Diese Präsentation wurde erfolgreich gemeldet.
Wir verwenden Ihre LinkedIn Profilangaben und Informationen zu Ihren Aktivitäten, um Anzeigen zu personalisieren und Ihnen relevantere Inhalte anzuzeigen. Sie können Ihre Anzeigeneinstellungen jederzeit ändern.

Social Media Argumente für die Energie Branche

2.096 Aufrufe

Veröffentlicht am

Social Media als Energiequelle für die Energiebranche. In der Praxis sind viele noch zurückhaltend (in der Schweiz) darum hab ich ein paar Impulse zusammen gestellt für den Vortrag an der VSE Tagung am 06.09.

Veröffentlicht in: Bildung
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Social Media Argumente für die Energie Branche

  1. 1. Energiequelle  Social  Media   Impulse  für  Energieversorgungsunternehmen  (EVU)  an   der  VSE  Betriebsleitertagung  06.09.2013  Su  Franke   Bild: http://boris-baldinger.com/
  2. 2. •  Unser  GeschäK  ist  nicht  B:C   •  Unser  GeschäK  wird  nur  über  den  Preis  besPmmt   •  PoliPk  hat  zu  viel  Mitsprache   •  Unser  Produkt  ist  nicht  emoPonal   •  Unsere  Zielgruppen  sind  nicht  da   •  Wir  haben  keine  Ressourcen   Social  Media  für  uns?   Antworten  aus  der  Branche   2corporate-dialog.ch
  3. 3. So  ist  es  heute  
  4. 4. EVU  in  der  Schweiz   4
  5. 5. Social  Media  Ziele  der  EVU   5corporate-dialog.ch
  6. 6. Ein  paar  Argumente,  warum   Social  Media  aber  auch   Energiequelle  sein  könnte.  
  7. 7. Energiequelle  1   UnternehmenskommunikaPon  
  8. 8. Da-­‐sein,  ansprechbar-­‐sein,  Presse-­‐Draht   corporate-dialog.ch 8 Marke  sichern   https://twitter.com/vse_stromnews
  9. 9. Menschen  als  BotschaKer   9 Glaubwürdig  sein  http://blog.swisscanto.ch http://twitter.com/olivererb für ENBW
  10. 10. Kunden  binden   10 http://spiegel.de http://daa.li/2eW
  11. 11. Sowieso  mit  Menschen  werben   https://www.facebook.com/ewz.energie KommenPerter  Dialog  
  12. 12. Empfehlung  ermöglichen   corporate-dialog.ch 12 Und  personalisierte  Werbung  
  13. 13. Auffindbar  sein   Faktoren  werden  stets  opPmiert   13http://blog.searchmetrics.com/de/2012/02/09/die-google-ranking-faktoren-2012-fur-deutschland
  14. 14. KrisenkommunikaPon  
  15. 15. KrisenkommunikaPon  selbst  steuern   Asiana  Crash   15http://daa.li/Qjw 1.  Tweet Augenzeugin nach 30 Sekunden 2.  1.Tweet der Airline nach 3 Stunden 3.  8 h Aufbereitungszeit zu lang 4.  Enorme Followers und Fans Zuwachs, um Informationen zu erhalten 5.  Journalisten recherchierten via SoMe
  16. 16.   •  Marke  sichern,  Glaubwürdigkeit   •  Empfehlungen  ermöglichen   •  Personalisierte  Werbung  ermöglichen   •  Service  noch  effizienter  gestalten   •  Inbound  MarkePng  nutzen   •  KrisenkommunikaPon  vorbereiten   Chancen  für   UnternehmenskommunikaPon   16corporate-dialog.ch
  17. 17. Energiequelle  2   Die  Diskussion  mitgestalten  
  18. 18. PoliPk  spricht  mit  Bloggern  #2015   18Quelle: http://blog.internet-briefing.ch/2013/08/15/deine-frage-an-doris-leuthard/
  19. 19. Netzwerke  nutzen   19https://www.xing.com/net/pri0c1b0dx/energienetwork
  20. 20. Energie-­‐InnovaPonen  mit    Crowdsourcing   http://mentionmapp.com/beta/classic
  21. 21. corporate-dialog.ch 21 Quelle: http://energiewenderadar.de/2013/08/09/energiewendeweb Lösungen  suchen  
  22. 22. Lösungen  publizieren   22 Quelle: http://www.energiewende-index.ch
  23. 23. Bewusstsein  für  neue  Influencer   23Quelle: http://energiewenderadar.de/2013/08/09/energiewendeweb
  24. 24. •  PoliPk  lädt  zum  offenen  Dialog     •  Diskussionen  finden  stad,  mit  oder  ohne   betroffene  Unternehmen   •  Teil  der  CommuniPes  werden   •  Gemeinsam  Lösungen  finden   Gedanken  zu  Diskussion   24corporate-dialog.ch
  25. 25. Energiequelle  3   neue  GeschäKsmodelle  
  26. 26. Mehrwerte  schaffen   http://www.karocard.de/die_karocard.php
  27. 27. Ideen,  an  die  wir  heute  noch  nicht  denken   http://instagram.com/p/c390mVQnR1/#
  28. 28. Über  den  Tellerrand  hinaus  
  29. 29. •  UnternehmenskommunikaPon   •  Öffentliche  Diskussion  um  strategische  Themen   •  Neue  GeschäKsmodelle   Social  Media  kann     Energiequelle  sein  für  Ihre:   29corporate-dialog.ch
  30. 30. Feedback?  Gerne.  Dankeschön     Su  Franke     Beraterin,  DozenPn,  Bloggerin  für     UnternehmenskommunikaPon   Corporate  Dialog  GmbH   hdp://corporate-­‐dialog.ch   hdp://facebook.com/corporatedialog   hdp://gplus.to/corporatedialog   su@corporate-­‐dialog.ch  +41  78  737  19  70  

×