Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.
ZEITUNG DIGITAL

Migration vom Zeitungverlag
zum Newsanbieter ?
Blick auf Business-Mechanik
und Geschäftsmodell
Helmar Hip...
Quo vadis ?
• Medienprodukte und Bereiche, deren Migration in vollem Gang
oder die diese weitgehend abgeschlossen haben
–
...
Was ist das Problem?
Verlust von Hoheit …Disruption
• Distributionshoheit
• Druckhoheit
• Technische Hoheit
(Satz, Design,...
Gibt es einen nachhaltigen Zeitungsweg
in die Online-Welt?
• Innovator´s Dilemma
• Investor´s Dilemma
• Vogel Strauß

•
•
...
Gibt es einen nachhaltigen Zeitungsweg
in die Online-Welt?

Zeitungsbusiness Online
mit Mathematik und Business Plan
Wie monetarisiert eine Zeitung heute?
• Modellzeitung (100 TAuflage pro Tag)
aus Recherchen / Analysen

100.000 Auflage * ...
Vergleich: eCPM Zeitung und Online
• eCPM ist Indikator für
Monetarisierung des Inventars
Effective Cost per Mille =
Umsat...
“Traffic” einer Zeitung – eine Annäherung
für ein News-Portal
• Modellzeitung (100 TAuflage pro Tag)
1 Zeitungseite = 1 Pa...
Marktpotenzial für werbefinanzierte
Newsportale
• Hypothese: Zeitung ist Indikator für „lokale Informationszeit“ der
Mensc...
Werbefinanziertes Newsportal standalone ist klein: Upside ?
• Premium Werbung

>

Video ?

• Paid Content

>

Freemium ?

...
More to come …
HELMAR HIPP
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Zeitung digital migration newspaper_online_hipp_1223013

993 Aufrufe

Veröffentlicht am

Newspaper, digital, Advertising, Zeitung, digitale Medien, classifieds, paid Content, Business model, monetisation

Veröffentlicht in: Business
  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Zeitung digital migration newspaper_online_hipp_1223013

  1. 1. ZEITUNG DIGITAL Migration vom Zeitungverlag zum Newsanbieter ? Blick auf Business-Mechanik und Geschäftsmodell Helmar Hipp November 2013
  2. 2. Quo vadis ? • Medienprodukte und Bereiche, deren Migration in vollem Gang oder die diese weitgehend abgeschlossen haben – – – – – Lexikon Fotographie Musik Kleinanzeigen & Rubriken Taschenbuch • Diese Präsentation leistet – Zahlenorientiertes, analytisches Modell für Zeitung über Reichweite – Transfer Reichweiten-Geschäftsmodell Zeitung in digitale Modelle – Ableitung Umsatzpotenzial nach Migration und Optionen Modellhafter Ansatz für Planung eines Geschäftsmodell
  3. 3. Was ist das Problem? Verlust von Hoheit …Disruption • Distributionshoheit • Druckhoheit • Technische Hoheit (Satz, Design, ..) • Informationshoheit • Zusteller, iPad, Facebook, Google • diedruckerei.de, flyeralarm • Indesign, Adobe • Facebook, Blogs, Wordpress, …. Assets: Regionaler Zugang zu Kunden, lokale Information, Distribution, Vertrauen, …. Chance: Technische Komplexität („böhmische Dörfer“ für viele Konsumenten und gew. Kunden)
  4. 4. Gibt es einen nachhaltigen Zeitungsweg in die Online-Welt? • Innovator´s Dilemma • Investor´s Dilemma • Vogel Strauß • • • • 300 BusinessPläne p.a. Disruption Innovation Erfolg und Misserfolg
  5. 5. Gibt es einen nachhaltigen Zeitungsweg in die Online-Welt? Zeitungsbusiness Online mit Mathematik und Business Plan
  6. 6. Wie monetarisiert eine Zeitung heute? • Modellzeitung (100 TAuflage pro Tag) aus Recherchen / Analysen 100.000 Auflage * 300 Tage * 40 Seiten = ? 1,20 Mrd. Seiten p.a. Ca. 100 Mio. Seiten pro Monat • Umsatz: 60 Mio. € p.a. / ohne Rubriken 50 M€ p.a. Quelle: eigene Recherchen • Umsatz pro Seite: ca. 6 ct >> 60 € / 1000 Seiten Migration und Vergleich mit Online News
  7. 7. Vergleich: eCPM Zeitung und Online • eCPM ist Indikator für Monetarisierung des Inventars Effective Cost per Mille = Umsatz / TPIs (in Euro) • Annahme: Seite = Page • eCPM Online ist Durchschnittswert aus 30 werbemonetarisierten Newsund Contentsites (DACH) eCPM Zeitung > - 90% 50 € bis 60 € • Was bedeutet dies für News-, Rubriken- und Regionalportale ? Größe, Umsatz, Markt, …. jetzt eCPM Online 5€ Migration bald
  8. 8. “Traffic” einer Zeitung – eine Annäherung für ein News-Portal • Modellzeitung (100 TAuflage pro Tag) 1 Zeitungseite = 1 PageImpression (PI) 100.000 Auflage * 300 Tage * 48 Seiten = ? 1,44 Mrd. PIs p.a. ergibt 120 Mio. Seiten = „PIs“ pro Monat • Falsch? • Mehrere Leser pro Ausgabe, nicht jede Seite wird angesehen, Rubriken enthalten, weniger nationale Online-Umsätze….. Grobe Schätzung: 60 Mio. „PIs“ pro Monat
  9. 9. Marktpotenzial für werbefinanzierte Newsportale • Hypothese: Zeitung ist Indikator für „lokale Informationszeit“ der Menschen in der Region • Trafficpotenzial: 60 Mio. Pis • Monetarisierung (ohne Rubriken) > Werbung – – – – – eCPM: 5 € Tendenz/Einflussfaktoren: sinkende eCPMs, 10-15% pro Jahr Targeting > höhere eCPMs Strategischer eCPMs für Kalkulation 4 € • Umsatz pro Monat: 60 Mio.Pis * 4€ ecPM = 240 T€/Mon • Jahresumsatz: weniger als 3 Mio. Euro Einfach gesagt: Das kann und darf nicht alles sein ?
  10. 10. Werbefinanziertes Newsportal standalone ist klein: Upside ? • Premium Werbung > Video ? • Paid Content > Freemium ? • Regionale Werbung > Shopping ? (Auction LeadGen, ..) • Events / Messen > • Distribution / Lieferservices > Buy or build ?
  11. 11. More to come … HELMAR HIPP

×