SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 13
Präpositionen
S. Eckhardt – Präpositionen 1
mit
vonseit
nach
bei
ausin
zu
für
auf
hinter
vor
unter
über
an
neben
zwischen
gegen
ohne
um
durch
wegen
trotz
statt
Wie trinken Sie Ihren
Kaffee am liebsten?
?
der Kaffee
der Zucker
Ich trinke lieber
Kaffee ohne Zucker!
Ich trinke meinen
Kaffee am liebsten mit
Zucker.
Kaffee mit Zucker
oder
Kaffee ohne Zucker?
mit und ohne sind Präpositionen
 Präpositionen geben an in welchem
Verhältnis Dinge zueinander stehen.
Der Zucker ist in der Tasse.
Der Keks ist unter dem Kaffee.
Der Löffel ist neben der Tasse.
Beispiele
Auf der Tasse steht I love Berlin.
Seit Jahren darf ich keinen Kaffee trinken.
Er hält die Tasse mit beiden Händen.
Präpositionalgruppe
• Eine Präposition steht niemals alleine.
• Bis auf sehr wenige Ausnahmen wird sie vor
ein Bezugswort gestellt. Das Bezugswort ist
ein Nomen oder Pronomen. Ist das
Bezugswort ein Nomen, hat es oft Begleiter
bei sich, wie z.B. Artikel und Adjektiv.
• Präposition + Nomen + eventuelle Begleiter
bilden zusammen eine neue Wortgruppe.
Diese Wortgruppe nennt man auch
Präpositionalgruppe.
bei meiner Oma
an ihrem Geburtstag
mit Zucker
trotz ihrer Krankheit
in die Tasse
mit meiner Oma
nach ihrem Geburtstag
ohne Zucker
wegen ihrer Krankheit
neben die Tasse
Präpositionalgruppen - Beispiele
Mit Präpositionalgruppen kann man Fragen beantworten:
Lokale Präpositionen
 Fragewörter: wo, wohin, woher
Wo wohnen Sie? - In Zürich.
Wohin geht Herr Janusch? - Zum Arzt.
Woher hast du das Buch? - Aus der Bibliothek.
Temporale Präpositionen
 Fragewörter: wann, um wie viel Uhr, bis wann, seit wann ...
Wann ist das Pokalendspiel? - Am kommenden Sonntag.
Um wie viel Uhr beginnt der Film? - Um 20:15 Uhr.
Seit wann lernst du Deutsch? - Seit vier Monaten.
Modale, kausale, finale, konzessive Präpositionen
 Fragewörter: wie, warum, wozu, ...
Warum bist du gestern nicht mitgekommen? - Wegen des schlechten Wetters.
Wozu lernen Sie Deutsch? - Für meine berufliche Karriere.
Wann können Sie schlecht schlafen? - Bei Vollmond.
Es gibt auch Verben, Adjektive und Nomen, die
eine Präpositional-Ergänzung verlangen:
Verben mit Präpositional-Ergänzung
 Fragewörter: womit, worauf, wozu, ...
sich interessieren für: Wofür interessiert sich Jochen? - Nur für Autos.
lachen über: Worüber lachst du? - Über seinen Witz.
leben von: Wovon lebt der Student? - Ich glaube, von dem Geld seines Vaters.
Adjektive mit Präpositionen
bereit sein zu: Wozu bist du noch nicht bereit? - Zum Heiraten.
böse sein auf: Auf wen kannst du niemals böse sein? - Auf meine Kinder.
fähig sein zu: Wozu ist er nicht fähig? - Zum Arbeiten.
Nomengefüge
in Ordnung bringen: Bring das sofort wieder in Ordnung!
in Ruhe lassen: Lassen Sie mich bitte in Ruhe.
zu Ende gehen: Alles geht irgendwann einmal zu Ende.
Eine Präposition gibt einen bestimmten Fall vor:
Das Bezugswort und die dazugehörigen Begleiter werden
entsprechend dekliniert.
Präpositionen mit Akkusativ
bis, durch, für, gegen, ohne, um
Präpositionen mit Dativ
aus, bei, mit, nach, seit, von, zu,
ab, außer, gegenüber
Präpositionen mit Genitiv
außerhalb, innerhalb, trotz, während,
Wegen, statt
Wechselpräpositionen
an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen
Nicht verwechseln!
Präposition ≠ Verbpräfix
Steht eine Präposition allein am Satzende, handelt es sich allerdings
nicht um eine Präposition, sondern um ein Präfix eines trennbaren
Verbs. Präfixe geben keine Kasusinformation!
Warum machst du denn immer das Fenster zu?
 zumachen
Einige Schüler schreiben während der Prüfung vom Nachbarn ab.
 abschreiben
Kommst du heute Abend um 22:00 Uhr ins Konzert der Toten Hosen mit?
 mitkommen

