SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 36
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Magento - der neue Star unter den Open
Source Shopsystemen?

Josef Willkommer & Johann Zelger



22. Oktober 2008
Agenda

  Über TechDivision

  Ein paar Fakten zum eCommerce

  Shopsoftware-Arten im Überblick

  Features und Highlights

  Vorteile von Magento

  Das sollte man unbedingt beachten

  Das Shopkonzept von Magento

  Produktanlage in Magento

  Supportmöglichkeiten

  Infos zur Programmierung und Technik
Wer wir sind

TechDivision ist eine Full Service Agentur aus Rosenheim mit dem Schwerpunkt
Kommunikation im Bereich neuer Medien. Seit 1997 vertrauen zahlreiche Kunden auf
das Know-How von TechDivision.


Das bedeutet in der Praxis die Kreation, die Realisation und die langfristige Pflege
von Internetauftritten bzw. die innovative und individuelle Software-Entwicklung für alle
Branchen und Unternehmen.


Und zwar von der kreativen Idee über die graphische Umsetzung und Betextung
der Inhalte bis hin zur fertigen Programmierung und zur nachhaltigen Weiter-
entwicklung.


Ein weiteres Standbein bildet der Bereich des Onlinemarketings. Hier kümmern wir
uns insbesondere um Suchmaschinenoptimierung.
Wer uns vertraut
TechDivision - Offizieller Magento Gold-Partner

TechDivision ist Herausgeber der ersten deutschsprachigen Magento-
Dokumentation. Diese steht auf unserer Webseite kostenlos als eBook
zum Download zur Verfügung.



                               Bisherige Reaktionen:


                                 bislang > 8.000 Downloads des eBooks
                                 Verteilung auf der Heft-CD der T3N
                                 Unzählige Erwähnungen in Fachportalen
                                 Feedback von Magnto CEO Roy Rubin:
                                  „… excellent work!“
TechDivision - Offizieller Magento Gold-Partner

TechDivision verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Realisierung von
Shop-Projekten mit Magento:


• Werbeartikelshop (ca. 25.000 Artikel) – Live
• Fashion-Shop (mehrere Hundert Produkte) – Live
• Fitnessgereäte-Shop (mehrere hundert Produkte) – Umsetzung
• Prämienshop mit Backoffice-Anbindung - Konzeptphase


Zusätzlich betreibt TechDivision die zwei führenden, deutschsprachigen
Blogs zum Thema Magento!


• http://blog.techdivision.com/category/magento
• http://www.webshopnews.net
Der eCommerce-Markt im Überblick

  Mittelfristig weiteres, nennenswertes Umsatzwachstum im Online-Handel

  Wachstumstreiber: Einzelhandelsunternehmen mit großer Reichweite
  und Akzeptanz

  Mehrkanalvertriebsstrategien zunehmend erfolgreich

  Das Marktvolumen in Europa wird sich bis 2011 verdreifachen

  D + UK + F machen über 70% des europäischen eCommerce-Marktes aus

  Das Marktpotential in D gegenüber UK ist noch sehr groß
Umsatzprognosen B2C im eCommerce in D (Mrd.)

                                                                      20,0
20,0
                                                               18,3
18,0
                                                        16,3
16,0
                                                 14,5
14,0
                                          13,0

12,0
                                   11,0

10,0

                            8,0
 8,0


 6,0
                     5,0

 4,0
              2,5
 2,0   1,3


 0,0
       1999   2000   2001   2002   2003   2004   2005   2006   2007   2008   Quelle: HDE-Info
Shopsoftware-Arten im Überblick


Eigenentwicklung         Kauf-Shop          Miet-Shop           Open Source Shop
                                       + Geringe, einmalige
+ individuell       + Features                                  + Kostenlos erhältlich
                                         Kosten
                    + Wenig Know-How   + Vorgefertiges          + höchstmögliche
- Hohe Kosten
                      erforderlich       Layouts                  Anpassbarkeit
- Großes Know-How                      + Wenig Know-How         - Umfangreiches Know-
                    - Kosten
  erforderlich                           Erforderlich             How erforderlich
                                       - Geringe Gestaltungs-
                                         freiheit
                                       - Häufig geringerer
                                         Funktionsumfang
                                       - Langfristig zum Teil
                                         relativ teuer
Einordnung von Magento

 Skalierbarkeit/
Updatefähigkeit
                                              Magento




                      Bisherige Open Source
                          Shoplösungen




                                                        Komplexität/
                                                        Erfahrung
Magento Highlights

  Multi-Shop-Fähigkeit mit Unterstützung von Mehrsprachigkeit

  Durchgängige Onpage-Optimierung (URLs, Meta-Tags, XML-Sitemap etc.)

