SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TRENDS & INNOVATIONEN
NATURAL USER INTERFACES
ANIMATION PER HANDBEWEGUNGEN ERSTELLEN
In Zusammenarbeit mit Leap Motion haben Forscher der Carnegie
Mellon University die Software „Dranimate“ entwickelt, die Nutzer
Animationen per Handbewegungen erstellen lässt. Die Software soll
den mühsamen Prozess, natürliche Bewegungen nachzubilden und
eine Figur in einer Illustration damit zu versehen, vereinfachen. Der
Nutzer definiert dafür zunächst den Umriss eines Bildes, das dann in
ein Netz unterteilt wird. Dessen Knotenpunkte werden anschließend
einzelnen Fingern zugewiesen. Werden die Finger bewegt, bewegt
sich – dem Prinzip einer Marionette ähnlich – auch das Bild
entsprechend.
https://github.com
Carnegie Mellon University Pittsburgh, USA 2Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video
NATURAL USER INTERFACES
GESTENSTEUERUNG VON WEARABLES
Googles Labor Advanced Technology and Projects (ATAP) stellt mit
"Soli" eine Technologie vor, mit deren Hilfe Mobilgeräte per Gesten
gesteuert werden können. Dafür wurde ein kleiner Radarchip
entwickelt, der Handgesten erkennt und daher Eingaben per Gesten
ermöglicht. Das Miniradar ist etwa so groß wie eine Eincentmünze und
funktioniert laut ATAP auch, wenn es verdeckt ist. Es kann unter
anderem erkennen, ob Daumen und Zeigefinger aneinandergerieben
werden, was als Scrollen übersetzt wird. Die Technik soll die
Bedienung immer kleiner werdender Mobilgeräte und Wearables
vereinfachen.
https://plus.google.com
Google Inc., USA 3Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video Weitere Bilder
NATURAL USER INTERFACES
HOLOGRAFIEBRILLE FÜR DAS MEDIZINSTUDIUM
Microsoft hat gemeinsam mit der Case Western Reserve University
ein Anwendungsbeispiel für die Holografiebrille „HoloLens“ entwickelt,
bei dem diese für didaktische Zwecke während des Medizinstudiums
eingesetzt wird. Dabei sollen einzelne Personen oder auch Gruppen
etwa mit einer synchronisierten holografischen Darstellung der
menschlichen Anatomie interagieren können. Dank Gestensteuerung,
Einblendung zusätzlicher Informationen und räumlichem Echtzeit-
Röntgenblick könnten angehende Mediziner so eine wesentlich
detailliertere Veranschaulichung des menschlichen Körpers erhalten.
http://www.microsoft.com
Case Western Reserve University, USA 4Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video Weitere Bilder
NATURAL USER INTERFACES
GESTENSTEUERUNG NUTZT LICHT UND SCHATTEN
Ein Team des Dartmouth College hat das Lichtsensorsystem
„LiSense“ entwickelt, um die Bewegung und Haltung einer Person
kontinuierlich und unauffällig aufzunehmen und damit eine nahtlose
Interaktion mit der Umgebung zu ermöglichen. Damit sollen Menschen
in die Lage versetzt werden, Bildschirme, Computer, Haushaltsgeräte
oder andere Einrichtungsgegenstände zu bedienen, ohne auf
Kameras zurückzugreifen, die ihre Privatsphäre beeinträchtigen.
Stattdessen macht das System von LED-Lichtern an der Decke und
von in den Boden integrierten Fotodioden Gebrauch, um den Schatten
einer Person nachzuvollziehen und so selbst subtile Gesten
wahrzunehmen.
http://www.cs.dartmouth.edu
Dartmouth College, USA 5Trendexplorer Send A Trend PPT Export
NATURAL USER INTERFACES
FINGERRAHMENFOTOS MIT GOOGLE GLASS
Mit der künftigen Generation der Google Glass sollen Anwender
Fotoaufnahmen machen können, indem sie mit ihren Fingern einen
Rahmen formen. Die Datenbrille fokussiert dabei den eingerahmten
Bereich, wobei der Träger hinein- und herauszoomen kann, indem er
seine Hände näher zur Brille hin bewegt oder sie weiter von ihr
weghält. Soll die App schließlich ein Foto schießen, muss der Nutzer
dafür lediglich seine Hände auseinanderziehen. Der Quellcode für die
Funktion „Winky“ wurde von Mike DiGiovanni entwickelt und soll die
Bedienung der Google Glass künftig noch einfacher und intuitiver
gestalten.
https://github.com
Mike DiGiovanni, USA 6Trendexplorer Send A Trend PPT Export Weitere Bilder
NATURAL USER INTERFACES
VIRTUELLE ANKLEIDEKABINE
Der Teleshoppingsender QVC Deutschland hat eine virtuelle
Ankleidekabine entwickelt. Mit Hilfe eines 80 Zoll großen
Flachbildschirms und einer Kamera kann der Kunde per
Gestensteuerung Kleidungsstücke virtuell auswählen, die dann auf
seinen Körper projiziert werden. Die virtuelle Anprobe ermöglicht dem
Kunden anschließend eine 360-Grad-Ansicht seiner ausgewählten
Outfits, die er direkt bestellen kann. Unter dem Motto „Click und Chic“
