SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 2
Downloaden Sie, um offline zu lesen
TEST REPORT                      Digitales/analoges TV, Sat und Kabelmessgerät




Promax TV Explorer                                                                                                    Handbuch sollte jeder Benut-
                                                                                                                      zer die elementare Funktions-
                                                                                                                      weise der sehr gut beschrifteten
                                                                                                                      und praktisch selbsterklärenden


Kleiner Alleskönner
                                                                                                                      Tasten verstanden haben, wer
                                                                                                                      alle Funktionen des TV Explo-
                                                                                                                      rer ausreizen möchte, wird um
                                                                                                                      „learning by doing“ nicht umhin-
                                                                                                                      kommen, das Handbuch bietet in
Groß, schwer und sehr teuer, das sind Schlag-                Paketdienst dann endlich bei uns in der Redaktion        vielen Detailfragen wenig Hilfe-
wörter die wohl die meisten von Ihnen bis jetzt mit          abgegeben. Rasch war alles ausgepackt und wir            stellung.
dem Begriff Messgerät assoziiert hätten. Dass es             staunten nicht schlecht, als das 23x16x7.6 cm große         Im ersten Schritt gilt es zu
auch ganz anders geht zeigt die spanische Firma              Gerät vor uns auf dem Tisch stand. Von bisher ver-       wählen, welches Signal man über-
Promax. Schon vor einiger Zeit wurden wir vom                gleichbaren Geräten waren wir gut die doppelten          haupt messen möchte, danach
Hersteller über deren neuestes Messgerät Prodig-5            Ausmaße gewohnt und mit seinen 1.9 kg ist das TV         wird in die Spektrumanzeige
TV Explorer informiert, baten natürlich sofort um            Explorer noch dazu ein absolutes Fliegengewicht.         gewechselt. Bei analogen terre-
ein Testexemplar und vor wenigen Tagen hat es der                                                                     strischen sowie DVB-T, und DVB-
                                                                                                                      C Signalen sollten aktive Sender
                                                                                                                      sofort als Spitzen im Spektrum-
                                                                                                                      diagramm aufscheinen, im Satel-
                                                                                                                      litenempfangsmodus muss zuvor
                                                                                                                      die benötigte Schaltspannung,
                                                                                                                      das gewünschte Band sowie ein
                                                                                                                      eventueller DiSEqC Parameter
                                                                                                                      gewählten werden. Das Prodig-
                                                                                                                      5 kann dabei 5V, 13V, 15V, 18V,
                                                                                                                      24V sowie 13V und 18V in Kom-
                                                                                                                      bination mit einem 22KHz Signal
                                                                                                                      ausgeben, bei Bedarf kann auch
                                                                                                                      auf eine externe Stromversor-
                                                                                                                      gung umgeschaltet werden.
                                                                                                                         Besonders erfreulich: Der TV
                                                                                                                      Explorer kann auf Wunsch die
                                                                                                                      aktuelle Stromaufnahme des LNB
                                                                                                                      oder Multischalters anzeigen. Zur
                                                                                                                      Steuerung von Multifeedanlagen
                                                                                                                      steht das DiSEqC 1.0 Protokoll
                                                                                                                      sowie für motorbetriebene Anten-
                                                                                                                      nen das DiSEqC 1.2 Protokoll
                                                                                                                      zur Verfügung, DiSEqC 1.1 und
