Mitglieder, denen Antonio Queiroz folgt