wird die virtuelle Ankleidekabine in ausgewählten Einkaufszentren in
Recklinghausen, Düsseldorf, Berlin, Leipzig und München aufgebaut.
http://presse.qvc.de
QVC Handel GmbH, Deutschland 7Trendexplorer Send A Trend PPT Export
NATURAL USER INTERFACES
ROBOTER IMITIERT GESTEN DES NUTZERS
Forscher am Massachusetts Institute of Technology entwickeln den
Roboter „HERMES“, der die Bewegungen eines Nutzers in Echtzeit
umsetzt und ihm haptisches Feedback liefert. Der Nutzer trägt ein
Außenskelett bestehend aus Kabeln und Motoren, die seine
Bewegungen aufnehmen. Trifft der Roboter beim Ausführen einer
Bewegung Objekte in der Umgebung, wird dem Nutzer der Aufprall in
Form eines Rucks im Hüftbereich übermittelt, der ihn zum
Zurücklehnen zwingt. Auch diese Bewegung wird von „HERMES“
imitiert, sodass der Roboter automatisch die Balance wiederfindet und
nicht umfällt.
https://robotics.mit.edu
Massachusetts Institute of Technology (MIT),
USA
8Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video
NATURAL USER INTERFACES
3D-UMFELDERKENNUNG SEMANTISCH TRAINIEREN
Ein Forschungskonsortium um Microsoft hat das System
„SemanticPaint“ zur dreidimensionalen Echtzeiterkennung von
Objekten entwickelt, das mit einfachen Zeigegesten trainiert werden
kann. Grundlage dafür ist Microsofts 3D-Scan-Modul Kinect, dessen
Daten mit Hilfe von Rechenkraft aus der Cloud ausgewertet werden.
Beim Umhergehen mit dem Kinect-Modul entsteht ein
dreidimensionales Modell der Umgebung, die durch Berührung per
Sprachkommando benannt und von der Software künftig
wiedererkannt werden kann. So könnten sich beispielsweise
Menschen mit Sehbehinderungen und Roboter einfacher in neuen
Umgebungen zurechtfinden.
http://research.microsoft.com
University of Oxford, USA 9Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video
NATURAL USER INTERFACES
KOMPAKTSTUDIO FÜR INTERAKTIVE VIDEOSHOWS
Das Paket „Studio in a Box“ von TouchCast ermöglicht es iPhone- und
iPad-Nutzern, eigene professionelle, interaktive Videoshows zu
produzieren. Neben Mikrofon, Halterungen und Green Screen wird
eine App mitgeliefert, die es ermöglicht, während der Aufnahme Regie
zu führen und interaktive Elemente in das Video einzufügen. Bei
diesen „vApps“ handelt es sich etwa um Twitter-Feeds, YouTube-
Videos oder Onlineartikel, die per Handgesten bewegt werden
können. Zuschauer können die Applets anklicken, um sie zu
vergrößern, wobei das Video dann verkleinert weiterläuft.
http://www.touchcast.com
TouchCast Inc., USA 10Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video Weitere Bilder
NATURAL USER INTERFACES
SPIEGELDISPLAY ALS VIRTUELLE UMKLEIDEKABINE
Samsung hat den interaktiven Bildschirm „Mirror Display“ vorgestellt,
der zugleich als Spiegel fungiert. Möglich wurde dies durch die
Kombination von Samsungs OLED-Technologie und Intels Real-
Sense-Technologie. Der Spiegel soll in Geschäften als virtuelle
Umkleidekabine eingesetzt werden, um den Kunden etwa die
Interaktion mit Bekleidung zu ermöglichen. Sie sollen über
Gestensteuerung ein realistisches Bild davon bekommen, welche
Teile zu ihnen passen, ohne die Kleidung dafür anprobieren zu
müssen. Das „Mirror Display“ kann auch zu Hause gewöhnliche
Spiegel ersetzen und digitale Informationen bereitstellen.
http://www.businesswire.com
Samsung Display Co. Ltd., Südkorea 11Trendexplorer Send A Trend PPT Export Weitere Bilder
NATURAL USER INTERFACES
The Trendexplorer gives you access to the most trending innovations worldwide. Benefit from
this exclusive and decisive competitive advantage. You get access to more than 17,000
micro-trends – and 250 new micro-trends each month!
Trendexplorer.com
FIND EVEN MORE MICRO-TRENDS
IN THE TRENDEXPLORER
TRENDONE GMBH
Gasstraße 2
22761 Hamburg
Tel +49 (0)40 52 67 78 0
Fax +49 (0)40 52 67 78 36
DISCLAIMER COPYRIGHT 2015 Alle Rechte vorbehalten.
Die in dieser Präsentation dokumentierten Trends und Thesen sind geistiges Eigentum der TRENDONE GmbH und unterliegen den geltenden Urhebergesetzen.
Die Verwendeten Bilder dienen lediglich Research- und Illustrationszwecken. Sie stehen nicht zur Publikation frei.
TRENDONE GMBH
Brunnenstraße 37
10115 Berlin
Tel +49 (0)30 50 91 48 56
Fax +49 (0)30 50 91 48 60
TRENDONE GMBH
Spittelberggasse 3/6
1070 Wien, Österreich
Tel +43 (0)1 52 30 50 0
Fax +43 (0)1 52 30 50 015
13
· · · ·BLOG.TRENDONE.COM WWW.TRENDONE.COM WWW.TRENDEXPLORER.COM WWW.FACEBOOK.COM/TRENDONE WWW.TWITTER.COM/TRENDONE
info@trendone.com info@trendone.com info@trendone.com

