SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Realisation von 163 Projekten im Rahmen der sozialen Solidaritätswirtschaft in der Provinz Smara 
in der Periode 2009-2014 
Die Zahl der einkommensgenerierenden Entwicklungsprojekte im Rahmen des sozialen 
Solidaritätswirtschaftsprogramms in der Periode 2009-2014 in der Provinz Smara belief sich auf 163 
Projekte zugunsten von 917 Nutznießern und Nutznießerinnen mit einem Budget in Höhe von 24 
Millionen und 394 Tausend und 201 Dirhams. 
Diese Projekte, die seitens „des Initiativehauses“, das die Agentur der Förderung der sozialen und 
wirtschaftlichen Entwicklung in den südlichen Provinzen gegründet hat, sowohl auf der Ebene der 
Betreuung als auch auf der Ebene der technischen und finanziellen Nachverfolgung unterstützt 
wurde, betrafen 4 Sektoren, nämlich die Dienstleistungen, die moderne Industrie, die Landwirtschaft 
und die Viehzucht sowie das Handwerk. 
Diese Projekte, die im Rahmen des Programms der sozialen Wirtschaft, der städtischen 
Strukturierung und der Viehzucht realisiert wurde, betrafen die Ausstattung einer Produktionseinheit 
des Kouskous mit einem Budget in Höhe von 1 Million 753 Tausend und 188 MAD zugunsten von 35 
Nutznießern und Nutznießerinnen aus dem Verein des Alternativenforums, die Unterstützung des 
Projekts der Gattungsverbesserung und der Ziegenzucht mit einem Budget in Höhe von 849 Tausend 
MAD zugunsten von 112 Nutznießern und Nutznießerinnen aus dem regionalen Verein der Viehzucht 
und die Ausstattung einer Tischlereiwerkstätte zugunsten von 15 Nutznießern aus dem Verein Smara 
Selouane für Kultur und Entwicklung mit einem Budget in Höhe von 1 Million und 353 Tausend und 
772 Dirhams, neben dem Erwerb von Viehköpfen der Gattung „Capra“ zugunsten den Vereinen und 
Kooperationen, die in diesem Sektor tätig sind. 
Diese Projekte beziehen sich auch auf die Ausrüstung der Verfeinerung schwarzer Steine zugunsten 
von 21 Nutznießern aus dem Verein Smara Selouane für Kultur und Entwicklung, mit einem Budget in 
Höhe von 3 Millionen 138 Tausend und 32 MAD, den Erwerb eines Traktors zugunsten der 
Kooperative Hijarat Smara mit einem Budget in Höhe von 990 Tausend Dirhams und die Ausrüstung 
einer Werkstätte des Schnitts und der Schneiderei (206 Tausend und 404 Dirhams) zugunsten von 15 
Nutznießerinnen aus dem Verein für Umweltzusammenarbeit und für kulturelle sowie soziale Arbeit, 
sowie den Stofferwerb zugunsten von 15 Nutznießerinnen aus der Kooperative der Eleganz für 
Kleidung (114 Tausend 240 Dirhams). 
Diese Projekte umfassen auch die Ausstattung einer Werkstätte der professionellen Tischlerei mit 
einem Budget in Höhe von 353 Tausend und 772 Dirhams, 5 Werkstätte für Auto-und-Teppich- 
Waschen, 5 Werkstätte für Waschen und Behandlung der traditionellen Trachten, 2 Werkstätte der 
Haushaltselektrizität, die Unterstützung und Ausstattung von 2 Werkstätten der medizinischen 
sahraouischen Teepflanzen, 2 Werkstätten der Produktion der sahraouischen Weihräucher und 
Parfüms zugunsten von 40 Frauen aus den Vereinen „Najah für Entwicklung und Zusammenarbeit“, 
„Sakia El Hamra für Renaissance und Zusammenarbeit“, dem „Verein die Zukunft für Kultur und 
Entwicklung“ und der „Kooperative El Hadj Rotbart“ mit einem Budget in Höhe von 751 Tausend und 
399 Dirhams. 
Zu diesen Projekten gehören auch die Ausstattung von 10 Geschäften der modernen Schneiderei 
zugunsten von 14 Nutznießerinnen aus der Frauenunion, eine Einheit der Reparation der Klima-und- 
Kälteapparate, der Erwerb von Apparaten einer Einheit der Marmorinstallation zugunsten von 10 
Nutznießern des Vereins für Umweltzusammenarbeit und für soziale und kulturelle Arbeit, die 
Ausstattung einer Einheit der Aufwertung der Arganprodukte und der natürlichen Öle zugunsten von
10 Nutznießerinnen aus dem Verein für Umweltzusammenarbeit und für soziale und kulturelle 
Arbeit, 9 Kindergärten, 2 Werkstätten der Mehlproduktion, die Unterstützung von 4 Werkstätten der 
Produktion der Weihräucher und der traditionellen Parfüms mit Rohstoffen zugunsten von 93 
Nutznießern und Nutznießerinnen der diplomtragenden Jugendlichen und der Frauen in notdürftiger 
Lage. 
