Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Fortbildung „AusbildungsveranstaltungMedienerziehung (AVM)“Möglichkeiten der LPR Hessen und Beispiele derMedienprojektzent...
Zu den Personen   Nadine Tepe    Leiterin    Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Offenbach/    Frankfurt der LPR Hes...
Struktur
Die MOKs in Hessen   theoretische und praktische Medienarbeit mit Kindern,    Jugendlichen, Eltern und Pädagogen   Fortb...
Der Offene Kanal (OK)   Bürgerfernsehen in der Region   Plattform für Meinungsäußerung und eigene    Sendeformate   Pro...
Das MOK Offenbach/Frankfurt                Teil des medienpädagogischen                 Netzwerkes im Rhein-Main-        ...
Angebote für Studienseminare   Fortbildungen insbesondere für Fächer Deutsch, Politik    und Wirtschaft, Kunst, Geschicht...
Angebot 1: Medien in der Schule   Thema u.a. Nachrichtenberichterstattung   Medienpädagogischer Projekttag: i.d.R. fünfs...
Angebot 1: Nachrichtenprojekt (exempl.Ablauf)   Theorie und Analyse:    14.00      Begrüßung und Vorstellungsrunde    14....
Angebot 1: Nachrichtenprojekt (exempl.Ablauf)   Produktion:    15.45     Kameraeinführung    16.15     Dreh von drei erfu...
Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht   Fachspezifischer, medienpädagogischer Projekttag:    i.d.R. fünfstündig   zw...
Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht   Teil 1: Schwerpunkt: BRD/DDR   Inhalte:    Einführung, 3 Workshops    (Inter...
Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht
Angebot 2: Medien im GeschichtsunterrichtReuters-Foto zum Besuch von Bill Clinton in Eisenach. Im Hintergrundein Plakat mi...
Angebot 2: Medien im GeschichtsunterrichtDigitale Manipulation macht aus derWasserpfütze eine Blutlache.Boulevardmagazin „...
Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht   Teil 2: Schwerpunkt: Propaganda im    Nationalsozialismus   Inhalte:    Einf...
Angebote der LPR Hessen   DVD-Reihe „Schule des Hörens und Sehens –    Medienkompetenz für Lehrer“   Kooperationsprojekt...
Fortbildung „AusbildungsveranstaltungMedienerziehung (AVM)“Vielen Dank!
AfL-workshop märz 2012 weilburg
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

AfL-workshop märz 2012 weilburg

1.225 Aufrufe

Veröffentlicht am

Präsentation des Offenen Kanals Gießen auf der Veranstaltung AV Medienerziehung in Weilburg im März 2012