                                                                                                                      1.3 (USALS) werden leider nicht
                                                                                                                      unterstützt.
                                                                                                                         Die Spektrumanzeige des TV
                                                                                                                      Explorer ist in zwei verschiede-
                                                                                                                      nen Modi verfügbar, einmal eine
                                                                                                                      verlangsamte Darstellung, die
                                                                                                                      um ein ruhigeres Gesamtbild zu
                                                                                                                      erhalten mit reduzierter Messge-
                                                                                                                      schwindigkeit arbeitet und nicht
                                                                                                                      jede geringe Signalschwankung
                                                                                                                      anzeigt, sowie den Align-Modus,
                                                                                                                      in dem das Spektrumbild sehr
   Die    Verarbeitung     hinter-         zur Statusanzeige, ein Tasten-        neuer Softwareupdates runden         rasch aufgebaut und aktualisiert
lässt (wie von Promax gewohnt)             kreuz mit 4 Knöpfen, sowie die        das perfekte Gesamtbild ab.          wird, so dass eine exakte Justie-
einen sehr guten Eindruck und              von Promax gewohnten, und             Lediglich das beigelegte Hand-       rung möglich ist. Zusätzlich kann
ist äußerst solide. Das Messge-            auch schon bei anderen Gerä-          buch ist sehr mager ausgefallen      auf Wunsch in diesem Modus
rät ist mit einem Gummigerüst              ten des Herstellers verbauten,        und umschreibt die wichtigsten       die aktuelle Signalstärke auch
überzogen, das es zuverlässig vor          12 Druckschalter zur Steuerung        Funktionen nur oberflächlich.         akustisch ausgegeben werden.
Beschädigungen durch Stürze,               sämtlicher Gerätefunktionen. Die                                           Über das Tastenkreuz können bei
Stöße usw. bewahrt, außerdem
erleichtert es das Aufstellen und
                                           Tasten sind selbstverständlich
                                           so verarbeitet, dass Wasser und         In der Praxis                      Bedarf einzelne Frequenzbereiche
                                                                                                                      vergrößert am Display dargestellt
gibt dem Messgerät halt. Weiters           Schmutz keine Beeinträchtigung           Promax möchte mit dem TV          werden, bzw. die y-Achse mit der
sind im Lieferumfang eine stabile          darstellen. Zur Frequenzwahl          Explorer der zunehmenden Digi-       Signalstärkenanzeige verschoben
Tragtasche aus Plastik zum Schutz          hat Promax auf das bewährte           talisierung der letzten Jahren       werden.
vor Feuchtigkeit und Schmutz,              Drehrad gesetzt, das zudem auch       Rechnung tragen und hat des-            Nachdem die Grundeinstellun-
ein Netzgerät, ein Kfz-Ladekabel           als   Ein/Ausschaltknopf     dient.   halb besonderes Augenmerk auf        gen vorgenommen wurden, kann
sowie mehrere Adapterstecker               An der Oberseite findet sich der       die Digitaltauglichkeit des Geräts   nun die erste Frequenz wählen,
und ein Handbuch in englischer,            Antennenanschluss, der sowohl         gelegt, sowohl im Bereich DVB-S,     die näher unter die Lupe genom-
französischer   und     spanischer         für terrestrische, Kabel- als auch    DVB-C und DVB-T. Ein analoger        men werden soll. Die Frequenz-
Sprache enthalten.                         für Satellitensignale verwendet       terrestrischer Tuner ist eben-       wahl erfolgt dabei entweder über
   Trotz des geringen Gewichts             werden kann.                          falls vorhanden. Der TV Explo-       das Drehrad oder durch direkte
von nur 1.9 kg ist die verbaute               An der linken Geräteseite hat      rer unterstützt die gängigen TV      Eingabe über die integrierte 10er
Li-Batterie in der Lage, den TV            der Hersteller dem TV Explorer        Standards PAL, NTSC und SECAM,       Tastatur. Der TV Explorer akzep-
Explorer bis zu 3.5 Stunden mit            noch einen Scart Anschluss spen-      das OSD ist in Englisch, Deutsch,    tiert dabei sowohl die Eingabe der
Strom zu versorgen, ein wie wir            diert, über den sowohl das aktu-      Spanisch, Französisch und Ita-       Downlink Frequenz als auch der
meinen hervorragender Wert, in             elle Displaybild ausgegeben, als      lienisch verfügbar, wobei ein        (meist üblicheren) Transponder IF
dem das kleine Messgerät seinen            auch externe Signale angeschlos-      integrierter Lichtsensor die Kon-    Frequenz sowie bei terrestrischen
großen Brüdern um nichts nach-             sen werden können. Ein RS232          trast- und Helligkeitseinstellung    Frequenzen auch die Eingabe der
steht.                                     Anschluss an der Rückseite zur        des Displays regelt und so stets     Kanalnummer. Im Digitalmodus
   Die Frontseite zieren ein 5             Ausgabe     der    Messergebnisse     für optimale Lesbarkeit sorgt.       genügt daraufhin ein Druck auf
Zoll TFT Farbdisplay, 4 LEDs               an den PC sowie zum Einspielen           Nach einer kurzen Lektüre im      die Scan Taste und das Messgerät



