SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 21
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Habt ihr Euch schon die Frage gestellt,
  wieviele politische Parteien es denn in
   Österreich auf Bundes-, Landes- und
Gemeindeebene gibt? Welche Medien über
 diese Vielfalt berichten, und wo ich mich
   über neue Initiativen oder politische
        Parteien informieren kann?
Oder wie ein politischen Wandel realisiert
                werden kann?
Habt ihr Euch schon die Frage gestellt,
  wieviele politische Parteien es denn in
   Österreich auf Bundes-, Landes- und
Gemeindeebene gibt? Welche Medien über
 diese Vielfalt berichten, und wo ich mich
   über neue Initiativen oder politische
        Parteien informieren kann?
Oder wie ein politischen Wandel realisiert
                werden kann?
Ich möchte heute Abend die Gelegenheit
   nutzen um Euch unser neuwal-Projekt
 vorzustellen, über einige unserer bereits
 umgesetzten Ideen zu sprechen und euch
über die neuwal Sommergespräche, die wir
   derzeit mit mehr als 20 Initiativen und
     Parteien aufzeichnen informieren.
Wir, neuwal.com, sind ein Online Politik-
und Wahljournal. Wir sind ein privates und
 unabhängiges Projekt zur Förderung der
politischen Bildung. Wir berichten seit 2008
     mit 10 aktiven RedakteurInnen und
     JournalisteInnen unparteiisch und
        unabhängig über politische,
    gesellschaftliche und wirtschaftliche
               Entwicklungen.
Wir fokussieren auf Wahlen, Wahlanalysen und
      haben das umfangreichste Archiv an
       österreichischen Wahlumfragen. In
     ausführlichen Interviews mit Politikern,
 Persönlichkeiten und Sozialen Bewegungen
  führen wir Dialoge zu aktuellen politischen
                    Themen.
Es gibt Gastkommentare und wir vertreten in
      zahlreichen Kolumnen auch eigene
 Standpunkte. Spannende Veröffentlichungen
 gibt es in unserem Booklewal (Dem Wal für's
Bücherregal) und in Interviews zum Nachhören
              im Podwal Podcast.
Eines ist klar: Unabhängige Information steht
                 an erster Stelle.

Neuwal ist ein offenes Portal, das viel Raum für
      Ideen bietet. Es gibt - im Rahmen der
  demokratischen Gesinnung, der gesetzlichen
 Bestimmungen und des moralischen Anstands
- absolut keine inhaltlichen Grenzen und freuen
   uns immer wieder, neue Ideen umzusetzen.
Der digitale Wandel geht mit dem politischen
Wandel einher. Internet und Soziale Medien
  öffnen, verbinden und realisieren neue
  Möglichkeiten, eine neue journalistische
  Transparenz und einen Dialog, den wir
 zwischen BürgerInnen, PolitikerInnen und
motivierten Persönlichkeiten herstellen und
              stärken möchten.
In Österreich gibt es mehr als 800 Parteien. 5
 davon sitzen mit Abgeordneten im Parlament.
 Eigentlich ist politischer Wandel einfacher als
man denkt. Politische Innovation ist derzeit mit
Unterstützungserklärungen möglich, um neuen
Initiativen eine Chance zu geben, die mit 2.600
Unterschriften oder 3 Abgeordneten, umgesetzt
                  werden kann.

Was uns interessiert, ist der Political Mindshift.
Während nun im ORF die
     Sommergespräche mit den derzeit
regierenden Parlamentsparteien abgehalten
   werden, spricht neuwal.com in den ich-
  mach-politik.at-Studios von ZiGe TV mit
     bestehenden und vor allem neuen
 Kleinparteien und Initiativen in Österreich.
  Der Sommer steht im Zeichen politischer
       Veränderung und Information:
In gut 30 minütigen Online-Diskussions-
 Sendungen diskutieren wir mit VertreterInnen
jener politischen Parteien und Initiativen, die es
 derzeit noch nicht in den Nationalrat geschafft
  haben und zeigen, wie bunt und Vielfältig
  das politische Spektrum in Österreich ist.
  Wir sind neugierig, laden VertreterInnen zum
           neuwal Sommergespräch...
...und diskutieren über politische Ideen
sowie Vorstellungen und Möglichkeiten zur
         politischen Veränderung.

