SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo

Blanka Siška Bio + Abstract

1 von 2
Was heißt schon KulturVERMITTLUNG?
social inclusion :: participation :: emotional intelligence
www.kulturvermittlung.net
Blanka ŠIŠKA, Schweiz
WORKSHOPS MUSIK
:: Freitag, 10. Mai, 13.30 Uhr
:: Freitag, 10. Mai, 15.30 Uhr
:: Samstag, 11. Mai, 13.30 Uhr
BIOGRAFIE
Blanka Šiška ist die Leiterin der Fachstelle Diversity und wissenschaftliche Mitarbeiterin
Forschung & Entwicklung an der Hochschule Luzern.
Neben ihrem Abschluss in Musikpädagogik und Musikperformance verfügt sie über einen
Master in Kulturmanagement und über ein bald abgeschlossenes Studium der
Musikwissenschaft und der Philosophie mit Zusatzqualifikation Gender Studies.
Sie initiierte den neuen Forschungsschwerpunkt Musikwissenschaft & Gender an der
Universität Basel, erarbeitete Konzepte für das FrauenMusikForum Schweiz und war
verantwortliche Redakteurin für die Fachzeitschrift für Musik und Gender TONSPUR.
ABSTRACT
Der Workshop „Ein- und Ausschlüsse in der Kunst- und Musikvermittlung“ überträgt das
Diversity-Konzept auf die praktische Vermittlungsarbeit.
Dabei wird untersucht, wie Ausschlüsse in kultureller Vermittlung und Bildungsarbeit
vermieden bzw. vermindert und mit welchen Maßnahmen Einschlüsse erreicht werden
können. Gearbeitet wird mit konkreten Beispielen aus der Kunst- und Musikvermittlung,
Teilnehmer/innen mögen aber auch Beispiele aus anderen Feldern einbringen. Die Reflexion
betrifft den Umgang mit Differenz und Vielfalt im Hinblick einerseits auf Selbstverständnisse
und Selbstverständlichkeiten von Vermittler/innen sowie Anspruchsgruppen, anderseits auf
Strukturen und Inhalte und deren Kontingenz. Das Interesse gilt der Produktion von Ein- und
Ausschluss und den daraus folgenden Normen, Bewertungen, Vorurteilen und potenziellen
Diskriminierungsmechanismen.
Nach einem kurzen theoretischen Input werden Handlungsperspektiven gemeinsam
erarbeitet. Am Ende des Workshops wird weiterführende Literatur präsentiert.
Was heißt schon KulturVERMITTLUNG?
social inclusion :: participation :: emotional intelligence
www.kulturvermittlung.net
Literatur:
Lang, Christoph, Šiška, Blanka: Diversity in Vermittlung von Kunst und Musik!, in: Pro
Helvetia (Hrsg.): kultur-vermittlung.ch, März 2012, online unter: http://www.kultur-
vermittlung.ch/debatte/details/news/diversity-in-vermittlung-von-kunst-und-musik.html
Schwellenatlas. Von Abfallzerkleinerer bis Zeitmaschine. Arch+ H191/192, 2009
Lang, Christoph: Diversity/Vielfalt, in: Heil, Kolb, Meyer (Hrsg.): s h i f t # Globalisierung #
Medienkulturen # Aktuelle Kunst, München 2012, S. 106f.
Sternfeld, Nora: Der Taxispielertrick. Vermittlung zwischen Selbstregulierung und
Selbstermächtigung, in: Wer spricht? Autorität und Autorschaft in Ausstellungen, ed.
Schnittpunkt (Beatrice Jaschke, Charlotte Martinz-Turek und Nora Sternfeld), Wien: Turia
und Kant, S. 15–33.
LINKS
Hochschule Luzern
http://www.hslu.ch/musik/m-forschung-entwicklung/m-musik-ismuse.htm
Kultur-Vermittlung
http://www.kultur-vermittlung.ch/infothek/archiv-debatte/details/news/diversity-in-vermittlung-
von-kunst-und-musik.html

Más contenido relacionado

Destacado

Resultados academicos 902 segundo periodo
Resultados academicos 902 segundo periodoResultados academicos 902 segundo periodo
Resultados academicos 902 segundo periodomilagroso26
 
ใบความรู้ ลิ้น
ใบความรู้ ลิ้นใบความรู้ ลิ้น
ใบความรู้ ลิ้นNattha Namm
 
GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...
GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...
GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...Andre Riva
 
Pintura Romanticismo Sandra Fabiola Martínez
Pintura Romanticismo   Sandra Fabiola MartínezPintura Romanticismo   Sandra Fabiola Martínez
Pintura Romanticismo Sandra Fabiola MartínezFabiola Aranda
 

Destacado (6)

Resultados academicos 902 segundo periodo
Resultados academicos 902 segundo periodoResultados academicos 902 segundo periodo
Resultados academicos 902 segundo periodo
 
ใบความรู้ ลิ้น
ใบความรู้ ลิ้นใบความรู้ ลิ้น
ใบความรู้ ลิ้น
 
GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...
GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...
GBM: Revisão da S&P impacta perspectiva para bancos, mas não deve ter reflexo...
 