14 TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com
versucht, nähere Informationen           Scan Funktion auch erkannt und
zum gewählten Transponder/Fre-           eingelesen werden. Die zusätzlich
quenz abzurufen. Handelt es sich         übersichtlich angezeigten Infor-
um einen analogen Transponder,           mationen wie PIDs, FEC, Sym-
erkennt das Messgerät das und            bolrate, Auflösung, Datenrate,                                                              Messergebnisse
zeigt es durch ein entsprechen-          TV Standard usw. stellen dabei
des Status LED an.                       gemeinsam mit der Bild und Ton
   Da kein analoger Satellitentu-        Darstellung das Sahnehäubchen
ner verbaut ist, können Bild und         dar, die Anzeige von MPEG 4:2:2
Ton nur im terrestrischen Modus          Feeds ist jedoch nicht möglich.
dargestellt werden, im Sat-Modus         Ebenso einfach und professionell
sind lediglich sämtliche Messdaten       funktioniert die Verarbeitung von
verfügbar. Handelt es sich aller-        DVB-T und DVB-C sowie von ana-
dings um einen digitalen Trans-          logen terrestrischen Signalen,
ponder, kommt die automatische           die Möglichkeiten des kleinen TV
Scan Funktion des TV Explorer            Explorer sind auch hier fast unbe-
ins Spiel. Innerhalb kürzester           grenzt.                                                                                    Spektrumbild Hotbird 13° Ost
Zeit werden Symbolrate, FEC                                                                                                         horizontales high Band
und weitere wichtige Parameter
des Transponders bestimmt. Ein             In der Praxis
Druck auf die TV Taste genügt               In einem Praxistest haben wir
dann, und schon wird die PMT aus-        mit dem TV Explorer eine Emp-
gelesen, die Kanalliste angezeigt        fangsanlage mit USALS Steue-
und auf das erste empfangbare            rung installiert und waren einfach
Programm umgeschaltet.                   begeistert. Durch sein geringes
   In einer übersichtlichen Info         Gewicht und die schlanken Aus-
Leiste zeigt der TV Explorer dabei       maße sowie den beigelegten
nicht nur sämtliche Informatio-          Tragegurt ist das Messgerät (im
nen wie PIDs und Auflösung, son-          Gegensatz zu seinen großen Brü-                Signaldarstellung im DVB-S                  Automatische Erkennung von
dern auch die aktuell gemessene          dern) auch perfekt zur Justierung              Modus                                       Symbolrate und FEC
Datenrate, den Service Anbieter          von Antennen, die an schwer
sowie eine eventuelle Verschlüs-         zugänglichen      Orten   montiert                                  TECHNIC
selung des Senders an.                   sind, geeignet. Da das Messge-                                              DATA
   In der Regel lässt sich so pro-       rät keine DiSEqC 1.3 Steuerung          Hersteller             Promax Electronica, S.A., Barcelona, Spanien
blemlos bestimmen, auf welchem           bietet, haben wir uns mit einem
Satelliten man beim Justieren der                                                E-Mail                 promax@promax.es
                                         einfach FTA Receiver mit USALS
Antenne „gelandet“ ist, ansonsten        Steuerung      beholfen,   dessen       Tel.                   +34-93-260 20 02
hilft ein kurzer Blick in eine Fre-      Videosignal wir über die inte-          Fax                    +34-93-338 11 26
quenzliste wie z.B. www.satcodx.         grierte Scart Buchse direkt am          Modell                 Prodig-5 TV Explorer
com um sich zu orientieren.              Messgerät darstellen konnten.
                                                                                 Beschreibung           Professionelles digitales/analoges TV, Sat und Kabelmessgerät
                                         Mittel Tastendruck konnten wir
   Nun können die einzelnen              so zwischen den Messergebnis-           Frequenzbereich        Band 1: 45-865 MHz
Messdaten des gewählten Trans-           sen und unserem USALS Receiver                                 Band 2: 950-2150 MHz
ponders zur Feinjustierung auf-          umschalten, einfacher geht es           Messbereich            Terrestrisch: 10-120 dBuV
gerufen werden, wobei der TV             wohl kaum mehr.                                                Sat: 30-120 dBuV
Explorer die Messung von VBER,              Lobend muss an dieser Stelle
C/N, Signalstärke, MER und CBER                                                  Genauigkeit            Terrestrisch: +- 1.5dB
                                         auch der überaus kompetente
unterstützt. Die VBER Messung            und rasche Support des Herstel-                                Satellit: +- 2.5dB
gibt die Anzahl der fehlerhaften         lers genannt werden. Auf unsere         Monitor                5“ TFT Farbbildschirm
Bits nach der Viterbi Fehlerkorrek-      anonyme Supportanfrage erhiel-          Farbsysteme            PAL, SECAM, NTSC
tur aus, das C/N (carrier to noise       ten wir innerhalb von 24 Stunden
                                                                                 TV Standard            M,N,B,G,I,D,K und L
ratio) beschreibt das Rauschmaß,         die gewünschte und vor allem
MER die Modulation Error Rate            korrekte Antwort.                       QPSK Symbolraten       2-45 Msps
und CBER die Anzahl fehlerhafter            Für uns steht damit fest: Der        Akku                   Li-Ion 7.2V, 11 Ah
Bits vor der Fehlerkorrektur. Alle       TV Explorer wird in Zukunft fixer                               >3,5 Stunden ohne Stromversorgung bei vollem Betrieb
diese Werte können einzeln in            Bestandteil    der    TELE-satellit-                           3 Stunden Ladezeit
Form einer übersichtlichen Gra-          Redaktionsausstattung bleiben.
phik dargestellt werden, zusätz-                                                 Betriebstemperatur     5-40 °C
lich werden die anderen Werte
jeweils verkleinert im unteren
Displaybereich eingeblendet.
                                                   Expertenmeinung                                                                          Measurement Antenna align
                                                                                                                                               Mode         Mode