  Flexible und anpassbare Preisregeln inkl. Staffelpreise

  Cross- und Upsellingfunktionalitäten

  Integriertes CMS für die Gestaltung individueller Landingpages und Blöcke

  RSS-Feeds für neue Produkte, neue Specials und neue Tags

  Social-Commerce-Elemente (Produkt-Tagging, Rezensionen etc.)

  Newsletter-Management
Magento Highlights

  One-Page Checkout inkl. SSL-Unterstützung

  Produktübersicht in Listen- oder Grid-Darstellung

  Flexbile und anpassbare Versandkosten

  Produktbundles

  Media Manager mit Resizing-Funktion

  Produktvergleich

  Tag-Cloud

  Umfangreiches Reporting-Funktionen
Multi-Shops mit Magento

Mit Magento können mehrere unterschiedliche Shops mit einem System
verwaltet werden:




Dabei können Einstellungen für jeden Shop übernommen oder eigens
definiert werden.
Vorteile von Magento

  Durchgängige und modulare Softwarearchitektur

  Flexibles Templatesystem

  Umfassende Entwicklergemeinde und Community

  Produktorientierte Auslegung – Das Produkt steht im Mittelpunkt

  Intuitive Bedienung

  Umfangreichste Funktionalitäten

  Suchmaschinenfreundliche Programmstruktur
Das sollte man unbedingt beachten

  Magento setzt umfangreiche PHP-Kenntnisse voraus

  Durch den gewählten Programmieransatz und gebotenen Features
  Ist Magento im Vergleich zu anderen Open Source Shopsystemen
  komplexer.

  Daher wird der Initialaufwand bei der Einführung eines Magento-Shops
  in aller Regel auch etwas höher ausfallen.

  Grundsätzlich ist Magento für jede Art von Webshop einsetzbar.
  Tendenziell eignet sich das Tool jedoch eher für komplexere Anwendungen.

  Die gebotene Flexibilität bedeutet erhöhten Aufwand in der Konzeptphase.

  Magento ist hardwarehungrig – Daher sollte die Software auf einem
  eigenen Server installiert werden.
Das Shopkonzept von Magento

Magento basiert auf sogenannten Stock Keeping Units (SKU). Darunter
Versteht man die eindeutige Bezeichnung eines Produktes anhand einer
Produktkennung (Artikelnummer).

Dies bedeutet in der Praxis, dass es für jedes Produkt - besser gesagt
für jede Ausprägung eines Produktes - eine eindeutige Nummer und
somit eine eindeutige Zuordnung gibt.

Somit wird mit diesem System wird eine virtuelle Lagerhaltung ganz
realitätsnah möglich.
SKUs am Beispiel T-Shirts

Ein Online-Shop vertreibt ein T-Shirt-Modell in unterschiedlichen Farben
und Größen.

Basis-Artikelnummer des Modells : 1176

Die weiteren Attribute (Farbe, Größe) werden mit eigenen Zahlenkennungen
versehen und an die Basisnummer angehängt:

Farbe:  Weiß = 1; Grün = 2; Blau = 3; Rot = 4
Größen: M = 1; L = 2; XL = 3

Rotes T-Shirt in Größe L: 1176-4-2
Simple Product vs. Configurable Product

  Simple Product: eindeutig identifizierbares Produkt mit eigener SKU

  Configurable Product: Zusammenfassung von einzelnen Produktvarianten
                        zu einem bestellbaren Produkt.


Configurable Products dienen ausschließlich zur Verbesserung der
Übersichtlichkeit und der Usability!

Ein Produkt in verschiedenen Ausführungen ist im Shop somit nur noch
einmal vorhanden. Die einzelnen Varianten sind über SKUs jedoch eindeutig
identifizierbar.
Simple Product vs. Configurable Product
Produktanlage in Magento


1   Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch)

2   Listeninhalte von Attributen pflegen


3   Attribute zu Attributsets zusammenfassen

4   Kategorien anlegen

5   Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
Produktanlage in Magento


1   Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch)

2   Listeninhalte von Attributen pflegen


3   Attribute zu Attributsets zusammenfassen

4   Kategorien anlegen

5   Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
Attribute anlegen
Produktanlage in Magento


1   Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch)

2   Listeninhalte von Attributen pflegen


3   Attribute zu Attributsets zusammenfassen

4   Kategorien anlegen

5   Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
Listeninhalte definieren

Hierunter fällt die Anlage der jeweiligen Ausprägungen (z.B. Farben)
Produktanlage in Magento


