Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
Web 2.0 Technologien
  EnBW-Zukunftswerkstatt Internet

  Thomas Witt, Infopark AG
«Web 2.0 is an attitude,
  not a technology»


        – Tim O‘Reilly
Gemeinsame Philosophie
Services
• keine Programme
Einfach
• „Rich User Experience“
Vernetzung
• soziale Netzwerke
• User-I...
Technologischer
   Gemischt-
  warenladen
Web 2.0 Technologieüberblick
Feeds                    REST URLs
• Abo, Syndikation       • Einfaches API
AJAX             ...
Feeds
Feeds
Verschiedene Standards
• RSS: 0.9x, 1.0, 2.0
• Atom
Informations-Updates
• Paradigmenwechsel
• Auto-Discovery
Basier...
AJAX
AJAX
AJAX: «Asynchronous
JavaScript and XML»

Client-Server-Interaktion im
Web ohne Seitenwechsel
• bessere Oberflächen
Anf...
Interaktion
Interaktion
Kommentare, Ratings, …
• User Generated Content
keine Technolgie
• Paradigmenwechsel
• „Wollen wir das?“
Beisp...
Tags
Tags
«Folksonomy»
• Alle Tags gehen vom
  Volke aus

Einfaches Strukturieren von
Informationen
• Flexible
  Informationshi...
Pings
Pings
Update Pings
• Information von
  Suchmaschinen
• kürzerer Round-Trip
Basierend auf XML
• XMLRPC-Protokoll
Automatisi...
REST URLs
REST URLs
REST: «Representational
State Transfer»

Stabile URLs (Permalinks)

API nach außen

Datenzugriff via HTTP-URL
• ...
Microformat
Personen, Relationen, …
Microformats
Semantic Web durch die
Hintertür

Erweiterungen des HTML-/
XML-Markups
• Parsen durch
  Suchmaschinen

Beispi...
Rails
Ruby on Rails
Ruby on Rails
Was ist was?
• Ruby: Objektorientierte
  Programmiersprache
• Rails: Web-Framework
  auf Ruby basierend

Ver...
Web 2.0 Technologieüberblick
Feeds                    REST URLs
• Abo, Syndikation       • Einfaches API
AJAX             ...
Was noch?
Methodik
Agile Development
Lizenzen
Creative Commons
Ausblick
Mobile Anwendungen, eCRM
Web 2.0
White Paper
 infopark.de/bibliothek
Herzlichen Dank!



 Ihre Fragen?
<thomas.witt@infopark.de>
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Web 2.0 Technologien

881 Aufrufe

Veröffentlicht am

A german-language talk I held on 2006-11-29 at the EnBW Zukunftswerkstatt about Web 2.0 Technologies.

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Web 2.0 Technologien

  1. 1. Web 2.0 Technologien EnBW-Zukunftswerkstatt Internet Thomas Witt, Infopark AG
  2. 2. «Web 2.0 is an attitude, not a technology» – Tim O‘Reilly
  3. 3. Gemeinsame Philosophie Services • keine Programme Einfach • „Rich User Experience“ Vernetzung • soziale Netzwerke • User-Inhalte • „kollektive Intelligenz“ Unabhängig • nicht gerätegebunden
  4. 4. Technologischer Gemischt- warenladen
  5. 5. Web 2.0 Technologieüberblick Feeds REST URLs • Abo, Syndikation • Einfaches API AJAX RDF • bessere Oberflächen • Meta-Informationen Interaktion Microformats • Kommentare, Ratings • Mini-„Semantic Web“ Tags Ruby on Rails • «Folksonomy» • Web-Framework Pings • Suchmaschinen
  6. 6. Feeds
  7. 7. Feeds Verschiedene Standards • RSS: 0.9x, 1.0, 2.0 • Atom Informations-Updates • Paradigmenwechsel • Auto-Discovery Basierend auf XML • einfach zu validieren Erweiterbar • Podcasts
  8. 8. AJAX
  9. 9. AJAX AJAX: «Asynchronous JavaScript and XML» Client-Server-Interaktion im Web ohne Seitenwechsel • bessere Oberflächen Anforderungen • neuer Browser Code auf dem Client • Testen, Wartbarkeit • von jedem einsehbar
  10. 10. Interaktion
  11. 11. Interaktion Kommentare, Ratings, … • User Generated Content keine Technolgie • Paradigmenwechsel • „Wollen wir das?“ Beispiel SUN • Konsumentenmeinungen ggf. Einsatz von RDF • Trackbacks • Creative Commons Lizenz
  12. 12. Tags
  13. 13. Tags «Folksonomy» • Alle Tags gehen vom Volke aus Einfaches Strukturieren von Informationen • Flexible Informationshierarchie • Einbindung des Users Unterstützende Technologie • Suche, Thesaurus, …
  14. 14. Pings
  15. 15. Pings Update Pings • Information von Suchmaschinen • kürzerer Round-Trip Basierend auf XML • XMLRPC-Protokoll Automatisierung bei Informationsupdate Bei Google ggf. unterstützt von «Google Sitemaps»
  16. 16. REST URLs
  17. 17. REST URLs REST: «Representational State Transfer» Stabile URLs (Permalinks) API nach außen Datenzugriff via HTTP-URL • POST, GET, PUT, DELETE • zustandslos, cachebar • selbstbeschreibend Mash-Ups
  18. 18. Microformat Personen, Relationen, …
  19. 19. Microformats Semantic Web durch die Hintertür Erweiterungen des HTML-/ XML-Markups • Parsen durch Suchmaschinen Beispiele • hCard • hCalendar • VoteLinks / hReviews • rel-Tag
  20. 20. Rails Ruby on Rails
  21. 21. Ruby on Rails Was ist was? • Ruby: Objektorientierte Programmiersprache • Rails: Web-Framework auf Ruby basierend Vereinfachte Erstellung von interaktiven Web-Sites • Convention over Configuration • wartbarer Code Hocheffizient
  22. 22. Web 2.0 Technologieüberblick Feeds REST URLs • Abo, Syndikation • Einfaches API AJAX RDF • bessere Oberflächen • Meta-Informationen Interaktion Microformats • Kommentare, Ratings • Mini-„Semantic Web“ Tags Ruby on Rails • «Folksonomy» • Web-Framework Pings • Suchmaschinen
  23. 23. Was noch?
  24. 24. Methodik Agile Development
  25. 25. Lizenzen Creative Commons
  26. 26. Ausblick Mobile Anwendungen, eCRM
  27. 27. Web 2.0 White Paper infopark.de/bibliothek
  28. 28. Herzlichen Dank! Ihre Fragen? <thomas.witt@infopark.de>

×