Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Passiv Präsens
werden - Partizip II
Im “NatLab” ______ man die Kinder
an die Wissenschaft ______.
führt
heran
Im “NatLab” ________ die Kinder
an die Wissenschaft ____________.
werden
herangeführt
Passiv Präteritum
wurde - Partizip II
Man _________ das “NatLab”
2002 an der FU-Berlin.
gründete
Das “NatLab” _______ 2002
an der FU-Berlin __________.
wurde
gegründet
Passiv Perfekt
sein - Partizip II - worden
Man _____ das Labor
speziell für Schüler __________.
hat
konzipiert
Das Labor ____ speziell
für Schüler _________ _______.
ist
konzipiert worden
Passiv mit Modalverb
Modalverb -
Partizip II -
werden
Passiv mit Modalverb
Präsens
Die Kinder ________ früh
analytische Fähigkeiten _________.
müssen
erwerben
Analytische Fähigkeiten _______
von den Kindern früh
_________ _______.
müssen
erworben werden
Passiv mit Modalverb
Präteritum
Die Lehrer _______ ihre Schüler
stärker _________.
sollten
motivieren
Die Kinder _______
von ihren Lehrern stärker
_________ _______.
sollten
motiviert werden
Passiv mit Modalverb
Perfekt
Die Schüler ______ ein Experiment
____________ ________.
haben
durchführen dürfen
Das Experiment _____ problemlos
____________ _______ ______.
hat
durchgeführt werden dürfen
Nun üben wir: Passivsätze
im Präsens
1. im NatLab / Kinder / spielerisch
/
an die Wissenschaft / heranführen
Im “NatLab” ________ Kinder
spielerisch an die Wissenschaft
____________.
werden
herangeführt
2. die Experiementierkurse /
von Schulklassen / regelmäβig /
besuchen
Die Experimentierkurse ________
regelmäβig von Schulklassen
_________.
werden
besucht
3. die Experiemente/
von Pädagogen/ genau und sorgfältig/
anleiten
Die Experimente ________ genau
und sorgfältig von Pädagogen
__________.
werden
angeleitet
4. das Interesse an Natur-
wissenschaft / mit diesen Aktionen /
wecken
Das Interesse an Naturwissenschaft
______ mit diesen Aktionen
________.
wird
geweckt
Jetzt die gleichen Passivsätze
im Präteritum:
Im “NatLab” ________ Kinder
spielerisch an die Wissenschaft
____________.
wurden
herangeführt
Die Experimentierkurse ________
regelmäβig von Schulklassen
_________.
wurden
besucht
Die Experimente ________ genau
und sorgfältig von Pädagogen
__________.
wurden
angeleitet
Das Interesse an Naturwissenschaft
______ mit diesen Aktionen
________.
wurde
geweckt
Jetzt die gleichen Passivsätze
im Perfekt:
Im “NatLab” _____ Kinder
spielerisch an die Wissenschaft
____________ ________.
sind
herangeführt worden
Die Experimentierkurse _____
regelmäβig von Schulklassen
_________ _______.
sind
besucht worden
Die Experimente ______ genau
und sorgfältig von Pädagogen
__________ ________.
sind
angeleitet worden
Das Interesse an Naturwissenschaft
____ mit diesen Aktionen
________ _______.
ist
geweckt worden
Antworte mit Passivsätzen
im Präsens oder Perfekt:
1. Wann hat die Uni Berlin
das NatLab eröffnet? (2002)
Das NatLab ____ 2002 von
der Uni Berlin ________ _______.
ist
eröffnet worden
2. Wer hat das Konzept erarbeitet?
(Wissenschaftler und Pädagogen)
Das Konzept ____ von
Wissenschaftlern und Pädagogen
__________ _______.
ist
erarbeitet worden
3. Wer hat die Experimente
entwickelt?
(Fachwissenschaftler der Uni)
Die Experimente _____
von Fachwissenschaftlern der Uni
__________ _______.
sind
entwickelt worden
4. Für wen bietet die Uni
Vorlesungen an der KinderUni an?
(Für Kinder ab 8 Jahren)
Für Kinder ab 8 Jahren _______
Vorlesungen an der KinderUni
von der Uni __________.
werden
angeboten
Vorlesungen an der KinderUni
_______ von der Uni für Kinder
ab 8 Jahren __________.
werden
angeboten
Vorlesungen an der KinderUni
_______ für Kinder ab 8 Jahren
von der Uni __________.
werden
angeboten
5. Wo halten die Wissenschaftler
ihre Vorlesungen?
(in Hörsälen und im Freien)
Die Vorlesungen _______
von den Wissenschaftlern sowohl
in Hörsälen als auch im Freien
__________.
werden
gehalten
Ein Experiment
Tja, da
ist wohl
was
schief
gelaufen!
Was wurde alles gemacht?
1. das Experiment – vorbereiten -
von den Studenten
Das Experiment _______
von den Studenten __________.
wurde
vorbereitet
2. die Temperatur der Flüssigkeit –
messen
Die Temperatur der Flüssigkeit
_______ __________.wurde gemessen
3. die Zahlen – notieren –
in einer Tabelle
Die Zahlen _______
in einer Tabelle ________.
wurden
notiert
4. die Daten – sorgfältig –
vergleichen
Die Daten _______
sorgfältig __________.
wurden
verglichen
5. das Ergebnis – analysieren
im Seminar
Das Ergebnis _______
im Seminar __________.
wurde
analysiert
6. der Bericht über das Experiment
– veröffentlichen - im Internet
Der Bericht über das Experiment
______ im Internet ____________.wurde veröffentlicht
Was ist falsch
bei den folgenden Passivsätzen?
1. Der Kongress sollte
eigentlich abgesagt wird.
1. Der Kongress sollte eigentlich
abgesagt ________.werden
2. Er wird aber letzte Woche
in Leipzig durchgeführt.
2. Er ______ aber letzte Woche
in Leipzig durchgeführt.
wurde
3. Die Thesen vieler Wissenschaftler
sind dort bestätigt geworden.
3. Die Thesen vieler Wissenschaftler
sind dort bestätigt _______.worden
4. Viele Fragen haben trotzdem
nicht beantwortet worden.
4. Viele Fragen ______ trotzdem
nicht beantwortet worden.
sind
5. Die Forschungsgruppen
aus dem Ausland wurde
von Fachleuten betreut.
5. Die Forschungsgruppen
aus dem Ausland _______
von Fachleuten betreut.
wurden
Erfolg hat drei Buchstaben:
T U N
Genie ist 1%
Inspiration
und 99%
Transpiration.
Probieren
geht
über
Studieren!
Maria Vaz König
Beispiele aus dem Lehrwerk
Aspekte neu B2
Lektion 5 / Arbeitsbuch / Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
PASSIV  - Wissenschaft für Kinder
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

