SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
Thomas Klauß, Xpoint0
29. Januar 2014, Berlin
Panel Studie 2010 und 2013
Verbände digital (Excerpt)
Eine Koproduktion von
Xpoint0 – Moderner Verband
IVM – Institut für Verbandsmanagement
IEB – Institute of Electronic Business
Hintergrund
Verbandstyp Mitarbeiter Mitglieder
2013 50% Branchenverband
31,5% Dachverband
13% Fach- o. Regionalverb.
4% Personenverband
29% 11-30
22% 6-10
18% > 100
18% < 5
9% 31-50
31,5% > 1.000
27,8% 101-500
22% 20-100
9% 501-1.000
9% < 20
2010 Nicht explizit ausgewertet,
aber ebenfalls deutlicher
Schwerpunkt Branchen- und
Dachverbände
31% 11-30
19% 31-50
17% < 5
14% 6-10
11% > 100
45% > 1.000
21,4% 101-500
16,7% 20-100
9,5% < 20
7% 9% 501-1.000
Gesamt-Vollteilnehmerzahl ca. 100 leitende Verbandsvertreter von ca. 1.000 angeschriebenen
Inhalte
7 Ergebnisse
7 Zitate
7 Minuten Fragen
7 Ergebnisse
1-2 / 7 . Außenkommunikation & Services
Welche digitalen Medien und Dienste setzen Sie für die Kommunikation
mit Presse und Öffentlichkeit (PR) ein?
Welche digitalen Medien und Dienste setzen Sie für die Kommunikation
mit Politik und Branchenvertretern (E-Lobbying & Marketing) ein?
7 Ergebnisse
3 / 7 . Binnenkommunikation & Services
Welche digitalen Medien und Dienste setzen Sie verbandsintern (im
Mitgliedernetzwerk) ein?
7 Ergebnisse
4 / 7 . Kommunikationsmanagement
Wie werden Kontakt- und Adressdaten (u.a. von Mitgliedern) verwaltet?
CRM-Systeme
7 Ergebnisse
5 / 7 . Trendradar mit genauen Zahlen
Trendradar mit den prozentualen Entwicklungen von 2010 (100%) auf 2013
7 Ergebnisse
6 / 7 . Praxiserfahrungen
Mit welcher Maßnahme haben Sie in Ihrem Verband eine besonders posi-
tive und mit welcher eher enttäuschende Erfahrungen gemacht (2013)?
7 Ergebnisse
7 / 7: Einfluss auf die Organisation
Werden digitale Medien und Services Einfluss auf die Verbandsführung
und Organisation haben?
i.V. zu 2010 Steigerung
278% (damals 13,8%)
i.V. zu 2010 gefallen
38% (damals 24%)
Welche Risiken und Gefahren sehen Sie bei dem verstärkten Einsatz
von sozialen, digitalen Medien in der Verbandsarbeit (intern und extern)?
7 Zitate
von Umfrage-Teilnehmern 2010 & 2013
19
» Ich schätze die Nutzung digitaler
Medien in der Verbandsarbeit in den
kommenden drei Jahren als gering
ein. «
20
» Digitale Medien werden die klassische Pressearbeit
mehr und mehr ablösen. Presse als Multiplikator verliert
an Bedeutung.
Die Chancen der Gestaltung der öffentlichen Meinung
über Social Media müssen aktiv genutzt werden.
Kunden und Mitglieder wollen das! «
21
»Verbandsarbeit wird langfristig gesehen nicht mehr
ohne digitale Medien auskommen. Wichtig wird sein, die
Medien strategisch auszuwählen und zu bespielen.
Ganz wichtig wird auch der Knowhow-Aufbau sein, da
gerade in der Führungsebene häufig wenig Kenntnisse
über die Funktionsweisen und Möglichkeiten der sozialen
Medien vorhanden sind.«
22
» Steigende Bedeutung als auch Arbeitsmittel,
die den E-Mail Verkehr ergänzen oder ersetzen
können. Andererseits noch unklare Situation,
welche Kommunikationsmittel sich nachhaltig
durchsetzen werden. «
23
» Sicherheits- und
Datenschutzthemen werden uns
mehr beschäftigen «
24
» Man benötigt unbedingt ein gut
durchdachtes Konzept und die
nötige Manpower. «
25
» Die Nutzung digitaler Medien in der
Verbandsarbeit wird in den kommenden drei
Jahren stark zunehmen, da wir bei begrenzten
Ressourcen immer gezielter unsere Aktivitäten
steuern müssen. «
7 Minuten Fragen
& Antworten…
„?&!“
27
ENDE!
Xpoint0 – Moderner Verband
Beratung & Lösungen für Verbands IT, CRM, Intranet/Extranet, Portale, spezialisierte Websites,
digitale Kommunikation, Projekt, Wissensmanagement, Collaboration u.m.
Managing Consultant Thomas Klauß
Berlin-Mitte
Mobil +49 176 70423349
t.klauss@moderner-verband.de
Moderner-Verband.de
Download VCard

