100 - 125 mm 126 - 170 mm 171 - 230 mm 350 - 450 mm 451 - 560 mm 511 - 610 mm 561 - 660 mm 661 - 760 mm Länge L 450 mm Verpackungseinheit per Karton 30 Stück 25 Stück 25 Stück 12 Stück 12 Stück 12 Stück 12 Stück 12 Stück Bezeichnung COR100 COR115 COR125 COR160 COR170 COR180 COR200 COR230 COR280 COR315 Anwendungsbereich für Ø von bis 90 - 110 mm 110 - 130 mm 125 - 150 mm 145 - 170 mm 155 - 180 mm 170 - 190 mm 190 - 230 mm 200 - 240 mm 250 - 290 mm 290 - 340 mm Länge L 450 mm Verpackungseinheit per Karton 80 Stück 75 Stück 70 Stück 60 Stück 50 Stück 50 Stück 45 Stück 40 Stück 35 Stück 30 Stück
  • 4. Ansprechpartner – Lufttechnik Westaflexwerk GmbH Thaddäusstraße 5 D-33334 Gütersloh Fon +49 (0)5241 401-0 Fax +49 (0)5241 401-3413 www.westaflex.com Ein Unternehmen der Verkauf Gunnar Russau Fon +49 (0) 5241 / 401-3231 Fax 401-3413 Emrah Ismail Fon +49 (0) 5241 / 401-3225 Fax 401-3413 Zentrale Fon +49 (0) 5241 / 401-0 wfx2009 Schrumpf1 © westa-gruppe 17.06.2009 mf