Pintura Romanticismo Sandra Fabiola Martínez
Pintura Romanticismo   Sandra Fabiola MartínezPintura Romanticismo   Sandra Fabiola Martínez
Pintura Romanticismo Sandra Fabiola Martínez
 
Bobedas de acero
Bobedas de aceroBobedas de acero
Bobedas de acero
 
Estrés
EstrésEstrés
Estrés
 

Ähnlich wie Blanka Siška Bio + Abstract

Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Christopher Buschow
 
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der MediatisierungFragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der MediatisierungKlaus Rummler
 
Birgit Mandel Interkulturelles Audience Development
Birgit Mandel Interkulturelles Audience DevelopmentBirgit Mandel Interkulturelles Audience Development
Birgit Mandel Interkulturelles Audience DevelopmentSymposium Kulturvermittlung
 
Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...
Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...
Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...Benjamin Jörissen
 
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in ÖsterreichVielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in ÖsterreichEDUCULT
 
Was literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kannWas literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kannpresscvua
 
A way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: OutreachA way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: OutreachIvana Scharf
 
Tagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und MuseenTagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und MuseenBettina Riedrich
 
Outreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & DiversityOutreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & DiversityIvana Scharf
 
Nineteenth-Century Anti-Semitism in International Perspective
Nineteenth-Century Anti-Semitism in International PerspectiveNineteenth-Century Anti-Semitism in International Perspective
Nineteenth-Century Anti-Semitism in International PerspectiveDHI_Paris
 

Ähnlich wie Blanka Siška Bio + Abstract (20)

Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
Programm Workshop "Kulturorganisationen (weiter-)entwickeln", 20. - 21. Septe...
 
Forschende Kunst: Musik und Klang
Forschende Kunst: Musik und KlangForschende Kunst: Musik und Klang
Forschende Kunst: Musik und Klang
 
Forschende Kunst; Perspektiven des Alterns
Forschende Kunst; Perspektiven des AlternsForschende Kunst; Perspektiven des Alterns
Forschende Kunst; Perspektiven des Alterns
 
Susanne C. Jost Bio + Abstract
Susanne C. Jost Bio + AbstractSusanne C. Jost Bio + Abstract
Susanne C. Jost Bio + Abstract
 
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der MediatisierungFragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
Fragen zu Gestaltung in Zeiten der Mediatisierung
 
Agnieszka Czejkowska Bio + Abstract
Agnieszka Czejkowska Bio + AbstractAgnieszka Czejkowska Bio + Abstract
Agnieszka Czejkowska Bio + Abstract
 
Birgit Mandel Interkulturelles Audience Development
Birgit Mandel Interkulturelles Audience DevelopmentBirgit Mandel Interkulturelles Audience Development
Birgit Mandel Interkulturelles Audience Development
 
Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...
Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...
Transgressive Artikulationen. Zum Zusammenhang von Kunst, Medialität und Kult...
 
Anne Bamford Bio + Abstract
Anne Bamford Bio + AbstractAnne Bamford Bio + Abstract
Anne Bamford Bio + Abstract
 
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in ÖsterreichVielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
Vielfalt und Kooperation - Kulturelle Bildung in Österreich
 
Was literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kannWas literatur für demokratie tun kann
Was literatur für demokratie tun kann
 
A way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: OutreachA way to more diversity in cultural institutions: Outreach
A way to more diversity in cultural institutions: Outreach
 
PMJubiläum.pdf
PMJubiläum.pdfPMJubiläum.pdf
PMJubiläum.pdf
 
Tagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und MuseenTagung Social Web und Museen
Tagung Social Web und Museen
 
wundersam Präsentation
wundersam Präsentationwundersam Präsentation
wundersam Präsentation
 
Outreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & DiversityOutreach, Museen & Diversity
Outreach, Museen & Diversity
 