 ORF hat die Großen. Wir machen die Kleinen
 groß lautet unser Motto und geben Initiativen,
    Parteien und Bewegungen nach unserer
 erfolgreichen Ameisenrunde mit Kleinparteien
zur Wienwahl 2010 eine unabhängige Plattform
            zum öffentlichen Diskurs.
Wir fragen unterschiedliche politische
     Richtungen und Initiativen nach ihren
Vorstellungen und Visionen für Österreich, wie
 diese umgesetzt werden können und wie sie
den gegenwärtigen tagespolitischen Themen
begegnen und sich von anderen bestehenden
           Parteien unterscheiden.
In unseren Sommergesprächen, die von Stefan
Egger und Dieter Zirnig abwechselnd moderiert
 werden treffen wir auf neue Parteien wie z.B.
  Piratenpartei, OPÖ, IG-Demokratie, Soziales
  Österreich, Der Wandel, der Bewegung rund
   um Österreich spricht oder Frank Stronach.
Wir sprechen mit bestehenden Kleinparteien
 und lernen, bspw. vom Liberalen Forum oder
von den JuLis, was es mit dem Liberalismus in
Österreich auf sich hat, reden über "Politik und
   Bergpredigt" mit der Christlichen Partei
  Österreich oder erfahren von der SLP die
          Grenzen des Kapitalismus.
Von neuen politischen Bewegungen interessiert
  wir uns, wie sie die Politik mitgestalten und
    anstoßen wollen: Wie geht es mit 'Mein
  Österreich' weiter und worauf fokussiert das
  neu gegründete 'Bürgerforum Europa 2020'.
   Oder wie sich die unabhängige Plattform
 "mehrdemokratie!" um Aufklärung im Bereich
         "Direkte Demokratie" bemüht.
Die Anzahl der Initiativen ist
   riesengroß, wir versuchen,
   Wir interessieren dafür, was
  Österreich an neuen Visionen
braucht und wie sich Parteien und
  Bewegungen den politischen
        Wandel vorstellen.
Unsere neuwal Sommergespräche sind
voraufgezeichnet. Fragen, Themen, Ideen und
   Vorschläge können jederzeit über unser
 digitales Ökosystem Twitter, Facebook, Mail
 oder in unserem Magazin geposted werden.

Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag werden
 die Sendungen jeweils auf neuwal.com und
       ichmachpolitik.at online gestellt.
Montags, vor den ORF Sommergesprächen,
um 20 Uhr, stellen wir jeweils eine neue Partei
vor, die bei der kommenden Nationalratswahl
   2013 in Österreich kandidieren möchte.

Waren es Österreich spricht oder die Piraten in
den letzten Woche, ist es kommenden Montag
   "Der Wandel": einer Partei für gerechte
  Verteilung von Chancen und Ressourcen.
Neben den neuwal Sommergesprächen
 bereiten wir schon unsere nächsten Projekte
vor. Neben einem großen Relaunch geht es um
unseren Booklewal: Wir möchten gerne Bücher
                  schreiben.
neuwal wird nebenberuflich realisiert und
 unsere Ressourcen sind oft sehr, sehr knapp.
     Wir freuen uns daher sehr, wenn wir
   Unterstützung durch Euch, durch politisch
offene, interessierte und schreiberisch begabte
Leute bekommen, den neuwal weiter ins offene
   Meer zu bringen um so noch mehr Neues
                kennenzulernen.

