Regeln	was	mir	wich/g	ist	–			
Koordina/on,	Strukturfindung,	Arbeitsteilung	
Impulsvortrag	im	Rahmen	der	GO	Business	Vortra...
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Lean	Management	
&	
Hotels?
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Die	5	Prinzipien	von	Lean	Manageme...
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Thesen	zur	Zukunk	der	Hotellerie	
...
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
New	Genera/on	Hotels	
Quelle:	www....
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Beispiel	ci/zenM
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Beispiel	Ruby
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Lean	Management	in	der	Hotellerie	...
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Idealer	Wertstrom	
AbreiseAufentha...
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Ergebnis	qualita/v	
J J
Ein wunder...
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Ergebnis	quan/ta/v	
Quelle:	Hennin...
Tim	Kalbitzer	|	www.culture-work.com	 /m.kalbitzer@culture-work.com	|	+49	157	83870886	
Culture	Work	
Weitere	Informa/onen...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Lean Management in der Hotellerie

173 Aufrufe

Veröffentlicht am

Auf meinem Impulsvortrag im Rahmen der GO Business Vortragsreihe wird dargestellt, wie die Prinzipien von Lean Management in der Hotellerie angewendet werden können. Auf der Basis von Thesen zum Hotel der Zukunft und anhand von Beispielen wird der Ansatz der so genannten New Generation Hotels dargestellt und das Ergebnis qualitativ und quantitativ bewertet.

Veröffentlicht in: Leadership & Management
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Lean Management in der Hotellerie

  1. 1. Regeln was mir wich/g ist – Koordina/on, Strukturfindung, Arbeitsteilung Impulsvortrag im Rahmen der GO Business Vortragsreihe KLARE WERTE, ERFOLGREICHE UNTERNEHMER, STARKE REGION Tim Kalbitzer 27.03.2014 Lean Management in der Hotellerie
  2. 2. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Lean Management & Hotels?
  3. 3. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Die 5 Prinzipien von Lean Management 1 Präzisiere den Wert für jedes Produkt Kundenwert 2 Iden/fiziere den Wertstrom für jedes Produkt Wertstrom 3 Erzeuge Wert ohne Unterbrechung Fluss 4 Lass die Kunden Wert von Dir ziehen Ziehprinzip 5 Strebe nach Perfek/on Perfek/on Quelle: Womack & Jones (2003): Lean Thinking
  4. 4. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Thesen zur Zukunk der Hotellerie Die Urlauber von morgen bewegen sich zunehmend zwischen den Sphären Freizeit und Arbeit. Luxus im Urlaub wird wich/ger denn je. Luxus wird vom Gast jedoch neu verstanden. Urlaub wird immer mehr zur Reise zum Ich. Hotels werden zu Des/na/onen. Urlaub 2.0 bedeutet, dass die Reise vor dem eigentlichen Start bereits mit einer Reise im Netz beginnt. Die Zukunk der Hotels liegt nicht zuletzt in der Nische. Quelle: Gamerer & Rützler (2012): Hotel der Zukunk
  5. 5. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 New Genera/on Hotels Quelle: www.hetras.com
  6. 6. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Beispiel ci/zenM
  7. 7. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Beispiel Ruby
  8. 8. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Lean Management in der Hotellerie 1 Schaffe ein einzigar/ges Erlebnis für Deine Gäste Kundenwert 2 Erzeuge Wert entlang der Gästereise Wertstrom 3 Minimiere Wartezeiten Fluss 4 Biete nicht zu viel Überflüssiges an Ziehprinzip 5 Lerne und werde besser Perfek/on
  9. 9. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Idealer Wertstrom AbreiseAufenthaltAnreiseAuswahl Buchung Check-in Check-out Nichts aufs Zimmer gebucht Alles bezahlt Alle Daten vorhanden Online gebucht Check-in = Empfang Schlüssel Check-out = Abgabe Schlüssel
  10. 10. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Ergebnis qualita/v J J Ein wunderbarer Aufenthalt! Ich komme wieder und empfehle es weiter. Ich weiß genau, was Du willst! Genau das biete ich Dir an. Kein Schnick-Schnack. Gast Hotelier Kreiert einzigartiges Erlebnis Zahlt für wertvolle Leistungen Kundenwert Langfristiger Erfolg
  11. 11. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Ergebnis quan/ta/v Quelle: Henning (2014): Hotelkonzepte: Profitabler, schneller, besser – New Genera/on Hotels Inves//on pro Zimmer 70.000 € 100.000 – 170.000 € Angestellte pro Zimmer 0,2 0,5 Umsatz pro verfügbarem Zimmer +50% (3-Sterne) +20% (First Class) Auslastung ok über 90% New Genera)on Hotels Branchenübliche Beispielzahlen
  12. 12. Tim Kalbitzer | www.culture-work.com /m.kalbitzer@culture-work.com | +49 157 83870886 Culture Work Weitere Informa/onen zu Lean Management und Trainingsangebote auf www.culture-work.com

×