SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 8
Neue Medien imNeue Medien im
UnterrichtUnterricht
Vor – und Nachteile einesVor – und Nachteile eines
Technologie basierten UnterrichtsTechnologie basierten Unterrichts
Technologie imTechnologie im
Unterricht:Unterricht: VorteileVorteile
 Faszination desFaszination des
NeuenNeuen:: Schüler
zeigen mehr
Interesse
 Aktualität:Aktualität: Unterricht
kann moderner
gestaltet werden
 Interaktivität:Interaktivität:
Beteiligung aller
Schüler ist gefordert
Technologie imTechnologie im
Unterricht:Unterricht:
VorteileVorteile
 Präsentationsmög-Präsentationsmög-
lichkeiten:lichkeiten:
Lerninhalte können
auf vielfältige Art
festgehalten und
gelernt werden
 Vernetzung:Vernetzung:
Ergebnisse auch von
zu Hause einsehbar
Technologie imTechnologie im
Unterricht:Unterricht: NachteileNachteile
 AblenkungAblenkung:: Schüler
folgen nicht mehr
den Anweisungen
 Individualisierung:Individualisierung:
Schüler und
Computer bilden eine
Einheit, keine
Interaktion
untereinander
Technologie imTechnologie im
Unterricht:Unterricht:
NachteileNachteile
 Achtung vor zu vielAchtung vor zu viel
Vertrauen in dieVertrauen in die
Technik!Technik! → Plan B→ Plan B
Technologie imTechnologie im
Unterricht:Unterricht: SyntheseSynthese
 innovatives Mediuminnovatives Medium
→ Unterricht wird→ Unterricht wird
aktueller, interaktiver,aktueller, interaktiver,
abwechslungsreicherabwechslungsreicher
Technologie imTechnologie im
Unterricht:Unterricht:
SyntheseSynthese
 birgt Gefahren:birgt Gefahren:
blindes Vertrauen inblindes Vertrauen in
die Technikdie Technik
→→restriktiverrestriktiver
UmgangUmgang mit demmit dem
Internet nötig, nurInternet nötig, nur
bedingt bei großenbedingt bei großen
Klassen einsetzbarKlassen einsetzbar
Technologie imTechnologie im
Unterricht:Unterricht:
SyntheseSynthese
Neue Medien können nur eineNeue Medien können nur eine
zusätzliche Methode zu bewährtenzusätzliche Methode zu bewährten
Unterrichtsformen sein!Unterrichtsformen sein!

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Diana b

Technologien in der Unterricht Lorenc_Cici
Technologien in der Unterricht Lorenc_CiciTechnologien in der Unterricht Lorenc_Cici
Technologien in der Unterricht Lorenc_Cici
Lorenc C.
 
Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014
Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014
Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014
Fritjof Kollmann
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
heiko.vogl
 
Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11
Urs Ingold
 

Ähnlich wie Diana b (20)

Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
Begleitforschung im IMST-Themeprogramm: Kompetenzorientiertes Lernen mit digi...
 
Multimedia Production
Multimedia ProductionMultimedia Production
Multimedia Production
 
Technologien in der Unterricht Lorenc_Cici
Technologien in der Unterricht Lorenc_CiciTechnologien in der Unterricht Lorenc_Cici
Technologien in der Unterricht Lorenc_Cici
 
Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014
Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014
Call for Papers Konferenz Elektronische Schulbuch 2014
 
Digitalisierung der Lehre – warum, wozu, wie?
Digitalisierung der Lehre –  warum, wozu, wie?Digitalisierung der Lehre –  warum, wozu, wie?
Digitalisierung der Lehre – warum, wozu, wie?
 
FHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social MediaFHSG - Bildung und Social Media
FHSG - Bildung und Social Media
 
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
Prof. Dr. Bardo Herzig, Universität Paderborn: Wirkungen digitaler Medien im ...
 
Usability Design
Usability DesignUsability Design
Usability Design
 
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
Offene digitale Bildung: Fortsetzung der Reformpädagogik mit digitalen Mitteln?
 
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
SPD-Fraktion NRW Klausur "Digitalisierung und Schule"
 
Ralph Müller, Michael Eichhorn, Alexander Tillmann: Wie verändern sich eLearn...
Ralph Müller, Michael Eichhorn, Alexander Tillmann: Wie verändern sich eLearn...Ralph Müller, Michael Eichhorn, Alexander Tillmann: Wie verändern sich eLearn...
Ralph Müller, Michael Eichhorn, Alexander Tillmann: Wie verändern sich eLearn...
 
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
O1a 20100614 m09_zusammenfassung_personal_learning_enviroments_the_future_of_...
 
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...Open Educational Practice  als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
Open Educational Practice als Schlüssel zu einer veränderten Lehr- und Lernk...
 
Hybrides Lernen mit Tablets, Smartphones, Apps und Webanwendungen
Hybrides Lernen mit Tablets, Smartphones, Apps und WebanwendungenHybrides Lernen mit Tablets, Smartphones, Apps und Webanwendungen
Hybrides Lernen mit Tablets, Smartphones, Apps und Webanwendungen
 
Girls' Day 2008
Girls' Day 2008Girls' Day 2008
Girls' Day 2008
 
Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11Lmv einblick 09_11
Lmv einblick 09_11
 
Geschichte des Fernunterrichts - Vom brieflichen Unterricht zum gemeinsamen L...
Geschichte des Fernunterrichts - Vom brieflichen Unterricht zum gemeinsamen L...Geschichte des Fernunterrichts - Vom brieflichen Unterricht zum gemeinsamen L...
Geschichte des Fernunterrichts - Vom brieflichen Unterricht zum gemeinsamen L...
 
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.o
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.oHochschullehre in Zeiten des Web 2.o
Hochschullehre in Zeiten des Web 2.o
 
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht. Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
Hauptsache Digital? Was Lehre erfolgreich macht.
 
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen ArbeitensKeynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
Keynote Linz - Vom Mehrwert zum Wert des digitalen Arbeitens
 

Diana b