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Satzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - Üben
Satzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - ÜbenSatzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - Üben
Satzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - ÜbenMaria Vaz König
 
Die adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationDie adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationRomanychch
 
Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1
Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1
Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1Miranda Scholten
 
Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)
Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)
Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)Maria Vaz König
 
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)Matfermar marin
 
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"Maria Vaz König
 
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativgefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / DativMaria Vaz König
 
Das perfekt
Das perfektDas perfekt
Das perfektdgol
 
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenLokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenMatfermar marin
 
Nebensätze mit weil
Nebensätze mit weilNebensätze mit weil
Nebensätze mit weilSchlottus
 
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaFSingular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaFMaria Vaz König
 
Modalverben ppt
Modalverben  ppt  Modalverben  ppt
Modalverben ppt Lluisa Duat
 
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
Lokale Präpositionen 2  wo   wohin - woherLokale Präpositionen 2  wo   wohin - woher
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woherMatfermar marin
 
Demostrativpronomen B1.2
Demostrativpronomen   B1.2Demostrativpronomen   B1.2
Demostrativpronomen B1.2Matfermar marin
 
Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt kate105
 
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1Matfermar marin
 

Was ist angesagt? (20)

Partizip I und II
Partizip I und II Partizip I und II
Partizip I und II
 
Satzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - Üben
Satzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - ÜbenSatzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - Üben
Satzstellung im HAUPTSATZ - TEKAMOLO - Üben
 
Die adjektiv deklination
Die adjektiv deklinationDie adjektiv deklination
Die adjektiv deklination
 
Adjektive
AdjektiveAdjektive
Adjektive
 
Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1
Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1
Grammatikthemen linie1 a1-a2-b1
 
Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)
Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)
Nomen-Verb-Verbindungen: Onlinesucht (Aspekte B2 neu/ Lektion 4/ Modul 3)
 
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
Präpositionaladverbien (auch Adverbialpräpositional)
 
Pronominaladverbien
PronominaladverbienPronominaladverbien
Pronominaladverbien
 
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
PERFEKT - THEORIE UND BEISPIELE - PRÄTERITUM VON "SEIN" und "HABEN"
 
Imperativ
ImperativImperativ
Imperativ
 
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativgefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
gefallen // mögen - Personalpronomen : Nominativ / Akkusativ / Dativ
 
Das perfekt
Das perfektDas perfekt
Das perfekt
 
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal VerbenLokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
Lokale und temporale Präpopositionen und Passiv Präsens mit Modal Verben
 
Nebensätze mit weil
Nebensätze mit weilNebensätze mit weil
Nebensätze mit weil
 
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaFSingular und Plural - Pluralbildung  - Theorie - DaF
Singular und Plural - Pluralbildung - Theorie - DaF
 
Modalverben ppt
Modalverben  ppt  Modalverben  ppt
Modalverben ppt
 
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
Lokale Präpositionen 2  wo   wohin - woherLokale Präpositionen 2  wo   wohin - woher
Lokale Präpositionen 2 wo wohin - woher
 
Demostrativpronomen B1.2
Demostrativpronomen   B1.2Demostrativpronomen   B1.2
Demostrativpronomen B1.2
 
Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt Orientierung in der Stadt
Orientierung in der Stadt
 
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
Wiederholung und Zusammenfassung A2.1
 

Andere mochten auch

A1 Präpositionen AN AUF IN mit Akkusativ oder Dativ
A1 Präpositionen  AN AUF IN mit Akkusativ oder DativA1 Präpositionen  AN AUF IN mit Akkusativ oder Dativ
A1 Präpositionen AN AUF IN mit Akkusativ oder DativRocio Ramos
 
Deutschunterricht planen
Deutschunterricht planenDeutschunterricht planen
Deutschunterricht planenYasmin Youssef
 
REFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaF
REFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaFREFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaF
REFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaFMaria Vaz König
 
NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...
NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...
NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...Maria Vaz König
 
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten UnterrichtsLehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichtssomayafawzy
 
Die 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des UnterrichtsDie 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des UnterrichtsYasmin Youssef
 
Trennbare Verben
Trennbare VerbenTrennbare Verben
Trennbare Verbenlillondon
 
Lernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-UnterrichtLernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-Unterrichtjohaka
 
BERUFE ein/kein, eine/ keine
BERUFE ein/kein, eine/ keineBERUFE ein/kein, eine/ keine
BERUFE ein/kein, eine/ keineMaria Vaz König
 
VERGANGENHEIT - Präteritum - Perfekt
VERGANGENHEIT - Präteritum  - PerfektVERGANGENHEIT - Präteritum  - Perfekt
VERGANGENHEIT - Präteritum - PerfektMaria Vaz König
 