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

AfL-workshop märz 2012 weilburg

  1. 1. Fortbildung „AusbildungsveranstaltungMedienerziehung (AVM)“Möglichkeiten der LPR Hessen und Beispiele derMedienprojektzentren Offener Kanal (MOK)Donnerstag, 29. März 2012, Weilburg
  2. 2. Zu den Personen Nadine Tepe Leiterin Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Offenbach/ Frankfurt der LPR Hessen Wilhelm Behle Leiter Medienprojektzentrum Offener Kanal (MOK) Gießen der LPR Hessen
  3. 3. Struktur
  4. 4. Die MOKs in Hessen theoretische und praktische Medienarbeit mit Kindern, Jugendlichen, Eltern und Pädagogen Fortbildungsangebote und Projekte in Kita, Schule und Freizeit Erwerb von Medien- und Sozialkompetenz akkreditierte Fortbildungseinrichtungen Kombination von Bildungs- und Sendeanstalt
  5. 5. Der Offene Kanal (OK) Bürgerfernsehen in der Region Plattform für Meinungsäußerung und eigene Sendeformate Produktion von Film- und Fernsehbeiträgen gebührenfreie Anmeldung und Ausleihe der technischen Mittel kompetente Beratung und Betreuung Förderung von lokaler Kommunikation und Teilhabe am medialen Produktionsprozess
  6. 6. Das MOK Offenbach/Frankfurt  Teil des medienpädagogischen Netzwerkes im Rhein-Main- Gebiet  seit 15.05.97 auf Sendung  empfangbar in rund 550.000 Haushalten in Südhessen  Stand 12/11: rund 4.300 registrierte Nutzer (hauptsächlich 20-49-Jährige)  20 neue Nutzer pro Monat  Nationalitäten: 85% Deutsche
  7. 7. Angebote für Studienseminare Fortbildungen insbesondere für Fächer Deutsch, Politik und Wirtschaft, Kunst, Geschichte, Religion und Sachunterricht, Biologie (Pilot mit HR) Vernetzung: Studienseminare – MOKs Ziele: eigenständige Mediennutzung Unterrichtsgestaltung mit, durch und über Medien verschiedene Konzeptionen
  8. 8. Angebot 1: Medien in der Schule Thema u.a. Nachrichtenberichterstattung Medienpädagogischer Projekttag: i.d.R. fünfstündig Inhalte: u.a. Kamera, Interview, bspw. auch Trickfilm für Animation von Grafiken oder Bluebox für Moderationen im Studio, Ton Kriterien der Nachrichtenanalyse: Inhalte der Sendung, Aufbau der Beiträge, Moderation, Rhetorik, Bildgestaltung, Schnitt, Ton, Zuschauerbindung?
  9. 9. Angebot 1: Nachrichtenprojekt (exempl.Ablauf) Theorie und Analyse: 14.00 Begrüßung und Vorstellungsrunde 14.15 Einführung in die Medienpädagogik und ihre Integration in den (Fach-) Unterricht 14.30 Sichtung und Analyse einzelner Meldungen (je zwei öffentlich-rechtlich, privat und regional mit gleichem und unterschiedlichem Inhalt) 15.15 Erläuterung verschiedener Aufgaben für die Praxisphase. Rechtliche und organisatorische Hinweise. Drei Meldungen erfinden.
  10. 10. Angebot 1: Nachrichtenprojekt (exempl.Ablauf) Produktion: 15.45 Kameraeinführung 16.15 Dreh von drei erfundenen Bildbeiträgen (öffentlich-rechtlich, privat und regional) Studio ggf. für Anmoderation nutzen. 18.15 Präsentation und Abschlussrunde Integration des Gelernten in den eigenen Unterricht?, Darstellung von MOK- Angeboten 19.00 Ende
  11. 11. Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht Fachspezifischer, medienpädagogischer Projekttag: i.d.R. fünfstündig zwei Module : Teil 1: Medienkompetenz durch Handlungsorientierung – Schwerpunkt: BRD/DDR Teil 2: Vertiefung und Aufgabenformate – Schwerpunkt: Propaganda im Nationalsozialismus Inhalte: ausprobieren, auswerten, übertragen
  12. 12. Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht Teil 1: Schwerpunkt: BRD/DDR Inhalte: Einführung, 3 Workshops (Internet/Recherche; Film und Bild/Bildmanipulation; Audio/Zeitzeugeninterview), Ergebnispräsentation, Reflexion
  13. 13. Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht
  14. 14. Angebot 2: Medien im GeschichtsunterrichtReuters-Foto zum Besuch von Bill Clinton in Eisenach. Im Hintergrundein Plakat mit der Aufschrift: „Ihr habt auch in schlechten Zeiten fetteBacken.“Retuschiertes Foto in einer Broschüre der Thüringer Landesregierung.
  15. 15. Angebot 2: Medien im GeschichtsunterrichtDigitale Manipulation macht aus derWasserpfütze eine Blutlache.Boulevardmagazin „Blick“, 1997
  16. 16. Angebot 2: Medien im Geschichtsunterricht Teil 2: Schwerpunkt: Propaganda im Nationalsozialismus Inhalte: Einführung, 3 Lernstationen: L1 Poltische Rede im Unterricht/Audioaufnahme L2 Macht der Medien/Diskussionsrunde oder Talkshow L3 Lebensweltbezug/Videoaufnahme, Vorstellung der Ergebnisse, Abschlussdiskussion
  17. 17. Angebote der LPR Hessen DVD-Reihe „Schule des Hörens und Sehens – Medienkompetenz für Lehrer“ Kooperationsprojekt von LPR Hessen und Hessischem Kultusministerium bisher vier Module erschienen begleitende Fortbildungen
  18. 18. Fortbildung „AusbildungsveranstaltungMedienerziehung (AVM)“Vielen Dank!

×