PASSIV - Wissenschaft für Kinder

870 Aufrufe

Veröffentlicht am

PASSIV - Wissenschaft für Kinder
Grammatik: Passiv Präsens / Präteritum / Perfekt/ mit Modalverben
Theorie und Übungen
Wortschatz: Wissenschaft
Beispiele aus dem Lehrwerk : ASPEKTE NEU MITTELSTUFE B2 / Lektion 5 / Modul 1 / Wissenschaft für Kinder
Niveau: B2.2

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

PASSIV - Wissenschaft für Kinder

  1. 1. Passiv Präsens werden - Partizip II
  2. 2. Im “NatLab” ______ man die Kinder an die Wissenschaft ______. führt heran
  3. 3. Im “NatLab” ________ die Kinder an die Wissenschaft ____________. werden herangeführt
  4. 4. Passiv Präteritum wurde - Partizip II
  5. 5. Man _________ das “NatLab” 2002 an der FU-Berlin. gründete
  6. 6. Das “NatLab” _______ 2002 an der FU-Berlin __________. wurde gegründet
  7. 7. Passiv Perfekt sein - Partizip II - worden
  8. 8. Man _____ das Labor speziell für Schüler __________. hat konzipiert
  9. 9. Das Labor ____ speziell für Schüler _________ _______. ist konzipiert worden
  10. 10. Passiv mit Modalverb Modalverb - Partizip II - werden
  11. 11. Passiv mit Modalverb Präsens
  12. 12. Die Kinder ________ früh analytische Fähigkeiten _________. müssen erwerben
  13. 13. Analytische Fähigkeiten _______ von den Kindern früh _________ _______. müssen erworben werden
  14. 14. Passiv mit Modalverb Präteritum
  15. 15. Die Lehrer _______ ihre Schüler stärker _________. sollten motivieren
  16. 16. Die Kinder _______ von ihren Lehrern stärker _________ _______. sollten motiviert werden
  17. 17. Passiv mit Modalverb Perfekt
  18. 18. Die Schüler ______ ein Experiment ____________ ________. haben durchführen dürfen
  19. 19. Das Experiment _____ problemlos ____________ _______ ______. hat durchgeführt werden dürfen
  20. 20. Nun üben wir: Passivsätze im Präsens
  21. 21. 1. im NatLab / Kinder / spielerisch / an die Wissenschaft / heranführen
  22. 22. Im “NatLab” ________ Kinder spielerisch an die Wissenschaft ____________. werden herangeführt
  23. 23. 2. die Experiementierkurse / von Schulklassen / regelmäβig / besuchen
  24. 24. Die Experimentierkurse ________ regelmäβig von Schulklassen _________. werden besucht
  25. 25. 3. die Experiemente/ von Pädagogen/ genau und sorgfältig/ anleiten
  26. 26. Die Experimente ________ genau und sorgfältig von Pädagogen __________. werden angeleitet
  27. 27. 4. das Interesse an Natur- wissenschaft / mit diesen Aktionen / wecken
  28. 28. Das Interesse an Naturwissenschaft ______ mit diesen Aktionen ________. wird geweckt
  29. 29. Jetzt die gleichen Passivsätze im Präteritum:
  30. 30. Im “NatLab” ________ Kinder spielerisch an die Wissenschaft ____________. wurden herangeführt
  31. 31. Die Experimentierkurse ________ regelmäβig von Schulklassen _________. wurden besucht
  32. 32. Die Experimente ________ genau und sorgfältig von Pädagogen __________. wurden angeleitet
  33. 33. Das Interesse an Naturwissenschaft ______ mit diesen Aktionen ________. wurde geweckt
  34. 34. Jetzt die gleichen Passivsätze im Perfekt:
  35. 35. Im “NatLab” _____ Kinder spielerisch an die Wissenschaft ____________ ________. sind herangeführt worden
  36. 36. Die Experimentierkurse _____ regelmäβig von Schulklassen _________ _______. sind besucht worden
  37. 37. Die Experimente ______ genau und sorgfältig von Pädagogen __________ ________. sind angeleitet worden
