SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 9
Downloaden Sie, um offline zu lesen
www.mehr-mandanten-jetzt.deInnovationsdesign & Guerilla Marketing für Kanzleien
Baden-Württemberg August/September 2013
Das 28-Tage Marketing-Programm
Erschaffen Sie einen konstanten Zustrom an
Neugeschäft, indem Sie täglich 10 einfache Dinge tun!
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
1www.ulfhausmann.de
Was funktioniert?
Was funktioniert wirklich, um Ihre Dienstleistungen zu vermarkten?
>Weiterempfehlungen… Netzwerkeln… Kontakte knüpfen und follow up…
Mundpropaganda
Und was funktioniert nicht so gut?
>Anzeigen kaufen… Standard-Briefe und E-Mails… €€€ für Promotion
ausgeben…. Warten, bis das Telefon klingelt
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
2www.ulfhausmann.de
Effektive Marketing Strategien
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
AM WENIGSTEN EFFEKTIVAM EFFEKTIVSTEN
Reichweite
1. DIREKTER
KONTAKT UND
FOLLOW-UP
Outreach
Credibility
Visibility
Credibility
Visibility
Credibility
2. NETZWERKELN
UND EMPFEH-
LUNGEN
4. SCHREIBEN
UND
PUBLICITY
3. ÖFFENT-
LICHE REDEN
Visibility
Visibility
6. WERBUNG
5. PROMOTION
EVENTS
Reichweite
Glaubwürdigkeit
Sichtbarkeit
Glaubwürdigkeit
Sichtbarkeit
Glaubwürdigkeit
Sichtbarkeit
Sichtbarkeit
3www.ulfhausmann.de
Was fehlt?
Welche Inhalte fehlen?
>Warum können Sie nicht ___________________ ?
>Warum machen Sie nicht ___________________ ?
Warum können Sie die Pipeline nicht füllen?
>“Ich bin mir nicht sicher, welche Kunden ich kontaktieren soll”
Warum können Sie die Pipeline nicht füllen?
>“Ich weiß nicht, wo ich netzwerkeln kann”
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
4www.ulfhausmann.de
Marketing-Maßnahmen-Plan : Teil 1
Inhalte
>Markt-Nische definieren
• Bis wann: 1/26/08
>Netzwerk- Veranstaltungen
• Bis wann: 2/2/08
>10-Sekunden Vorstellung
• Bis wann: 2/9/08
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
5www.ulfhausmann.de
Was werden Sie machen?
>Wie können Sie Follow Up betreiben durch direkten Kontakt und Follow up?
>Wie können Sie mehr Präsentationen bekommen durch öffentliche Reden?
>Wie können Sie mehr Deals abschließen durch Schreiben und Publicity?
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
6www.ulfhausmann.de
Marketing-Maßnahmen-Plan: Teil 2
Maßnahmen
1. Netzwerk-Events besuchen
• Wie viel/ wie oft? : 1 mal pro Woche
2. Place warm calls an protenzielle Neukunden
• Wie viel/ wie oft?: 2 mal pro Woche
3. Treffen Sie sich mit den Empfehlungs-Pertnern
• Wie viel/ wie oft?: 2 mal pro Woche
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
7www.ulfhausmann.de
Alles zusammensetzen
>Es ist wichtiger, dass Sie etwas auswählen und nicht was Sie auswählen
>Einheitlichkeit und Kontinuität werden sich besser auszahlen als
gelegentliche Brillianz
>Der beste Weg, einen Plan einzuhalten, ist es, ihn mit jemandem zu teilen
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
8www.ulfhausmann.de
Zusätzliche Resourcen
>Nehmen Sie das Get Clients Now!-Programm mit Ulf Hausmann.
>Besuchen Sie www.mehr-mandanten-jetzt.de
>Melden Sie sich für den kostenlosen Get Clients Now!-e-letter an oder
kaufen Sie das Get Clients Now!-Buch auf www.getclientsnow.com
Copyright © 2012 Wings for Business LLC
Ulf Hausmann, MBA
Dreiserstr. 25
12587 Berlin
uh@ulfhausmann.de
+49 173 6271053
+43 1 9553276
www.ulfhausmann.de

Weitere ähnliche Inhalte

Andere mochten auch (20)

Creando conciencia
Creando concienciaCreando conciencia
Creando conciencia
 
Diapositivas proyecto angela
Diapositivas proyecto angelaDiapositivas proyecto angela
Diapositivas proyecto angela
 
Simon condori
Simon condoriSimon condori
Simon condori
 
Blog
Blog Blog
Blog
 
Web2.0 jessica
Web2.0 jessicaWeb2.0 jessica
Web2.0 jessica
 
Personal Branding mit Social Media
Personal Branding mit Social MediaPersonal Branding mit Social Media
Personal Branding mit Social Media
 
