Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

LV8_PKM mit PLEs

936 Aufrufe

Veröffentlicht am

Folien zur 8. Lehrveranstaltung mit dem Thema: Vertiefung der RSS-Technologie

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

LV8_PKM mit PLEs

  1. 1. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Persönliches Wissensmanagement mit Personal Learning Environments PLEs und RSS-Technologie Dipl.-Medienwiss. Thomas Bernhardt Institut für Erwachsenen-Bildungsforschung Universität Bremen – FB12 11. Dezember 2008
  2. 2. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Stand der Lernprojekte » von mehr als 40 TeilnehmerInnen bisher nur 10 Lernprojekte im Wiki dokumentiert » bislang meist nur Beschreibung und wenige Elemente einer PLE Wo liegen die Probleme/Widerstände? Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  3. 3. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Was ist RSS? Was sind Feeds? » RSS = „wirklich einfache Verbreitung“ » von Webseiten im Hintergrund generiert und als RSS-Feed angeboten » Skriptsprache: XML » einfaches Abonnement der Inhalte oder Teile einer Webseite durch die Leser » Erhalt der neueste Einträge ohne auf die Seite selbst zu gehen vgl. Wikipedia Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  4. 4. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 RSS in Plain English (Deutsch) weitere Videos unter http://www.commoncraft.com/ Persönliches Wissensmanagement mit PLE 4
  5. 5. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Aufbau eines RSS-Feeds » Inhalte in maschinenlesbarer Form » reiner strukturierter Inhalt » keine Layout- oder Navigationsinformation » verpflichtende Elemente: » <channel>: RSS-Kanal » <title>: Name des RSS-Feeds » <link>: URL, die zur Webseite des Feed-Anbieters führt » <description>: Ein kurzer Text, der den Inhalt des RSS- Feeds beschreibt » <language>: Definiert die Sprache, in der das Feed verfasst wurde vgl. Nagler / Korica-Pehserl vgl. Wikipedia Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  6. 6. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Feedaggregatoren/-reader » Abonnement von Feeds » automatisches Laden und geordnetes Anzeigen der neuen Beiträge » 3 Varianten: » webbasierte Software » Desktop Software (Standalone) » Extensions anderer Programme z.B.: » Web-Browser » E-Mail-Programme vgl. Nagler / Korica-Pehserl vgl. Wikipedia Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  7. 7. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Potenziale von RSS-Feeds » Abonnement und Strukturierung von Web-Inhalten eigene „digitale Zeitung“ » automatisches Laden und geordnetes Anzeigen der neuesten Beiträge » Überblick über aktuelle Aktivitäten des gesamten Seminars » Nutzung eines Feedreader/-aggregator Persönliches Wissensmanagement mit PLE 7
  8. 8. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Potenziale für die Bildung » Aktualität » Information, Administration » Vernetzung » Gruppenbildung, Trackback » Content – Sharing » Social Bookmarking, RSS Feed-Listen (OPML), Multimedia (RSS für iTunes) » Suchen » Websites, Wikis, Weblogs, Newsgroups » Mobil » iPod, PDA / Handy vgl. Nagler / Korica-Pehserl Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  9. 9. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 RSS-Feeds als Teil eines PLE (in Anlehnung an Mandy Schiefner, Uni Zürich, 2007) = „Klebstoff“ des persönlichen Netzwerkes » Überblick über alle Aktivitäten » Strukturierung des Wissens im Netzwerk » Entwicklung einer „Wissensdatenbank“ aus allen Social-Software-Tools » ständig verfügbarer Informationsspeicher Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  10. 10. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Wie geht’s weiter? » Termin am 18.12. ist dezentral » Lernprojekt im Wiki dokumentieren! » einen Bookmark-Dienst wählen » RSS-Feeds suchen und in Wiki-Seite integrieren » eventuell Arbeit mit einem Feedreader Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  11. 11. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Vorgestellte Dienste » Wiki für PLEs » http://elearning2null.wetpaint.com/ » Suchhilfen » http://www.google.de/alerts » http://pipes.yahoo.com/ » Bookmarking » http://delicious.com/ » http://www.mister-wong.de/ » Feedreader » https://www.google.com/reader/ » http://www.bloglines.com/ Persönliches Wissensmanagement mit PLE
  12. 12. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 Quellen » Nagler, Walther, Korica-Pehserl, Petra (2007): RSS – the Door to E- Learning 2.0. https://tugll.tugraz.at/egmml/files/50/98/070315_rss.pdf [21.04.2007] » Wikipedia: RSS http://de.wikipedia.org/wiki/RSS [22.04.2007] Persönliches Wissensmanagement mit PLE 12
  13. 13. WEB 2.0 E-LEARNING 2.0 PLE SOCIAL SOFTWARE IBM SEMINARVERLAUF E-Learning 2.0 » Dieser Inhalt ist unter einer Creative Commons-Lizenz lizenziert. » Made by e2.0-Blogger Thomas Bernhardt. Persönliches Wissensmanagement mit PLE 13

×