SlideShare ist ein Scribd-Unternehmen logo
1 von 19
Downloaden Sie, um offline zu lesen
Zürich, 15. Mai 2013
Ivano Salogni, Territory Manager Central & Southern Europe
ivano@lithium.com / +41 79 709 8046
Lithium International, Inc.
Bellerivestrasse 28, 8008 Zürich
www.lithium.com
Like me, follow me –
und was dann?
Like me, follow me – und was dann?
▪ Die Facebook Reichweite ist riesig – wie
können Sie diese am besten nutzen?
▪ Was ist der Wert eines ―Likes‖?
▪ ―I Like‖ = ―I buy‖?
Erste Herausforderung: ―Warum?‖
▪ Warum wollen Sie als Unternehmen auf
Facebook, Twitter, etc. präsent sein und
was wollen Sie erreichen?
▪ Warum sollen Konsumenten im Social
Web zu Ihnen kommen und Ihr
Unternehmen ―Liken‖?
 Was erwartet Ihr Zielpublikum von Ihrem
Auftritt in sozialen Medien?
 Wer folgt mir – wer liked mich?
http://www.briansolis.com/2011/08/please-tell-me-why-i-should-like-follow-1-you/
Foren
Blogs
Ihr
Unterneh-
men
Forums &
Blogs
e-
Commerce
Ideation
CMS
CRM
Ratings &
Reviews
and more
and more
Touchpoints
Präsenz
• Wie und wo?
• Was priorisieren?
• Was bedeuten multiple
Präsenzen betreffend
des Aufwandes?
Zweite Herausforderung:
―Wie setze ich die Likes in Erfolg um?‖
▪ Motivation der Likers zu bleiben und wiederzukommen
• Nutzen für die Liker
▪ Motivation der Likers sich zu für Ihren Brand zu engagieren
• Es sind Fans und Enthusiasten eines Brands, eines Produktes oder Services
• Es geht um Gaming Dynamics und um die persönliche Reputation
▪ Umsetzen der Likes in Geschäftserfolg
• Der Weg vom «I like» zum «I buy» muss so kurz wie möglich sein
▪ Wie kriege ich mehr Users an Bord?
• Wo suchen wir nach Informationen über ein Produkt oder einen Service?
Echte Erfolge
Eventbright verdient an
jedemFacebook Share
GBP 2.25
Econsultancy.com, 2012
Ticketmaster erzielt mit
jedem Facebook Post
(may attend, will attend)
USD 5.30 Umsatz
Socialcommercetoday.com, 2012
Play.com: Erstkäufer
von Facebook kommend
kaufem im ersten Jahr
30% mehr
Econsultancy.com, 2012
– oder vermeintliche?
http://www.tagesanzeiger.ch/digital/wild-wide-web/Firmen-verschwenden-ihr-Geld-auf-Facebook/story/12512872
Firmen verschwenden ihr Geld auf Facebook
Verhalten der Social Customers auf Facebook
98% der Fans kommen
nicht auf die Facebook
Page eines
Unternehmens zurück
Adweek, 2011
Die Posts eines Brands
erreichen 16% der Fans
in deren News Feed
TechCrunch und Facebook, 2012
61% der Fans
sagen, dass sie wegen
eines Gutscheins oder
Discounts Fans
geworden sind
IBM, 2012
Referral Traffic
Conversion Rates
Google: 2.44%
Facebook: 0.49%
Monetate, 2012
Retail Brands die ihre
Facebook Stores
geschlossen haben
Bloomberg, 2012
Ernüchterung …
Wieso?
▪ Das Social Web wird von motivierten ―Influencern‖ getrieben - nicht
von Einwegkommunikation der Unternehmen
▪ Erfolg kommt durch die Interaktion zwischen Menschen - am
richtigen Ort: Menschen gehen dahin wo geredet wird
▪ Medienbrüche, Systembrüche und „Silos― sind Erfolgskiller
▪ User generated Content muss Ihnen gehören
Ihre Webseite muss im Zentrum Ihrer Social Media
Strategie stehen
community infused website
Experten raten, sich auf die eigene Webseite zu
konzentrieren
“It’s ... dumb to keep driving traffic
into Facebook. You should drive traffic to
your sites and your communities by pulling
from Facebook into what you’re doing.‖
Ray Wang
Constellation
―your audience uses social media — that
doesn’t mean you should use Facebook at
the heart of your branding ecosystem. Your