  38. 38. Das Interesse an Naturwissenschaft ____ mit diesen Aktionen ________ _______. ist geweckt worden
  39. 39. Antworte mit Passivsätzen im Präsens oder Perfekt:
  40. 40. 1. Wann hat die Uni Berlin das NatLab eröffnet? (2002)
  41. 41. Das NatLab ____ 2002 von der Uni Berlin ________ _______. ist eröffnet worden
  42. 42. 2. Wer hat das Konzept erarbeitet? (Wissenschaftler und Pädagogen)
  43. 43. Das Konzept ____ von Wissenschaftlern und Pädagogen __________ _______. ist erarbeitet worden
  44. 44. 3. Wer hat die Experimente entwickelt? (Fachwissenschaftler der Uni)
  45. 45. Die Experimente _____ von Fachwissenschaftlern der Uni __________ _______. sind entwickelt worden
  46. 46. 4. Für wen bietet die Uni Vorlesungen an der KinderUni an? (Für Kinder ab 8 Jahren)
  47. 47. Für Kinder ab 8 Jahren _______ Vorlesungen an der KinderUni von der Uni __________. werden angeboten
  48. 48. Vorlesungen an der KinderUni _______ von der Uni für Kinder ab 8 Jahren __________. werden angeboten
  49. 49. Vorlesungen an der KinderUni _______ für Kinder ab 8 Jahren von der Uni __________. werden angeboten
  50. 50. 5. Wo halten die Wissenschaftler ihre Vorlesungen? (in Hörsälen und im Freien)
  51. 51. Die Vorlesungen _______ von den Wissenschaftlern sowohl in Hörsälen als auch im Freien __________. werden gehalten
  52. 52. Ein Experiment
  53. 53. Tja, da ist wohl was schief gelaufen!
  54. 54. Was wurde alles gemacht?
  55. 55. 1. das Experiment – vorbereiten - von den Studenten
  56. 56. Das Experiment _______ von den Studenten __________. wurde vorbereitet
  57. 57. 2. die Temperatur der Flüssigkeit – messen
  58. 58. Die Temperatur der Flüssigkeit _______ __________.wurde gemessen
  59. 59. 3. die Zahlen – notieren – in einer Tabelle
  60. 60. Die Zahlen _______ in einer Tabelle ________. wurden notiert
  61. 61. 4. die Daten – sorgfältig – vergleichen
  62. 62. Die Daten _______ sorgfältig __________. wurden verglichen
  63. 63. 5. das Ergebnis – analysieren im Seminar
  64. 64. Das Ergebnis _______ im Seminar __________. wurde analysiert
  65. 65. 6. der Bericht über das Experiment – veröffentlichen - im Internet
  66. 66. Der Bericht über das Experiment ______ im Internet ____________.wurde veröffentlicht
  67. 67. Was ist falsch bei den folgenden Passivsätzen?
  68. 68. 1. Der Kongress sollte eigentlich abgesagt wird.
  69. 69. 1. Der Kongress sollte eigentlich abgesagt ________.werden
  70. 70. 2. Er wird aber letzte Woche in Leipzig durchgeführt.
  71. 71. 2. Er ______ aber letzte Woche in Leipzig durchgeführt. wurde
  72. 72. 3. Die Thesen vieler Wissenschaftler sind dort bestätigt geworden.
  73. 73. 3. Die Thesen vieler Wissenschaftler sind dort bestätigt _______.worden
  74. 74. 4. Viele Fragen haben trotzdem nicht beantwortet worden.
  75. 75. 4. Viele Fragen ______ trotzdem nicht beantwortet worden. sind
  76. 76. 5. Die Forschungsgruppen aus dem Ausland wurde von Fachleuten betreut.
  77. 77. 5. Die Forschungsgruppen aus dem Ausland _______ von Fachleuten betreut. wurden
  78. 78. Erfolg hat drei Buchstaben: T U N
  79. 79. Genie ist 1% Inspiration und 99% Transpiration.
  80. 80. Probieren geht über Studieren!
  81. 81. Maria Vaz König
  82. 82. Beispiele aus dem Lehrwerk Aspekte neu B2 Lektion 5 / Arbeitsbuch / Wissenschaft für Kinder

×