                                             +
                                                                                                                                                      (ms)
   Praktischerweise       kann     der
                                                                                                                              Terrestrial
Benutzer mehrere verschiedene
                                              Der TV Explorer ist ein äußerst handliches, leich-                              8 MHz         210          122
Satellitenprofile erstellen (etliche
                                           tes und kompaktes Gerät, das alle Anforderungen,                                   16 MHz        264          188
sind bereits vorprogrammiert), so                                                                                             32 MHz        440          114
ist es z.B. ein Leichtes, die korrekte     die an ein modernes Messgerät gestellt werden
                                                                                                                              50 MHz        242          90
Funktionsweise einer Multifeed-            können, erfüllt. Es kommt problemlos mit allen Arten
                                                                                                                              100 MHz       462          138
anlage an mehreren Anschlüssen             von digitalen Signalen zurecht und auch der gute alte  Thomas Haring               200 MHz       510          228
zu überprüfen, da der TV Explorer          analoge terrestrische Empfang ist noch möglich. Die       TELE-satellit
                                                                                                                              500 MHz       632          280
                                                                                                      Test Center
anhand der gespeicherten Profile,           Bedienung ist ausgesprochen einfach und logisch             Österreich             Full          932          257
DiSEqC- sowie Polarisations- und           und sollte es einmal doch Probleme geben, hilft der
Bandeinstellungen        automatisch                                                                                          Satellite
                                           erstklassige Support des Herstellers weiter. Wir meinen, dass der TV
vornimmt.                                                                                                                     16 MHz        144          144
                                           Explorer sowohl für den begeisterten Freak ,als auch für den profes-
   Neben dem Einsatz als reines                                                                                               32 MHz        348          144
                                           sionellen Monteur ein unverzichtbarer Helfer ist.                                  50 MHz        348          348
Messgerät bietet der TV Explo-
rer auch für den begeisterten                                                                                                 100 MHz       416          228
Feedhunter unerschöpfliche Ein-               -                                                                                200 MHz
                                                                                                                              500 MHz
                                                                                                                                            600
                                                                                                                                            610
                                                                                                                                                         224
                                                                                                                                                         352
satzmöglichkeiten.        Dank     der        Zu bemängeln gibt es lediglich das dürftige Handbuch, das nur
                                                                                                                              Full          714          470
Spektrum Anzeige kann jedes                einen groben Überblick über die Grundfunktionen des TV Explorer
neu aufgeschaltete Signal sofort                                                                                             Abtastraten
                                           bietet. Hier sollte der Hersteller unbedingt nachbessern.
entdeckt und mit Hilfe der Auto-                                                                                             des TV Explorer Spektrumanalyzers


                                                                                                         www.TELE-satellite.com — TELE-satellite International    15

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt? (20)

Beetel
BeetelBeetel
Beetel
 
Imperial
ImperialImperial
Imperial
 
Ab3dbox
Ab3dboxAb3dbox
Ab3dbox
 
Metabox
MetaboxMetabox
Metabox
 
Vantage
VantageVantage
Vantage
 
Opensat
OpensatOpensat
Opensat
 
Globalteq
GlobalteqGlobalteq
Globalteq
 
Dgstation
DgstationDgstation
Dgstation
 
Optiscan
OptiscanOptiscan
Optiscan
 
Feature
FeatureFeature
Feature
 
Satcatcher
SatcatcherSatcatcher
Satcatcher
 
Opensat
OpensatOpensat
Opensat
 
Dizipia
DizipiaDizipia
Dizipia
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Trimax
TrimaxTrimax
Trimax
 