big idea should live on a site you
own.‖
Nate Elliot
Forrester
“Stop sending all your traffic to
Mark.”
Jeremiah Owyang
Altimeter
―While you might want to leave your Twitter
followers and Facebook fans on
Facebook, the smart move is to divert
them to your own
communities whenever possible.‖
Dion Hinchcliffe
Dachis Group
Was passierte als Sephora rund 1Million
Facebook Fans erreicht hatte?
Es wurde kein messbarer Mehrwert festgestellt
Sephora hat folglich eine neue Strategie
definiert, weil
Fans zu sammeln keine Strategie ist.
Echte Resultate
Resultate dank der Lithium Community:
• Ein Community User gibt 2.5x mehr aus als ein
Durschnittskunde
• Ein Superfan gibt 10x mehr aus als ein
Durchschnittskunde
• Beautytalk Superfans sind 36.5h/Woche online
in der Community
• Über 4.8 m aktive Facebook Fans
http://www.sephora.com/beautyadvice/
―As we opened our doors to the
Beauty Talk community, it was
flooded with clients dying to talk
beauty with each other.‖
Bridget Dolan, VP Interactive Media, Sephora
Durchgängige Social Customer Experience!
community .com mobile digital @storesocial web
Silos, System- und Medienbrüche vermeiden
• Ihre Social Media Präsenzen integrieren
• Ihr Social Media Engagement mit Ihren Geschäftsprozessen vermaschen
• Online- und Offline Erfahrung vernetzen
• Loyalitätsprogramme entsprechend anpassen
Mehrwert durch umlenken des Verkehrs auf Ihre
Webseite
Community
Infused Website
Mehr Besuche dank
SEO
Kontrolle der Brand
Experience
Vernetzen mit
bestehenden Prozessen
wie e-Commerce und
Support
Moderation der
Konversation
Unternehmen auf ihrem Weg zur
―Social Enterprise‖
Zuhören:
Um zu verstehen
Experimentieren:
In sozialen
Netzwerken
Eigene Plattform:
Erster operativer
Nutzen
Vernetzt mit
Geschäftsprozessen:
Echten
Geschäftswert
schaffen
Transformiert:
Markenerlebnis
und Prozesse
voll integriert
Konsumenten und
Interessenten in den
sozialen Netzen finden
und verstehen
Erste Erfahrungen in
den bestehenden
sozialen Netzen –
Facebook, Twitter, …
Innerhalb des eigenen
Portals eine Plattform
erstellen:
lenken und inszenieren
Quelle: ant’s eye view
Die Macht der sozialen
Netze nutzen um den
Geschäftserfolg
nachweisbar zu
erhöhen
Das Markenerlebnis
ist durchgehend, die
online und offline
Plattformen sind
vereint.
Die
Geschäftsprozesse
sind den neuen
sozialen Kunden
angepasst.
Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Social Enterprise
Einheitliche Plattform für eine durchgängige Kundenerfahrung
Kunden
engagieren
reputation enginetouch points
communities
Facebook
mobile
q&a
social apps
forums blogs ideas contests
ratings surveys video tkb groups
rest api developer nation
social media
respond, publish,
measure, monitor
behavioral
analytics
studio
app creator
moderation
Twitter
Managen
und Steuern
Integrieren
Lithium International, Inc.
Lithium Technologies ist ein Spin-Off von Gamers.com (2001)
▪ > 400 Kunden, mehrheitlich Fortune 1000
▪ ~ 300 Mitarbeiter
Hauptsitz in San Francisco
Niederlassungen in London, Zürich,
München, Paris, Dubai, Singapur und Sidney
SaaS Anbieter
▪ Rechenzentren in San Jose und Amsterdam
Branchen-Leader bei Forrester und Gartner
▪ #1 with Gartner: ―Lithium has been the strongest at measuring ROI… Its case studies and reference
customers show measurable business results.‖
▪ #1 with Forrester: ―Lithium is leading in Current offering, Features, Strategy, and Clients‖
Danke für Ihre
Aufmerksamkeit

