kleiner Zentralbankkurs

528 Aufrufe

Veröffentlicht am

zur Ironie von Geldentstehung und Leitzins der Zentralbanken.

Veröffentlicht in: Wirtschaft & Finanzen
0 Kommentare
2 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
528
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
2
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
2
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie
  • <number>
  • kleiner Zentralbankkurs

    1. 1. Wie entsteht Geld? und warum Ist diese Frage so wichtig?
    2. 2. Von nichts kommt nichts? Man kann auch Schulden machen, ohne vorher etwas von Wert bekommen zu haben. Zentralbank Ich drucke neues Geld, geb es euch in Form von Darlehen und ihr habt damit Schulden, ok? Staat 1 Na gut. Staat 2 Ok.
    3. 3. Richtig, seine Kaufkraft erhöht sich schlagartig gegenüber anderen Ländern und es entsteht ein sehr fragwürdiges Ungleichgewicht.
    4. 4. Reservesystem der Banken: Aus wenig mach viel! Und was passiert mit 10% dieser 900 $ bei der nächsten Bank? Toll, frische Kredite und geknechtete Schuldner… geschenkt. Zentralbank Ihr müsst 10% Reserven haben, dann drucke ich euch 90% neues Geld dazu, das ihr mir zwar schuldet, aber gegen Zinsen an Dritte verleihen könnt, ok? Privatbank A Ich hab 100 $ Reserven. Privatbank B Ätsch, ich hab 200 $ Reserven.
    5. 5. Neu geschaffenes Geld ist von Natur aus schuldenfrei. Bei Erzeugung steht ihm kein realer Wert gegenüber! Vielmehr wird das bestehende Geldvermögen relativ zur Gesamtgeldmenge (also der Wirtschaftskraft) entwertet.
    6. 6. Die Maxime des größtmöglichen Zinsgewinns der Privatwirtschaft kann dieses Ziel nicht erfüllen! In einer Demokratie geht Gemeinwohl vor individuellen Profit!
    7. 7. „unschuldiger“ Wettbewerb Ein bisschen Mehrwert muss doch drin sein, oder?!? Zentralbank Ich drucke euch jeweils 100 $ und nächstes Jahr schuldet ihr mir 101 $, ok? Schuldner 1 Na gut. Schuldner 2 Ok.
    8. 8. Gewinner und Verlierer Lösungsvorschlag Ich druck vom Zentralbankchef: noch 2 $, ok? Zentralbank Na, seid ihr fleißig gewesen? Schuldner 1 Ja, hier deine 101 $. Schuldner 2 Oh nein, ich hab nur 99 $!
    9. 9. …die Geldmenge exponentiell ansteigt? Und was steigt damit heute gleichermaßen? Richtig: die Schulden!
    10. 10. • eine Zentralbank keine Zinsen erheben darf! • neues Geld nur schuldenfrei, demokratisch, über staatliche Institutionen im Wirtschaftskreislauf verteilt werden darf!
    11. 11. Sie sind direkt oder indirekt Kartelle großer Privatbanken …jedoch glaubt die Bevölkerung fälschlicherweise, dass ihre Entscheidungen in staatlicher Hand wären.
    12. 12. Was glauben Sie passiert, wenn diese ihre „Schulden“ nicht begleichen können? Nicht rätseln, recherchieren!
    13. 13. Und wer regiert das Geld?
    14. 14. Zeitgeist Addendum Schauen Sie es auf Google Video oder auf Das sollte ein deutliches ? und vor allem ein ! hinterlassen. aufgenommen mit…

    ×