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)TRENDONE GmbH
 
Virtual & Augmented Reality: Neue Entertainment Experience
Virtual & Augmented Reality: Neue Entertainment ExperienceVirtual & Augmented Reality: Neue Entertainment Experience
Virtual & Augmented Reality: Neue Entertainment ExperienceuxHH
 
DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...
DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...
DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...DevDay Dresden
 
Fragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual RealityFragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual RealityTRENDONE GmbH
 
Trendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live StreamingTrendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live StreamingTRENDONE GmbH
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?HANDSPIEL GmbH
 
Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!
Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!
Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!Andreas Hebbel-Seeger
 
Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?
Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?
Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?HANDSPIEL GmbH
 
NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?
NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?
NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?HANDSPIEL GmbH
 
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"Johannes Waibel
 
Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)
Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)
Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)Jonathan Keller
 
Second Screen Marketing in Deutschland 2013
Second Screen Marketing in Deutschland 2013Second Screen Marketing in Deutschland 2013
Second Screen Marketing in Deutschland 2013pilot Screentime GmbH
 
Trend One Trendreport Marketing - 01 2014 Preview
Trend One Trendreport Marketing - 01 2014 PreviewTrend One Trendreport Marketing - 01 2014 Preview
Trend One Trendreport Marketing - 01 2014 PreviewTRENDONE GmbH
 
VR and AR User Experience Design
VR and AR User Experience DesignVR and AR User Experience Design
VR and AR User Experience DesignJoerg Osarek
 
NUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte AusgabeNUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte AusgabeHANDSPIEL GmbH
 
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...BusinessVALUE24
 

Was ist angesagt? (20)

Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)Outernet Whitepaper (German)
Outernet Whitepaper (German)
 
Virtual & Augmented Reality: Neue Entertainment Experience
Virtual & Augmented Reality: Neue Entertainment ExperienceVirtual & Augmented Reality: Neue Entertainment Experience
Virtual & Augmented Reality: Neue Entertainment Experience
 
DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...
DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...
DevDay 2016: Frank Lamack, Denis Loh - Mixing Up Realities – Mit AR, VR, AV z...
 
Fragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual RealityFragen zur Virtual Reality
Fragen zur Virtual Reality
 
Neurocomputing
NeurocomputingNeurocomputing
Neurocomputing
 
Trendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live StreamingTrendone Futuregram #1: Video Live Streaming
Trendone Futuregram #1: Video Live Streaming
 
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
NUTZER:effekt #12 - Wie kommen digitale Innovationen in die Welt?
 
Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!
Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!
Virtual Reality - Jetzt aber richtig?!
 
Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?
Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?
Nutzer Effekt 13 - Woher kommen die digitalen Konzepte?
 
NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?
NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?
NUTZER:effekt #11 - Wie lässt sich die Akzeptanz Ihrer Anwender vorhersagen?
 
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
2012 - Mobile Ausblick auf das "Jahr 2015"
 
Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)
Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)
Augmented Reality – vom «Wow» zum langfristigen Nutzen (Stand: 03/2017)
 
Second Screen Marketing in Deutschland 2013
Second Screen Marketing in Deutschland 2013Second Screen Marketing in Deutschland 2013
Second Screen Marketing in Deutschland 2013
 
Trend One Trendreport Marketing - 01 2014 Preview
Trend One Trendreport Marketing - 01 2014 PreviewTrend One Trendreport Marketing - 01 2014 Preview
Trend One Trendreport Marketing - 01 2014 Preview
 
Event #4 - Sebastian Raßmann
Event #4 - Sebastian RaßmannEvent #4 - Sebastian Raßmann
Event #4 - Sebastian Raßmann
 
VR and AR User Experience Design
VR and AR User Experience DesignVR and AR User Experience Design
VR and AR User Experience Design
 
it's the story, stupid
it's the story, stupidit's the story, stupid
it's the story, stupid
 
Video Spielfelder
Video SpielfelderVideo Spielfelder
Video Spielfelder
 
NUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte AusgabeNUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
NUTZER:effekt #14 - Letzte Ausgabe
 
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
Die Zukunft ist jetzt: 3D und Virtuelle Welten im Mittelstand Themenspecial v...
 

