Docker und IBM Bluemix

836 Aufrufe

Veröffentlicht am

Seit einiger Zeit sind Docker Container komplett in IBM Bluemix verfügbar. Zusammen schauen wir uns diese Art des Applikationen-Deployments im Detail an. Was ist Docker, was macht es so stark und wie komplettiert IBM den Service für Enterprise-Kunden?

Veröffentlicht in: Technologie
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Docker und IBM Bluemix

  1. 1. © 2015 IBM Corporation Docker und IBM Bluemix Susann Heidemüller s.heidemueller@ie.ibm.com @s_heidemueller Stephan Max stephan.max@ie.ibm.com @smaxtastic
  2. 2. text Die Agenda für heute 1. Einführung in Docker 2. Warum sind unsere Kunden interessiert 3. IBM Container mit Docker 4. Live-Demo 1
  3. 3. ISO-Container 2
  4. 4. Docker ist ein Schiffscontainer-System für Code ZahlreicheTechnologienZahlreicheHardware- Umgebungen Lokale Maschine QA server Öffentliche Cloud Privater LaptopCluster Kunden- Datencenter Statische Webseite Web FrontendDB-App Queue Analytics-App ArbeitenServicesund Applikationen zusammen? Kannichschnellund einfachmigrieren? …der mit Standard- Operationen bedient werden und auf praktisch jeder Hardware oder Cloud konsistent laufen kann. Docker ermöglicht es, jede “Ladung” in einen schmalen, portablen, autarken Container zu verwandeln… 3
  5. 5. Die Docker Mission Docker ist eine open-source Plattform für das Bauen, Vertreiben und Ausführen komplexer Applikationen für Entwickler und Systemadministratoren. Build Ship Run Überall Jede App 4
  6. 6. Das Vokabular von Docker Image • Ein schreibgeschützer Schnappschuss eines Containers, vertrieben über den Docker Hub, nutzbar als Vorlage für eigene Container Container • Die Standard-Einheit von Docker innerhalb derer die Applikation sitzt und transportiert werden kann Docker Hub • Verfügbar als SaaS-Angebot oder innerhalb des Enterprises • Speichert, vertreibt und verteilt Docker Images Docker Engine • Das System zum Bauen, Vertreiben und Laufen von Containern • Läuft auf jeder Hardware oder Cloud-Architektur • Der User interagiert mit der Engine5 5 SaaS Enterprise
  7. 7. Container in der Detailansicht 6
  8. 8. Docker: Die Hintergründe Offene Software • >450M Downloads Offene Mitarbeit • 900+ Mitwirkende Offenes Design Offene Führung • Offenes Container Projekt, Docker Governance Board Unterstützt das Docker Projekt • Primärsponsor des Docker Projektes • Unterstützt Betreiber und Mitwirkende Kommerzielle Produkte • Verteilen vorgepackter Software • Partnerschaften mit der Industrie, z.B. IBM Kommerzieller Support • Support, Enablement, Training Das Docker Projekt Docker, Inc 7
  9. 9. text Die Vorzüge von Docker Mehr Software liefern Portabilität Ressourcen-Effizienz App-zentrisch. Entwicklung, Cloud-Integration und Cloud-Verbreitung beschleunigt, da Gedanken über unterschiedliche Umgebungen obsolet sind. Im Durchschnitt liefern Docker-User bis zu 7mal häufiger Software aus. Container sind Leichtgewichte und nutzen die Möglichkeiten des Host- Betriebssystems. Die zu Grunde liegenden Images sind einfache Dateisysteme um Speicher und Festplatten nicht zu belasten. Kein VM-Overhead. Die isolierten, autarken Container bündeln die Applikation, Abhängigkeiten und Konfigurationen zusammen. Dieses von Docker konzipierte Container-Format kann dann nahtlos zwischen Infrastrukturen transportiert warden. Container sind eine wichtige Grundlage für das Verteilen von Applikationen über die Cloud 8
  10. 10. Respondent Company Size Unternehmen lieben Docker 9
  11. 11. 10 IBM Container – Ausgerüstet mit Docker
  12. 12. IBM und Docker, eine starke Partnerschaft 11 Docker IBM Der Nutzer Docker Hub verfügt über 75000 fertige Images, die Sie nutzen können • IBM-verwaltetes Image-Repository – verbunden mit Docker Hub • Kunden-eigenes Image-Repository (on- oder off-premise) • IBM-Images sind kuratiert und einsatzbereit Voller Zugriff auf vorgefertigte Docker- und IBM-Images, die Sie mit ihren Anforderungen kombinieren können Offene, standardisierte, leichtgewichtige, autarke LXC Container-Technologie • Hohe Performance durch Hosting auf SoftLayer • Nutzen der Images in Ihrem eigenen Datencenter oder in der Cloud Volle Auswahl über die Art und Weise der hybriden Cloud- Architektur, dabei voller Zugriff auf den Bluemix-Service-Katalog Build, ship, run! • Integriertes Monitoring + Logging • Skalierbarkeit • Einfaches Container Management Die Einfachheit von Docker kombiniert mit IBM’s Enterprise- Möglichkeiten • Privater Netzwerkverkehr auf Container- Level • Externe IP-Adresse Erweitert und verbindet Docker Container zu einer vollen Enterprise-Lösung + = + = + = =
  13. 13. Bauen Sie Applikationen – Auf Ihre Weise! 12 Laufzeitumgebungen Flexible VMs Portable Container

×