B090912
B090912B090912
B090912
 
Taller de columnas
Taller de columnasTaller de columnas
Taller de columnas
 
Algunos pasajes de la enclítica LAUATO SI
Algunos pasajes de la enclítica LAUATO SIAlgunos pasajes de la enclítica LAUATO SI
Algunos pasajes de la enclítica LAUATO SI
 
Selbstverständnis guideline region_süd_final_
Selbstverständnis guideline region_süd_final_Selbstverständnis guideline region_süd_final_
Selbstverständnis guideline region_süd_final_
 
Javiera 99
Javiera 99Javiera 99
Javiera 99
 
El Baloncesto
El BaloncestoEl Baloncesto
El Baloncesto
 
Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010
Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010
Präsentation Andreas Burgener, Medienkonferenz auto-schweiz, 22. Juni 2010
 
Sage SalesLogix 8.0 - Ausblick und Neuerungen
Sage SalesLogix 8.0 -  Ausblick und NeuerungenSage SalesLogix 8.0 -  Ausblick und Neuerungen
Sage SalesLogix 8.0 - Ausblick und Neuerungen
 
Adnord Media Broschüre
Adnord Media BroschüreAdnord Media Broschüre
Adnord Media Broschüre
 
La cultura del anime
La cultura del animeLa cultura del anime
La cultura del anime
 
Gosl m3 u4
Gosl m3 u4Gosl m3 u4
Gosl m3 u4
 
Un proyecto memorable
Un proyecto memorableUn proyecto memorable
Un proyecto memorable
 
Windows 8 Pro für kleine Unternehmen
Windows 8 Pro für kleine Unternehmen Windows 8 Pro für kleine Unternehmen
Windows 8 Pro für kleine Unternehmen
 
Facebook Login und Open Graph
Facebook Login und Open GraphFacebook Login und Open Graph
Facebook Login und Open Graph
 

Ähnlich wie 2013 gcn preview-deutsch neu k

SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...CS2 AG
 
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014mediabros. GmbH
 
💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...
💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...
💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...PresentationLoad
 
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service UnternehmenBarbara Braehmer
 
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking StarMLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Starnetwork-marketing-tipps
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-MarketingMichaela Schäfer
 
Vom Hidden Champion zum Marketingprofi
Vom Hidden Champion zum MarketingprofiVom Hidden Champion zum Marketingprofi
Vom Hidden Champion zum Marketingprofifair4business
 
Michael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-Commerce
Michael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-CommerceMichael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-Commerce
Michael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-CommerceYasin Tanriver
 
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEOLean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEOTimK23
 
Online Marketing für NGOs und NPOs
Online Marketing für NGOs und NPOsOnline Marketing für NGOs und NPOs
Online Marketing für NGOs und NPOsEva Hieninger
 
So wird Dialogmarketing im B2B zum Erfolg
So wird Dialogmarketing im B2B zum ErfolgSo wird Dialogmarketing im B2B zum Erfolg
So wird Dialogmarketing im B2B zum ErfolgPUNKTUM Werbeagentur
 
Syncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtecSyncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtecsmilingmike
 
Presentation som updload
Presentation som updloadPresentation som updload
Presentation som updloadAlain Veuve
 

Ähnlich wie 2013 gcn preview-deutsch neu k (20)

SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
SOM Campus Talk: Social. Driving, Stringent. Von 0 auf 100 im B2B Online-Mark...
 
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
Programmatic & Inbound Marketing, media BROS. insights, 5. Juni 2014
 
💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...
💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...
💬 Remote Work. Rethink Presentations. - Strategien, Chancen und Maßnahmen für...
 
Training 1
Training 1Training 1
Training 1
 
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
10 Punkte Checkliste für Business Development von HR-Service Unternehmen
 
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking StarMLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
MLM Network Marketing Direktvertrieb Insiderreport - Der Networking Star
 
Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013
Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013
Bluepaper: "Mit Social Sales den B2B Vertrieb beflügeln" 2013
 
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im VertriebKopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
Kopfwäsche für Ihren Vertrieb: Endlich mehr Performance im Vertrieb
 
Empfehlungsmarketing
EmpfehlungsmarketingEmpfehlungsmarketing
Empfehlungsmarketing
 
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
10 Tipps für erfolgreiches Social-Media-Marketing
 
Vom Hidden Champion zum Marketingprofi
Vom Hidden Champion zum MarketingprofiVom Hidden Champion zum Marketingprofi
Vom Hidden Champion zum Marketingprofi
 
Michael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-Commerce
Michael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-CommerceMichael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-Commerce
Michael Bogner von Perspective Funnels über Amazon Sales Funnels im E-Commerce
 
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
Die 7 Erfolgs-Chancen im B2B Marketing 2.0
 
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre KommunikationsstrategieWegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
Wegweiser für Ihre Kommunikationsstrategie
 
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEOLean Content Marketing im B2B | SERP  Marketing | SEO
Lean Content Marketing im B2B | SERP Marketing | SEO
 
Online Marketing für NGOs und NPOs
Online Marketing für NGOs und NPOsOnline Marketing für NGOs und NPOs
Online Marketing für NGOs und NPOs
 
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.Bluepaper:  Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
Bluepaper: Wie sie mit Social Sales die Konkurrenz ins schwitzen bringen.
 