Weitere ähnliche Inhalte

Was ist angesagt?

Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationBenjamin Buhl
 
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsDMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsTrojanisches Marketing
 
Facebook Marketing - E-Day 2012
Facebook Marketing - E-Day 2012Facebook Marketing - E-Day 2012
Facebook Marketing - E-Day 2012Die Socialisten
 
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!ROHINIE.COM Limited
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbungmenze+koch gbr
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMeral Akin-Hecke
 
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Deutsches Institut für Marketing
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'ssemrush_webinars
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing3cdialog
 
Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?
Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?
Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?Prof. Dr. Heike Simmet
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerTrojanisches Marketing
 
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-KontextSocial Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-KontextHendrik Martens
 
Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)
Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)
Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)Hubert Pflumm
 
Biete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche ErfolgBiete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche Erfolgmenze+koch gbr
 

Was ist angesagt? (20)

Top oder Flop
Top oder FlopTop oder Flop
Top oder Flop
 
Augen zu und durch
Augen zu und durchAugen zu und durch
Augen zu und durch
 
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der TourismuskommunikationDas Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
Das Social Web als wichtiger Teil der Tourismuskommunikation
 
Referat Social Media
Referat Social MediaReferat Social Media
Referat Social Media
 
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - TrendsDMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
DMX-Austria: Vortrag von Roman Anlanger - Medialer Overflow - Kunde 3.0 - Trends
 
Facebook Marketing - E-Day 2012
Facebook Marketing - E-Day 2012Facebook Marketing - E-Day 2012
Facebook Marketing - E-Day 2012
 
Der Blog ist tot…
Der Blog ist tot…Der Blog ist tot…
Der Blog ist tot…
 
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
ROHINIE.COM: So dient Ihnen eine Firmenseite bei LinkedIn!
 
Mehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger WerbungMehr Inhalt, weniger Werbung
Mehr Inhalt, weniger Werbung
 
Mingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing WorkshopMingo Social Media Marketing Workshop
Mingo Social Media Marketing Workshop
 
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
Social Media Marketing für Trainer, Berater & Coaches - Prof. Dr. Michael Ber...
 
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up'sSocial Media als Umsatzbooster für Start Up's
Social Media als Umsatzbooster für Start Up's
 
Vortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media MarketingVortrag Social Media Marketing
Vortrag Social Media Marketing
 
Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?
Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?
Quo vadis deli? Mit Twitter, Facebook und Co?
 
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem InternetSocial Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
Social Shopping - verbinden Sie Ihr Geschäft mit dem Internet
 
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman AnlangerSocial Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
Social Media Marketing Präsentation von Roman Anlanger
 
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-KontextSocial Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
Social Media Applikationen im Marketing- & PR-Kontext
 
Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)
Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)
Social Media für den Mittelstand - ein Vortrag für Unternehmer (Folien)
 
Biete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche ErfolgBiete Werbespot, suche Erfolg
Biete Werbespot, suche Erfolg
 
Facebook Fanpages
Facebook FanpagesFacebook Fanpages
Facebook Fanpages
 

Andere mochten auch

Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...topsoft - inspiring digital business
 
CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...
CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...
CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...topsoft - inspiring digital business
 
Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...
Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...
Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...topsoft - inspiring digital business
 
Moderne Batterien
Moderne BatterienModerne Batterien
Moderne Batterieneferrari96
 
Marktchancenanalyse lithiumionen official
Marktchancenanalyse lithiumionen officialMarktchancenanalyse lithiumionen official
Marktchancenanalyse lithiumionen officialMark Scheren
 
Battery report - FirstGroup
Battery report - FirstGroupBattery report - FirstGroup
Battery report - FirstGroupJing Deng
 
Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...
Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...
Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...topsoft - inspiring digital business
 
Curating Your Digital Workplace: Key Steps for IT
Curating Your Digital Workplace: Key Steps for ITCurating Your Digital Workplace: Key Steps for IT
Curating Your Digital Workplace: Key Steps for ITBMC Software
 
German fritz popp research photonic gdv testing bericht
German fritz popp research photonic gdv testing berichtGerman fritz popp research photonic gdv testing bericht
German fritz popp research photonic gdv testing berichtUltimate Water inc.
 
Histoire de la satire politique
Histoire de la satire politiqueHistoire de la satire politique
Histoire de la satire politiqueStefano Crocicchia
 
Special worldcupcb si
Special worldcupcb si Special worldcupcb si
Special worldcupcb si CBS
 
RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...
RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...
RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...R-Evolutions Touristiques de Brive
 
Vers une gestion plus individualisée des RH
Vers une gestion plus individualisée des RHVers une gestion plus individualisée des RH
Vers une gestion plus individualisée des RHDrake International
 

Andere mochten auch (20)

Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
Verwandeln Sie Big Data in Verkaufserfolg! | 
Dr. Dorian Selz, Co-Founder & C...
 
CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...
CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...
CRM 2.0: Alles Social oder was? | 
Andreas Uthmann, Social CRM Pionier, Gründ...
 
Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...
Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...
Social Collaboration mit Microsoft Dynamics CRM
 | Rene Meier, CRM Evangelist...
 
Sites
SitesSites
Sites
 
Moderne Batterien
Moderne BatterienModerne Batterien
Moderne Batterien
 
Marktchancenanalyse lithiumionen official
Marktchancenanalyse lithiumionen officialMarktchancenanalyse lithiumionen official
Marktchancenanalyse lithiumionen official
 
Battery report - FirstGroup
Battery report - FirstGroupBattery report - FirstGroup
Battery report - FirstGroup
 
Neue Batterie Typen
Neue Batterie TypenNeue Batterie Typen
Neue Batterie Typen
 
Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...
Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...
Customer Experience & Social Relationship Management @ Work | 
Sebastian Wilk...
 
Curating Your Digital Workplace: Key Steps for IT
Curating Your Digital Workplace: Key Steps for ITCurating Your Digital Workplace: Key Steps for IT
Curating Your Digital Workplace: Key Steps for IT
 
Web 2.0
Web 2.0Web 2.0
Web 2.0
 
German fritz popp research photonic gdv testing bericht
German fritz popp research photonic gdv testing berichtGerman fritz popp research photonic gdv testing bericht
German fritz popp research photonic gdv testing bericht
 
sept-points-essentiels
sept-points-essentielssept-points-essentiels
sept-points-essentiels
 
Histoire de la satire politique
Histoire de la satire politiqueHistoire de la satire politique
Histoire de la satire politique
 
Meiose
MeioseMeiose
Meiose
 
Special worldcupcb si
Special worldcupcb si Special worldcupcb si
Special worldcupcb si
 
French
FrenchFrench
French
 
Open Data als Chance
Open Data als ChanceOpen Data als Chance
Open Data als Chance
 
RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...
RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...
RTB8 - Atelier5 Tourisme collaboratif : c'est quoi et quelles conséquences po...
 
Vers une gestion plus individualisée des RH
Vers une gestion plus individualisée des RHVers une gestion plus individualisée des RH
Vers une gestion plus individualisée des RH
 

Ähnlich wie Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Central & Southern Europe Lithium

Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationRobi Lack
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Netmediagroup GmbH
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaSascha Böhr
 
Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012Kolle Rebbe GmbH
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BHeidi Schall
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social DNA GmbH
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableHeidi Schall
 
What about social media marketing
What about social media marketingWhat about social media marketing
What about social media marketingSophia Müller
 
Social Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATTSocial Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATT121WATT GmbH
 
Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018Richard Dihen
 
Was ist Social Media?
Was ist Social Media?Was ist Social Media?
Was ist Social Media?Robi Lack
 

Ähnlich wie Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Central & Southern Europe Lithium (20)

Was ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - PräsentationWas ist Social Media? - Präsentation
Was ist Social Media? - Präsentation
 
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
Unternehmen ab jetzt erfolgreich im Internet - "Kunden online gewinnen, führe...
 
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social MediaKundenservice im Zeitalter von Social Media
Kundenservice im Zeitalter von Social Media
 
Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012Social Media 2012 / Online-Handel 2012
Social Media 2012 / Online-Handel 2012
 
Social Media Policies
Social Media PoliciesSocial Media Policies
Social Media Policies
 
Der MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2BDer MehrWert von Social Media im B2B
Der MehrWert von Social Media im B2B
 
Social Business Circle
Social Business CircleSocial Business Circle
Social Business Circle
 
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
Social Media Schulung am 18.09.2010 in Königswinter (alumniportal)
 
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadableDer MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
Der MehrWert von Social Media für B2B Unternehmen - downloadable
 
Social crm forum 2012 07 - patrick din - lithium - like me follow me - und ...
Social crm forum 2012   07 - patrick din - lithium - like me follow me - und ...Social crm forum 2012   07 - patrick din - lithium - like me follow me - und ...
Social crm forum 2012 07 - patrick din - lithium - like me follow me - und ...
 