Diese Projekte umfassen auch den Erwerb von Ausrüstungen zugunsten von 14 Einheiten der 
Haushaltselektrizität, Ausrüstungen für 4 Werkstätten zugunsten von 15 Nutznießern aus dem Verein 
die Zukunft für Kultur und Entwicklung und Kooperative Al Amal, den Erwerb von Motordreirädern 
mit Kühlungskisten zugunsten von 9 Nutznießern aus dem Verein Izdihar für die hausierten 
Fischhändler, 2 Motordreirädern zugunsten von Nahrungsmittelhändlern auf dem Land aus dem 
Verein der Minenopfer, die Ausrüstung von 10 Friseur-und-Ästhetikgeschäften zugunsten von 26 
Nutznießerinnen Absolventinnen des Ausbildungszentrums der regionalen Delegation der nationalen 
Zusammenarbeit. 
Ungefähr 349 Individuen profitierten im Rahmen des Programms der Operation der Ausbildung und 
der technischen Ausbildung in einigen Ausbildungszentren auf der nationalen Ebene, davon 125 
Individuen profitierten von einer Ausbildung im Management und im Unternehmensmanagement, 2 
Individuen im Forschungsbüro im Rahmen des Wirtschafts-Sozial-und-Umweltrates, 13 Studenten 
und universitäre Forscher in universitären Forschungen und 209 Individuen in der technischen 
Ausbildung in mannigfaltigen Bereichen“. 
Quellen: 
http://www.corcas.com 
http://www.sahara-online.net 
http://www.sahara-culture.com 
http://www.sahara-villes.com 
http://www.sahara-developpement.com 
http://www.sahara-social.com

Realisation von 163 projekten im rahmen der sozialen solidaritätswirtschaft in der provinz smara in der periode 2009 2014

  • 1. Realisation von 163 Projekten im Rahmen der sozialen Solidaritätswirtschaft in der Provinz Smara in der Periode 2009-2014 Die Zahl der einkommensgenerierenden Entwicklungsprojekte im Rahmen des sozialen Solidaritätswirtschaftsprogramms in der Periode 2009-2014 in der Provinz Smara belief sich auf 163 Projekte zugunsten von 917 Nutznießern und Nutznießerinnen mit einem Budget in Höhe von 24 Millionen und 394 Tausend und 201 Dirhams. Diese Projekte, die seitens „des Initiativehauses“, das die Agentur der Förderung der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung in den südlichen Provinzen gegründet hat, sowohl auf der Ebene der Betreuung als auch auf der Ebene der technischen und finanziellen Nachverfolgung unterstützt wurde, betrafen 4 Sektoren, nämlich die Dienstleistungen, die moderne Industrie, die Landwirtschaft und die Viehzucht sowie das Handwerk. Diese Projekte, die im Rahmen des Programms der sozialen Wirtschaft, der städtischen Strukturierung und der Viehzucht realisiert wurde, betrafen die Ausstattung einer Produktionseinheit des Kouskous mit einem Budget in Höhe von 1 Million 753 Tausend und 188 MAD zugunsten von 35 Nutznießern und Nutznießerinnen aus dem Verein des Alternativenforums, die Unterstützung des Projekts der Gattungsverbesserung und der Ziegenzucht mit einem Budget in Höhe von 849 Tausend MAD zugunsten von 112 Nutznießern und Nutznießerinnen aus dem regionalen Verein der Viehzucht und die Ausstattung einer Tischlereiwerkstätte zugunsten von 15 Nutznießern aus dem Verein Smara Selouane für Kultur und Entwicklung mit einem Budget in Höhe von 1 Million und 353 Tausend und 772 Dirhams, neben dem Erwerb von Viehköpfen der Gattung „Capra“ zugunsten den Vereinen und Kooperationen, die in diesem Sektor tätig sind. Diese Projekte beziehen sich auch auf die Ausrüstung der Verfeinerung schwarzer Steine zugunsten von 21 Nutznießern aus dem Verein Smara Selouane für Kultur und Entwicklung, mit einem Budget in