Andere mochten auch

Futuregram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - ChatbotsFuturegram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - ChatbotsTRENDONE GmbH
 
Privatisierung öffentlicher Aufgaben
Privatisierung öffentlicher AufgabenPrivatisierung öffentlicher Aufgaben
Privatisierung öffentlicher AufgabenMichael Danisch
 
2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...
2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...
2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...Forum Velden
 
Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015TRENDONE GmbH
 
It's all about Communication, Baby / HCI made easy
It's all about Communication, Baby / HCI made easyIt's all about Communication, Baby / HCI made easy
It's all about Communication, Baby / HCI made easyStefanie Kegel
 
Human Machine Interface & User Experience
Human Machine Interface & User ExperienceHuman Machine Interface & User Experience
Human Machine Interface & User ExperienceBettina Streit
 
Usability and HCI
Usability and HCIUsability and HCI
Usability and HCINina Rebele
 
iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...
iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...
iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...Susanne Lämmer
 
User story mapping_kmeyer_151102
User story mapping_kmeyer_151102User story mapping_kmeyer_151102
User story mapping_kmeyer_151102Klaus Martin Meyer
 
Dynamisierung von Pricingprozessen
Dynamisierung von PricingprozessenDynamisierung von Pricingprozessen
Dynamisierung von PricingprozessenChristian Schieder
 
Top 10 ibeacon Trends by TrendONE
Top 10 ibeacon Trends by TrendONETop 10 ibeacon Trends by TrendONE
Top 10 ibeacon Trends by TrendONETRENDONE GmbH
 
Webinar: Responsive Design
Webinar: Responsive DesignWebinar: Responsive Design
Webinar: Responsive Designkuehlhaus AG
 
Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)
Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)
Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)Lars-Erik Kindblad
 
Responsive Design - Quick & Dirty
Responsive Design - Quick & DirtyResponsive Design - Quick & Dirty
Responsive Design - Quick & DirtyArno Selhorst
 
Avoid code duplication! Principles & Patterns
Avoid code duplication! Principles & PatternsAvoid code duplication! Principles & Patterns
Avoid code duplication! Principles & PatternsLars-Erik Kindblad
 
Introduction to FluentData - The Micro ORM
Introduction to FluentData - The Micro ORMIntroduction to FluentData - The Micro ORM
Introduction to FluentData - The Micro ORMLars-Erik Kindblad
 
Dependency Injection vs Service Locator - Best Practice
Dependency Injection vs Service Locator - Best PracticeDependency Injection vs Service Locator - Best Practice
Dependency Injection vs Service Locator - Best PracticeLars-Erik Kindblad
 
Application Architecture by Lars-Erik Kindblad, Capgemini
Application Architecture by Lars-Erik Kindblad, CapgeminiApplication Architecture by Lars-Erik Kindblad, Capgemini
Application Architecture by Lars-Erik Kindblad, CapgeminiLars-Erik Kindblad
 

Andere mochten auch (20)

Futuregram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - ChatbotsFuturegram #.03 - Chatbots
Futuregram #.03 - Chatbots
 
Privatisierung öffentlicher Aufgaben
Privatisierung öffentlicher AufgabenPrivatisierung öffentlicher Aufgaben
Privatisierung öffentlicher Aufgaben
 
2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...
2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...
2007. Herbert Preclik. Österreich-serbische Beziehungen. CEE-Wirtschaftsforum...
 
Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015Unsere Trends zu Weihnachten 2015
Unsere Trends zu Weihnachten 2015
 
It's all about Communication, Baby / HCI made easy
It's all about Communication, Baby / HCI made easyIt's all about Communication, Baby / HCI made easy
It's all about Communication, Baby / HCI made easy
 
Human Machine Interface & User Experience
Human Machine Interface & User ExperienceHuman Machine Interface & User Experience
Human Machine Interface & User Experience
 
Usability and HCI
Usability and HCIUsability and HCI
Usability and HCI
 
iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...
iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...
iak10//Mensch-Mensch-Interaktion planen: ein Widerspruch in sich? IKEA FAMILY...
 