Weitere ähnliche Inhalte

Ähnlich wie Neuwal.com at pecha kucha night vienna august 2012

DemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreich
DemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreichDemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreich
DemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreichFESD GKr
 
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZSocial Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZEllen Girod
 
Der Einfluss von Social Media in der Schweizer Politik
Der Einfluss von Social Media in der Schweizer PolitikDer Einfluss von Social Media in der Schweizer Politik
Der Einfluss von Social Media in der Schweizer PolitikSocial Hub Zürich
 
Ein stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsamEin stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsamSektion8
 
Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie
Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie
Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie FESD GKr
 
Demokratie neu starten
Demokratie neu startenDemokratie neu starten
Demokratie neu startenFESD GKr
 
Was ist das Problem der Europa-Politik?
Was ist das Problem der Europa-Politik?Was ist das Problem der Europa-Politik?
Was ist das Problem der Europa-Politik?NoWaldmann
 
Einflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer Politik
Einflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer PolitikEinflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer Politik
Einflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer Politiktobe linked
 
Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?
Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?
Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?Eric Bonse
 
ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung
ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung
ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung Ich_waehle
 
Rosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feind
Rosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feindRosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feind
Rosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feindFESD GKr
 
RechtsauSSenparteien und die Europäische Union
RechtsauSSenparteien und die Europäische UnionRechtsauSSenparteien und die Europäische Union
RechtsauSSenparteien und die Europäische UnionFESD GKr
 
Fragen und Antworten
Fragen und AntwortenFragen und Antworten
Fragen und AntwortenEmanuel Wyler
 
Soziales Netzwerk im Bundeshaus
Soziales Netzwerk im BundeshausSoziales Netzwerk im Bundeshaus
Soziales Netzwerk im BundeshausPhilippKoller
 
neuwal journal 3 • ganz in weiß
neuwal journal 3 • ganz in weißneuwal journal 3 • ganz in weiß
neuwal journal 3 • ganz in weißDieter Zirnig
 
07 4 2-blank_jost
07 4 2-blank_jost07 4 2-blank_jost
07 4 2-blank_jostWettbewerb
 
Politik wahlen-und-politische-bildung-1
Politik wahlen-und-politische-bildung-1Politik wahlen-und-politische-bildung-1
Politik wahlen-und-politische-bildung-1davidroethler
 
neuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vie
neuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vieneuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vie
neuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vieDieter Zirnig
 

Ähnlich wie Neuwal.com at pecha kucha night vienna august 2012 (20)

DemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreich
DemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreichDemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreich
DemoS - demokratische Sozialisten. Eine neue partei fuer oesterreich
 
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZSocial Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
Social Media und Politik - Aus dem Kurs an der HWZ
 
Der Einfluss von Social Media in der Schweizer Politik
Der Einfluss von Social Media in der Schweizer PolitikDer Einfluss von Social Media in der Schweizer Politik
Der Einfluss von Social Media in der Schweizer Politik
 
Ein stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsamEin stück des weges gemeinsam
Ein stück des weges gemeinsam
 
Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie
Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie
Einstckdeswegesgemeinsam 120410061248-phpapp02 kopie
 
Meine Abgeordneten
Meine AbgeordnetenMeine Abgeordneten
Meine Abgeordneten
 
Demokratie neu starten
Demokratie neu startenDemokratie neu starten
Demokratie neu starten
 
Was ist das Problem der Europa-Politik?
Was ist das Problem der Europa-Politik?Was ist das Problem der Europa-Politik?
Was ist das Problem der Europa-Politik?
 
Einflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer Politik
Einflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer PolitikEinflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer Politik
Einflüsse und Wirkung von Sozialen Medien auf die Schweizer Politik
 
Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?
Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?
Gibt es eine Europäische Öffentlichkeit?
 
ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung
ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung
ichwähle.org - Initiative zur Steigerung der Wahlbeteiligung
 
Rosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feind
Rosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feindRosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feind
Rosa Luxemburg Stiftung - Geliebter feind
 
RechtsauSSenparteien und die Europäische Union
RechtsauSSenparteien und die Europäische UnionRechtsauSSenparteien und die Europäische Union
RechtsauSSenparteien und die Europäische Union
 
Fragen und Antworten
Fragen und AntwortenFragen und Antworten
Fragen und Antworten
 
Soziales Netzwerk im Bundeshaus
Soziales Netzwerk im BundeshausSoziales Netzwerk im Bundeshaus
Soziales Netzwerk im Bundeshaus
 
