iPad sicher im Unternehmen einsetzen

1.127 Aufrufe

Veröffentlicht am

Charts des smile2Webinars - Das iPad sicher im Unternehmen einsetzen

Veröffentlicht in: Business
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
1.127
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
165
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
7
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

iPad sicher im Unternehmen einsetzen

  1. 1. Das iPad sicher imUnternehmen einsetzen Thorsten Jekel
  2. 2. Agenda1. Grundsätzliches2. Möglichkeiten der Apple-Konfigurationstools3. Mobile Device Management4. Bring Your Own Device (BYOD)?5. Ihre Fragen
  3. 3. Ihre Fragen?
  4. 4. Agenda1. Grundsätzliches2. Möglichkeiten der Apple-Konfiguratonstools3. Mobile Device Management4. Bring Your Own Device (BYOD)?5. Ihre Fragen1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  5. 5. Was ist anders, als beim PC? =1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  6. 6. Vergleich mit anderen Tablets Kriterium Sicherheit ohne Mobile Device ✔ X X ✔ Management Administrierbarkeit ✔ X ✔✔ ✔✔ Apps – Qualität ✔✔ ✔ ✔ ✔ Apps – Anzahl ✔✔ ✔ X X Bedienung ✔✔ ✔ ✔ X Zukunftssicherheit ✔✔ ✔✔ ✔ X iOS (Apple iPhone und iPad) Windows mobile Android (Google) Blackberry1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  7. 7. Wo liegt das Problem? IT-technische Lösungen allein sind nutzlos. Bedrohung!unabhängig! von!der!technischen!Plattform!1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  8. 8. Wer hat mehr Berechtigungen?1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  9. 9. Wer hat kritischere Daten?1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  10. 10. Whaling1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  11. 11. Grundsätzliches 1. Mobile Endgeräte sind sicherheitskritisch(er) 2. iOS ist nach Blackberry die sicherste Plattform 3. Menschliche Probleme sind nicht technisch lösbar1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  12. 12. Agenda1. Grundsätzliches2. Möglichkeiten der Apple-Konfiguratonstools3. Mobile Device Management4. Überlassungsvereinbarungen5. Bring Your Own Device (BYOD)?1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  13. 13. Apple-Konfigurationstools Alternative Win Mac Vorteile Nachteile Mountain Lion X ✔ • Leistungsfähige • Nur für Mac Server Dateifreigabe • Portfreigabe erforderlich • VPN-Zugriff möglich • Gruppenverwaltung • Updates over the air Apple X ✔ • iTunes-Sync kann • Nur für Mac Configurator unterbunden werden • Bedienungskonzept • Bis zu 30 iPads auf einmal gewöhnungsbedüftig konfigurierbar • Geräte müssen immer • Datensicherung möglich vor Ort sein • Inventarisierung möglich iPhone ✔ ✔ • Auch für Windows • Immer nur ein iPad Konfigurations- verfügbar konfigurierbar programm • Updates over the air => Einbahnstraße, d.h. nur zum Ausrollen aber keine laufende Sicherheit!1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  14. 14. Lion Server1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  15. 15. iPhone-Konfigurationsprogramm1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  16. 16. Apple-Configurator1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  17. 17. Agenda1. Grundsätzliches2. Möglichkeiten der Apple-Konfiguratonstools3. Mobile Device Management4. Bring Your Own Device (BYOD)?5. Ihre Fragen1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  18. 18. Mobile Device Management1. IT-Lösung2. Organisatorische Richtlinien3. Bewusstsein1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  19. 19. MDM-IT1. Geräteregistrierung2. Konfiguration3. Anwendungsverteilung4. Monitoring5. Sperrung6. Entfernen1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  20. 20. MDM-Arten1. On Premise2. Hosted3. Cloud1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  21. 21. Gartner Magic Quadrant1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  22. 22. MDM-Organisation1. Überlassungsvereinbarungen2. Logistik3. Ablauf bei Aktualisierungen4. Ablauf bei Verlust5. Schulungen1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  23. 23. MDM-Bewusstsein1. Gefahren kennen2. Sicherheitsgefährdung kein Kavaliersdelikt3. Umgang mit Datenschutz4. Umgang mit Social Media1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  24. 24. Agenda1. Grundsätzliches2. Möglichkeiten der Apple-Konfiguratonstools3. Mobile Device Management4. Bring Your Own Device (BYOD)?5. Ihre Fragen1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  25. 25. BYOD1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  26. 26. BYOD-Chancen1. Kosteneinsparungen2. Mitarbeitermotivation3. Hohes Innovationstempo1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  27. 27. BYOD-Kritische Apps1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  28. 28. BYOD-Risiken1. Kritische Apps Sicherheit2. Komplexität Support – total cost oo3. Juristischer Zugriff s. E-Mails1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  29. 29. Empfehlung PUOCE1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  30. 30. Empfehlung Private Use of Company Equipment1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  31. 31. Agenda1. Grundsätzliches2. Möglichkeiten der Apple-Konfiguratonstools3. Mobile Device Management4. Bring Your Own Device (BYOD)?5. Ihre Fragen1. Grundsätzliches 2. Apple-Tools 3. MDM 4. BYOD 5.Fragen
  32. 32. Ihr Ansprechpartner Name Thorsten Jekel Firma jekel & partner Angebot Vorträge „Mit neuen Technologien erfolgreich“ iPad-Trainings iPad-Einführung Online-iPad-Coach Erfahrung 25 Jahre in Vertrieb, Service und IT bis hin zum Geschäftsführer Ausbildung Dipl.-Betriebswirt, Trainer & Coach, MBA Erreichbar unter T: 048 21-949 86 86 F: 032 12-93 170 93 t.jekel@jekelpartner.de

×