Höhe von 3 Millionen 138 Tausend und 32 MAD, den Erwerb eines Traktors zugunsten der Kooperative Hijarat Smara mit einem Budget in Höhe von 990 Tausend Dirhams und die Ausrüstung einer Werkstätte des Schnitts und der Schneiderei (206 Tausend und 404 Dirhams) zugunsten von 15 Nutznießerinnen aus dem Verein für Umweltzusammenarbeit und für kulturelle sowie soziale Arbeit, sowie den Stofferwerb zugunsten von 15 Nutznießerinnen aus der Kooperative der Eleganz für Kleidung (114 Tausend 240 Dirhams). Diese Projekte umfassen auch die Ausstattung einer Werkstätte der professionellen Tischlerei mit einem Budget in Höhe von 353 Tausend und 772 Dirhams, 5 Werkstätte für Auto-und-Teppich- Waschen, 5 Werkstätte für Waschen und Behandlung der traditionellen Trachten, 2 Werkstätte der Haushaltselektrizität, die Unterstützung und Ausstattung von 2 Werkstätten der medizinischen sahraouischen Teepflanzen, 2 Werkstätten der Produktion der sahraouischen Weihräucher und Parfüms zugunsten von 40 Frauen aus den Vereinen „Najah für Entwicklung und Zusammenarbeit“, „Sakia El Hamra für Renaissance und Zusammenarbeit“, dem „Verein die Zukunft für Kultur und Entwicklung“ und der „Kooperative El Hadj Rotbart“ mit einem Budget in Höhe von 751 Tausend und 399 Dirhams. Zu diesen Projekten gehören auch die Ausstattung von 10 Geschäften der modernen Schneiderei zugunsten von 14 Nutznießerinnen aus der Frauenunion, eine Einheit der Reparation der Klima-und- Kälteapparate, der Erwerb von Apparaten einer Einheit der Marmorinstallation zugunsten von 10 Nutznießern des Vereins für Umweltzusammenarbeit und für soziale und kulturelle Arbeit, die Ausstattung einer Einheit der Aufwertung der Arganprodukte und der natürlichen Öle zugunsten von
  • 2. 10 Nutznießerinnen aus dem Verein für Umweltzusammenarbeit und für soziale und kulturelle Arbeit, 9 Kindergärten, 2 Werkstätten der Mehlproduktion, die Unterstützung von 4 Werkstätten der Produktion der Weihräucher und der traditionellen Parfüms mit Rohstoffen zugunsten von 93 Nutznießern und Nutznießerinnen der diplomtragenden Jugendlichen und der Frauen in notdürftiger Lage. Diese Projekte umfassen auch den Erwerb von Ausrüstungen zugunsten von 14 Einheiten der Haushaltselektrizität, Ausrüstungen für 4 Werkstätten zugunsten von 15 Nutznießern aus dem Verein die Zukunft für Kultur und Entwicklung und Kooperative Al Amal, den Erwerb von Motordreirädern mit Kühlungskisten zugunsten von 9 Nutznießern aus dem Verein Izdihar für die hausierten Fischhändler, 2 Motordreirädern zugunsten von Nahrungsmittelhändlern auf dem Land aus dem Verein der Minenopfer, die Ausrüstung von 10 Friseur-und-Ästhetikgeschäften zugunsten von 26 Nutznießerinnen Absolventinnen des Ausbildungszentrums der regionalen Delegation der nationalen Zusammenarbeit. Ungefähr 349 Individuen profitierten im Rahmen des Programms der Operation der Ausbildung und der technischen Ausbildung in einigen Ausbildungszentren auf der nationalen Ebene, davon 125 Individuen profitierten von einer Ausbildung im Management und im Unternehmensmanagement, 2 Individuen im Forschungsbüro im Rahmen des Wirtschafts-Sozial-und-Umweltrates, 13 Studenten und universitäre Forscher in universitären Forschungen und 209 Individuen in der technischen Ausbildung in mannigfaltigen Bereichen“. Quellen: http://www.corcas.com http://www.sahara-online.net http://www.sahara-culture.com http://www.sahara-villes.com http://www.sahara-developpement.com http://www.sahara-social.com