120817 österreich spricht präsentation_stand_august
120817 österreich spricht präsentation_stand_august120817 österreich spricht präsentation_stand_august
120817 österreich spricht präsentation_stand_august
 
neuwal journal 3 • ganz in weiß
neuwal journal 3 • ganz in weißneuwal journal 3 • ganz in weiß
neuwal journal 3 • ganz in weiß
 
07 4 2-blank_jost
07 4 2-blank_jost07 4 2-blank_jost
07 4 2-blank_jost
 
Politik wahlen-und-politische-bildung-1
Politik wahlen-und-politische-bildung-1Politik wahlen-und-politische-bildung-1
Politik wahlen-und-politische-bildung-1
 
neuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vie
neuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vieneuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vie
neuwal beim Gov2.0Camp (23.11.2012) #gov2vie
 

Neuwal.com at pecha kucha night vienna august 2012

  • 1. Habt ihr Euch schon die Frage gestellt, wieviele politische Parteien es denn in Österreich auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene gibt? Welche Medien über diese Vielfalt berichten, und wo ich mich über neue Initiativen oder politische Parteien informieren kann? Oder wie ein politischen Wandel realisiert werden kann?
  • 2. Habt ihr Euch schon die Frage gestellt, wieviele politische Parteien es denn in Österreich auf Bundes-, Landes- und Gemeindeebene gibt? Welche Medien über diese Vielfalt berichten, und wo ich mich über neue Initiativen oder politische Parteien informieren kann? Oder wie ein politischen Wandel realisiert werden kann?
  • 3. Ich möchte heute Abend die Gelegenheit nutzen um Euch unser neuwal-Projekt vorzustellen, über einige unserer bereits umgesetzten Ideen zu sprechen und euch über die neuwal Sommergespräche, die wir derzeit mit mehr als 20 Initiativen und Parteien aufzeichnen informieren.
  • 4. Wir, neuwal.com, sind ein Online Politik- und Wahljournal. Wir sind ein privates und unabhängiges Projekt zur Förderung der politischen Bildung. Wir berichten seit 2008 mit 10 aktiven RedakteurInnen und JournalisteInnen unparteiisch und unabhängig über politische, gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen.
  • 5. Wir fokussieren auf Wahlen, Wahlanalysen und haben das umfangreichste Archiv an österreichischen Wahlumfragen. In ausführlichen Interviews mit Politikern, Persönlichkeiten und Sozialen Bewegungen führen wir Dialoge zu aktuellen politischen Themen.
  • 6. Es gibt Gastkommentare und wir vertreten in zahlreichen Kolumnen auch eigene Standpunkte. Spannende Veröffentlichungen gibt es in unserem Booklewal (Dem Wal für's Bücherregal) und in Interviews zum Nachhören im Podwal Podcast.
  • 7. Eines ist klar: Unabhängige Information steht an erster Stelle. Neuwal ist ein offenes Portal, das viel Raum für Ideen bietet. Es gibt - im Rahmen der demokratischen Gesinnung, der gesetzlichen Bestimmungen und des moralischen Anstands - absolut keine inhaltlichen Grenzen und freuen uns immer wieder, neue Ideen umzusetzen.
  • 8. Der digitale Wandel geht mit dem politischen Wandel einher. Internet und Soziale Medien öffnen, verbinden und realisieren neue Möglichkeiten, eine neue journalistische Transparenz und einen Dialog, den wir zwischen BürgerInnen, PolitikerInnen und motivierten Persönlichkeiten herstellen und stärken möchten.
  • 9. In Österreich gibt es mehr als 800 Parteien. 5 davon sitzen mit Abgeordneten im Parlament. Eigentlich ist politischer Wandel einfacher als man denkt. Politische Innovation ist derzeit mit Unterstützungserklärungen möglich, um neuen Initiativen eine Chance zu geben, die mit 2.600 Unterschriften oder 3 Abgeordneten, umgesetzt werden kann. Was uns interessiert, ist der Political Mindshift.