1   Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch)

2   Listeninhalte von Attributen pflegen


3   Attribute zu Attributsets zusammenfassen

4   Kategorien anlegen

5   Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
Attribute zu Attributsets zusammenfassen
Ergebnis der Attributsets

Optimale und durchgängige Darstellung von Zusatzinformationen bei der
Anlage von eigenen Attributssets pro Kategorie.
Produktanlage in Magento


1   Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch)

2   Listeninhalte von Attributen pflegen


3   Attribute zu Attributsets zusammenfassen

4   Kategorien anlegen

5   Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
Kategorie anlegen
Produktanlage in Magento


1   Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch)

2   Listeninhalte von Attributen pflegen


3   Attribute zu Attributsets zusammenfassen

4   Kategorien anlegen

5   Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
Produkte anlegen und Attributset zuweisen
Supportmöglichkeiten


1   Durch Magento-Agenturen bzw. offizielle Magento-Partner

2   Supportpakete über Varien (Silber, Gold, Platinum)

    - Support über Ticket-System oder per Telefon
    - Unterschiedliche Ausgestaltungen (insbes. Umfang)
    - serverbasiertes Preismodell ab EUR 42.-/Monat

    Mehr dazu im Web unter: www.magentocommerce.com/support/overview
Magento aus Entwicklersicht

          Magento             xt:Commerce
Magento aus Entwicklersicht

                              Open Source Shopsysteme:

                                Statische Smarty-Templates



                              Magento:
                                Konfigurationsdatei (XML)
                                Blöcke
                                XHTML-Templates
Magento – Anbindung an WaWi

  Welche Logiken und Funktionalitäten bietet das WaWi?

  Je unterschiedlicher Magento- und WaWi-Logik, desto umfangreicher
  die Anbindung.

  Derzeit wird an einer JTL- sowie Pixi-Schnittstelle gearbeitet.

  Out-of-the-Box-Lösungen sind derzeit (noch) nicht verfügbar.
Fragen? Fragen!

Josef Willkommer
Geschäftsführung

Telefon. +49 (0 80 31) – 221055-12
Telefax. +49 (0 80 31) – 221055-22
E-Mail: j.willkommer@techdivision.com

Pernauerstr. 54a
D-83024 Rosenheim

www.techdivision.com

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch

Social Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum MenschenSocial Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum MenschenBoris Janek
 
OFF LIMITS JULY AUGUST 2007
OFF LIMITS JULY AUGUST 2007OFF LIMITS JULY AUGUST 2007
OFF LIMITS JULY AUGUST 2007Donnay Torr
 
Adam von trott jfk
Adam von trott   jfkAdam von trott   jfk
Adam von trott jfkmarnett
 
Digitale Mythen – Sinn macht der Zuschauer
Digitale Mythen – Sinn macht der ZuschauerDigitale Mythen – Sinn macht der Zuschauer
Digitale Mythen – Sinn macht der ZuschauerMatthias Mueller-Prove
 
Reese It Hausmesse
Reese It HausmesseReese It Hausmesse
Reese It HausmesseBjoernAndres
 
ESCRITORES DEL ROMANTICISMO
ESCRITORES DEL ROMANTICISMOESCRITORES DEL ROMANTICISMO
ESCRITORES DEL ROMANTICISMOSofia Ortiz B
 
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del GardaMagazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del GardaAndrea
 
Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktage
Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktageZukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktage
Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktageLokalrundfunktage
 
Peter Scheurer: Grand Prix Bern1
Peter Scheurer: Grand Prix Bern1Peter Scheurer: Grand Prix Bern1
Peter Scheurer: Grand Prix Bern1Lokalrundfunktage
 

Andere mochten auch (19)

Social Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum MenschenSocial Media bringt die Bank zurück zum Menschen
Social Media bringt die Bank zurück zum Menschen
 
ECUADOR
ECUADORECUADOR
ECUADOR
 
Die 7 besten Energizers
Die 7 besten EnergizersDie 7 besten Energizers
Die 7 besten Energizers
 
OFF LIMITS JULY AUGUST 2007
OFF LIMITS JULY AUGUST 2007OFF LIMITS JULY AUGUST 2007
OFF LIMITS JULY AUGUST 2007
 
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus rechtlicher Sicht
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus  rechtlicher SichtCross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus  rechtlicher Sicht
Cross Border Shops - Die 4 wichtigsten Tipps aus rechtlicher Sicht
 
Broschüre wiki stories
Broschüre wiki storiesBroschüre wiki stories
Broschüre wiki stories
 