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Ergebnisse der größten Vergleichsstudie Verbände digital

Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
R.V. Fendler
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
SCM – School for Communication and Management
 
Report: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und KommunalverwaltungReport: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Christoph Herzog
 
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der MitarbeiterzeitschriftStudie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
SCM – School for Communication and Management
 
Netzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale NetzwerkeNetzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Jan Schmidt
 
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger LernstrategienVon MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Jochen Robes
 
Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015
Martina Thor
 
IntraNET-Studie2014
IntraNET-Studie2014IntraNET-Studie2014
IntraNET-Studie2014
Martina Thor
 
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale MedienEnterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Anita Posch
 
CIO Studie 2011__Deutschland_POV
CIO Studie 2011__Deutschland_POVCIO Studie 2011__Deutschland_POV
CIO Studie 2011__Deutschland_POV
Sonali Bhide
 
34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte
Community ITmitte.de
 
Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...
Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...
Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...
tpetry
 
HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013
HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013
HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013
Hellmuth Leinfellner MIM
 
Partizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische Studie
Partizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische StudiePartizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische Studie
Partizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische Studie
tpetry
 
Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 - Kurzauswertung
Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 - KurzauswertungTrendmonitor Interne Kommunikation 2010 - Kurzauswertung
Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 - Kurzauswertung
SCM – School for Communication and Management
 
Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015Fokus IK 3/2015
Digitale Serviceplattformen
Digitale ServiceplattformenDigitale Serviceplattformen
Digitale Serviceplattformen
Dirk Zimmermann
 
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
Social media 2012   trends in marketing und marktforschungSocial media 2012   trends in marketing und marktforschung
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
Michael Di Figlia
 
2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
Community ITsax.de
 

Ähnlich wie Ergebnisse der größten Vergleichsstudie Verbände digital (20)

Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
Studie Schluesselfaktoren der digitalen Kommunikation by Institute of Electro...
 
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
Praxistage Interne Kommunikation 2.0 im November 2014
 
Report: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und KommunalverwaltungReport: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
Report: Social Collaboration in der Landes- und Kommunalverwaltung
 
Trendmonitor Interne Kommunikation 2011
Trendmonitor Interne Kommunikation 2011Trendmonitor Interne Kommunikation 2011
Trendmonitor Interne Kommunikation 2011
 
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der MitarbeiterzeitschriftStudie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
Studie Zukunft der Mitarbeiterzeitschrift
 
Netzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale NetzwerkeNetzwerkplattformen und soziale Netzwerke
Netzwerkplattformen und soziale Netzwerke
 
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger LernstrategienVon MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
Von MOOCs bis Community Management: Bausteine zukünftiger Lernstrategien
 
Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015Intranet Studie 2015
Intranet Studie 2015
 
IntraNET-Studie2014
IntraNET-Studie2014IntraNET-Studie2014
IntraNET-Studie2014
 
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale MedienEnterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
Enterprise 2.0 - Unternehmen im Wandel: Wertschöpfung durch soziale Medien
 
CIO Studie 2011__Deutschland_POV
CIO Studie 2011__Deutschland_POVCIO Studie 2011__Deutschland_POV
CIO Studie 2011__Deutschland_POV
 
34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte34. Open Network *mitte
34. Open Network *mitte
 
Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...
Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...
Enterprise 2.0 – Status Quo von Social Collaboration in deutschen Unternehmen...
 
HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013
HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013
HMP Unified Communication & New World of Work - Trends 2013
 
Partizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische Studie
Partizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische StudiePartizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische Studie
Partizipation in deutschsprachigen Unternehmen – eine empirische Studie
 
Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 - Kurzauswertung
Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 - KurzauswertungTrendmonitor Interne Kommunikation 2010 - Kurzauswertung
Trendmonitor Interne Kommunikation 2010 - Kurzauswertung
 
Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015Fokus IK 3/2015
Fokus IK 3/2015
 
Digitale Serviceplattformen
Digitale ServiceplattformenDigitale Serviceplattformen
Digitale Serviceplattformen
 
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
Social media 2012   trends in marketing und marktforschungSocial media 2012   trends in marketing und marktforschung
Social media 2012 trends in marketing und marktforschung
 
2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
2. OpenNetwork Event ITsax.de: Ergebnisse & Weiterentwicklungen
 