Satcatcher
SatcatcherSatcatcher
Satcatcher
 
Nanoxx
NanoxxNanoxx
Nanoxx
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Technomate
TechnomateTechnomate
Technomate
 
53799 mini-lichtschranke km 2
53799 mini-lichtschranke km 253799 mini-lichtschranke km 2
53799 mini-lichtschranke km 2
 

Ähnlich wie Promax (20)

Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Pixx
PixxPixx
Pixx
 
Trimax
TrimaxTrimax
Trimax
 
Encoder
EncoderEncoder
Encoder
 
Prodig5
Prodig5Prodig5
Prodig5
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Technotrend
TechnotrendTechnotrend
Technotrend
 
8dtek
8dtek8dtek
8dtek
 
Feature transmission
Feature transmissionFeature transmission
Feature transmission
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Eycos
EycosEycos
Eycos
 
Work microwave
Work microwaveWork microwave
Work microwave
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Jiuzhou
JiuzhouJiuzhou
Jiuzhou
 
Mti
MtiMti
Mti
 
Topfield
TopfieldTopfield
Topfield
 
Technisat
TechnisatTechnisat
Technisat
 
Eycos
EycosEycos
Eycos
 
Kathrein
KathreinKathrein
Kathrein
 
Beginner
BeginnerBeginner
Beginner
 

Mehr von TELE-satellite deu (20)

deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311deu TELE-audiovision-1311
deu TELE-audiovision-1311
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Mfc
MfcMfc
Mfc
 
Icecrypt
IcecryptIcecrypt
Icecrypt
 
Globalinvacom
GlobalinvacomGlobalinvacom
Globalinvacom
 
Feature satip4
Feature satip4Feature satip4
Feature satip4
 
Feature dvbs3
Feature dvbs3Feature dvbs3
Feature dvbs3
 
Elnet
ElnetElnet
Elnet
 
Editorial
EditorialEditorial
Editorial
 
Deviser2
Deviser2Deviser2
Deviser2
 
Bsd
BsdBsd
Bsd
 
Amiko
AmikoAmiko
Amiko
 
Abipbox
AbipboxAbipbox
Abipbox
 
deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309deu TELE-audiovision-1309
deu TELE-audiovision-1309
 
