Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Usability moodle final

1.621 Aufrufe

Veröffentlicht am

Input für Moodle-Usability-Workshop 15./16.3.2011

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Usability moodle final

  1. 1. Usability-Probleme Moodle<br />Gemischte Erfahrungen aus 4 Jahren Hosting<br />am <br />Medienzentrum Jena <br />
  2. 2. Vorbemerkungen<br /><ul><li>Prämisse: Usability für den Teilnehmer stärker durch das eigentliche Kursdesign (Kommentierung, didaktischer Ablauf, Hilfestellung, Feedback etc) bestimmt als durch die Umsetzung von GUI, Menüführung etc.
  3. 3. Hier nicht Thema :-)</li></li></ul><li>Vorbemerkungen<br /><ul><li>Grundbedienung für alle Rollen eigentlich recht einfach:
  4. 4. Sukzessives Ausfüllen von Formularen
  5. 5. Gute Kontexthilfe
  6. 6. Sachlich-nüchterne Gestaltung
  7. 7. Bonus: all-in-one-Ansatz (Contenterstellung innerhalb der Plattform)</li></li></ul><li>Vorbemerkungen<br /><ul><li>Bedienbarkeit über vergangene Versionen in Grundzügen gleich geblieben, graduelle Verbesserungen
  8. 8. Problem: Nutzer (Jugendliche!) sind z.T. einfachere / „stylischere“ Oberflächen gewohnt (Modell Facebook) – Moodle wirkt da schnell etwas altbacken</li></li></ul><li>Gegenmodell<br /><ul><li>Facebook-ähnliche Umgebungen, Bsp. Edmodo
  9. 9. Nur bedingt vergleichbar, dennoch...</li></li></ul><li>Vorbemerkungen<br /><ul><li>Relativ viele Usability-Probleme lassen sich mit Drittmodulen „managen“ - Core wäre besser.
  10. 10. Konzentration auf 2.0 – deutliche Verbesserungen, stellenweise aber auch Verschlechterungen
  11. 11. Die folgenden Probleme sind rollen- und kontextunabhängig, also prinzipieller Natur</li></li></ul><li>Textlastigkeit<br /><ul><li>Oberfläche / Navigation insgesamt sehr textlastig, dadurch besonders für Einsteiger wenig intuitiv
  12. 12. Üblich: Icons, zumindest für häufige Zugriffsebenen</li></li></ul><li>Inkonsistente Navigation<br /><ul><li>Breadcrumb-Navigation zeigt übergeordnete Ebenen (z.B. Kursbereiche) an, diese sind aber nicht navigierbar:
  13. 13. Dadurch Abweichung von web-üblichen Verfahren, lange Navigationswege</li></li></ul><li>Inkonsistente Navigation - Menüs<br /><ul><li>Menüs in 2.0 unübersichtlich, z.T. unlogisch und redundant.
  14. 14. Entsprechen teilweise Programmierlogik, nicht aber Nutzerverhalten
  15. 15. Wenig intuitiv, tief gestaffelt, schwierig anzupassen</li></li></ul><li>Inkonsistente Navigation - Menüs<br /><ul><li>Redundanz / unlogische Trennung: </li></li></ul><li>Inkonsistente Navigation - Menüs<br /><ul><li>Zuordnung z.T.aus Nutzersicht unlogisch:Wieso z.B. Authentifizierung nicht unter Nutzer?
  16. 16. Aus Programmiersicht logisch, aber sonst?</li></li></ul><li>Inkonsistente Navigation - Menüs<br /><ul><li>Begrifflichkeiten / Menüzuordnung
  17. 17. „Website“?</li></li></ul><li>Lange Mauswege, viele Klicks<br /><ul><li>Bsp: Formulare und Dialoge Kurserstellung (an sich logisch und bedienersicher): Scrollen, scrollen, scrollen. Schaltflächen nur unten.</li></li></ul><li>Überladen<br /><ul><li>Sämtliche Funktionen in Menüs und Schaltflächen, dadurch sehr volle Arbeitsfläche.
  18. 18. Ggf. besser: desktopähnliches Arbeiten mit Rechtsklick-Kontextmenü, analog Google-Anwendungen</li></li></ul><li>Unfertig / Inkonsequent<br /><ul><li>Lösung Filepicker sehr funktional: Popup, grafisch, stringente Nutzerführung.
  19. 19. Warum nicht vergleichbare Dialoge ähnlich und in selber Bedienlogik?</li></li></ul><li>Administration<br /><ul><li>Kritik an Menüführung gilt auch und besonders auf höheren Rechtestufen bis hin zu Admin
  20. 20. Arbeit ließe sich dennoch vereinfachen
  21. 21. Adminfunktionen soweit möglich konsequent ins System</li></li></ul><li>Administration<br /><ul><li>Beispiel: Updateprozeduren im System analog zu Wordpress</li></li></ul><li>Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!<br />FRAGEN ?<br />

×