Cps vortrag 19 6-2013
Cps vortrag 19 6-2013Cps vortrag 19 6-2013
Cps vortrag 19 6-2013
 
What about social media marketing
What about social media marketingWhat about social media marketing
What about social media marketing
 
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU'sLeitfaden: Social Media Marketing für KMU's
Leitfaden: Social Media Marketing für KMU's
 
Social Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATTSocial Media Marketing Seminar - 121WATT
Social Media Marketing Seminar - 121WATT
 
Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018Social Media Plattformen 2018
Social Media Plattformen 2018
 
G bnet vortrag
G bnet vortragG bnet vortrag
G bnet vortrag
 
Was ist Social Media?
Was ist Social Media?Was ist Social Media?
Was ist Social Media?
 
Social Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - GrundlagenSocial Media Marketing - Grundlagen
Social Media Marketing - Grundlagen
 
Social media monitoring
Social media monitoringSocial media monitoring
Social media monitoring
 
Social Media Monitoring
Social Media MonitoringSocial Media Monitoring
Social Media Monitoring
 

Mehr von topsoft - inspiring digital business

Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...
Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...
Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...topsoft - inspiring digital business
 
Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...
Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...
Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...topsoft - inspiring digital business
 
Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...
Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...
Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...topsoft - inspiring digital business
 
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud AnbietersSwiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieterstopsoft - inspiring digital business
 
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom OutsourcingSwiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcingtopsoft - inspiring digital business
 
Kolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-Betrieb
Kolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-BetriebKolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-Betrieb
Kolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-Betriebtopsoft - inspiring digital business
 

Mehr von topsoft - inspiring digital business (20)

BOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
BOARD: Predictive Analytics, Advanced BudgetingBOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
BOARD: Predictive Analytics, Advanced Budgeting
 
topsoft 2015 | Aussteller-Einladung
topsoft 2015 | Aussteller-Einladungtopsoft 2015 | Aussteller-Einladung
topsoft 2015 | Aussteller-Einladung
 
Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...
Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...
Swiss Cloud Conference 2014: Wachstum und Herausforderung im Mittelstand meis...
 
Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...
Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...
Swiss Cloud Conference 2014: Tesla Motors - verbunden mit der Zukunft des Aut...
 
Swiss Cloud Conference 2014: Next Generation Cloud Security
Swiss Cloud Conference 2014: Next Generation Cloud SecuritySwiss Cloud Conference 2014: Next Generation Cloud Security
Swiss Cloud Conference 2014: Next Generation Cloud Security
 
Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...
Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...
Swiss Cloud Conference 2014: GovCloud - der Weg in die transparente und siche...
 
Swiss Cloud Conference 2014: Einleitung
Swiss Cloud Conference 2014: EinleitungSwiss Cloud Conference 2014: Einleitung
Swiss Cloud Conference 2014: Einleitung
 
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud AnbietersSwiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
Swiss Cloud Conference 2014: die Folgen des Konkurses des Cloud Anbieters
 
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom OutsourcingSwiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
Swiss Cloud Conference 2014: Was unterscheidet ein Cloud Service vom Outsourcing
 
Self Service BI mit Qlik View
Self Service BI mit Qlik ViewSelf Service BI mit Qlik View
Self Service BI mit Qlik View
 
Salesforce.com mit Lokal gespeicherten Daten. Aber sicher!
Salesforce.com mit Lokal gespeicherten Daten. Aber sicher!Salesforce.com mit Lokal gespeicherten Daten. Aber sicher!
Salesforce.com mit Lokal gespeicherten Daten. Aber sicher!
 
Operational Intelligence aus der cloud
Operational Intelligence aus der cloudOperational Intelligence aus der cloud
Operational Intelligence aus der cloud
 
Kolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-Betrieb
Kolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-BetriebKolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-Betrieb
Kolma & Comarch ERP - von der Evaluation bis zum erfolgreichen Live-Betrieb
 
Die Nadel im Heuhaufen finden mit der SIEM Technologie
Die Nadel im Heuhaufen finden mit der SIEM TechnologieDie Nadel im Heuhaufen finden mit der SIEM Technologie
Die Nadel im Heuhaufen finden mit der SIEM Technologie
 
Die 5 Säulen der modernen ERP
Die 5 Säulen der modernen ERPDie 5 Säulen der modernen ERP
Die 5 Säulen der modernen ERP
 
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
"Design & Generate": Standard ERP Systeme nach Mass
 
Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)
Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)
Datenmanagement 2.0: Active Datamanagement (ADM)
 