Tivi+
Tivi+Tivi+
Tivi+
 
Speedcast
SpeedcastSpeedcast
Speedcast
 
Spaun
SpaunSpaun
Spaun
 
Mktech
MktechMktech
Mktech
 
Horizon
HorizonHorizon
Horizon
 
Feature uhdtv
Feature uhdtvFeature uhdtv
Feature uhdtv
 

Promax

  • 1. TEST REPORT Digitales/analoges TV, Sat und Kabelmessgerät Promax TV Explorer Handbuch sollte jeder Benut- zer die elementare Funktions- weise der sehr gut beschrifteten und praktisch selbsterklärenden Kleiner Alleskönner Tasten verstanden haben, wer alle Funktionen des TV Explo- rer ausreizen möchte, wird um „learning by doing“ nicht umhin- kommen, das Handbuch bietet in Groß, schwer und sehr teuer, das sind Schlag- Paketdienst dann endlich bei uns in der Redaktion vielen Detailfragen wenig Hilfe- wörter die wohl die meisten von Ihnen bis jetzt mit abgegeben. Rasch war alles ausgepackt und wir stellung. dem Begriff Messgerät assoziiert hätten. Dass es staunten nicht schlecht, als das 23x16x7.6 cm große Im ersten Schritt gilt es zu auch ganz anders geht zeigt die spanische Firma Gerät vor uns auf dem Tisch stand. Von bisher ver- wählen, welches Signal man über- Promax. Schon vor einiger Zeit wurden wir vom gleichbaren Geräten waren wir gut die doppelten haupt messen möchte, danach Hersteller über deren neuestes Messgerät Prodig-5 Ausmaße gewohnt und mit seinen 1.9 kg ist das TV wird in die Spektrumanzeige TV Explorer informiert, baten natürlich sofort um Explorer noch dazu ein absolutes Fliegengewicht. gewechselt. Bei analogen terre- ein Testexemplar und vor wenigen Tagen hat es der strischen sowie DVB-T, und DVB- C Signalen sollten aktive Sender sofort als Spitzen im Spektrum- diagramm aufscheinen, im Satel- litenempfangsmodus muss zuvor die benötigte Schaltspannung, das gewünschte Band sowie ein eventueller DiSEqC Parameter gewählten werden. Das Prodig- 5 kann dabei 5V, 13V, 15V, 18V, 24V sowie 13V und 18V in Kom- bination mit einem 22KHz Signal ausgeben, bei Bedarf kann auch auf eine externe Stromversor- gung umgeschaltet werden. Besonders erfreulich: Der TV Explorer kann auf Wunsch die aktuelle Stromaufnahme des LNB oder Multischalters anzeigen. Zur Steuerung von Multifeedanlagen steht das DiSEqC 1.0 Protokoll sowie für motorbetriebene Anten- nen das DiSEqC 1.2 Protokoll zur Verfügung, DiSEqC 1.1 und 1.3 (USALS) werden leider nicht unterstützt. Die Spektrumanzeige des TV Explorer ist in zwei verschiede- nen Modi verfügbar, einmal eine verlangsamte Darstellung, die um ein ruhigeres Gesamtbild zu erhalten mit reduzierter Messge- schwindigkeit arbeitet und nicht jede geringe Signalschwankung anzeigt, sowie den Align-Modus, in dem das Spektrumbild sehr Die Verarbeitung hinter- zur Statusanzeige, ein Tasten- neuer Softwareupdates runden rasch aufgebaut und aktualisiert lässt (wie von Promax gewohnt) kreuz mit 4 Knöpfen, sowie die das perfekte Gesamtbild ab. wird, so dass eine exakte Justie- einen sehr guten Eindruck und von Promax gewohnten, und Lediglich das beigelegte Hand- rung möglich ist. Zusätzlich kann ist äußerst solide. Das Messge- auch schon bei anderen Gerä- buch ist sehr mager ausgefallen auf Wunsch in diesem Modus rät ist mit einem Gummigerüst ten des Herstellers verbauten, und umschreibt die wichtigsten die aktuelle Signalstärke auch überzogen, das es zuverlässig vor 12 Druckschalter zur Steuerung Funktionen nur oberflächlich. akustisch ausgegeben werden. Beschädigungen durch Stürze, sämtlicher Gerätefunktionen. Die Über das Tastenkreuz können bei Stöße usw. bewahrt, außerdem erleichtert es das Aufstellen und Tasten sind selbstverständlich so verarbeitet, dass Wasser und In der Praxis Bedarf einzelne Frequenzbereiche vergrößert am Display dargestellt gibt dem Messgerät halt. Weiters Schmutz keine Beeinträchtigung Promax möchte mit dem TV werden, bzw. die y-Achse mit der sind im Lieferumfang eine stabile darstellen. Zur Frequenzwahl Explorer der zunehmenden Digi- Signalstärkenanzeige verschoben Tragtasche aus Plastik zum Schutz hat Promax auf das bewährte talisierung der letzten Jahren werden. vor Feuchtigkeit und Schmutz, Drehrad gesetzt, das zudem auch Rechnung tragen und hat des- Nachdem die