SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 16
„Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie“




                                               1
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie




 Fahrplan:

- Abklärung der Wahrnehmung von Sozialen
  Netzwerken


- Realitätscheck


- Ausblick



                                                  2
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
Grundsätzliche Haltungen gegenüber Sozialen Netzwerken:

1. Verleugnung




                                                          3
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
Grundsätzliche Haltungen gegenüber Sozialen Netzwerken:

2. Verteufelung




                                                          4
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
Grundsätzliche Haltungen gegenüber Sozialen Netzwerken:

3. Idealisierung
          Aufbau und Verbreitung von Mythen




                                                          5
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
     Reality Check – Beispiel Twitter

1. Verleugnung

vs




                                                      6
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
 Reality Check – Beispiel Twitter

2. Verteufelung/Banalsierung




                                                  7
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
   Reality Check – Beispiel Twitter

3. Idealisierung
Euphorie – stimmt, es finden fantastische Dinge ihren Weg über Twitter in den
Mainstream. Beispiel Hudson Landung Flugzeug, es wird auch in Revolutionen
getwittert, Twitter selbst ist und bleibt ein Medium.




                                                                                8
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
 Reality Check – Fazit



Soziale Medien und ihr Einfluss auf das reale
Leben sind weder wegzuleugnen, zu banalsieren,
noch zu idealisieren – es gilt eine Balance zu
finden.



Und wie zum Teufel soll das gehen?!




                                                  9
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
 Aufklärung 2.0


 Aufklärung 2.0


3 Bedingungen für effiziente Nutzung sozialer
Netze im Bezug auf die Demokratie:

   – Bildung

   – Skepsis

   – Neugier


                                                  10
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
Bildung




                                                 11
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
Skepsis




                                                 12
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
Neugier




                                                 13
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
 Aufklärung 2.0




Unter der Bedingung, dass sich Produzenten, wie
auch Konsumenten von Inhalten laufend
weiterbilden, skeptisch bleiben und gleichzeitig
ihre Neugier nicht verlieren, lässt sich in Bezug
auf die Demokratie das bestmögliche aus sozialen
Netzwerken machen.




                                                  14
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
 Aufklärung 2.0




Ohne Wissen über Demokratie kein Bedürfnis
nach Demokratie

Ohne Neugier kein Wissen

Ohne Skepsis keine Aufregung über den Status
Quo




                                                  15
Bürgermedien: Soziale Netzwerke und Demokratie
Aufklärung 2.0




                                                 16

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Digital media day workshop

Digital media day 11 final
Digital media day 11 finalDigital media day 11 final
Digital media day 11 finalSusanne Zoehrer
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Friedemann Hesse
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Friedemann Hesse
 
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer NetzwerkeKommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer NetzwerkeAlexander Ebel
 
BITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale NetzwerkeBITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale NetzwerkeJustRelate
 
Digitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagDigitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagJan Schmidt
 
Vortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_printVortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_printJan Schmidt
 
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen LoeschHundLiepold GmbH (LHLK.de)
 
Das neue Gesicht der Öffentlichkeit
Das neue Gesicht der ÖffentlichkeitDas neue Gesicht der Öffentlichkeit
Das neue Gesicht der ÖffentlichkeitFESD GKr
 
Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)
Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)
Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)University of Stuttgart
 
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & SegenFacebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segenwebfischerei
 
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZSocial Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZEllen Girod
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopUlrike Langer
 
Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Judith Denkmayr
 
Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?Judith Denkmayr
 
Lissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printLissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printJan Schmidt
 
Schmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_printSchmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_printJan Schmidt
 
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Kirche 2.0
 

Ähnlich wie Digital media day workshop (20)

Digital media day 11 final
Digital media day 11 finalDigital media day 11 final
Digital media day 11 final
 
Social media
Social mediaSocial media
Social media
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
 
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
Social Media in sozialen Institutionen Vortrag 2013
 
SocialeNetwork
SocialeNetworkSocialeNetwork
SocialeNetwork
 
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer NetzwerkeKommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
Kommunikationswissenschaftliche Aspekte sozialer Netzwerke
 
BITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale NetzwerkeBITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
BITKOM-Studie: Soziale Netzwerke
 
Digitale Medien im Alltag
Digitale Medien im AlltagDigitale Medien im Alltag
Digitale Medien im Alltag
 
Vortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_printVortrag düsseldorf 2011_print
Vortrag düsseldorf 2011_print
 
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
Vortrag Jan Manz, wbpr: Social Media und Online-Marketing für Buchhandlungen
 
Das neue Gesicht der Öffentlichkeit
Das neue Gesicht der ÖffentlichkeitDas neue Gesicht der Öffentlichkeit
Das neue Gesicht der Öffentlichkeit
 
Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)
Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)
Schrape 2010: Neue Demokratie im Netz (Leseprobe)
 
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & SegenFacebook & Co. zwischen Fluch & Segen
Facebook & Co. zwischen Fluch & Segen
 
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZSocial Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
 
Kreisjugendring Workshop
Kreisjugendring WorkshopKreisjugendring Workshop
Kreisjugendring Workshop
 
Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?Socialmedia in den Lehrplan?
Socialmedia in den Lehrplan?
 
Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?Socialmedia in den Lehrplan ?
Socialmedia in den Lehrplan ?
 
Lissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_printLissabon janschmidt 2011_print
Lissabon janschmidt 2011_print
 
Schmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_printSchmidt socialmedia 2011_print
Schmidt socialmedia 2011_print
 
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
Beteiligungsgerechtigkeit und Partizipationsmöglichkeiten
 

Digital media day workshop