Irenes Tagesablauf im PERFEKT
Irenes Tagesablauf im PERFEKTIrenes Tagesablauf im PERFEKT
Irenes Tagesablauf im PERFEKTMaria Vaz König
 

Andere mochten auch (20)

Deklination4
Deklination4Deklination4
Deklination4
 
A1 Präpositionen AN AUF IN mit Akkusativ oder Dativ
A1 Präpositionen  AN AUF IN mit Akkusativ oder DativA1 Präpositionen  AN AUF IN mit Akkusativ oder Dativ
A1 Präpositionen AN AUF IN mit Akkusativ oder Dativ
 
Deklination 2
Deklination 2Deklination 2
Deklination 2
 
Siezen duzen
Siezen duzenSiezen duzen
Siezen duzen
 
Deklination3bis
Deklination3bisDeklination3bis
Deklination3bis
 
Deklination 1
Deklination 1Deklination 1
Deklination 1
 
Steigerung
SteigerungSteigerung
Steigerung
 
Deutschunterricht planen
Deutschunterricht planenDeutschunterricht planen
Deutschunterricht planen
 
Passiv
PassivPassiv
Passiv
 
REFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaF
REFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaFREFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaF
REFLEXIVPRONOMEN - Theorie und Übungen / DaF
 
NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...
NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...
NOMEN und PERSONALPRONOMEN - ÜBUNGEN zur SATZSTELLUNG- Nominativ, Dativ, Akku...
 
Pronomen -Personalpronomen
Pronomen -PersonalpronomenPronomen -Personalpronomen
Pronomen -Personalpronomen
 
Genus
GenusGenus
Genus
 
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten UnterrichtsLehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
Lehrskizze eines vorgestellten Unterrichts
 
Die 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des UnterrichtsDie 4 Phasen des Unterrichts
Die 4 Phasen des Unterrichts
 
Trennbare Verben
Trennbare VerbenTrennbare Verben
Trennbare Verben
 
Lernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-UnterrichtLernstationen_im_DaF-Unterricht
Lernstationen_im_DaF-Unterricht
 
BERUFE ein/kein, eine/ keine
BERUFE ein/kein, eine/ keineBERUFE ein/kein, eine/ keine
BERUFE ein/kein, eine/ keine
 
VERGANGENHEIT - Präteritum - Perfekt
VERGANGENHEIT - Präteritum  - PerfektVERGANGENHEIT - Präteritum  - Perfekt
VERGANGENHEIT - Präteritum - Perfekt
 
Irenes Tagesablauf im PERFEKT
Irenes Tagesablauf im PERFEKTIrenes Tagesablauf im PERFEKT
Irenes Tagesablauf im PERFEKT
 

Ähnlich wie Präpositionen

Grammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdf
Grammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdfGrammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdf
Grammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdfZuzanaKovarova
 
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1Matfermar marin
 
Preposizioni con dativo e accusativo
Preposizioni con dativo e accusativoPreposizioni con dativo e accusativo
Preposizioni con dativo e accusativoFederica Zaniboni
 
Ks3 Unit 4 Freizeit
Ks3 Unit 4 FreizeitKs3 Unit 4 Freizeit
Ks3 Unit 4 FreizeitPGCEMaster
 
Free grammar-poster
Free grammar-posterFree grammar-poster
Free grammar-posterafegao
 
Lernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die GrundschuleLernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die Grundschulescoyo GmbH
 

Ähnlich wie Präpositionen (8)

Grammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdf
Grammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdfGrammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdf
Grammatik_Deutsch_KOMPAKT.pdf
 
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
Zu- Infinitivsätze Niveaustufe B1
 
Preposizioni con dativo e accusativo
Preposizioni con dativo e accusativoPreposizioni con dativo e accusativo
Preposizioni con dativo e accusativo
 
Gramatica LB germana
Gramatica LB germanaGramatica LB germana
Gramatica LB germana
 
Ks3 Unit 4 Freizeit
Ks3 Unit 4 FreizeitKs3 Unit 4 Freizeit
Ks3 Unit 4 Freizeit
 
Free grammar-poster
Free grammar-posterFree grammar-poster
Free grammar-poster
 
Kasus .pptx
Kasus .pptxKasus .pptx
Kasus .pptx
 
Lernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die GrundschuleLernposter Deutsch für die Grundschule
Lernposter Deutsch für die Grundschule
 

Mehr von suzanneeckhardt

Mehr von suzanneeckhardt (6)