Grundeinstellun- ein Netzgerät, ein Kfz-Ladekabel als Ein/Ausschaltknopf dient. halb besonderes Augenmerk auf gen vorgenommen wurden, kann sowie mehrere Adapterstecker An der Oberseite findet sich der die Digitaltauglichkeit des Geräts nun die erste Frequenz wählen, und ein Handbuch in englischer, Antennenanschluss, der sowohl gelegt, sowohl im Bereich DVB-S, die näher unter die Lupe genom- französischer und spanischer für terrestrische, Kabel- als auch DVB-C und DVB-T. Ein analoger men werden soll. Die Frequenz- Sprache enthalten. für Satellitensignale verwendet terrestrischer Tuner ist eben- wahl erfolgt dabei entweder über Trotz des geringen Gewichts werden kann. falls vorhanden. Der TV Explo- das Drehrad oder durch direkte von nur 1.9 kg ist die verbaute An der linken Geräteseite hat rer unterstützt die gängigen TV Eingabe über die integrierte 10er Li-Batterie in der Lage, den TV der Hersteller dem TV Explorer Standards PAL, NTSC und SECAM, Tastatur. Der TV Explorer akzep- Explorer bis zu 3.5 Stunden mit noch einen Scart Anschluss spen- das OSD ist in Englisch, Deutsch, tiert dabei sowohl die Eingabe der Strom zu versorgen, ein wie wir diert, über den sowohl das aktu- Spanisch, Französisch und Ita- Downlink Frequenz als auch der meinen hervorragender Wert, in elle Displaybild ausgegeben, als lienisch verfügbar, wobei ein (meist üblicheren) Transponder IF dem das kleine Messgerät seinen auch externe Signale angeschlos- integrierter Lichtsensor die Kon- Frequenz sowie bei terrestrischen großen Brüdern um nichts nach- sen werden können. Ein RS232 trast- und Helligkeitseinstellung Frequenzen auch die Eingabe der steht. Anschluss an der Rückseite zur des Displays regelt und so stets Kanalnummer. Im Digitalmodus Die Frontseite zieren ein 5 Ausgabe der Messergebnisse für optimale Lesbarkeit sorgt. genügt daraufhin ein Druck auf Zoll TFT Farbdisplay, 4 LEDs an den PC sowie zum Einspielen Nach einer kurzen Lektüre im die Scan Taste und das Messgerät 14 TELE-satellite International — www.TELE-satellite.com
  • 2. versucht, nähere Informationen Scan Funktion auch erkannt und zum gewählten Transponder/Fre- eingelesen werden. Die zusätzlich quenz abzurufen. Handelt es sich übersichtlich angezeigten Infor- um einen analogen Transponder, mationen wie PIDs, FEC, Sym- erkennt das Messgerät das und bolrate, Auflösung, Datenrate, Messergebnisse zeigt es durch ein entsprechen- TV Standard usw. stellen dabei des Status LED an. gemeinsam mit der Bild und Ton Da kein analoger Satellitentu- Darstellung das Sahnehäubchen ner verbaut ist, können Bild und dar, die Anzeige von MPEG 4:2:2 Ton nur im terrestrischen Modus Feeds ist jedoch nicht möglich. dargestellt werden, im Sat-Modus Ebenso einfach und professionell sind lediglich sämtliche Messdaten funktioniert die Verarbeitung von verfügbar. Handelt es sich aller- DVB-T und DVB-C sowie von ana- dings um einen digitalen Trans- logen terrestrischen Signalen, ponder, kommt die automatische die Möglichkeiten des kleinen TV Scan Funktion des TV Explorer Explorer sind auch hier fast unbe- ins Spiel. Innerhalb kürzester grenzt. Spektrumbild Hotbird 13° Ost Zeit werden Symbolrate, FEC horizontales high Band und weitere wichtige Parameter des Transponders bestimmt. Ein In der Praxis Druck auf die TV Taste genügt In einem Praxistest haben wir dann, und schon wird die PMT aus- mit dem TV Explorer eine Emp- gelesen, die Kanalliste angezeigt fangsanlage mit USALS Steue- und auf das erste empfangbare rung installiert und waren einfach Programm umgeschaltet. begeistert. Durch sein geringes In einer übersichtlichen Info Gewicht und die schlanken Aus- Leiste zeigt der TV Explorer dabei maße sowie den beigelegten nicht nur sämtliche Informatio- Tragegurt ist das Messgerät (im nen wie PIDs und Auflösung, son- Gegensatz zu seinen großen Brü- Signaldarstellung im DVB-S Automatische Erkennung von dern auch die aktuell gemessene dern) auch perfekt zur Justierung Modus Symbolrate und FEC Datenrate, den Service Anbieter von Antennen, die an schwer sowie eine eventuelle Verschlüs- zugänglichen Orten montiert TECHNIC selung