User story mapping_kmeyer_151102
User story mapping_kmeyer_151102User story mapping_kmeyer_151102
User story mapping_kmeyer_151102
 
Dynamisierung von Pricingprozessen
Dynamisierung von PricingprozessenDynamisierung von Pricingprozessen
Dynamisierung von Pricingprozessen
 
Top 10 ibeacon Trends by TrendONE
Top 10 ibeacon Trends by TrendONETop 10 ibeacon Trends by TrendONE
Top 10 ibeacon Trends by TrendONE
 
Ready or not: No UI vom Verschwinden des Graphical User Interfaces
Ready or not: No UI vom Verschwinden des Graphical User InterfacesReady or not: No UI vom Verschwinden des Graphical User Interfaces
Ready or not: No UI vom Verschwinden des Graphical User Interfaces
 
Webinar: Responsive Design
Webinar: Responsive DesignWebinar: Responsive Design
Webinar: Responsive Design
 
Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)
Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)
Unit Tests are Overrated (NDCOslo 2013)
 
Responsive Design - Quick & Dirty
Responsive Design - Quick & DirtyResponsive Design - Quick & Dirty
Responsive Design - Quick & Dirty
 
Avoid code duplication! Principles & Patterns
Avoid code duplication! Principles & PatternsAvoid code duplication! Principles & Patterns
Avoid code duplication! Principles & Patterns
 
Introduction to FluentData - The Micro ORM
Introduction to FluentData - The Micro ORMIntroduction to FluentData - The Micro ORM
Introduction to FluentData - The Micro ORM
 
Dependency Injection vs Service Locator - Best Practice
Dependency Injection vs Service Locator - Best PracticeDependency Injection vs Service Locator - Best Practice
Dependency Injection vs Service Locator - Best Practice
 
Application Architecture by Lars-Erik Kindblad, Capgemini
Application Architecture by Lars-Erik Kindblad, CapgeminiApplication Architecture by Lars-Erik Kindblad, Capgemini
Application Architecture by Lars-Erik Kindblad, Capgemini
 
The Fluent Interface Pattern
The Fluent Interface PatternThe Fluent Interface Pattern
The Fluent Interface Pattern
 

Ähnlich wie Trends & Innovationen: Natural User Interfaces

Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!TRENDONE GmbH
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Wolfram Nagel
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics – A Merkle Company
 
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmenWhitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmenPhilipp Rauschnabel
 
2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.
2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.
2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.Johannes Waibel
 
Service Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit SecondlifeService Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit SecondlifeSibylle Hermann
 
Create User Centric UI-Animations
Create User Centric UI-AnimationsCreate User Centric UI-Animations
Create User Centric UI-AnimationsPeter Rozek
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitSimon Dueckert
 

Ähnlich wie Trends & Innovationen: Natural User Interfaces (20)

VDC-Newsletter 2013-12
VDC-Newsletter 2013-12VDC-Newsletter 2013-12
VDC-Newsletter 2013-12
 
Zukunftsszenrios Games
Zukunftsszenrios GamesZukunftsszenrios Games
Zukunftsszenrios Games
 
VDC Newsletter 2015-03
VDC Newsletter 2015-03VDC Newsletter 2015-03
VDC Newsletter 2015-03
 
VDC-Newsletter Januar 2015
VDC-Newsletter Januar 2015VDC-Newsletter Januar 2015
VDC-Newsletter Januar 2015
 
Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!Jump into the Outernet!
Jump into the Outernet!
 
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
Multiscreen Experience (Mai 2012, IA Konferenz, Essen)
 
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
Namics & Adobe Industrie-Workshop "Be smart" vom 23.05.2017
 
VDC-Newsletter 2014-02
VDC-Newsletter 2014-02VDC-Newsletter 2014-02
VDC-Newsletter 2014-02
 
VDC Newsletter 2014-05
VDC Newsletter 2014-05VDC Newsletter 2014-05
VDC Newsletter 2014-05
 
VDC-Newsletter November 2014
VDC-Newsletter November 2014VDC-Newsletter November 2014
VDC-Newsletter November 2014
 
VDC-Newsletter August 2014
VDC-Newsletter August 2014VDC-Newsletter August 2014
VDC-Newsletter August 2014
 
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmenWhitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
Whitepaper rauschnabel einsatzmoeglichkeiten-smart-glasses-unternehmen
 
VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017VDC Newsletter Mai 2017
VDC Newsletter Mai 2017
 
2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.
2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.
2016 - Datenbrillen im digitalen Ökosystem / WalkIn-Lab.
 
Service Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit SecondlifeService Engineering mit Secondlife
Service Engineering mit Secondlife
 
VDC-Newsletter 2016-11
VDC-Newsletter 2016-11VDC-Newsletter 2016-11
VDC-Newsletter 2016-11
 
VDC Newsletter 2014-04
VDC Newsletter 2014-04VDC Newsletter 2014-04
VDC Newsletter 2014-04
 
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
Namics Walk-in Lab Smart Services 05.10.2016
 
Create User Centric UI-Animations
Create User Centric UI-AnimationsCreate User Centric UI-Animations
Create User Centric UI-Animations
 
Der mobile Wissenarbeit
Der mobile WissenarbeitDer mobile Wissenarbeit
Der mobile Wissenarbeit
 