Adam von trott jfk
Adam von trott   jfkAdam von trott   jfk
Adam von trott jfk
 
Digitale Mythen – Sinn macht der Zuschauer
Digitale Mythen – Sinn macht der ZuschauerDigitale Mythen – Sinn macht der Zuschauer
Digitale Mythen – Sinn macht der Zuschauer
 
Herrmannswing
HerrmannswingHerrmannswing
Herrmannswing
 
Reese It Hausmesse
Reese It HausmesseReese It Hausmesse
Reese It Hausmesse
 
Aurich sose2015
Aurich sose2015Aurich sose2015
Aurich sose2015
 
ESCRITORES DEL ROMANTICISMO
ESCRITORES DEL ROMANTICISMOESCRITORES DEL ROMANTICISMO
ESCRITORES DEL ROMANTICISMO
 
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del GardaMagazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
Magazine 2010 - Du Lac et Du Parc Grand Resort di Riva del Garda
 
Benjamin Thym
Benjamin ThymBenjamin Thym
Benjamin Thym
 
N
NN
N
 
Promotionsvortrag_121009
Promotionsvortrag_121009Promotionsvortrag_121009
Promotionsvortrag_121009
 
Bernd Rasser
Bernd RasserBernd Rasser
Bernd Rasser
 
Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktage
Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktageZukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktage
Zukunft von-radio-gerd-leonhard-lokalrundfunktage
 
Peter Scheurer: Grand Prix Bern1
Peter Scheurer: Grand Prix Bern1Peter Scheurer: Grand Prix Bern1
Peter Scheurer: Grand Prix Bern1
 

Ähnlich wie Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008

Führende B2B-Shopsoftware für den Mittelstand
Führende B2B-Shopsoftware für den MittelstandFührende B2B-Shopsoftware für den Mittelstand
Führende B2B-Shopsoftware für den MittelstandTechDivision GmbH
 
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...Mayflower GmbH
 
Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010
Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010
Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010PIXELMECHANICS
 
Back to the Frontend – aber nun mit Microservices
Back to the Frontend – aber nun mit MicroservicesBack to the Frontend – aber nun mit Microservices
Back to the Frontend – aber nun mit MicroservicesAndré Fleischer
 
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID ShopwareBjörn Schotte
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBernd Gemmer
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalAngelika Röck
 
Die Cloud – Veränderungen und Chancen für Softwarehersteller
Die Cloud – Veränderungen und Chancen  für SoftwareherstellerDie Cloud – Veränderungen und Chancen  für Softwarehersteller
Die Cloud – Veränderungen und Chancen für SoftwareherstellerSolvAxis
 
Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16
Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16
Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16Boris Hinzer
 
Software as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce TechnologienSoftware as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce TechnologienMartina Goehring
 
SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?
SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?
SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?Uniserv
 
Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015
Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015
Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015commercetools developers
 
Globetrotter @ E-Commerce Hacktable HH
Globetrotter @ E-Commerce Hacktable HHGlobetrotter @ E-Commerce Hacktable HH
Globetrotter @ E-Commerce Hacktable HHSebastian Heuer
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickTechDivision GmbH
 
AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)
AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)
AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)norisk
 
Shop-Systeme: Überblick, Kriterien, Fakten
Shop-Systeme: Überblick, Kriterien, FaktenShop-Systeme: Überblick, Kriterien, Fakten
Shop-Systeme: Überblick, Kriterien, FaktenUwe Stache
 
SEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im Internet
SEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im InternetSEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im Internet
SEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im Internetisurge
 
Magento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud EditionMagento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud EditionTechDivision GmbH
 
Operational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerce
Operational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerceOperational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerce
Operational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerceOlaf Grueger
 

Ähnlich wie Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008 (20)

Führende B2B-Shopsoftware für den Mittelstand
Führende B2B-Shopsoftware für den MittelstandFührende B2B-Shopsoftware für den Mittelstand
Führende B2B-Shopsoftware für den Mittelstand
 
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
Commercial OS Shops - Magento, OXID, xt:commerce. Evaluationskriterien für En...
 
Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010
Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010
Pixelmechanics "eCommerce mit Magento" - Webmontag 07.06.2010
 
Back to the Frontend – aber nun mit Microservices
Back to the Frontend – aber nun mit MicroservicesBack to the Frontend – aber nun mit Microservices
Back to the Frontend – aber nun mit Microservices
 
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
2013 OS E-Commerce Magento OXID Shopware
 
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion HandelBrowse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
Browse E-Commerce Plattform für den stationären Fashion Handel
 
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt FinalEuregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
Euregio etourism forum Wissenswertes zum eigenen Internetauftritt Final
 
Die Cloud – Veränderungen und Chancen für Softwarehersteller
Die Cloud – Veränderungen und Chancen  für SoftwareherstellerDie Cloud – Veränderungen und Chancen  für Softwarehersteller
Die Cloud – Veränderungen und Chancen für Softwarehersteller
 
Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16
Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16
Content Marketing für Magento - mit TYPO3 MMDE16
 
Software as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce TechnologienSoftware as a Service E-Commerce Technologien
Software as a Service E-Commerce Technologien
 
SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?
SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?
SaaS – Risiko oder Chance für Softwareanbieter?
 
Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015
Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015
Erfahrungsberichte mit SPHERE.IO - Christoph Batik @ eCommerceCamp Jena 2015
 
Globetrotter @ E-Commerce Hacktable HH
Globetrotter @ E-Commerce Hacktable HHGlobetrotter @ E-Commerce Hacktable HH
Globetrotter @ E-Commerce Hacktable HH
 
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme MarktüberblickeStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
eStrategy-Magazin #31 - Shopsysteme Marktüberblick
 
AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)
AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)
AdWords Scripts Automation, SEACamp2016 | Christopher Gutknecht (norisk)
 
Shop-Systeme: Überblick, Kriterien, Fakten
Shop-Systeme: Überblick, Kriterien, FaktenShop-Systeme: Überblick, Kriterien, Fakten
Shop-Systeme: Überblick, Kriterien, Fakten
 
SEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im Internet
SEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im InternetSEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im Internet
SEO Campixx 2013 Workshop - Geschäftsmodelle im Internet
 
Odoo Schnittstelle für Shopware
Odoo Schnittstelle für ShopwareOdoo Schnittstelle für Shopware
Odoo Schnittstelle für Shopware
 
Magento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud EditionMagento Commerce Cloud Edition
Magento Commerce Cloud Edition
 
Operational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerce
Operational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerceOperational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerce
Operational Excellence im eCommerce ist unsexy? Olaf Grüger, Go eCommerce
 

Mehr von varien

Driving Business Innovation with Magento
Driving Business Innovation with MagentoDriving Business Innovation with Magento
Driving Business Innovation with Magentovarien
 
Best Practices for Launching an Enterprise Business on Magento
Best Practices for Launching an Enterprise Business on MagentoBest Practices for Launching an Enterprise Business on Magento
Best Practices for Launching an Enterprise Business on Magentovarien
 
Magento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEO
Magento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEOMagento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEO
Magento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEOvarien
 
Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?
Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?
Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?varien
 
Magento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with Magento
Magento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with MagentoMagento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with Magento
Magento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with Magentovarien
 
Magento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import Module
Magento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import ModuleMagento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import Module
Magento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import Modulevarien
 
Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?
Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?
Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?varien
 
Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...
Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...
Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...varien
 
Magento performancenbs
Magento performancenbsMagento performancenbs
Magento performancenbsvarien
 
Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...
Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...
Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...varien
 
Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...
Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...
Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...varien
 
Best Practices for Magento Debugging
Best Practices for Magento Debugging Best Practices for Magento Debugging
Best Practices for Magento Debugging varien
 
Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...
Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...
Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...varien
 
Magento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTO
Magento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTOMagento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTO
Magento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTOvarien
 
Optimizing Magento Performance with Zend Server
Optimizing Magento Performance with Zend ServerOptimizing Magento Performance with Zend Server
Optimizing Magento Performance with Zend Servervarien
 
Magento Roy Rubin Amsterdam Presentation
Magento Roy Rubin Amsterdam PresentationMagento Roy Rubin Amsterdam Presentation
Magento Roy Rubin Amsterdam Presentationvarien
 
Maximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store Management
Maximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store ManagementMaximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store Management
Maximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store Managementvarien
 
Maximizing Magento: Getting the Most out of Promotions
Maximizing Magento: Getting the Most out of PromotionsMaximizing Magento: Getting the Most out of Promotions
Maximizing Magento: Getting the Most out of Promotionsvarien
 
Selecting the 'Right' eCommerce Plaform
Selecting the 'Right' eCommerce PlaformSelecting the 'Right' eCommerce Plaform
Selecting the 'Right' eCommerce Plaformvarien
 
Magento eCommerce And The Next Generation Of PHP
Magento eCommerce And The Next Generation Of PHPMagento eCommerce And The Next Generation Of PHP
Magento eCommerce And The Next Generation Of PHPvarien
 

Mehr von varien (20)

Driving Business Innovation with Magento
Driving Business Innovation with MagentoDriving Business Innovation with Magento
Driving Business Innovation with Magento
 
Best Practices for Launching an Enterprise Business on Magento
Best Practices for Launching an Enterprise Business on MagentoBest Practices for Launching an Enterprise Business on Magento
Best Practices for Launching an Enterprise Business on Magento
 
Magento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEO
Magento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEOMagento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEO
Magento Imagine eCommerce, Day 1, Roy Rubin Co-Founder & CEO
 
Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?
Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?
Magento Imagine Conference: With Friends Like These Who Needs Revenue?
 