Treichel kultur transkulturalität_basismodelle
Treichel kultur transkulturalität_basismodelleTreichel kultur transkulturalität_basismodelle
Treichel kultur transkulturalität_basismodelle
 
Nineteenth-Century Anti-Semitism in International Perspective
Nineteenth-Century Anti-Semitism in International PerspectiveNineteenth-Century Anti-Semitism in International Perspective
Nineteenth-Century Anti-Semitism in International Perspective
 
PM 10-01-15_OYE 2010.pdf
PM 10-01-15_OYE 2010.pdfPM 10-01-15_OYE 2010.pdf
PM 10-01-15_OYE 2010.pdf
 
WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04
WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04
WiSe 2013 | Kolloquium "Digital Humanities" - 04
 

Blanka Siška Bio + Abstract

  • 1. Was heißt schon KulturVERMITTLUNG? social inclusion :: participation :: emotional intelligence www.kulturvermittlung.net Blanka ŠIŠKA, Schweiz WORKSHOPS MUSIK :: Freitag, 10. Mai, 13.30 Uhr :: Freitag, 10. Mai, 15.30 Uhr :: Samstag, 11. Mai, 13.30 Uhr BIOGRAFIE Blanka Šiška ist die Leiterin der Fachstelle Diversity und wissenschaftliche Mitarbeiterin Forschung & Entwicklung an der Hochschule Luzern. Neben ihrem Abschluss in Musikpädagogik und Musikperformance verfügt sie über einen Master in Kulturmanagement und über ein bald abgeschlossenes Studium der Musikwissenschaft und der Philosophie mit Zusatzqualifikation Gender Studies. Sie initiierte den neuen Forschungsschwerpunkt Musikwissenschaft & Gender an der Universität Basel, erarbeitete Konzepte für das FrauenMusikForum Schweiz und war verantwortliche Redakteurin für die Fachzeitschrift für Musik und Gender TONSPUR. ABSTRACT Der Workshop „Ein- und Ausschlüsse in der Kunst- und Musikvermittlung“ überträgt das Diversity-Konzept auf die praktische Vermittlungsarbeit. Dabei wird untersucht, wie Ausschlüsse in kultureller Vermittlung und Bildungsarbeit vermieden bzw. vermindert und mit welchen Maßnahmen Einschlüsse erreicht werden können. Gearbeitet wird mit konkreten Beispielen aus der Kunst- und Musikvermittlung, Teilnehmer/innen mögen aber auch Beispiele aus anderen Feldern einbringen. Die Reflexion betrifft den Umgang mit Differenz und Vielfalt im Hinblick einerseits auf Selbstverständnisse und Selbstverständlichkeiten von Vermittler/innen sowie Anspruchsgruppen, anderseits auf Strukturen und Inhalte und deren Kontingenz. Das Interesse gilt der Produktion von Ein- und Ausschluss und den daraus folgenden Normen, Bewertungen, Vorurteilen und potenziellen Diskriminierungsmechanismen. Nach einem kurzen theoretischen Input werden Handlungsperspektiven gemeinsam erarbeitet. Am Ende des Workshops wird weiterführende Literatur präsentiert.
  • 2. Was heißt schon KulturVERMITTLUNG? social inclusion :: participation :: emotional intelligence www.kulturvermittlung.net Literatur: Lang, Christoph, Šiška, Blanka: Diversity in Vermittlung von Kunst und Musik!, in: Pro Helvetia (Hrsg.): kultur-vermittlung.ch, März 2012, online unter: http://www.kultur- vermittlung.ch/debatte/details/news/diversity-in-vermittlung-von-kunst-und-musik.html Schwellenatlas. Von Abfallzerkleinerer bis Zeitmaschine. Arch+ H191/192, 2009 Lang, Christoph: Diversity/Vielfalt, in: Heil, Kolb, Meyer (Hrsg.): s h i f t # Globalisierung # Medienkulturen # Aktuelle Kunst, München 2012, S. 106f. Sternfeld, Nora: Der Taxispielertrick. Vermittlung zwischen Selbstregulierung und Selbstermächtigung, in: Wer spricht? Autorität und Autorschaft in Ausstellungen, ed. Schnittpunkt (Beatrice Jaschke, Charlotte Martinz-Turek und Nora Sternfeld), Wien: Turia und Kant, S. 15–33. LINKS Hochschule Luzern http://www.hslu.ch/musik/m-forschung-entwicklung/m-musik-ismuse.htm Kultur-Vermittlung http://www.kultur-vermittlung.ch/infothek/archiv-debatte/details/news/diversity-in-vermittlung- von-kunst-und-musik.html