Präpositionen
S. Eckhardt – Präpositionen 1
mit
vonseit
nach
bei
ausin
zu
für
auf
hinter
vor
unter
über
an
neben
zwischen
...
Wie trinken Sie Ihren
Kaffee am liebsten?
?
der Kaffee
der Zucker
Ich trinke lieber
Kaffee ohne Zucker!
Ich trinke meinen
Kaffee am liebsten mit
Zucker.
Kaffee mit Zucker
oder
Kaffee ohne Zucker?
mit und ohne sind Präpositionen
 Präpositionen geben an in welchem
Verhältnis ...
Der Zucker ist in der Tasse.
Der Keks ist unter dem Kaffee.
Der Löffel ist neben der Tasse.
Beispiele
Auf der Tasse steht I love Berlin.
Seit Jahren darf ich keinen Kaffee trinken.
Er hält die Tasse mit beiden Händen.
Präpositionalgruppe
• Eine Präposition steht niemals alleine.
• Bis auf sehr wenige Ausnahmen wird sie vor
ein Bezugswort ...
bei meiner Oma
an ihrem Geburtstag
mit Zucker
trotz ihrer Krankheit
in die Tasse
mit meiner Oma
nach ihrem Geburtstag
ohne...
Mit Präpositionalgruppen kann man Fragen beantworten:
Lokale Präpositionen
 Fragewörter: wo, wohin, woher
Wo wohnen Sie? ...
Es gibt auch Verben, Adjektive und Nomen, die
eine Präpositional-Ergänzung verlangen:
Verben mit Präpositional-Ergänzung
...
Eine Präposition gibt einen bestimmten Fall vor:
Das Bezugswort und die dazugehörigen Begleiter werden
entsprechend deklin...
Nicht verwechseln!
Präposition ≠ Verbpräfix
Steht eine Präposition allein am Satzende, handelt es sich allerdings
nicht um...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Präpositionen

9.512 Aufrufe

Veröffentlicht am

Veröffentlicht in: Bildung
3 Kommentare
10 Gefällt mir
Statistik
Notizen
Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
9.512
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
579
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
116
Kommentare
3
Gefällt mir
10
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Präpositionen

  1. 1. Präpositionen S. Eckhardt – Präpositionen 1 mit vonseit nach bei ausin zu für auf hinter vor unter über an neben zwischen gegen ohne um durch wegen trotz statt
  2. 2. Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten?
  3. 3. ? der Kaffee der Zucker
  4. 4. Ich trinke lieber Kaffee ohne Zucker! Ich trinke meinen Kaffee am liebsten mit Zucker.
  5. 5. Kaffee mit Zucker oder Kaffee ohne Zucker? mit und ohne sind Präpositionen  Präpositionen geben an in welchem Verhältnis Dinge zueinander stehen.
  6. 6. Der Zucker ist in der Tasse. Der Keks ist unter dem Kaffee. Der Löffel ist neben der Tasse. Beispiele
  7. 7. Auf der Tasse steht I love Berlin. Seit Jahren darf ich keinen Kaffee trinken. Er hält die Tasse mit beiden Händen.
  8. 8. Präpositionalgruppe • Eine Präposition steht niemals alleine. • Bis auf sehr wenige Ausnahmen wird sie vor ein Bezugswort gestellt. Das Bezugswort ist ein Nomen oder Pronomen. Ist das Bezugswort ein Nomen, hat es oft Begleiter bei sich, wie z.B. Artikel und Adjektiv. • Präposition + Nomen + eventuelle Begleiter bilden zusammen eine neue Wortgruppe. Diese Wortgruppe nennt man auch Präpositionalgruppe.
  9. 9. bei meiner Oma an ihrem Geburtstag mit Zucker trotz ihrer Krankheit in die Tasse mit meiner Oma nach ihrem Geburtstag ohne Zucker wegen ihrer Krankheit neben die Tasse Präpositionalgruppen - Beispiele
  10. 10. Mit Präpositionalgruppen kann man Fragen beantworten: Lokale Präpositionen  Fragewörter: wo, wohin, woher Wo wohnen Sie? - In Zürich. Wohin geht Herr Janusch? - Zum Arzt. Woher hast du das Buch? - Aus der Bibliothek. Temporale Präpositionen  Fragewörter: wann, um wie viel Uhr, bis wann, seit wann ... Wann ist das Pokalendspiel? - Am kommenden Sonntag. Um wie viel Uhr beginnt der Film? - Um 20:15 Uhr. Seit wann lernst du Deutsch? - Seit vier Monaten. Modale, kausale, finale, konzessive Präpositionen  Fragewörter: wie, warum, wozu, ... Warum bist du gestern nicht mitgekommen? - Wegen des schlechten Wetters. Wozu lernen Sie Deutsch? - Für meine berufliche Karriere. Wann können Sie schlecht schlafen? - Bei Vollmond.
  11. 11. Es gibt auch Verben, Adjektive und Nomen, die eine Präpositional-Ergänzung verlangen: Verben mit Präpositional-Ergänzung  Fragewörter: womit, worauf, wozu, ... sich interessieren für: Wofür interessiert sich Jochen? - Nur für Autos. lachen über: Worüber lachst du? - Über seinen Witz. leben von: Wovon lebt der Student? - Ich glaube, von dem Geld seines Vaters. Adjektive mit Präpositionen bereit sein zu: Wozu bist du noch nicht bereit? - Zum Heiraten. böse sein auf: Auf wen kannst du niemals böse sein? - Auf meine Kinder. fähig sein zu: Wozu ist er nicht fähig? - Zum Arbeiten. Nomengefüge in Ordnung bringen: Bring das sofort wieder in Ordnung! in Ruhe lassen: Lassen Sie mich bitte in Ruhe. zu Ende gehen: Alles geht irgendwann einmal zu Ende.
  12. 12. Eine Präposition gibt einen bestimmten Fall vor: Das Bezugswort und die dazugehörigen Begleiter werden entsprechend dekliniert. Präpositionen mit Akkusativ bis, durch, für, gegen, ohne, um Präpositionen mit Dativ aus, bei, mit, nach, seit, von, zu, ab, außer, gegenüber Präpositionen mit Genitiv außerhalb, innerhalb, trotz, während, Wegen, statt Wechselpräpositionen an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen
  13. 13. Nicht verwechseln! Präposition ≠ Verbpräfix Steht eine Präposition allein am Satzende, handelt es sich allerdings nicht um eine Präposition, sondern um ein Präfix eines trennbaren Verbs. Präfixe geben keine Kasusinformation! Warum machst du denn immer das Fenster zu?  zumachen Einige Schüler schreiben während der Prüfung vom Nachbarn ab.  abschreiben Kommst du heute Abend um 22:00 Uhr ins Konzert der Toten Hosen mit?  mitkommen

×