Magento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with Magento
Magento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with MagentoMagento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with Magento
Magento Imagine eCommerce Conference - February 2011 - Unit Testing with Magento
 
Magento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import Module
Magento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import ModuleMagento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import Module
Magento Imagine eCommerce Conference 2011: Using Magento's Import Module
 
Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?
Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?
Magento's Imagine eCommerce Conference: Do You Queue?
 
Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...
Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...
Magento Imagine eCommerce Conference:5 Way to Supercharge your Magento Enterp...
 
Magento performancenbs
Magento performancenbsMagento performancenbs
Magento performancenbs
 
Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...
Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...
Magento Imagine eCommerce Conference February 2011: Optimizing Magento For Pe...
 
Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...
Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...
Magento Imgine eCommerce Conference February 2011: Mashup of Magento and Sale...
 
Best Practices for Magento Debugging
Best Practices for Magento Debugging Best Practices for Magento Debugging
Best Practices for Magento Debugging
 
Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...
Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...
Getting from Here to There: How to assess your business, define an overall eC...
 
Magento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTO
Magento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTOMagento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTO
Magento Imagine eCommerce, Day 2, Yoav Kutner CTO
 
Optimizing Magento Performance with Zend Server
Optimizing Magento Performance with Zend ServerOptimizing Magento Performance with Zend Server
Optimizing Magento Performance with Zend Server
 
Magento Roy Rubin Amsterdam Presentation
Magento Roy Rubin Amsterdam PresentationMagento Roy Rubin Amsterdam Presentation
Magento Roy Rubin Amsterdam Presentation
 
Maximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store Management
Maximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store ManagementMaximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store Management
Maximizing Magento: Getting the Most out of Multi-Store Management
 
Maximizing Magento: Getting the Most out of Promotions
Maximizing Magento: Getting the Most out of PromotionsMaximizing Magento: Getting the Most out of Promotions
Maximizing Magento: Getting the Most out of Promotions
 
Selecting the 'Right' eCommerce Plaform
Selecting the 'Right' eCommerce PlaformSelecting the 'Right' eCommerce Plaform
Selecting the 'Right' eCommerce Plaform
 
Magento eCommerce And The Next Generation Of PHP
Magento eCommerce And The Next Generation Of PHPMagento eCommerce And The Next Generation Of PHP
Magento eCommerce And The Next Generation Of PHP
 