Mehr von TRENDONE GmbH

Trendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcareTrendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcareTRENDONE GmbH
 
Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare TRENDONE GmbH
 
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"TRENDONE GmbH
 
Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit
Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit
Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit TRENDONE GmbH
 
Alle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im DetailAlle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im DetailTRENDONE GmbH
 
Innovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake NewsInnovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake NewsTRENDONE GmbH
 
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming TRENDONE GmbH
 
TRENDBOOK 2018 Preview - Seamless Commerce
TRENDBOOK 2018 Preview - Seamless CommerceTRENDBOOK 2018 Preview - Seamless Commerce
TRENDBOOK 2018 Preview - Seamless CommerceTRENDONE GmbH
 
Fokusthema Smartwatches - Trend Insights
Fokusthema Smartwatches - Trend InsightsFokusthema Smartwatches - Trend Insights
Fokusthema Smartwatches - Trend InsightsTRENDONE GmbH
 
Best Practice Automotive Marketing Trends 2015
Best Practice Automotive Marketing Trends 2015Best Practice Automotive Marketing Trends 2015
Best Practice Automotive Marketing Trends 2015TRENDONE GmbH
 
Content Marketing Marktanalyse 2015
Content Marketing Marktanalyse 2015Content Marketing Marktanalyse 2015
Content Marketing Marktanalyse 2015TRENDONE GmbH
 
TrendONE Travel Trendreport Juli 2014 Preview
TrendONE Travel Trendreport Juli 2014 PreviewTrendONE Travel Trendreport Juli 2014 Preview
TrendONE Travel Trendreport Juli 2014 PreviewTRENDONE GmbH
 
TrendONE Facebook Special (Preview)
TrendONE Facebook Special (Preview)TrendONE Facebook Special (Preview)
TrendONE Facebook Special (Preview)TRENDONE GmbH
 

Mehr von TRENDONE GmbH (15)

Trendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcareTrendexplorer: Remote healthcare
Trendexplorer: Remote healthcare
 
Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare Trendexplorer: Remote Healthcare
Trendexplorer: Remote Healthcare
 
Remote Healthcare
Remote Healthcare Remote Healthcare
Remote Healthcare
 
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
TRENDONE Trendmanager - Trendpräsentation "Remote Healthcare Solutions"
 
Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit
Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit
Trendone Innovation Update Oktober 2018: Achtsamkeit
 
Alle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im DetailAlle Beispiele im Detail
Alle Beispiele im Detail
 
Innovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake NewsInnovationen gegen Fake News
Innovationen gegen Fake News
 
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
Trends & Innovationen: Agriculture & Indoor-Farming
 
TRENDBOOK 2018 Preview - Seamless Commerce
TRENDBOOK 2018 Preview - Seamless CommerceTRENDBOOK 2018 Preview - Seamless Commerce
TRENDBOOK 2018 Preview - Seamless Commerce
 
Fokusthema Smartwatches - Trend Insights
Fokusthema Smartwatches - Trend InsightsFokusthema Smartwatches - Trend Insights
Fokusthema Smartwatches - Trend Insights
 
Best Practice Automotive Marketing Trends 2015
Best Practice Automotive Marketing Trends 2015Best Practice Automotive Marketing Trends 2015
Best Practice Automotive Marketing Trends 2015
 
Content Marketing Marktanalyse 2015
Content Marketing Marktanalyse 2015Content Marketing Marktanalyse 2015
Content Marketing Marktanalyse 2015
 
TrendONE Travel Trendreport Juli 2014 Preview
TrendONE Travel Trendreport Juli 2014 PreviewTrendONE Travel Trendreport Juli 2014 Preview
TrendONE Travel Trendreport Juli 2014 Preview
 
Perfection Fatigue
Perfection FatiguePerfection Fatigue
Perfection Fatigue
 
TrendONE Facebook Special (Preview)
TrendONE Facebook Special (Preview)TrendONE Facebook Special (Preview)
TrendONE Facebook Special (Preview)
 

