Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Monitoring Ausschreibung

2.516 Aufrufe

Veröffentlicht am

Monitoring beginnt nicht bei der Tool-Auswahl, sondern mit den richtigen Fragen. Folgende Checkliste hilft eine Monitoring-Ausschreibung anhand der eignen Ziele individuell zu formulieren.

Veröffentlicht in: Business
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Monitoring Ausschreibung

  1. 1. Checkliste: Monitoring Ausschreibung Foto:©davisFotolia-com
  2. 2. Anforderungskatalog Anforderungen intern • Strategie vorhanden? • taktische / operative Ziele definiert und dokumentiert? • Initial Monitoring? • Betriebswirtschaftliche Analyse • Integration in andere Systeme (z.B. CRM) • Wie viele Themen, Größe des Suchvolumens • wie viele Lizenzen werden benötigt • Achtung B2C: API zur Hotline/Community Management/CRM Monitoring – Anbieter (allgemein) • Firmensitz / Serverstandort (Datenschutz) • kulturelle, sprachliche & betriebswirtschaftliche Kompetenz • wie lange am Markt? • Branchenerfahrung • Herkunft (Branche) • Branchenerfahrung / Referenzen im eigenen Zielmarkt • IT-Sicherheit (bzw. Hackangriffe, Penetrationstests)
  3. 3. Anforderungskatalog Analyse • automatisiert vs. manuell • Unterscheidung: redaktioneller Content / User Generated Content • Presseclipping Recht • Umgang mit Urheberrecht / Datenschutz • Serverstandort • Umgang mit personenbezogenen Daten Monitoring Ansatz • Quellenset • Datenhaltung, Datensicherung • Historisierung
  4. 4. Funktionen • Quellenset – Anpassbares Quellenset (mindestens 1xQuartal prüfen), aber auch direkt – Quellenset einschränken oder offen lassen – neue Quellen hinzufügen? – können Sie selbst Such-Terme anlegen (und wollen Sie das?) – Verwaltung von Such-Termen • Priorisierung • Mobile-fähig (Zugang über Smartphone/Tablet) • Alerts (auch anpassbar) • Alerts aufs Smartphone • Sprachen, Sprachräume • Nutzerfreundlichkeit des Dashboards • Barrierefreiheit • Handling & Performance • eigenen Zugang zum System? Anforderungskatalog
  5. 5. Service • Deckt fachlicher Support auch Beratung mit ab (Searchstrings, Einrichtungssetup vs. Support über Laufzeit) • Testaccounts (+Support?) • Nutzerverwaltung (Rollen & Rechte)? • Integration in andere Systeme (CRM) • Fachlicher vs. technischer Support • Servicelevel • Service Zeiten • Sprache Anforderungskatalog
  6. 6. Messbarkeit • Qualitative Analysen oder nur reines Monitoring • Benchmarks • Scorecards • Kennzahlen & KPIs • Reporting verständlich • Scores/KPIs • Individuell anpassbar? • Sentimentanalyse (lernfähig) manuell/automatisch Datenexport • APIs • Datenformate • Datenexport (selbst oder über Anbieter, Zeit, Dateiformate) Anforderungskatalog
  7. 7. Anforderungskatalog Vertrag • Laufzeiten • Kündigungsfristen • Preis wird nur bei Verlängerung der Laufzeit neu verhandelt (Festpreis für Vertragslaufzeit!) • Relaunch/neues Preisgefüge (vorher vertraglich sichern) Preis • Setup • Betrieb • Reporting • Beratung • Abrechnungsformen, nach Treffer oder pauschal, Service inkl? • Kosten bei Mehrvolumen?
  8. 8. http://www.xing.com/profile/Torsten_Jensen6 http://www.linkedin.com/in/torstenjensen https://www.facebook.com/torsten.jensen1 http://twitter.com/torstenjensen http://gplus.to/torstenjensen Foto: © Robert Kneschke - Fotolia.com

×