SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

XAML UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES 2.0

thoemmes
thoemmes

Erfahren Sie neue und spannende Best Practices aus der Welt der WPF und XAML Developer. Lernen Sie u.a. wie man wirklich performant mit modularen Ressource Dictionaries arbeitet und erleben Sie die grenzenlosen Möglichkeiten von Attached Properties. Erfahren Sie den korrekten Umgang mit Icons als Icon Fonts sowie impliziten DataTemplates. WPF bietet für jede Herausforderung bei der Umsetzung eines optimierten UX Designs die passenden Lösungsräume! Aber was ist eigentlich dieses UX Design... ? Mehr gibt es hier: http://www.davidchristian.de/

XAML UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES 2.0

1 von 117
Downloaden Sie, um offline zu lesen
XAML UI
DEVELOPMENT BEST
PRACTICES 2.0
THOEMMES@DAVIDCHRISTIAN.DE
SENIOR SOFTWARE & UX ENGINEER
DAVID C. THÖMMES
UI DEVELOPMENT & CONSULTING
IT-BERATUNG UND SOFTWAREENTWICKLUNG
WPF UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES 2.0
Reminder
UX = User Experience
• Beschreibt die Summe aller Erfahrungen die ein Benutzer mit
einem Produkt erlebt
• Werbung, Website, Verpackung, Bedienung …
Usability (Gebrauchstauglichkeit während der Nutzung)
• Effektivität zur Lösung einer Aufgabe
• Effizienz der Handhabung des Systems
• Zufriedenheit der Nutzer einer Software
2
DCT’S UI DEVELOPMENT STAGES!
3
WPF = bessere
& schönere
UI‘s ?
WPF UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES
Stage 1
• Alte UI Technologie (WinForms, MFC, WinCC … schlimmer …)
• UX Design und Usability finden keinen Beachtung / Nicht Bekannt
• Negative UX, Schlechte Usability, Kein ästhetischer Anspruch
• „Es läuft und wir haben für jede Funktion einen Button!“
5
WPF UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES 2.0
Stage 2
• Neuere UI Technologie wie WPF oder HTML5
• Kein UX Designer oder UX Engineer involviert (Vielleicht
höchstens ein Mediengestalter)
• Entwickler entdecken Farben, neue Controls etc.
• Negative bis neutrale UX
• Schlechte bis leicht verbesserte Usability (Durch Controls)
• Kein ästhetischer Anspruch
• „Wir haben nun DataGrids mit Filtern und ein Ribbon von
Microsoft!“
6

Recomendados

WPF Custom Control Development Unchained
WPF Custom Control Development UnchainedWPF Custom Control Development Unchained
WPF Custom Control Development Unchainedthoemmes
 
Ergosign-wpf-ui-development-best-practices-dotnet
Ergosign-wpf-ui-development-best-practices-dotnetErgosign-wpf-ui-development-best-practices-dotnet
Ergosign-wpf-ui-development-best-practices-dotnetErgosign GmbH
 
WPF UI-Development Best Practices
WPF UI-Development Best PracticesWPF UI-Development Best Practices
WPF UI-Development Best PracticesErgosign GmbH
 
WPF UI Development Unchained
WPF UI Development UnchainedWPF UI Development Unchained
WPF UI Development UnchainedErgosign GmbH
 
WPF Custom Controls: UX-Design and -Development @ dotnet Cologne Conference
WPF Custom Controls: UX-Design and -Development @ dotnet Cologne ConferenceWPF Custom Controls: UX-Design and -Development @ dotnet Cologne Conference
WPF Custom Controls: UX-Design and -Development @ dotnet Cologne ConferenceErgosign GmbH
 
Anforderungsanalyse - Zu Risiken und Nebenwirkungen (be-)fragen Sie Ihren Nut...
Anforderungsanalyse - Zu Risiken und Nebenwirkungen (be-)fragen Sie Ihren Nut...Anforderungsanalyse - Zu Risiken und Nebenwirkungen (be-)fragen Sie Ihren Nut...
Anforderungsanalyse - Zu Risiken und Nebenwirkungen (be-)fragen Sie Ihren Nut...Ergosign GmbH
 
Ergosign-Responsive-Design-2013
Ergosign-Responsive-Design-2013Ergosign-Responsive-Design-2013
Ergosign-Responsive-Design-2013Ergosign GmbH
 
METROfizierung industrieller Bedienoberflächen
METROfizierung industrieller BedienoberflächenMETROfizierung industrieller Bedienoberflächen
METROfizierung industrieller BedienoberflächenErgosign GmbH
 

Más contenido relacionado

Was ist angesagt?

Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a ServiceProzessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a ServiceGBS PAVONE Groupware GmbH
 
Executive Summary – App Entwicklung für Entscheider
Executive Summary – App Entwicklung für EntscheiderExecutive Summary – App Entwicklung für Entscheider
Executive Summary – App Entwicklung für EntscheiderBokowsky + Laymann GmbH
 
Executive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale Edition
Executive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale EditionExecutive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale Edition
Executive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale EditionBokowsky + Laymann GmbH
 
Universal Theme vs. APEX mobile
Universal Theme vs. APEX mobileUniversal Theme vs. APEX mobile
Universal Theme vs. APEX mobileSteven Grzbielok
 
Wiederholung Systementwurf - Einführung Build Prozesse
Wiederholung Systementwurf - Einführung Build ProzesseWiederholung Systementwurf - Einführung Build Prozesse
Wiederholung Systementwurf - Einführung Build ProzesseChristian Baranowski
 
SEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWDSEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWDConny Stier
 

Was ist angesagt? (8)

Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a ServiceProzessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
Prozessmanagement SaaS, Workflow Management SaaS, Prozesse Software as a Service
 
Executive Summary – App Entwicklung für Entscheider
Executive Summary – App Entwicklung für EntscheiderExecutive Summary – App Entwicklung für Entscheider
Executive Summary – App Entwicklung für Entscheider
 
Executive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale Edition
Executive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale EditionExecutive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale Edition
Executive Summary - App-Entwicklung für Entscheider, Webinale Edition
 
Universal Theme vs. APEX mobile
Universal Theme vs. APEX mobileUniversal Theme vs. APEX mobile
Universal Theme vs. APEX mobile
 
Systementwurf mit UML
Systementwurf mit UMLSystementwurf mit UML
Systementwurf mit UML
 
Wiederholung Systementwurf - Einführung Build Prozesse
Wiederholung Systementwurf - Einführung Build ProzesseWiederholung Systementwurf - Einführung Build Prozesse
Wiederholung Systementwurf - Einführung Build Prozesse
 
CodeFluent Entities and AppSofa
CodeFluent Entities and AppSofaCodeFluent Entities and AppSofa
CodeFluent Entities and AppSofa
 
SEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWDSEO Produktspezifikation für RWD
SEO Produktspezifikation für RWD
 

Ähnlich wie XAML UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES 2.0

Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015
 Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015 Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015
Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015AboutYouGmbH
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Andreas Wissel
 
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.20231. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023Johannes Kleinlercher
 
JavaScript und trotzdem Softwerker
JavaScript und trotzdem SoftwerkerJavaScript und trotzdem Softwerker
JavaScript und trotzdem SoftwerkerDennis Wilson
 
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt socDaniel Fisher
 
11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)
11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)
11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)TANNER AG
 
INNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & Angular
INNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & AngularINNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & Angular
INNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & AngularAndreas Wissel
 
Von Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und Angular
Von Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und AngularVon Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und Angular
Von Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und AngularAndreas Wissel
 
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 MinutenGerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 MinutenRoland Mast
 
Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...
Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...
Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...Andreas Wissel
 
Akzeptanz-Test getriebene Produktentwicklung
Akzeptanz-Test getriebene ProduktentwicklungAkzeptanz-Test getriebene Produktentwicklung
Akzeptanz-Test getriebene ProduktentwicklungMichael Brandt
 
Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...
Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...
Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...Jürgen Gutsch
 
German Web Usability Training
German Web Usability TrainingGerman Web Usability Training
German Web Usability TrainingPaulina
 
20120207 prs ib_js_libraries_v02
20120207 prs ib_js_libraries_v0220120207 prs ib_js_libraries_v02
20120207 prs ib_js_libraries_v02Chris Palatinus
 
Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010SharepointUGDD
 
DNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendDNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendMartin Hey
 

Ähnlich wie XAML UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES 2.0 (20)

Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015
 Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015 Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015
Bernhard Wick - appserver.io - code.talks 2015
 
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
Robuste Design Systems mit Storybook und Angular: vom Konzept zur lebendigen ...
 
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.20231. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
1. Cloud Native Meetup Innsbruck, 23.11.2023
 
JavaScript und trotzdem Softwerker
JavaScript und trotzdem SoftwerkerJavaScript und trotzdem Softwerker
JavaScript und trotzdem Softwerker
 
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
2007 - Basta!: Nach soa kommt soc
 
11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)
11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)
11. TANNER-Hochschulwettbewerb | Beitrag Team Probian (HS Karlsruhe)
 
IntelliJ für Flex
IntelliJ für FlexIntelliJ für Flex
IntelliJ für Flex
 
INNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & Angular
INNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & AngularINNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & Angular
INNOQ Tech Lunch: Design Systems mit Storybook & Angular
 
Von Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und Angular
Von Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und AngularVon Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und Angular
Von Applets zu Web Components: Robuste Design Systems mit Storybook und Angular
 
Ec2009 Templates
Ec2009 TemplatesEc2009 Templates
Ec2009 Templates
 
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 MinutenGerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
Gerade genug Architektur vorneweg - Zur eigenen Architektur-Vision in 12 Minuten
 
Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...
Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...
Design Systems mit Storybook und Angular: strukturierte User Experience für E...
 
Akzeptanz-Test getriebene Produktentwicklung
Akzeptanz-Test getriebene ProduktentwicklungAkzeptanz-Test getriebene Produktentwicklung
Akzeptanz-Test getriebene Produktentwicklung
 
Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...
Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...
Agile Entwicklungsumgebung mit DVCS, Jenkins und Trello - Agile Bodensee Konf...
 
German Web Usability Training
German Web Usability TrainingGerman Web Usability Training
German Web Usability Training
 
Whitecoast lcty12 x_pages
Whitecoast lcty12 x_pagesWhitecoast lcty12 x_pages
Whitecoast lcty12 x_pages
 
20120207 prs ib_js_libraries_v02
20120207 prs ib_js_libraries_v0220120207 prs ib_js_libraries_v02
20120207 prs ib_js_libraries_v02
 
Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010Dnug dresden blend 5. 5. 2010
Dnug dresden blend 5. 5. 2010
 
GUIs mit Expression Blend
GUIs mit Expression BlendGUIs mit Expression Blend
GUIs mit Expression Blend
 
DNUG Dresden Blend
DNUG Dresden BlendDNUG Dresden Blend
DNUG Dresden Blend
 

XAML UI DEVELOPMENT BEST PRACTICES 2.0