So wird Dialogmarketing im B2B zum Erfolg
So wird Dialogmarketing im B2B zum ErfolgSo wird Dialogmarketing im B2B zum Erfolg
So wird Dialogmarketing im B2B zum Erfolg
 
Syncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtecSyncron kurzportrait-medtec
Syncron kurzportrait-medtec
 
Presentation som updload
Presentation som updloadPresentation som updload
Presentation som updload
 

2013 gcn preview-deutsch neu k

  • 1. www.mehr-mandanten-jetzt.deInnovationsdesign & Guerilla Marketing für Kanzleien Baden-Württemberg August/September 2013 Das 28-Tage Marketing-Programm Erschaffen Sie einen konstanten Zustrom an Neugeschäft, indem Sie täglich 10 einfache Dinge tun! Copyright © 2012 Wings for Business LLC
  • 2. 1www.ulfhausmann.de Was funktioniert? Was funktioniert wirklich, um Ihre Dienstleistungen zu vermarkten? >Weiterempfehlungen… Netzwerkeln… Kontakte knüpfen und follow up… Mundpropaganda Und was funktioniert nicht so gut? >Anzeigen kaufen… Standard-Briefe und E-Mails… €€€ für Promotion ausgeben…. Warten, bis das Telefon klingelt Copyright © 2012 Wings for Business LLC
  • 3. 2www.ulfhausmann.de Effektive Marketing Strategien Copyright © 2012 Wings for Business LLC AM WENIGSTEN EFFEKTIVAM EFFEKTIVSTEN Reichweite 1. DIREKTER KONTAKT UND FOLLOW-UP Outreach Credibility Visibility Credibility Visibility Credibility 2. NETZWERKELN UND EMPFEH- LUNGEN 4. SCHREIBEN UND PUBLICITY 3. ÖFFENT- LICHE REDEN Visibility Visibility 6. WERBUNG 5. PROMOTION EVENTS Reichweite Glaubwürdigkeit Sichtbarkeit Glaubwürdigkeit Sichtbarkeit Glaubwürdigkeit Sichtbarkeit Sichtbarkeit
  • 4. 3www.ulfhausmann.de Was fehlt? Welche Inhalte fehlen? >Warum können Sie nicht ___________________ ? >Warum machen Sie nicht ___________________ ? Warum können Sie die Pipeline nicht füllen? >“Ich bin mir nicht sicher, welche Kunden ich kontaktieren soll” Warum können Sie die Pipeline nicht füllen? >“Ich weiß nicht, wo ich netzwerkeln kann” Copyright © 2012 Wings for Business LLC
  • 5. 4www.ulfhausmann.de Marketing-Maßnahmen-Plan : Teil 1 Inhalte >Markt-Nische definieren • Bis wann: 1/26/08 >Netzwerk- Veranstaltungen • Bis wann: 2/2/08 >10-Sekunden Vorstellung • Bis wann: 2/9/08 Copyright © 2012 Wings for Business LLC
  • 6. 5www.ulfhausmann.de Was werden Sie machen? >Wie können Sie Follow Up betreiben durch direkten Kontakt und Follow up? >Wie können Sie mehr Präsentationen bekommen durch öffentliche Reden? >Wie können Sie mehr Deals abschließen durch Schreiben und Publicity? Copyright © 2012 Wings for Business LLC
  • 7. 6www.ulfhausmann.de Marketing-Maßnahmen-Plan: Teil 2 Maßnahmen 1. Netzwerk-Events besuchen • Wie viel/ wie oft? : 1 mal pro Woche 2. Place warm calls an protenzielle Neukunden • Wie viel/ wie oft?: 2 mal pro Woche 3. Treffen Sie sich mit den Empfehlungs-Pertnern • Wie viel/ wie oft?: 2 mal pro Woche Copyright © 2012 Wings for Business LLC
  • 8. 7www.ulfhausmann.de Alles zusammensetzen >Es ist wichtiger, dass Sie etwas auswählen und nicht was Sie auswählen >Einheitlichkeit und Kontinuität werden sich besser auszahlen als gelegentliche Brillianz >Der beste Weg, einen Plan einzuhalten, ist es, ihn mit jemandem zu teilen Copyright © 2012 Wings for Business LLC
  • 9. 8www.ulfhausmann.de Zusätzliche Resourcen >Nehmen Sie das Get Clients Now!-Programm mit Ulf Hausmann. >Besuchen Sie www.mehr-mandanten-jetzt.de >Melden Sie sich für den kostenlosen Get Clients Now!-e-letter an oder kaufen Sie das Get Clients Now!-Buch auf www.getclientsnow.com Copyright © 2012 Wings for Business LLC Ulf Hausmann, MBA Dreiserstr. 25 12587 Berlin uh@ulfhausmann.de +49 173 6271053 +43 1 9553276 www.ulfhausmann.de