  • 10. Während nun im ORF die Sommergespräche mit den derzeit regierenden Parlamentsparteien abgehalten werden, spricht neuwal.com in den ich- mach-politik.at-Studios von ZiGe TV mit bestehenden und vor allem neuen Kleinparteien und Initiativen in Österreich. Der Sommer steht im Zeichen politischer Veränderung und Information:
  • 11. In gut 30 minütigen Online-Diskussions- Sendungen diskutieren wir mit VertreterInnen jener politischen Parteien und Initiativen, die es derzeit noch nicht in den Nationalrat geschafft haben und zeigen, wie bunt und Vielfältig das politische Spektrum in Österreich ist. Wir sind neugierig, laden VertreterInnen zum neuwal Sommergespräch...
  • 12. ...und diskutieren über politische Ideen sowie Vorstellungen und Möglichkeiten zur politischen Veränderung. ORF hat die Großen. Wir machen die Kleinen groß lautet unser Motto und geben Initiativen, Parteien und Bewegungen nach unserer erfolgreichen Ameisenrunde mit Kleinparteien zur Wienwahl 2010 eine unabhängige Plattform zum öffentlichen Diskurs.
  • 13. Wir fragen unterschiedliche politische Richtungen und Initiativen nach ihren Vorstellungen und Visionen für Österreich, wie diese umgesetzt werden können und wie sie den gegenwärtigen tagespolitischen Themen begegnen und sich von anderen bestehenden Parteien unterscheiden.
  • 14. In unseren Sommergesprächen, die von Stefan Egger und Dieter Zirnig abwechselnd moderiert werden treffen wir auf neue Parteien wie z.B. Piratenpartei, OPÖ, IG-Demokratie, Soziales Österreich, Der Wandel, der Bewegung rund um Österreich spricht oder Frank Stronach.
  • 15. Wir sprechen mit bestehenden Kleinparteien und lernen, bspw. vom Liberalen Forum oder von den JuLis, was es mit dem Liberalismus in Österreich auf sich hat, reden über "Politik und Bergpredigt" mit der Christlichen Partei Österreich oder erfahren von der SLP die Grenzen des Kapitalismus.
  • 16. Von neuen politischen Bewegungen interessiert wir uns, wie sie die Politik mitgestalten und anstoßen wollen: Wie geht es mit 'Mein Österreich' weiter und worauf fokussiert das neu gegründete 'Bürgerforum Europa 2020'. Oder wie sich die unabhängige Plattform "mehrdemokratie!" um Aufklärung im Bereich "Direkte Demokratie" bemüht.
  • 17. Die Anzahl der Initiativen ist riesengroß, wir versuchen, Wir interessieren dafür, was Österreich an neuen Visionen braucht und wie sich Parteien und Bewegungen den politischen Wandel vorstellen.
  • 18. Unsere neuwal Sommergespräche sind voraufgezeichnet. Fragen, Themen, Ideen und Vorschläge können jederzeit über unser digitales Ökosystem Twitter, Facebook, Mail oder in unserem Magazin geposted werden. Montag, Mittwoch, Freitag und Sonntag werden die Sendungen jeweils auf neuwal.com und ichmachpolitik.at online gestellt.
  • 19. Montags, vor den ORF Sommergesprächen, um 20 Uhr, stellen wir jeweils eine neue Partei vor, die bei der kommenden Nationalratswahl 2013 in Österreich kandidieren möchte. Waren es Österreich spricht oder die Piraten in den letzten Woche, ist es kommenden Montag "Der Wandel": einer Partei für gerechte Verteilung von Chancen und Ressourcen.
  • 20. Neben den neuwal Sommergesprächen bereiten wir schon unsere nächsten Projekte vor. Neben einem großen Relaunch geht es um unseren Booklewal: Wir möchten gerne Bücher schreiben.
  • 21. neuwal wird nebenberuflich realisiert und unsere Ressourcen sind oft sehr, sehr knapp. Wir freuen uns daher sehr, wenn wir Unterstützung durch Euch, durch politisch offene, interessierte und schreiberisch begabte Leute bekommen, den neuwal weiter ins offene Meer zu bringen um so noch mehr Neues kennenzulernen.