Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Das Bündnissystem des Deutschen Reiches23.05.2013 Menet Thomas 1
• I- Bündnispolitik Otto von Bismarcksa- Kurzbiographie Bismarcksb- Der Begriff der Realpolitik: Wieso eine Wichtigkeit, w...
b- Der Begriff der Realpolitik: Wieso eine Wichtigkeit, wasBismarck betrifft?23.05.2013 Menet Thomas 3
Bündnissystem unter Bismarck23.05.2013 Menet Thomas 4
Die wichtigsten Bündnisse Bismarcks• 22. Oktober 1873 : Dreikaiserabkommen (Russland-Österreich-Ungarn-Deutsches Reich)• 7...
Die wichtigsten Veränderungen Wilhelm II.• Die « Weltpolitik » : Eine Politik, die aggressiver als Bismarcks« Realpolitik ...
Bündnissystem unter Wilhelm II.23.05.2013 Menet Thomas 7
Quellen :• HILDEBRAND Klaus, Deutsche Außenpolitik 1871-1918, Oldenbourg Verlag,München, 1994• RUDOLF Hans Ulrich, OSWALT ...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Das bündnissystem des deutschen reiches

3.601 Aufrufe

Veröffentlicht am

  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Das bündnissystem des deutschen reiches

  1. 1. Das Bündnissystem des Deutschen Reiches23.05.2013 Menet Thomas 1
  2. 2. • I- Bündnispolitik Otto von Bismarcksa- Kurzbiographie Bismarcksb- Der Begriff der Realpolitik: Wieso eine Wichtigkeit, was Bismarck betrifft?c- Das Dreikaiserabkommend-Gleichgewichtspolitik und Strategien Bismarckse- Welche Bilanz nach Bismarcks Entlassung?• II- Bündnispolitik Wilhelm II.a- Der Begriff der Weltpolitikb- Der Zustand der Bündnisse unter Wilhelm II.• III- Die Bündnisse während dem 1. Weltkrieg23.05.2013 Menet Thomas 2
  3. 3. b- Der Begriff der Realpolitik: Wieso eine Wichtigkeit, wasBismarck betrifft?23.05.2013 Menet Thomas 3
  4. 4. Bündnissystem unter Bismarck23.05.2013 Menet Thomas 4
  5. 5. Die wichtigsten Bündnisse Bismarcks• 22. Oktober 1873 : Dreikaiserabkommen (Russland-Österreich-Ungarn-Deutsches Reich)• 7. Oktober 1879 : Zweibund (Deutsches Reich-Österreich-Ungarn)• 20. Mai 1882 : Dreibund (Deutsches Reich-Österreich-Ungarn-Italien)• 1887 : Rückversicherungsvertrag (Deutsches Reich-Russisches Reich)23.05.2013 Menet Thomas 5
  6. 6. Die wichtigsten Veränderungen Wilhelm II.• Die « Weltpolitik » : Eine Politik, die aggressiver als Bismarcks« Realpolitik » war. Das Deutsche Reich wollte einen « Platz an derSonne », bei der Entwicklung seiner Industrie und seines Kolonialreiches.• 1890 wurde den Rückversicherungsvertrag von Wilhelm II. nichtverlängert.• Am 17. August 1892 schlossen Frankreich und Russland eineMilitärkonvention : Die Französisch-Russische Allianz, die am 4.Januar1894 in Kraft trat.• Am 8. April 1904 schlossen Frankreich und England die Entente-Cordialeab .• 1907 trat Russland diesem Bündnis bei : Es ist die Triple-Entente• 1912 wird ein Militärbündnis zwischen Serbien, Bulgarien, Monteneground Griechenland abgeschlossen : der Balkanbund23.05.2013 Menet Thomas 6
  7. 7. Bündnissystem unter Wilhelm II.23.05.2013 Menet Thomas 7
  8. 8. Quellen :• HILDEBRAND Klaus, Deutsche Außenpolitik 1871-1918, Oldenbourg Verlag,München, 1994• RUDOLF Hans Ulrich, OSWALT Vadim, Taschen Atlas Deutsche Geschichte, ErnstKlett Verlag, Stuttgart, 2009• Internetsuchen :http://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCndnispolitik_Otto_von_Bismarckshttp://fr.wikipedia.org/wiki/Realpolitikhttp://de.wikipedia.org/wiki/Weltpolitikhttp://www.dhm.de/lemo/html/biografien/BismarckOtto/index.htmlhttp://www.zeit.de/2013/03/Machiavelli-Principe-Fuerst-500-Jahrehttp://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/b/ba/Flag_of_Germany.svg/800px-Flag_of_Germany.svg.png23.05.2013 Menet Thomas 8

×