Trends & Innovationen: Natural User Interfaces

  • 2. ANIMATION PER HANDBEWEGUNGEN ERSTELLEN In Zusammenarbeit mit Leap Motion haben Forscher der Carnegie Mellon University die Software „Dranimate“ entwickelt, die Nutzer Animationen per Handbewegungen erstellen lässt. Die Software soll den mühsamen Prozess, natürliche Bewegungen nachzubilden und eine Figur in einer Illustration damit zu versehen, vereinfachen. Der Nutzer definiert dafür zunächst den Umriss eines Bildes, das dann in ein Netz unterteilt wird. Dessen Knotenpunkte werden anschließend einzelnen Fingern zugewiesen. Werden die Finger bewegt, bewegt sich – dem Prinzip einer Marionette ähnlich – auch das Bild entsprechend. https://github.com Carnegie Mellon University Pittsburgh, USA 2Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video NATURAL USER INTERFACES
  • 3. GESTENSTEUERUNG VON WEARABLES Googles Labor Advanced Technology and Projects (ATAP) stellt mit "Soli" eine Technologie vor, mit deren Hilfe Mobilgeräte per Gesten gesteuert werden können. Dafür wurde ein kleiner Radarchip entwickelt, der Handgesten erkennt und daher Eingaben per Gesten ermöglicht. Das Miniradar ist etwa so groß wie eine Eincentmünze und funktioniert laut ATAP auch, wenn es verdeckt ist. Es kann unter anderem erkennen, ob Daumen und Zeigefinger aneinandergerieben werden, was als Scrollen übersetzt wird. Die Technik soll die Bedienung immer kleiner werdender Mobilgeräte und Wearables vereinfachen. https://plus.google.com Google Inc., USA 3Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video Weitere Bilder NATURAL USER INTERFACES
  • 4. HOLOGRAFIEBRILLE FÜR DAS MEDIZINSTUDIUM Microsoft hat gemeinsam mit der Case Western Reserve University ein Anwendungsbeispiel für die Holografiebrille „HoloLens“ entwickelt, bei dem diese für didaktische Zwecke während des Medizinstudiums eingesetzt wird. Dabei sollen einzelne Personen oder auch Gruppen etwa mit einer synchronisierten holografischen Darstellung der menschlichen Anatomie interagieren können. Dank Gestensteuerung, Einblendung zusätzlicher Informationen und räumlichem Echtzeit- Röntgenblick könnten angehende Mediziner so eine wesentlich detailliertere Veranschaulichung des menschlichen Körpers erhalten. http://www.microsoft.com Case Western Reserve University, USA 4Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video Weitere Bilder NATURAL USER INTERFACES
  • 5. GESTENSTEUERUNG NUTZT LICHT UND SCHATTEN Ein Team des Dartmouth College hat das Lichtsensorsystem „LiSense“ entwickelt, um die Bewegung und Haltung einer Person kontinuierlich und unauffällig aufzunehmen und damit eine nahtlose Interaktion mit der Umgebung zu ermöglichen. Damit sollen Menschen in die Lage versetzt werden, Bildschirme, Computer, Haushaltsgeräte oder andere Einrichtungsgegenstände zu bedienen, ohne auf Kameras zurückzugreifen, die ihre Privatsphäre beeinträchtigen. Stattdessen macht das System von LED-Lichtern an der Decke und von in den Boden integrierten Fotodioden Gebrauch, um den Schatten einer Person nachzuvollziehen und so selbst subtile Gesten wahrzunehmen. http://www.cs.dartmouth.edu Dartmouth College, USA 5Trendexplorer Send A Trend PPT Export NATURAL USER INTERFACES
  • 6. FINGERRAHMENFOTOS MIT GOOGLE GLASS Mit der künftigen Generation der Google Glass sollen Anwender Fotoaufnahmen machen können, indem sie mit ihren Fingern einen Rahmen formen. Die Datenbrille fokussiert dabei den eingerahmten Bereich, wobei der Träger hinein- und herauszoomen kann, indem er seine Hände näher zur Brille hin bewegt oder sie weiter von ihr weghält. Soll die App schließlich ein Foto schießen, muss der Nutzer dafür lediglich seine Hände auseinanderziehen. Der Quellcode für die Funktion „Winky“ wurde von Mike DiGiovanni entwickelt und soll die Bedienung der Google Glass künftig noch einfacher und intuitiver gestalten. https://github.com Mike DiGiovanni, USA 6Trendexplorer Send A Trend PPT Export Weitere Bilder NATURAL USER INTERFACES
  • 7. VIRTUELLE ANKLEIDEKABINE Der Teleshoppingsender QVC Deutschland hat eine virtuelle Ankleidekabine entwickelt. Mit Hilfe eines 80 Zoll großen Flachbildschirms und einer Kamera kann der Kunde per Gestensteuerung Kleidungsstücke virtuell auswählen, die dann auf seinen Körper projiziert werden. Die virtuelle Anprobe ermöglicht dem Kunden anschließend eine 360-Grad-Ansicht seiner ausgewählten Outfits, die er direkt bestellen kann. Unter dem Motto „Click und Chic“ wird die virtuelle Ankleidekabine in ausgewählten Einkaufszentren in Recklinghausen, Düsseldorf, Berlin, Leipzig und München aufgebaut. http://presse.qvc.de QVC Handel GmbH, Deutschland 7Trendexplorer Send A Trend PPT Export NATURAL USER INTERFACES