Ergebnisse der größten Vergleichsstudie Verbände digital

  • 1. Thomas Klauß, Xpoint0 29. Januar 2014, Berlin Panel Studie 2010 und 2013 Verbände digital (Excerpt) Eine Koproduktion von Xpoint0 – Moderner Verband IVM – Institut für Verbandsmanagement IEB – Institute of Electronic Business
  • 2. Hintergrund Verbandstyp Mitarbeiter Mitglieder 2013 50% Branchenverband 31,5% Dachverband 13% Fach- o. Regionalverb. 4% Personenverband 29% 11-30 22% 6-10 18% > 100 18% < 5 9% 31-50 31,5% > 1.000 27,8% 101-500 22% 20-100 9% 501-1.000 9% < 20 2010 Nicht explizit ausgewertet, aber ebenfalls deutlicher Schwerpunkt Branchen- und Dachverbände 31% 11-30 19% 31-50 17% < 5 14% 6-10 11% > 100 45% > 1.000 21,4% 101-500 16,7% 20-100 9,5% < 20 7% 9% 501-1.000 Gesamt-Vollteilnehmerzahl ca. 100 leitende Verbandsvertreter von ca. 1.000 angeschriebenen
  • 4. 7 Ergebnisse 1-2 / 7 . Außenkommunikation & Services
  • 5. Welche digitalen Medien und Dienste setzen Sie für die Kommunikation mit Presse und Öffentlichkeit (PR) ein?
  • 6. Welche digitalen Medien und Dienste setzen Sie für die Kommunikation mit Politik und Branchenvertretern (E-Lobbying & Marketing) ein?
  • 7. 7 Ergebnisse 3 / 7 . Binnenkommunikation & Services
  • 8. Welche digitalen Medien und Dienste setzen Sie verbandsintern (im Mitgliedernetzwerk) ein?
  • 9. 7 Ergebnisse 4 / 7 . Kommunikationsmanagement
  • 10. Wie werden Kontakt- und Adressdaten (u.a. von Mitgliedern) verwaltet? CRM-Systeme
  • 11. 7 Ergebnisse 5 / 7 . Trendradar mit genauen Zahlen
  • 12. Trendradar mit den prozentualen Entwicklungen von 2010 (100%) auf 2013
  • 13. 7 Ergebnisse 6 / 7 . Praxiserfahrungen
  • 14. Mit welcher Maßnahme haben Sie in Ihrem Verband eine besonders posi- tive und mit welcher eher enttäuschende Erfahrungen gemacht (2013)?
  • 15. 7 Ergebnisse 7 / 7: Einfluss auf die Organisation
  • 16. Werden digitale Medien und Services Einfluss auf die Verbandsführung und Organisation haben? i.V. zu 2010 Steigerung 278% (damals 13,8%) i.V. zu 2010 gefallen 38% (damals 24%)
  • 17. Welche Risiken und Gefahren sehen Sie bei dem verstärkten Einsatz von sozialen, digitalen Medien in der Verbandsarbeit (intern und extern)?
  • 19. 19 » Ich schätze die Nutzung digitaler Medien in der Verbandsarbeit in den kommenden drei Jahren als gering ein. «
  • 20. 20 » Digitale Medien werden die klassische Pressearbeit mehr und mehr ablösen. Presse als Multiplikator verliert an Bedeutung. Die Chancen der Gestaltung der öffentlichen Meinung über Social Media müssen aktiv genutzt werden. Kunden und Mitglieder wollen das! «
  • 21. 21 »Verbandsarbeit wird langfristig gesehen nicht mehr ohne digitale Medien auskommen. Wichtig wird sein, die Medien strategisch auszuwählen und zu bespielen. Ganz wichtig wird auch der Knowhow-Aufbau sein, da gerade in der Führungsebene häufig wenig Kenntnisse über die Funktionsweisen und Möglichkeiten der sozialen Medien vorhanden sind.«
  • 22. 22 » Steigende Bedeutung als auch Arbeitsmittel, die den E-Mail Verkehr ergänzen oder ersetzen können. Andererseits noch unklare Situation, welche Kommunikationsmittel sich nachhaltig durchsetzen werden. «
  • 23. 23 » Sicherheits- und Datenschutzthemen werden uns mehr beschäftigen «
  • 24. 24 » Man benötigt unbedingt ein gut durchdachtes Konzept und die nötige Manpower. «
  • 25. 25 » Die Nutzung digitaler Medien in der Verbandsarbeit wird in den kommenden drei Jahren stark zunehmen, da wir bei begrenzten Ressourcen immer gezielter unsere Aktivitäten steuern müssen. «
  • 26. 7 Minuten Fragen & Antworten…
  • 28. ENDE! Xpoint0 – Moderner Verband Beratung & Lösungen für Verbands IT, CRM, Intranet/Extranet, Portale, spezialisierte Websites, digitale Kommunikation, Projekt, Wissensmanagement, Collaboration u.m. Managing Consultant Thomas Klauß Berlin-Mitte Mobil +49 176 70423349 t.klauss@moderner-verband.de Moderner-Verband.de Download VCard