Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Mit Innovationen  weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns
Die Welt der voestalpine      <ul><li>> 40.000 Mitarbeiter </li></ul><ul><li>360 Gesellschaften in 60 Ländern auf allen Ko...
voestalpine-Konzern im Überblick: Spitzenpositionen in allen Bereichen Stahl  Edelstahl  Bahnsysteme  Profilform  Automoti...
Basis des Erfolges:  Forschung und Entwicklung <ul><li>Jährliche  F&E-Aufwendungen:  112 Mio. EUR (GJ 2008/09) </li></ul><...
F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte,  mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Höchstfeste Stähle...
F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte,  mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Spezialschienen  (...
F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte,  mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Geschmiedete  Kraf...
Innovation als Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg <ul><li>Globale Trends  („Megatrends“) rechtzeitig erkennen, analysieren u...
Künftige F&E-Schwerpunkte der voestalpine –  Anforderungen an Hightech-Werkstoff Stahl <ul><li>Energie </li></ul><ul><ul><...
phs-ultraform: Anwendungen <ul><li>Sicherheitsrelevante Bauteile  in der Rohkarosserie </li></ul><ul><ul><li>Bsp.: 7er BMW...
Der „grüne“ Werkstoff Stahl Zu  100 %  wiederverwertbar! Roheisen Fe-Träger Koks Stahl Kunst- stoffe Stahl- schrott Kaltba...
Mit Innovationen  weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

GEWINN-Messe 2009: Präsentation Dr. Peter Schwab, Leiter der Forschung und Entwicklung der voestalpine

2.876 Aufrufe

Veröffentlicht am

Am 23. Oktober 2009 um 11 Uhr fand die Präsentation von Peter Schwab, Forschungs- und Entwicklungschef des voestalpine-Konzerns, unter dem Titel "Mit Innovationen weltweit erfolgreich" statt. In welchen Bereichen die voestalpine heute bereits Markt- und Technologieführer ist und wo die künftigen F&E-Schwerpunkte liegen, um auch langfristig "einen Schritt voraus" zu sein, erfahren Sie in der folgenden Präsentation aus erster Hand.

Veröffentlicht in: Technologie, Business
  • Als Erste(r) kommentieren

GEWINN-Messe 2009: Präsentation Dr. Peter Schwab, Leiter der Forschung und Entwicklung der voestalpine

  1. 1. Mit Innovationen weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns
  2. 2. Die Welt der voestalpine <ul><li>> 40.000 Mitarbeiter </li></ul><ul><li>360 Gesellschaften in 60 Ländern auf allen Kontinenten </li></ul><ul><li>11,6 Mrd. EUR Umsatz (2008/09) </li></ul>
  3. 3. voestalpine-Konzern im Überblick: Spitzenpositionen in allen Bereichen Stahl Edelstahl Bahnsysteme Profilform Automotive Europäischer Top-Player Europäischer Top-3-Lieferant bei hochqualitativem Stahlband für anspruchsvollste Einsatzmöglichkeiten Weltweite Marktführerschaft Europäischer Marktführer bei Spezialschienen und veredeltem Draht, Weltmarktführer für Weichen Weltweite Marktführerschaft Weltweiter Marktführer im Bereich Sonder- und Spezialprofile Europäischer Top-Player Entwicklung zur Top-3-Position im europäischen Automobil- Zuliefergeschäft Weltweite Marktführerschaft Weltweite Markt-führerschaft im Werkzeugstahl. Führende Position bei Präzisions-stahlband, Spezial-schmiedeteilen und Schweißtechnik
  4. 4. Basis des Erfolges: Forschung und Entwicklung <ul><li>Jährliche F&E-Aufwendungen: 112 Mio. EUR (GJ 2008/09) </li></ul><ul><li>Rund 500 Mitarbeiter weltweit im F&E-Bereich </li></ul><ul><li>100 nationale und internationale Forschungs- und Entwicklungspartnerschaften </li></ul><ul><li>Laut Statistik der EU-Kommission das forschungsintensivste österreichische Industrieunternehmen </li></ul><ul><li>voestalpine ist „high-leverage“-Innovator </li></ul><ul><li>65 % aller Produkte der voestalpine Stahl GmbH (Linz) sind innovativ oder sogar hoch innovativ </li></ul>
  5. 5. F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte, mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Höchstfeste Stähle, z.B. Automobilanwendungen </li></ul><ul><li>Innovative Beschichtungen </li></ul><ul><li>Sauergasbeständige Grobbleche für Großrohre </li></ul>
  6. 6. F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte, mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Spezialschienen (längste Schienen der Welt ohne Schweißnähte) </li></ul><ul><li>Weichentechnologie z.B. Produktpalette HYTRONICS ® </li></ul><ul><li>Thermomechanisches Walzen von Nahtlosrohren z.B. Öl- und Gasfeldrohre </li></ul><ul><li>Höchstfeste Drähte </li></ul>
  7. 7. F&E ermöglicht weltweit einzigartige Produkte, mit denen wir Markt- und Technologieführer sind <ul><li>Geschmiedete Kraftwerkskomponenten </li></ul><ul><li>Schmiedeteile für die Luft- und Raumfahrt </li></ul><ul><li>Megakomponenten aus Stahlguss </li></ul><ul><li>Schweißmaterialien und Sonderwerkstoffe für Kraftwerks- und Chemieanlagenbau </li></ul>
  8. 8. Innovation als Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg <ul><li>Globale Trends („Megatrends“) rechtzeitig erkennen, analysieren und ihr Potenzial nutzen </li></ul><ul><li>Fokus auf Innovationen in langfristigen Wachstumsmärkten </li></ul><ul><li>Weitere Schärfung des erfolgreichen Profils als Hightech-, Qualitäts- und Nischenanbieter </li></ul><ul><li>Schnellere Reaktion auf neue Entwicklungen </li></ul>
  9. 9. Künftige F&E-Schwerpunkte der voestalpine – Anforderungen an Hightech-Werkstoff Stahl <ul><li>Energie </li></ul><ul><ul><li>Werkstoffe für hocheffiziente Energieerzeugung </li></ul></ul><ul><ul><li>Alternative Energieerzeugung als junger Wachstumsmarkt </li></ul></ul><ul><li>Mobilität </li></ul><ul><ul><li>Automobil </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Trend: leichter – sicherer – umweltfreundlicher </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Luftfahrt </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Werkstoffe für Turbinen zur Wirkungsgraderhöhung </li></ul></ul></ul><ul><ul><li>Eisenbahn </li></ul></ul><ul><ul><ul><li>Life Cycle Costs für Gesamtsystem Bahn </li></ul></ul></ul>
  10. 10. phs-ultraform: Anwendungen <ul><li>Sicherheitsrelevante Bauteile in der Rohkarosserie </li></ul><ul><ul><li>Bsp.: 7er BMW (SOP 2008) </li></ul></ul><ul><ul><li>Bsp.: Porsche Panamera (SOP 2009) </li></ul></ul>Rohkarosserie: 7er BMW
  11. 11. Der „grüne“ Werkstoff Stahl Zu 100 % wiederverwertbar! Roheisen Fe-Träger Koks Stahl Kunst- stoffe Stahl- schrott Kaltband Warm- band Platine Komponenten Lebens- zyklus Warmwalzen Kaltwalzen und verdelen Shredder Platinen- fertigung Roheisen- erzeugung Stahlwek Bauteil- fertigung Stanz- schrott
  12. 12. Mit Innovationen weltweit erfolgreich Dr. Peter Schwab Leiter Forschung & Entwicklung des voestalpine-Konzerns

×