Das ERP-Sytem aus dem App-Store - Fakt oder Fiktion
Das ERP-Sytem aus dem App-Store - Fakt oder FiktionDas ERP-Sytem aus dem App-Store - Fakt oder Fiktion
Das ERP-Sytem aus dem App-Store - Fakt oder Fiktion
 
Spirit4M - Entreprise Mobile Device Management im Griff
Spirit4M - Entreprise Mobile Device Management im GriffSpirit4M - Entreprise Mobile Device Management im Griff
Spirit4M - Entreprise Mobile Device Management im Griff
 
abaCal revolutioniert die Formel-Berechnungen im Unternehmen
abaCal revolutioniert die Formel-Berechnungen im UnternehmenabaCal revolutioniert die Formel-Berechnungen im Unternehmen
abaCal revolutioniert die Formel-Berechnungen im Unternehmen
 

Like me, follow me – und was dann? | 
Ivano Salogni, Territory Manager Central & Southern Europe Lithium

  • 1. Zürich, 15. Mai 2013 Ivano Salogni, Territory Manager Central & Southern Europe ivano@lithium.com / +41 79 709 8046 Lithium International, Inc. Bellerivestrasse 28, 8008 Zürich www.lithium.com Like me, follow me – und was dann?
  • 2. Like me, follow me – und was dann? ▪ Die Facebook Reichweite ist riesig – wie können Sie diese am besten nutzen? ▪ Was ist der Wert eines ―Likes‖? ▪ ―I Like‖ = ―I buy‖?
  • 3. Erste Herausforderung: ―Warum?‖ ▪ Warum wollen Sie als Unternehmen auf Facebook, Twitter, etc. präsent sein und was wollen Sie erreichen? ▪ Warum sollen Konsumenten im Social Web zu Ihnen kommen und Ihr Unternehmen ―Liken‖?  Was erwartet Ihr Zielpublikum von Ihrem Auftritt in sozialen Medien?  Wer folgt mir – wer liked mich? http://www.briansolis.com/2011/08/please-tell-me-why-i-should-like-follow-1-you/
  • 4. Foren Blogs Ihr Unterneh- men Forums & Blogs e- Commerce Ideation CMS CRM Ratings & Reviews and more and more Touchpoints Präsenz • Wie und wo? • Was priorisieren? • Was bedeuten multiple Präsenzen betreffend des Aufwandes?
  • 5. Zweite Herausforderung: ―Wie setze ich die Likes in Erfolg um?‖ ▪ Motivation der Likers zu bleiben und wiederzukommen • Nutzen für die Liker ▪ Motivation der Likers sich zu für Ihren Brand zu engagieren • Es sind Fans und Enthusiasten eines Brands, eines Produktes oder Services • Es geht um Gaming Dynamics und um die persönliche Reputation ▪ Umsetzen der Likes in Geschäftserfolg • Der Weg vom «I like» zum «I buy» muss so kurz wie möglich sein ▪ Wie kriege ich mehr Users an Bord? • Wo suchen wir nach Informationen über ein Produkt oder einen Service?
  • 6. Echte Erfolge Eventbright verdient an jedemFacebook Share GBP 2.25 Econsultancy.com, 2012 Ticketmaster erzielt mit jedem Facebook Post (may attend, will attend) USD 5.30 Umsatz Socialcommercetoday.com, 2012 Play.com: Erstkäufer von Facebook kommend kaufem im ersten Jahr 30% mehr Econsultancy.com, 2012 – oder vermeintliche?
  • 8. Verhalten der Social Customers auf Facebook 98% der Fans kommen nicht auf die Facebook Page eines Unternehmens zurück Adweek, 2011 Die Posts eines Brands erreichen 16% der Fans in deren News Feed TechCrunch und Facebook, 2012 61% der Fans sagen, dass sie wegen eines Gutscheins oder Discounts Fans geworden sind IBM, 2012 Referral Traffic Conversion Rates Google: 2.44% Facebook: 0.49% Monetate, 2012 Retail Brands die ihre Facebook Stores geschlossen haben Bloomberg, 2012
  • 9. Ernüchterung … Wieso? ▪ Das Social Web wird von motivierten ―Influencern‖ getrieben - nicht von Einwegkommunikation der Unternehmen ▪ Erfolg kommt durch die Interaktion zwischen Menschen - am richtigen Ort: Menschen gehen dahin wo geredet wird ▪ Medienbrüche, Systembrüche und „Silos― sind Erfolgskiller ▪ User generated Content muss Ihnen gehören
  • 10. Ihre Webseite muss im Zentrum Ihrer Social Media Strategie stehen community infused website
