Seine Majestät der König präsidiert die Eröffnungszeremonie des neuen
Entwicklungsmodells in den südlichen Provinzen
Seine...
Der Wirtschaftsminister betonte, dass dieses neue Modell, dessen Budget sich auf insgesamt
77 Milliarden Dirham beläuft, d...
die Bevölkerung in den Regionen Souss-Massa, Guelmim-Oued Noun, Laayoune-Sakia El
Hamra und Dakhla-Oued Eddahab profitiere...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Seine majestät der könig präsidiert die eröffnungszeremonie des neuen entwicklungsmodells in den südlichen provinzen

125 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seine Majestät der König Mohammed VI, begleitet von seiner Königlichen Hoheit dem Prinz Moulay Rachid, präsidierte am Samstag in Laayoune die Eröffnungszeremonie des neuen Entwicklungsmodells in den südlichen Provinzen, einer integrierten Entwicklungsvision auf der Grundlage einer objektiven Analyse der Situation in diesen Provinzen.

Veröffentlicht in: News & Politik
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
125
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
0
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Seine majestät der könig präsidiert die eröffnungszeremonie des neuen entwicklungsmodells in den südlichen provinzen

  1. 1. Seine Majestät der König präsidiert die Eröffnungszeremonie des neuen Entwicklungsmodells in den südlichen Provinzen Seine Majestät der König Mohammed VI, begleitet von seiner Königlichen Hoheit dem Prinz Moulay Rachid, präsidierte am Samstag in Laayoune die Eröffnungszeremonie des neuen Entwicklungsmodells in den südlichen Provinzen, einer integrierten Entwicklungsvision auf der Grundlage einer objektiven Analyse der Situation in diesen Provinzen. Eine echte Revolution in Bezug auf das Management und auf die Governance, wird das Modell, dessen Einführung mit der Feier des marokkanischen Volkes des 40. Jahrestages des Grünen Marsches zusammenfällt, Ihnen helfen, die Grundlagen für eine integrierte Politik zur Förderung der Sahara als wirtschaftliche Drehscheibe und als eine Verbindung zwischen Marokko und dem afrikanischen Kontinent zu schaffen. Bei seiner Ankunft am Platz Mechouar, wo die Zeremonie stattfand, grüßte der Souverän die marokkanische Flagge, während die Nationalhymne gespielt wurde und passierte in Revue ein Detachement der Königlichen Wache, die dem Souverän die Ehre erwies. Seine Majestät der König wurde vom Regierungschef, Herrn Abdelilah Benkirane, vom Sprecher des Repräsentantenhaus, Herrn Rachid Talbi Alami, vom Sprecher des Hauses der Berater, Herrn Hakim Benchamach, vom Innenminister, Herrn Mohamed Hassad, vom delegierten Minister für Inneres, Herrn Cherki Drais und vom Präsidenten des Königlichen Konsultativrates für Saharaangelegenheiten (CORCAS), Herrn Khalihenna Ould Errachid, begrüßt. Der Souverän wurde auch von den Walis der Regionen Laayoune-Sakia El Hamra, Guelmim- Oued Noun und Dakhla-Oued Eddahab, dem Präsidenten des Regionalrates Laayoune-Sakia El Hamra, von den Gouverneuren der Provinzen Tarfaya, Boujdour und Smara, von den Präsidenten der Provinzräte Laayoune, Tarfaya, Boujdour und Smara, von den Präsidenten der Gemeinderäte Laayoune, El Marsa, Foum El Oued, Dchira und Boucraa, und vom Pascha der Stadt Laayoune begrüßt. Danach verlieh der Monarch Königliche Wissams mehreren marokkanischen und ausländischen Persönlichkeiten anlässlich des 40. Jahrestages des Grünen Marsches. Zum Beginn der Zeremonie gaben die Minister für Inneres und für Volkswirtschaft, nämlich die Herren Mohamed Hassad und Mohamed Boussaid, seiner Majestät dem König eine Präsentation über die Grundzüge des neuen Entwicklungsmodells für die südlichen Provinzen. Herr Hassad unterstrich, dass dieses neue Modell, das die Bürger in den Mittelpunkt seiner Prioritäten stellt, auf den Grundsätzen der Partizipation, der Integration, der verantwortungsvollen Regierungsführung und der Nachhaltigkeit beruht. Dieses neue Modell wird zur Einrichtung einer neuen Entwicklungsdynamik der Förderung von Arbeitsplätzen und der Förderung der privaten Initiative beitragen und stellt die Region in den Dienst der Bürger, sagte der Innenminister.