des Senders an. sind, geeignet. Da das Messge- DATA In der Regel lässt sich so pro- rät keine DiSEqC 1.3 Steuerung Hersteller Promax Electronica, S.A., Barcelona, Spanien blemlos bestimmen, auf welchem bietet, haben wir uns mit einem Satelliten man beim Justieren der E-Mail promax@promax.es einfach FTA Receiver mit USALS Antenne „gelandet“ ist, ansonsten Steuerung beholfen, dessen Tel. +34-93-260 20 02 hilft ein kurzer Blick in eine Fre- Videosignal wir über die inte- Fax +34-93-338 11 26 quenzliste wie z.B. www.satcodx. grierte Scart Buchse direkt am Modell Prodig-5 TV Explorer com um sich zu orientieren. Messgerät darstellen konnten. Beschreibung Professionelles digitales/analoges TV, Sat und Kabelmessgerät Mittel Tastendruck konnten wir Nun können die einzelnen so zwischen den Messergebnis- Frequenzbereich Band 1: 45-865 MHz Messdaten des gewählten Trans- sen und unserem USALS Receiver Band 2: 950-2150 MHz ponders zur Feinjustierung auf- umschalten, einfacher geht es Messbereich Terrestrisch: 10-120 dBuV gerufen werden, wobei der TV wohl kaum mehr. Sat: 30-120 dBuV Explorer die Messung von VBER, Lobend muss an dieser Stelle C/N, Signalstärke, MER und CBER Genauigkeit Terrestrisch: +- 1.5dB auch der überaus kompetente unterstützt. Die VBER Messung und rasche Support des Herstel- Satellit: +- 2.5dB gibt die Anzahl der fehlerhaften lers genannt werden. Auf unsere Monitor 5“ TFT Farbbildschirm Bits nach der Viterbi Fehlerkorrek- anonyme Supportanfrage erhiel- Farbsysteme PAL, SECAM, NTSC tur aus, das C/N (carrier to noise ten wir innerhalb von 24 Stunden TV Standard M,N,B,G,I,D,K und L ratio) beschreibt das Rauschmaß, die gewünschte und vor allem MER die Modulation Error Rate korrekte Antwort. QPSK Symbolraten 2-45 Msps und CBER die Anzahl fehlerhafter Für uns steht damit fest: Der Akku Li-Ion 7.2V, 11 Ah Bits vor der Fehlerkorrektur. Alle TV Explorer wird in Zukunft fixer >3,5 Stunden ohne Stromversorgung bei vollem Betrieb diese Werte können einzeln in Bestandteil der TELE-satellit- 3 Stunden Ladezeit Form einer übersichtlichen Gra- Redaktionsausstattung bleiben. phik dargestellt werden, zusätz- Betriebstemperatur 5-40 °C lich werden die anderen Werte jeweils verkleinert im unteren Displaybereich eingeblendet. Expertenmeinung Measurement Antenna align Mode Mode + (ms) Praktischerweise kann der Terrestrial Benutzer mehrere verschiedene Der TV Explorer ist ein äußerst handliches, leich- 8 MHz 210 122 Satellitenprofile erstellen (etliche tes und kompaktes Gerät, das alle Anforderungen, 16 MHz 264 188 sind bereits vorprogrammiert), so 32 MHz 440 114 ist es z.B. ein Leichtes, die korrekte die an ein modernes Messgerät gestellt werden 50 MHz 242 90 Funktionsweise einer Multifeed- können, erfüllt. Es kommt problemlos mit allen Arten 100 MHz 462 138 anlage an mehreren Anschlüssen von digitalen Signalen zurecht und auch der gute alte Thomas Haring 200 MHz 510 228 zu überprüfen, da der TV Explorer analoge terrestrische Empfang ist noch möglich. Die TELE-satellit 500 MHz 632 280 Test Center anhand der gespeicherten Profile, Bedienung ist ausgesprochen einfach und logisch Österreich Full 932 257 DiSEqC- sowie Polarisations- und und sollte es einmal doch Probleme geben, hilft der Bandeinstellungen automatisch Satellite erstklassige Support des Herstellers weiter. Wir meinen, dass der TV vornimmt. 16 MHz 144 144 Explorer sowohl für den begeisterten Freak ,als auch für den profes- Neben dem Einsatz als reines 32 MHz 348 144 sionellen Monteur ein unverzichtbarer Helfer ist. 50 MHz 348 348 Messgerät bietet der TV Explo- rer auch für den begeisterten 100 MHz 416 228 Feedhunter unerschöpfliche Ein- - 200 MHz 500 MHz 600 610 224 352 satzmöglichkeiten. Dank der Zu bemängeln gibt es lediglich das dürftige Handbuch, das nur Full 714 470 Spektrum Anzeige kann jedes einen groben Überblick über die Grundfunktionen des TV Explorer neu aufgeschaltete Signal sofort Abtastraten bietet. Hier sollte der Hersteller unbedingt nachbessern. entdeckt und mit Hilfe der Auto- des TV Explorer Spektrumanalyzers www.TELE-satellite.com — TELE-satellite International 15