  • 11. Experten raten, sich auf die eigene Webseite zu konzentrieren “It’s ... dumb to keep driving traffic into Facebook. You should drive traffic to your sites and your communities by pulling from Facebook into what you’re doing.‖ Ray Wang Constellation ―your audience uses social media — that doesn’t mean you should use Facebook at the heart of your branding ecosystem. Your big idea should live on a site you own.‖ Nate Elliot Forrester “Stop sending all your traffic to Mark.” Jeremiah Owyang Altimeter ―While you might want to leave your Twitter followers and Facebook fans on Facebook, the smart move is to divert them to your own communities whenever possible.‖ Dion Hinchcliffe Dachis Group
  • 12. Was passierte als Sephora rund 1Million Facebook Fans erreicht hatte? Es wurde kein messbarer Mehrwert festgestellt Sephora hat folglich eine neue Strategie definiert, weil Fans zu sammeln keine Strategie ist.
  • 13. Echte Resultate Resultate dank der Lithium Community: • Ein Community User gibt 2.5x mehr aus als ein Durschnittskunde • Ein Superfan gibt 10x mehr aus als ein Durchschnittskunde • Beautytalk Superfans sind 36.5h/Woche online in der Community • Über 4.8 m aktive Facebook Fans http://www.sephora.com/beautyadvice/ ―As we opened our doors to the Beauty Talk community, it was flooded with clients dying to talk beauty with each other.‖ Bridget Dolan, VP Interactive Media, Sephora
  • 14. Durchgängige Social Customer Experience! community .com mobile digital @storesocial web Silos, System- und Medienbrüche vermeiden • Ihre Social Media Präsenzen integrieren • Ihr Social Media Engagement mit Ihren Geschäftsprozessen vermaschen • Online- und Offline Erfahrung vernetzen • Loyalitätsprogramme entsprechend anpassen
  • 15. Mehrwert durch umlenken des Verkehrs auf Ihre Webseite Community Infused Website Mehr Besuche dank SEO Kontrolle der Brand Experience Vernetzen mit bestehenden Prozessen wie e-Commerce und Support Moderation der Konversation
  • 16. Unternehmen auf ihrem Weg zur ―Social Enterprise‖ Zuhören: Um zu verstehen Experimentieren: In sozialen Netzwerken Eigene Plattform: Erster operativer Nutzen Vernetzt mit Geschäftsprozessen: Echten Geschäftswert schaffen Transformiert: Markenerlebnis und Prozesse voll integriert Konsumenten und Interessenten in den sozialen Netzen finden und verstehen Erste Erfahrungen in den bestehenden sozialen Netzen – Facebook, Twitter, … Innerhalb des eigenen Portals eine Plattform erstellen: lenken und inszenieren Quelle: ant’s eye view Die Macht der sozialen Netze nutzen um den Geschäftserfolg nachweisbar zu erhöhen Das Markenerlebnis ist durchgehend, die online und offline Plattformen sind vereint. Die Geschäftsprozesse sind den neuen sozialen Kunden angepasst.
  • 17. Wir begleiten Sie auf dem Weg zur Social Enterprise Einheitliche Plattform für eine durchgängige Kundenerfahrung Kunden engagieren reputation enginetouch points communities Facebook mobile q&a social apps forums blogs ideas contests ratings surveys video tkb groups rest api developer nation social media respond, publish, measure, monitor behavioral analytics studio app creator moderation Twitter Managen und Steuern Integrieren
  • 18. Lithium International, Inc. Lithium Technologies ist ein Spin-Off von Gamers.com (2001) ▪ > 400 Kunden, mehrheitlich Fortune 1000 ▪ ~ 300 Mitarbeiter Hauptsitz in San Francisco Niederlassungen in London, Zürich, München, Paris, Dubai, Singapur und Sidney SaaS Anbieter ▪ Rechenzentren in San Jose und Amsterdam Branchen-Leader bei Forrester und Gartner ▪ #1 with Gartner: ―Lithium has been the strongest at measuring ROI… Its case studies and reference customers show measurable business results.‖ ▪ #1 with Forrester: ―Lithium is leading in Current offering, Features, Strategy, and Clients‖