Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und relevantere Anzeigen zu schalten. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Das Leben der Anne FrankEine Präsentation von...Wenn ihr diese Präsentationnutzen wollt, schreibt mir bitteeine Nachricht ...
Anne Franks unbeschwertes Leben in Frankfurt Geboren am 12 Juni 1929 in Frankfurt Taufname: Annelise zweite Tochter von...
Anne Franks Familie
Flucht in die Niederlande Die Familie musste 1933 mit dem Zug nach Amsterdam fliehen, da dienationalsozialistische Politi...
Versteck im Hinterhaus Sie versteckten sich mit einer weiteren Familie, die ebenfalls bedroht war, im Hinterhausder Firma...
Annes Tagebuch Zum 13 Geburtstag, einen Monat bevor die Familie untertauchen musste, hatte man Anneein Tagebuch geschenkt...
Verraten Am 04 August 1944 wurden Anne und ihre Familie verhaftet, da sie vermutlich verraten wordenwaren Sie wurden zun...
Diese Geschichte erinnert unsan die schlimmen Verbrechen,die die Nazis den Judenangetan habenVielen Dank für eure Aufmerks...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Anne Franks Leben

2.470 Aufrufe

Veröffentlicht am

Eine Präsentation über Anne Frank und ihr Leben

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Anne Franks Leben

  1. 1. Das Leben der Anne FrankEine Präsentation von...Wenn ihr diese Präsentationnutzen wollt, schreibt mir bitteeine Nachricht antitusphilipoppi@gmail.comBitte schreibt mir eineNachricht, bevor ihr diePräsentation nutzt!Wenn ihr möchtet, kannich auch unten eureNamen einfügen.
  2. 2. Anne Franks unbeschwertes Leben in Frankfurt Geboren am 12 Juni 1929 in Frankfurt Taufname: Annelise zweite Tochter von Otto Frank und Edith Frank-Holländer wurde jüdisch erzogen lebte in einer jüdischen katholischen Gemeinschaft in Frankfurt
  3. 3. Anne Franks Familie
  4. 4. Flucht in die Niederlande Die Familie musste 1933 mit dem Zug nach Amsterdam fliehen, da dienationalsozialistische Politik, die auch in Frankfurt Einzug gehalten hatte, ihr Lebendurcheinanderbrachte Zum Zeitpunkt der Flucht war Anne erst 4 Jahre alt Anne konnte im holländischen Amsterdam zur Schule gehen, bis 1940 der 2.Weltkriegausbracht und Hitlers Soldaten auch dort einmarschierten Die Juden hatten von nun an weniger Rechte 1942 mussten die Franks anfangen sich zu verstecken, da Annes Schwester Magret in einArbeitslager gebracht werden sollte.
  5. 5. Versteck im Hinterhaus Sie versteckten sich mit einer weiteren Familie, die ebenfalls bedroht war, im Hinterhausder Firma Opekta, die Firma die zuvor Annes Vater Otto gehört hatte. Die ehemaligen Mitarbeiter Otto Franks wurden zu Helfern, die die Familien mitLebensmittels etc. versorgten Die einzige Verbindung, außer die Helfer, die sie zur Außenwelt hatten, war ein Radio, aufdem sie die Nachrichten hören konnten.
  6. 6. Annes Tagebuch Zum 13 Geburtstag, einen Monat bevor die Familie untertauchen musste, hatte man Anneein Tagebuch geschenkt Sie nannte dieses Tagebuch "Kitty" Sie schrieb alle ihre Geheimnisse in dieses Tagebuch Auch beschrieb sie den eintönigen und langweiligen Tagesablauf Wenn man ihr Buch, welches es heute noch gibt, liest, merkt man, wie schrecklich dieseSituation für sie gewesen sein muss
  7. 7. Verraten Am 04 August 1944 wurden Anne und ihre Familie verhaftet, da sie vermutlich verraten wordenwaren Sie wurden zunächst in ein Zwischenlager und dann ins Vernichtungslager Auschwitz in Polengebracht. Der Vater wurde von der Familie getrennt Danach wurden auch Anne und Margot in ein anderes Lager verlegt 1945 starb Annes Mutter, da sie nicht mehr weiterarbeiten konnte Nachdem sich die Lage im Lager immer mehr verschlechterte erkranken die beiden an Typhus Anne starb einen Tag nach ihrer Schwester, sie war erst 15 Jahre alt Nach Ende des zweiten Weltkrieges veröffentlichte ihr Vater, als einziger Überlebender ihrTagebuch
  8. 8. Diese Geschichte erinnert unsan die schlimmen Verbrechen,die die Nazis den Judenangetan habenVielen Dank für eure Aufmerksamkeit

×