Successfully reported this slideshow.
MITTL Oliver TREMMEL Günther AW CO6 WS 2010
Anwendung <ul><li>diese Form des Interviews findet in der Psychologie Anwendung </li></ul><ul><li>ursprünglich in der Biog...
Prinzip <ul><li>anhand eines Leitfadens (bestehend aus Fragen und Erzählanreizen) werden biografische Daten auf ein bestim...
Kriterien <ul><li>Problemzentrierung  (Orientierung an einem relevanten gesellschaftlichen Problem) </li></ul><ul><li>Gege...
Teilelemente nach WITZEL <ul><li>Qualitatives Interview </li></ul><ul><li>Biografische Methode </li></ul><ul><li>Fallanaly...
Teile des qualitativen Interviews <ul><li>A Kurzfragebogen </li></ul><ul><li>B Leitfaden </li></ul><ul><li>C Tonbandaufzei...
A Kurzfragebogen <ul><li>kann vor oder am Beginn des Interviews gemacht werden </li></ul><ul><li>erste inhaltliche Auseina...
B Leitfaden <ul><li>dient als  Orientierungsrahmen und Gedächtnisstütze für den Interviewer (Checkliste) </li></ul><ul><li...
C Tonbandaufzeichnungen <ul><li>dienen zur besseren Kontextualisierung </li></ul>Das problemzentrierte Interview  MITTL Ol...
D Postskriptum <ul><li>Verlaufsprotokoll über das Interview </li></ul>Das problemzentrierte Interview  MITTL Oliver, TREMM...
Vorgehen im Interview <ul><li>Phase 0: standardisierter Kurzfragebogen </li></ul><ul><li>Phase 1: Festlegung der Gesprächs...
Wichtig beim Interview <ul><li>Gesprächsatmosphäre </li></ul><ul><li>Interesse des Interviewers </li></ul>Das problemzentr...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das problemzentrierte interview

2.888 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

Das problemzentrierte interview

  1. 1. MITTL Oliver TREMMEL Günther AW CO6 WS 2010
  2. 2. Anwendung <ul><li>diese Form des Interviews findet in der Psychologie Anwendung </li></ul><ul><li>ursprünglich in der Biografieforschung etabliert </li></ul><ul><li>findet auch in anderen Bereichen der qualitativen Sozialforschung ihre Anwendung </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  3. 3. Prinzip <ul><li>anhand eines Leitfadens (bestehend aus Fragen und Erzählanreizen) werden biografische Daten auf ein bestimmtes Problem hin thematisiert </li></ul><ul><li>Erfahrungen, Wahrnehmungen und Reflexionen der Befragten stehen dabei im Mittelpunkt </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  4. 4. Kriterien <ul><li>Problemzentrierung (Orientierung an einem relevanten gesellschaftlichen Problem) </li></ul><ul><li>Gegenstandsorientierung (Orientierung am Gegenstand bzw. Problem) </li></ul><ul><li>Prozessorientierung (schrittweise Gewinnung und Prüfung von Daten, auch in einem reflexiven Bezug zum Einsatz der Methoden) </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  5. 5. Teilelemente nach WITZEL <ul><li>Qualitatives Interview </li></ul><ul><li>Biografische Methode </li></ul><ul><li>Fallanalyse </li></ul><ul><li>Gruppendiskussion </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  6. 6. Teile des qualitativen Interviews <ul><li>A Kurzfragebogen </li></ul><ul><li>B Leitfaden </li></ul><ul><li>C Tonbandaufzeichnung </li></ul><ul><li>D Postskriptum </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  7. 7. A Kurzfragebogen <ul><li>kann vor oder am Beginn des Interviews gemacht werden </li></ul><ul><li>erste inhaltliche Auseinandersetzung mit Problembereichen und Daten (biografischer und sozialer Hintergrunddaten), die in der Befragung geplant sind </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  8. 8. B Leitfaden <ul><li>dient als  Orientierungsrahmen und Gedächtnisstütze für den Interviewer (Checkliste) </li></ul><ul><li>soll den Erzählstrang des Befragten zum Tragen kommen lassen </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  9. 9. C Tonbandaufzeichnungen <ul><li>dienen zur besseren Kontextualisierung </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  10. 10. D Postskriptum <ul><li>Verlaufsprotokoll über das Interview </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  11. 11. Vorgehen im Interview <ul><li>Phase 0: standardisierter Kurzfragebogen </li></ul><ul><li>Phase 1: Festlegung der Gesprächsstruktur und des Problembereiches </li></ul><ul><li>Phase 2: allgemeine Sondierung </li></ul><ul><li>Phase 3: spezifische Sondierung </li></ul><ul><li>Phase 4: „ad-hoc-Fragen“ </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther
  12. 12. Wichtig beim Interview <ul><li>Gesprächsatmosphäre </li></ul><ul><li>Interesse des Interviewers </li></ul>Das problemzentrierte Interview MITTL Oliver, TREMMEL Günther

×