Migration
MigrationMigration
Migration
 
Présentation italie
Présentation italiePrésentation italie
Présentation italie
 
Migration
MigrationMigration
Migration
 
Aufsatztraining
AufsatztrainingAufsatztraining
Aufsatztraining
 
Nationalfeiertag
NationalfeiertagNationalfeiertag
Nationalfeiertag
 
Deklination 3
Deklination 3Deklination 3
Deklination 3
 

Präpositionen

  • 1. Präpositionen S. Eckhardt – Präpositionen 1 mit vonseit nach bei ausin zu für auf hinter vor unter über an neben zwischen gegen ohne um durch wegen trotz statt
  • 2. Wie trinken Sie Ihren Kaffee am liebsten?
  • 4. Ich trinke lieber Kaffee ohne Zucker! Ich trinke meinen Kaffee am liebsten mit Zucker.
  • 5. Kaffee mit Zucker oder Kaffee ohne Zucker? mit und ohne sind Präpositionen  Präpositionen geben an in welchem Verhältnis Dinge zueinander stehen.
  • 6. Der Zucker ist in der Tasse. Der Keks ist unter dem Kaffee. Der Löffel ist neben der Tasse. Beispiele
  • 7. Auf der Tasse steht I love Berlin. Seit Jahren darf ich keinen Kaffee trinken. Er hält die Tasse mit beiden Händen.
  • 8. Präpositionalgruppe • Eine Präposition steht niemals alleine. • Bis auf sehr wenige Ausnahmen wird sie vor ein Bezugswort gestellt. Das Bezugswort ist ein Nomen oder Pronomen. Ist das Bezugswort ein Nomen, hat es oft Begleiter bei sich, wie z.B. Artikel und Adjektiv. • Präposition + Nomen + eventuelle Begleiter bilden zusammen eine neue Wortgruppe. Diese Wortgruppe nennt man auch Präpositionalgruppe.
  • 9. bei meiner Oma an ihrem Geburtstag mit Zucker trotz ihrer Krankheit in die Tasse mit meiner Oma nach ihrem Geburtstag ohne Zucker wegen ihrer Krankheit neben die Tasse Präpositionalgruppen - Beispiele
  • 10. Mit Präpositionalgruppen kann man Fragen beantworten: Lokale Präpositionen  Fragewörter: wo, wohin, woher Wo wohnen Sie? - In Zürich. Wohin geht Herr Janusch? - Zum Arzt. Woher hast du das Buch? - Aus der Bibliothek. Temporale Präpositionen  Fragewörter: wann, um wie viel Uhr, bis wann, seit wann ... Wann ist das Pokalendspiel? - Am kommenden Sonntag. Um wie viel Uhr beginnt der Film? - Um 20:15 Uhr. Seit wann lernst du Deutsch? - Seit vier Monaten. Modale, kausale, finale, konzessive Präpositionen  Fragewörter: wie, warum, wozu, ... Warum bist du gestern nicht mitgekommen? - Wegen des schlechten Wetters. Wozu lernen Sie Deutsch? - Für meine berufliche Karriere. Wann können Sie schlecht schlafen? - Bei Vollmond.
  • 11. Es gibt auch Verben, Adjektive und Nomen, die eine Präpositional-Ergänzung verlangen: Verben mit Präpositional-Ergänzung  Fragewörter: womit, worauf, wozu, ... sich interessieren für: Wofür interessiert sich Jochen? - Nur für Autos. lachen über: Worüber lachst du? - Über seinen Witz. leben von: Wovon lebt der Student? - Ich glaube, von dem Geld seines Vaters. Adjektive mit Präpositionen bereit sein zu: Wozu bist du noch nicht bereit? - Zum Heiraten. böse sein auf: Auf wen kannst du niemals böse sein? - Auf meine Kinder. fähig sein zu: Wozu ist er nicht fähig? - Zum Arbeiten. Nomengefüge in Ordnung bringen: Bring das sofort wieder in Ordnung! in Ruhe lassen: Lassen Sie mich bitte in Ruhe. zu Ende gehen: Alles geht irgendwann einmal zu Ende.
  • 12. Eine Präposition gibt einen bestimmten Fall vor: Das Bezugswort und die dazugehörigen Begleiter werden entsprechend dekliniert. Präpositionen mit Akkusativ bis, durch, für, gegen, ohne, um Präpositionen mit Dativ aus, bei, mit, nach, seit, von, zu, ab, außer, gegenüber Präpositionen mit Genitiv außerhalb, innerhalb, trotz, während, Wegen, statt Wechselpräpositionen an, auf, hinter, in, neben, über, unter, vor, zwischen
  • 13. Nicht verwechseln! Präposition ≠ Verbpräfix Steht eine Präposition allein am Satzende, handelt es sich allerdings nicht um eine Präposition, sondern um ein Präfix eines trennbaren Verbs. Präfixe geben keine Kasusinformation! Warum machst du denn immer das Fenster zu?  zumachen Einige Schüler schreiben während der Prüfung vom Nachbarn ab.  abschreiben Kommst du heute Abend um 22:00 Uhr ins Konzert der Toten Hosen mit?  mitkommen