  2. 2. Der Wirtschaftsminister betonte, dass dieses neue Modell, dessen Budget sich auf insgesamt 77 Milliarden Dirham beläuft, darauf abzielt, Zentren der Wettbewerbsfähigkeit zu schaffen und stützt sich auf wirtschaftlicher Entwicklung, sozialer Förderung, guter Regierungsführung, der Nachhaltigkeit und der Verstärkung der Konnektivität. Wirtschaftlich gesehen sorgt es für die Umstrukturierung des Phosphatsektors durch das Projekt "Phosboucraa für die industrielle Entwicklung", durch die Förderung des Agrar- und Fischereisektors und durch die Entwicklung des umweltfreundlichen Tourismus, sagte Boussaid. Gesellschaftlich gesehen stellt das neue Entwicklungsmodell in den südlichen Provinzen die Weichen für den Bau des Universitätskrankenhauses Laayoune und einer Stadt mit High- Tech-Industrieanlagen in Foum El Oued und für die Förderung der Kultur Hassani, um daraus einen Hebel für die lokale Entwicklung zu machen. Was den Abschnitt "Nachhaltigkeit und Konnektivität " anbelangt, konzentriert sich das neue Modell auf drei Hauptziele, nämlich den Schutz von Wasser-und Fischereiressourcen, die Entwicklung der erneuerbaren Energien, die Erhaltung der Vielfalt und der natürlichen Systeme und die Verstärkung der südlichen Provinzen" in Verbindung mit den anderen Provinzen und Präfekturen des Königreichs als auch mit dem Rest der Welt. Der Präsident der Region Laâyoune-Sakia Al Hamra, Herr Hamdi Ould Errachid, präsentierte die Entwicklungsprojekte für die Provinzen Laayoune-Sakia Al Hamra (2016-2021), die die Städte Laayoune, Smara, Boujdour und Tarfaya umfassen werden. Hamdi Ould Errachid drückte in seinem Namen und im Namen der Bevölkerung der Region seine Loyalität und seine unerschütterliche Bindung zum Thron der Alawiten aus, als auch seinen Stolz auf diesen königlichen Besuch. Der Vorsitzende des Scherifischen Phosphatesamtes (OCP), Mustapha Terrab, unterstrich, dass das Amt beabsichtigt, im Rahmen des neuen Entwicklungsmodells in den südlichen Provinzen, einen neuen Industriekomplex für die Düngemittelproduktion (16.8 Milliarden MAD) zu konstruieren und eine Stadt mit High-Tech-Industrieanlagen in Foum El Oued (2 Milliarden MAD) zu bauen, die die multidisziplinäre Universität Mohammed VI in Laayoune, ein Gymnasium der Exzellenz und ein kapazitätsaufbauendes Zentrum beherbergen wird. Bei dieser Gelegenheit sagte die Vorsitzende des Arbeitgeberverbands CGEM, Frau Miriem Bensaleh-Cheqroun, dass CGEM durch die Mobilisierung von Investitionen und durch die Schaffung von Arbeitsplätzen in diesen Provinzen die Umsetzung des neuen Entwicklungsmodells sicherstellen wird. Für 5,4 Milliarden MAD plant der CGEM eine Initiative der Durchführung von 59 Projekten in den verschiedenen Sektoren (Energie, Immobilien, Handel, Dienstleistungen, Transport, Bildung, Gesundheit), die 10.300 Arbeitsplätze im Endeffekt generieren werden. Der Minister für Ausrüstung, Herr Aziz Rebbah, präsentierte das Sanierungsprojekt der Nationalstraße N1 zwischen Tiznit und Dakhla (8,5 Milliarden MAD). Dieses Projekt, wovon
  3. 3. die Bevölkerung in den Regionen Souss-Massa, Guelmim-Oued Noun, Laayoune-Sakia El Hamra und Dakhla-Oued Eddahab profitieren werden, wird innerhalb sechs Jahren durchgeführt werden und wird rund 1.055 Kilometer betreffen. Der Landwirtschaftsminister, Herr Aziz Akhannouch, sagte, dass zwei strukturierende Projekte umgesetzt werden, im Rahmen des neuen Modells, und es ermöglichen werden, neue Impulse der Agrarwirtschaft in der Region Laâyoune-Sakia El Hamra zu geben. Die beiden Projekte betreffen die Modernisierung der landwirtschaftlichen 1.000 Hektar in Boujdour (465 Millionen MAD) und die Entwicklung des Programms der solidarischen Landwirtschaft in der Region Laâyoune-Sakia El Hamra (1,1 Milliarden MAD). Der Gesundheitsminister, Herr El Houssaine El Ouardi, beobachtete, dass das Universitätskrankenhaus (CHU), das in Laayoune (1,2 Milliarden MAD) gebaut werden wird, Dienstleistungen 3. Generation anbieten wird. Mit einer Kapazität von 500 Betten wird das Referenzkrankenhauszentrum Exzellenzzentren in den verschiedenen Spezialitäten (Mutter- Kind, Onkologie, Psychiatrie ..) umfassen. Der Souverän präsidierte danach die feierliche Unterzeichnung von fünf Vereinbarungen über die Umsetzung des neuen Entwicklungsmodells in den südlichen Provinzen. Fast 4.000 Menschen nahmen an dieser Zeremonie teil, darunter der Chef der Regierung, die Sprecher der beiden Kammern des Parlaments, die Berater seiner Majestät des Königs, Regierungsmitglieder, gewählte Mitglieder, Würdenträger und Häuptlinge der Stämme der südlichen Provinzen. Am Ende der Zeremonie bot Seine Majestät der König ein Mittagessen zu Ehren der anwesenden Persönlichkeiten an, unter dem Vorsitz seiner Königlichen Hoheit dem Prinz Moulay Rachid. Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com

×