Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Die SlideShare-Präsentation wird heruntergeladen. ×

Coffee Lecture: Get the pdf

Weitere Verwandte Inhalte

Ähnliche Bücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Ähnliche Hörbücher

Kostenlos mit einer 30-tägigen Testversion von Scribd

Alle anzeigen

Coffee Lecture: Get the pdf

  1. 1. Coffee Lecture: Get the PDF! Matthias Kissler, 17. und 20. Dezember 2018
  2. 2. 17. Dezember 2018 | Get the PDF! | Seite 2 Ist doch eigentlich ganz einfach… • TU Angehörige haben über eduroam im TU-Netz Zugriff auf alle von der UB lizenzierten elektronischen Publikationen (Zeitschriften, eBooks) • Von außerhalb ist dieser Zugang gewährleistet, wenn das TU-eigene VPN genutzt wird • Immer mehr Publikationen erscheinen als Open Access, d.h. sie sind weltweit frei und uneingeschränkt verfügbar
  3. 3. 17. Dezember 2018 | Get the PDF! | Seite 3 …oder doch nicht? • Längst nicht alle verfügbaren Journals oder eBooks sind von der UB lizenziert • Literaturversorgung im Ausland oft noch viel schlechter, auch VPN-Nutzung nicht immer möglich oder schwierig (z.B. China) • Stadtnutzer, Gastwissenschaftler und andere externe Interessierte ohne TU-Kennung sind oft außen vor, wenn es um den Zugang zu eRessourcen der UB geht …?
  4. 4. 17. Dezember 2018 | Get the PDF! | Seite 4 Aber ich will doch nur das PDF! • Unpaywall • Offene Datenbank mit über 23 Millionen verzeichneten Artikeln • Am einfachsten als Extension für den Browser (Chrome/Firefox) • Alternativ als Suchschlitz zur Eingabe der DOI (Ergebnis wird als csv an eine Mailadresse geliefert) • Übrigens: auch unser Katalog greift per API auf die Unpaywall-DB zu • Kopernio • Ebenfalls eine Extension im Browser (Chrome, Firefox, Opera), Kopernio kann auch Zugriff auf lizensierte Journals der TU gewähren, wenn der Zugriff konfiguriert ist (‚eingebautes VPN‘) – momentan noch nicht aktiv • OA Button • Hat auch eine Browser Extension (Chrome) • Zusätzliches Feature: Anfrage an Autoren, wenn ein Artikel nicht OA verfügbar ist • DOI Resolver DOAI • Alternativer DOI Resolver, um freie Version eines Artikels zu finden
  5. 5. 17. Dezember 2018 | Get the PDF! | Seite 5 Und was ist mit eBooks? • Konferenz-, Sammelbände und Monographien oft wichtiger Bestandteil des wissenschaftlichen Outputs kaum bis gar keine OA Versionen vorhanden • Mögliche Lösungen: • #icanhazpdf: Anfrage via Twitter zusammen mit dem Link zur gewünschten Publikation • Mail an den Autor: Viele Wissenschaftler teilen Ihre Arbeiten z.B. über ResearchGate, Academia.edu oder Humanities Commons • Caveat: nicht immer werden nur legale Artikel geteilt, oft wird gegen das Copyright der Verlage verstoßen direkte Anfrage an Autor sicherer Weg • The_Website_that_shall_not_be_named höchst illegal, kann nicht empfohlen werden • Außerdem war da ja noch Elsevier…. • UB gewährleistet Zugriff auf sämtliche Elsevier-Journals über kostenlose Fernleihe!
  6. 6. 17. Dezember 2018 | Get the PDF! | Seite 6 Und jetzt… …noch eine geruhsame Vorweihnachtszeit und schöne Festtage Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Bei Fragen und Anregungen: m.kissler@tu-braunschweig.de Folien: https://de.slideshare.net/ub-braunschweig/presentations

×