Successfully reported this slideshow.
Neue Medien
Segen oder Fluch?
      Peter Bihr
     @thewavingcat
2 Punkte vorab
(1) “Neue Medien”?
      (nicht wirklich)
(2) “Segen oder Fluch”?
         (beides!)
Phänomene
(wovon reden wir hier?)
Beispiele
(Wie habe ich in den letzten 48h kommuniziert?)
Und Ihr?
(show of hands)
Always on!
 (keine Ausnahme)
Always on?
  (Auszeiten)
Neue Medien
(zurück zum Anfang: was heißt das?)
User-Generated
   Content
(Nutzer an Stelle von Redakteuren)
Echtzeit
 (ändert alles)
Flow
(alles lesen geht nicht)
Social Filtering
  (Viele-Augen-Prinzip)
Relevanzfilter
 (bye bye News-Kanon)
Broadcasting
    (implizit)
Data-driven
   (Bonus!)
Text
Click to play video




                 Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
Datenspuren
Quelle: Johannes Kleske
Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
Play Urban Defender Video
 Play Urban Defender Video




                     Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
Datenblind?
(digitaler Analphabetismus)
Freak/Norm?
(wir stehen erst am Anfang)
Circle of trust
(“ich weiß was du letzten Sommer getan hast”)
Lifestreaming
Und jetzt?
 (es folgen: Fragen.)
Folgen?
(für jeden Einzelnen, für uns als Gesellschaft)
Probleme/Nutzen?
  (Entwicklung aktiv gestalten)
Vielen Dank
 (& viel Spaß heute)
Fragen?
       Gerne jederzeit:

Email: peter@thewavingcat.com
 Web: www.thewavingcat.com
   Twitter: @thewavingcat
FES Keynote "Neue Medien - Segen oder Fluch"
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

FES Keynote "Neue Medien - Segen oder Fluch"

1.664 Aufrufe

Veröffentlicht am

Keynote für FES-Stipendiaten, Bonn 2010.

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

FES Keynote "Neue Medien - Segen oder Fluch"

  1. 1. Neue Medien Segen oder Fluch? Peter Bihr @thewavingcat
  2. 2. 2 Punkte vorab
  3. 3. (1) “Neue Medien”? (nicht wirklich)
  4. 4. (2) “Segen oder Fluch”? (beides!)
  5. 5. Phänomene (wovon reden wir hier?)
  6. 6. Beispiele (Wie habe ich in den letzten 48h kommuniziert?)
  7. 7. Und Ihr? (show of hands)
  8. 8. Always on! (keine Ausnahme)
  9. 9. Always on? (Auszeiten)
  10. 10. Neue Medien (zurück zum Anfang: was heißt das?)
  11. 11. User-Generated Content (Nutzer an Stelle von Redakteuren)
  12. 12. Echtzeit (ändert alles)
  13. 13. Flow (alles lesen geht nicht)
  14. 14. Social Filtering (Viele-Augen-Prinzip)
  15. 15. Relevanzfilter (bye bye News-Kanon)
  16. 16. Broadcasting (implizit)
  17. 17. Data-driven (Bonus!)
  18. 18. Text Click to play video Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
  19. 19. Datenspuren
  20. 20. Quelle: Johannes Kleske
  21. 21. Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
  22. 22. Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
  23. 23. Play Urban Defender Video Play Urban Defender Video Quelle: Johannes Kleske / Igor Schwarzmann
  24. 24. Datenblind? (digitaler Analphabetismus)
  25. 25. Freak/Norm? (wir stehen erst am Anfang)
  26. 26. Circle of trust (“ich weiß was du letzten Sommer getan hast”)
  27. 27. Lifestreaming
  28. 28. Und jetzt? (es folgen: Fragen.)
  29. 29. Folgen? (für jeden Einzelnen, für uns als Gesellschaft)
  30. 30. Probleme/Nutzen? (Entwicklung aktiv gestalten)
  31. 31. Vielen Dank (& viel Spaß heute)
  32. 32. Fragen? Gerne jederzeit: Email: peter@thewavingcat.com Web: www.thewavingcat.com Twitter: @thewavingcat

×