Vortrag über Magento auf der InternetWorld 2008

  • 1. Magento - der neue Star unter den Open Source Shopsystemen? Josef Willkommer & Johann Zelger 22. Oktober 2008
  • 2. Agenda Über TechDivision Ein paar Fakten zum eCommerce Shopsoftware-Arten im Überblick Features und Highlights Vorteile von Magento Das sollte man unbedingt beachten Das Shopkonzept von Magento Produktanlage in Magento Supportmöglichkeiten Infos zur Programmierung und Technik
  • 3. Wer wir sind TechDivision ist eine Full Service Agentur aus Rosenheim mit dem Schwerpunkt Kommunikation im Bereich neuer Medien. Seit 1997 vertrauen zahlreiche Kunden auf das Know-How von TechDivision. Das bedeutet in der Praxis die Kreation, die Realisation und die langfristige Pflege von Internetauftritten bzw. die innovative und individuelle Software-Entwicklung für alle Branchen und Unternehmen. Und zwar von der kreativen Idee über die graphische Umsetzung und Betextung der Inhalte bis hin zur fertigen Programmierung und zur nachhaltigen Weiter- entwicklung. Ein weiteres Standbein bildet der Bereich des Onlinemarketings. Hier kümmern wir uns insbesondere um Suchmaschinenoptimierung.
  • 5. TechDivision - Offizieller Magento Gold-Partner TechDivision ist Herausgeber der ersten deutschsprachigen Magento- Dokumentation. Diese steht auf unserer Webseite kostenlos als eBook zum Download zur Verfügung. Bisherige Reaktionen: bislang > 8.000 Downloads des eBooks Verteilung auf der Heft-CD der T3N Unzählige Erwähnungen in Fachportalen Feedback von Magnto CEO Roy Rubin: „… excellent work!“
  • 6. TechDivision - Offizieller Magento Gold-Partner TechDivision verfügt über umfangreiche Erfahrung bei der Realisierung von Shop-Projekten mit Magento: • Werbeartikelshop (ca. 25.000 Artikel) – Live • Fashion-Shop (mehrere Hundert Produkte) – Live • Fitnessgereäte-Shop (mehrere hundert Produkte) – Umsetzung • Prämienshop mit Backoffice-Anbindung - Konzeptphase Zusätzlich betreibt TechDivision die zwei führenden, deutschsprachigen Blogs zum Thema Magento! • http://blog.techdivision.com/category/magento • http://www.webshopnews.net
  • 7. Der eCommerce-Markt im Überblick Mittelfristig weiteres, nennenswertes Umsatzwachstum im Online-Handel Wachstumstreiber: Einzelhandelsunternehmen mit großer Reichweite und Akzeptanz Mehrkanalvertriebsstrategien zunehmend erfolgreich Das Marktvolumen in Europa wird sich bis 2011 verdreifachen D + UK + F machen über 70% des europäischen eCommerce-Marktes aus Das Marktpotential in D gegenüber UK ist noch sehr groß
  • 8. Umsatzprognosen B2C im eCommerce in D (Mrd.) 20,0 20,0 18,3 18,0 16,3 16,0 14,5 14,0 13,0 12,0 11,0 10,0 8,0 8,0 6,0 5,0 4,0 2,5 2,0 1,3 0,0 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 Quelle: HDE-Info
  • 9. Shopsoftware-Arten im Überblick Eigenentwicklung Kauf-Shop Miet-Shop Open Source Shop + Geringe, einmalige + individuell + Features + Kostenlos erhältlich Kosten + Wenig Know-How + Vorgefertiges + höchstmögliche - Hohe Kosten erforderlich Layouts Anpassbarkeit - Großes Know-How + Wenig Know-How - Umfangreiches Know- - Kosten erforderlich Erforderlich How erforderlich - Geringe Gestaltungs- freiheit - Häufig geringerer Funktionsumfang - Langfristig zum Teil relativ teuer
  • 10. Einordnung von Magento Skalierbarkeit/ Updatefähigkeit Magento Bisherige Open Source Shoplösungen Komplexität/ Erfahrung
  • 11. Magento Highlights Multi-Shop-Fähigkeit mit Unterstützung von Mehrsprachigkeit Durchgängige Onpage-Optimierung (URLs, Meta-Tags, XML-Sitemap etc.) Flexible und anpassbare Preisregeln inkl. Staffelpreise Cross- und Upsellingfunktionalitäten Integriertes CMS für die Gestaltung individueller Landingpages und Blöcke RSS-Feeds für neue Produkte, neue Specials und neue Tags Social-Commerce-Elemente (Produkt-Tagging, Rezensionen etc.) Newsletter-Management
  • 12. Magento Highlights One-Page Checkout inkl. SSL-Unterstützung Produktübersicht in Listen- oder Grid-Darstellung Flexbile und anpassbare Versandkosten Produktbundles Media Manager mit Resizing-Funktion Produktvergleich Tag-Cloud Umfangreiches Reporting-Funktionen
  • 13. Multi-Shops mit Magento Mit Magento können mehrere unterschiedliche Shops mit einem System verwaltet werden: Dabei können Einstellungen für jeden Shop übernommen oder eigens definiert werden.
  • 14. Vorteile von Magento Durchgängige und modulare Softwarearchitektur Flexibles Templatesystem Umfassende Entwicklergemeinde und Community Produktorientierte Auslegung – Das Produkt steht im Mittelpunkt Intuitive Bedienung Umfangreichste Funktionalitäten Suchmaschinenfreundliche Programmstruktur
