Mitglieder, denen Vladislav Pelekh folgt