  • 8. ROBOTER IMITIERT GESTEN DES NUTZERS Forscher am Massachusetts Institute of Technology entwickeln den Roboter „HERMES“, der die Bewegungen eines Nutzers in Echtzeit umsetzt und ihm haptisches Feedback liefert. Der Nutzer trägt ein Außenskelett bestehend aus Kabeln und Motoren, die seine Bewegungen aufnehmen. Trifft der Roboter beim Ausführen einer Bewegung Objekte in der Umgebung, wird dem Nutzer der Aufprall in Form eines Rucks im Hüftbereich übermittelt, der ihn zum Zurücklehnen zwingt. Auch diese Bewegung wird von „HERMES“ imitiert, sodass der Roboter automatisch die Balance wiederfindet und nicht umfällt. https://robotics.mit.edu Massachusetts Institute of Technology (MIT), USA 8Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video NATURAL USER INTERFACES
  • 9. 3D-UMFELDERKENNUNG SEMANTISCH TRAINIEREN Ein Forschungskonsortium um Microsoft hat das System „SemanticPaint“ zur dreidimensionalen Echtzeiterkennung von Objekten entwickelt, das mit einfachen Zeigegesten trainiert werden kann. Grundlage dafür ist Microsofts 3D-Scan-Modul Kinect, dessen Daten mit Hilfe von Rechenkraft aus der Cloud ausgewertet werden. Beim Umhergehen mit dem Kinect-Modul entsteht ein dreidimensionales Modell der Umgebung, die durch Berührung per Sprachkommando benannt und von der Software künftig wiedererkannt werden kann. So könnten sich beispielsweise Menschen mit Sehbehinderungen und Roboter einfacher in neuen Umgebungen zurechtfinden. http://research.microsoft.com University of Oxford, USA 9Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video NATURAL USER INTERFACES
  • 10. KOMPAKTSTUDIO FÜR INTERAKTIVE VIDEOSHOWS Das Paket „Studio in a Box“ von TouchCast ermöglicht es iPhone- und iPad-Nutzern, eigene professionelle, interaktive Videoshows zu produzieren. Neben Mikrofon, Halterungen und Green Screen wird eine App mitgeliefert, die es ermöglicht, während der Aufnahme Regie zu führen und interaktive Elemente in das Video einzufügen. Bei diesen „vApps“ handelt es sich etwa um Twitter-Feeds, YouTube- Videos oder Onlineartikel, die per Handgesten bewegt werden können. Zuschauer können die Applets anklicken, um sie zu vergrößern, wobei das Video dann verkleinert weiterläuft. http://www.touchcast.com TouchCast Inc., USA 10Trendexplorer Send A Trend PPT Export Video Weitere Bilder NATURAL USER INTERFACES
  • 11. SPIEGELDISPLAY ALS VIRTUELLE UMKLEIDEKABINE Samsung hat den interaktiven Bildschirm „Mirror Display“ vorgestellt, der zugleich als Spiegel fungiert. Möglich wurde dies durch die Kombination von Samsungs OLED-Technologie und Intels Real- Sense-Technologie. Der Spiegel soll in Geschäften als virtuelle Umkleidekabine eingesetzt werden, um den Kunden etwa die Interaktion mit Bekleidung zu ermöglichen. Sie sollen über Gestensteuerung ein realistisches Bild davon bekommen, welche Teile zu ihnen passen, ohne die Kleidung dafür anprobieren zu müssen. Das „Mirror Display“ kann auch zu Hause gewöhnliche Spiegel ersetzen und digitale Informationen bereitstellen. http://www.businesswire.com Samsung Display Co. Ltd., Südkorea 11Trendexplorer Send A Trend PPT Export Weitere Bilder NATURAL USER INTERFACES
  • 12. The Trendexplorer gives you access to the most trending innovations worldwide. Benefit from this exclusive and decisive competitive advantage. You get access to more than 17,000 micro-trends – and 250 new micro-trends each month! Trendexplorer.com FIND EVEN MORE MICRO-TRENDS IN THE TRENDEXPLORER
  • 13. TRENDONE GMBH Gasstraße 2 22761 Hamburg Tel +49 (0)40 52 67 78 0 Fax +49 (0)40 52 67 78 36 DISCLAIMER COPYRIGHT 2015 Alle Rechte vorbehalten. Die in dieser Präsentation dokumentierten Trends und Thesen sind geistiges Eigentum der TRENDONE GmbH und unterliegen den geltenden Urhebergesetzen. Die Verwendeten Bilder dienen lediglich Research- und Illustrationszwecken. Sie stehen nicht zur Publikation frei. TRENDONE GMBH Brunnenstraße 37 10115 Berlin Tel +49 (0)30 50 91 48 56 Fax +49 (0)30 50 91 48 60 TRENDONE GMBH Spittelberggasse 3/6 1070 Wien, Österreich Tel +43 (0)1 52 30 50 0 Fax +43 (0)1 52 30 50 015 13 · · · ·BLOG.TRENDONE.COM WWW.TRENDONE.COM WWW.TRENDEXPLORER.COM WWW.FACEBOOK.COM/TRENDONE WWW.TWITTER.COM/TRENDONE info@trendone.com info@trendone.com info@trendone.com