  • 15. Das sollte man unbedingt beachten Magento setzt umfangreiche PHP-Kenntnisse voraus Durch den gewählten Programmieransatz und gebotenen Features Ist Magento im Vergleich zu anderen Open Source Shopsystemen komplexer. Daher wird der Initialaufwand bei der Einführung eines Magento-Shops in aller Regel auch etwas höher ausfallen. Grundsätzlich ist Magento für jede Art von Webshop einsetzbar. Tendenziell eignet sich das Tool jedoch eher für komplexere Anwendungen. Die gebotene Flexibilität bedeutet erhöhten Aufwand in der Konzeptphase. Magento ist hardwarehungrig – Daher sollte die Software auf einem eigenen Server installiert werden.
  • 16. Das Shopkonzept von Magento Magento basiert auf sogenannten Stock Keeping Units (SKU). Darunter Versteht man die eindeutige Bezeichnung eines Produktes anhand einer Produktkennung (Artikelnummer). Dies bedeutet in der Praxis, dass es für jedes Produkt - besser gesagt für jede Ausprägung eines Produktes - eine eindeutige Nummer und somit eine eindeutige Zuordnung gibt. Somit wird mit diesem System wird eine virtuelle Lagerhaltung ganz realitätsnah möglich.
  • 17. SKUs am Beispiel T-Shirts Ein Online-Shop vertreibt ein T-Shirt-Modell in unterschiedlichen Farben und Größen. Basis-Artikelnummer des Modells : 1176 Die weiteren Attribute (Farbe, Größe) werden mit eigenen Zahlenkennungen versehen und an die Basisnummer angehängt: Farbe: Weiß = 1; Grün = 2; Blau = 3; Rot = 4 Größen: M = 1; L = 2; XL = 3 Rotes T-Shirt in Größe L: 1176-4-2
  • 18. Simple Product vs. Configurable Product Simple Product: eindeutig identifizierbares Produkt mit eigener SKU Configurable Product: Zusammenfassung von einzelnen Produktvarianten zu einem bestellbaren Produkt. Configurable Products dienen ausschließlich zur Verbesserung der Übersichtlichkeit und der Usability! Ein Produkt in verschiedenen Ausführungen ist im Shop somit nur noch einmal vorhanden. Die einzelnen Varianten sind über SKUs jedoch eindeutig identifizierbar.
  • 19. Simple Product vs. Configurable Product
  • 20. Produktanlage in Magento 1 Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch) 2 Listeninhalte von Attributen pflegen 3 Attribute zu Attributsets zusammenfassen 4 Kategorien anlegen 5 Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
  • 21. Produktanlage in Magento 1 Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch) 2 Listeninhalte von Attributen pflegen 3 Attribute zu Attributsets zusammenfassen 4 Kategorien anlegen 5 Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
  • 23. Produktanlage in Magento 1 Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch) 2 Listeninhalte von Attributen pflegen 3 Attribute zu Attributsets zusammenfassen 4 Kategorien anlegen 5 Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
  • 24. Listeninhalte definieren Hierunter fällt die Anlage der jeweiligen Ausprägungen (z.B. Farben)
  • 25. Produktanlage in Magento 1 Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch) 2 Listeninhalte von Attributen pflegen 3 Attribute zu Attributsets zusammenfassen 4 Kategorien anlegen 5 Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
  • 26. Attribute zu Attributsets zusammenfassen
  • 27. Ergebnis der Attributsets Optimale und durchgängige Darstellung von Zusatzinformationen bei der Anlage von eigenen Attributssets pro Kategorie.
  • 28. Produktanlage in Magento 1 Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch) 2 Listeninhalte von Attributen pflegen 3 Attribute zu Attributsets zusammenfassen 4 Kategorien anlegen 5 Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
  • 30. Produktanlage in Magento 1 Attribute anlege (z.B. Farbe, Größe, Stromverbrauch) 2 Listeninhalte von Attributen pflegen 3 Attribute zu Attributsets zusammenfassen 4 Kategorien anlegen 5 Produkte anlegen und einem Attributset zuweisen
  • 31. Produkte anlegen und Attributset zuweisen
  • 32. Supportmöglichkeiten 1 Durch Magento-Agenturen bzw. offizielle Magento-Partner 2 Supportpakete über Varien (Silber, Gold, Platinum) - Support über Ticket-System oder per Telefon - Unterschiedliche Ausgestaltungen (insbes. Umfang) - serverbasiertes Preismodell ab EUR 42.-/Monat Mehr dazu im Web unter: www.magentocommerce.com/support/overview
  • 33. Magento aus Entwicklersicht Magento xt:Commerce
  • 34. Magento aus Entwicklersicht Open Source Shopsysteme: Statische Smarty-Templates Magento: Konfigurationsdatei (XML) Blöcke XHTML-Templates
  • 35. Magento – Anbindung an WaWi Welche Logiken und Funktionalitäten bietet das WaWi? Je unterschiedlicher Magento- und WaWi-Logik, desto umfangreicher die Anbindung. Derzeit wird an einer JTL- sowie Pixi-Schnittstelle gearbeitet. Out-of-the-Box-Lösungen sind derzeit (noch) nicht verfügbar.
  • 36. Fragen? Fragen! Josef Willkommer Geschäftsführung Telefon. +49 (0 80 31) – 221055-12 Telefax. +49 (0 80 31) – 221055-22 E-Mail: j.willkommer@techdivision.com Pernauerstr. 54a D-83024 Rosenheim www.techdivision.com