Seite 1Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
meinungsraum.at
Januar 2016
-
Radio Wien
“Lass deine T...
Seite 2Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Inhalt
1. Studienbeschreibung
2. Ergebnisse
3. Summary...
Seite 3Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Studienbeschreibung
Seite 4Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
1. Studienbeschreibung
Auftraggeber Radio Wien
Themati...
Seite 5Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Ergebnisse
Seite 6Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Gibt es einen (geheimen) Lebenstraum, den Sie auch bei...
Seite 7Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Welchen Lebensbereich betrifft Ihr größter, wichtigste...
Seite 8Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Wie gehen Sie am ehesten mit Ihren Lebensträumen um?
E...
Seite 9Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Welcher Meinung können Sie sich am ehesten anschließen...
Seite 10Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Aus welchen Gründen haben Sie sich schon einmal von e...
Seite 11Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Was wäre, wenn sich Ihr größter Traum nie verwirklich...
Seite 12Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Summary
Seite 13Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
3. Summary -1
Von 07.01.2016 bis 11.01.2016 wurden in...
Seite 14Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
3. Summary -2
Gründe für Abschied von Lebensträumen
o...
Seite 15Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Stichprobenbeschreibung
Seite 16Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
4.1 Stichprobenbeschreibung
Geschlecht
Sample Size 30...
Seite 17Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
Rückfragen/Kontakt
Seite 18Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016
5. Rückfragen/Kontakt
Studienleitung: Mag. Roland Füh...
Nächste SlideShare
Wird geladen in …5
×

Radio Wien - Lass deine Träume war werden Tag - 13.01.2016

368 Aufrufe

Veröffentlicht am

Studienergebnisse zum Thema Lebenstraum Jänner 2016

Veröffentlicht in: Lifestyle
0 Kommentare
0 Gefällt mir
Statistik
Notizen
  • Als Erste(r) kommentieren

  • Gehören Sie zu den Ersten, denen das gefällt!

Keine Downloads
Aufrufe
Aufrufe insgesamt
368
Auf SlideShare
0
Aus Einbettungen
0
Anzahl an Einbettungen
131
Aktionen
Geteilt
0
Downloads
1
Kommentare
0
Gefällt mir
0
Einbettungen 0
Keine Einbettungen

Keine Notizen für die Folie

Radio Wien - Lass deine Träume war werden Tag - 13.01.2016

  1. 1. Seite 1Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 meinungsraum.at Januar 2016 - Radio Wien “Lass deine Träume wahr werden Tag“ Studiennummer: MR_0080
  2. 2. Seite 2Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Inhalt 1. Studienbeschreibung 2. Ergebnisse 3. Summary 4. Stichprobenbeschreibung 5. Rückfragen/Kontakt
  3. 3. Seite 3Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Studienbeschreibung
  4. 4. Seite 4Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 1. Studienbeschreibung Auftraggeber Radio Wien Thematik Lass deine Träume wahr werden Tag Zielgruppe WienerInnen und NiederösterreicherInnen (Speckgürtel) 14-65 Jahre, repräsentativ nach Alter, Geschlecht, Region und Schulbildung Stichprobenmethode Panel-Umfrage Nettostichprobe 300 Computer Assisted Web Interviews Interviewdauer ca. 3 Minuten Responserate 46 % Feldzeit 07.01.2016 bis 11.01.2016 Aus Gründen der leichteren Lesbarkeit verzichten wir auf eine geschlechterspezifische Differenzierung, wie z.B. Österreicher/Innen. Entsprechende Begriffe gelten im Sinne der Gleichbehandlung geschlechtsneutral. Zitierangabe: bitte zitieren Sie die Studie wie folgt: Umfrage von meinungsraum.at im Auftrag von Radio Wien
  5. 5. Seite 5Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Ergebnisse
  6. 6. Seite 6Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Gibt es einen (geheimen) Lebenstraum, den Sie auch bei geringer Chance auf Verwirklichung (noch) nicht aufgegeben haben? Welcher ist das? Spontane Nennung, Angaben in %, n=300 Q1 Top 3 Lebensträume: eigenes Haus mit Garten, Weltreise, Lottogewinn 11% 8% 5% 3% 2% 2% 2% 1% 1% 1% 1% 1% 30% 5% 28% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Eigenes Haus mit Garten Weltreise Euromillionen, Lotto gewinnen Reise nach der USA/New York Familie, Kinder Ein Buch schreiben/veröffentlichen Im Ausland leben Selbständigkeit Reich sein/viel Geld zu haben Auswandern MusikerIn/SängerIn werden Haus am Meer Sonstiges Keinen Lebenstraum, ich konnte meinen Lebenstraum erfüllen keine Angabe / weiß nicht aus Q 4-Q6 6: 8 % haben und hatten keinen Lebenstraum
  7. 7. Seite 7Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Welchen Lebensbereich betrifft Ihr größter, wichtigster Lebenstraum? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 Q6 Top 3 Lebenstraum-Bereiche: Familie/Beziehung, Reisen, Wohnen 23% 17% 15% 12% 11% 10% 4% 8% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Privatleben, Familie, Beziehung Reisen, Welt entdecken, Abenteuer Wohnsituation, Wohnort Beruf, Karriere, Ausbildung Kreatives Schaffen Geld, Besitz Sportliche Leistung Ich habe keinen Traum
  8. 8. Seite 8Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Wie gehen Sie am ehesten mit Ihren Lebensträumen um? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 Q4 Umgang mit Lebensträumen: teilen mit engsten Vertrauten 37% 21% 13% 10% 9% 8% 3% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Ich erzähle nur meinen engsten Vertrauten davon Meine Träume behalte ich für mich, davon erzähle ich niemandem Es gibt nur einen Menschen, dem ich meine Lebensträume anvertraue Ich erzähle nur den Menschen davon, die für die Realisierung wichtig sind oder wichtig werden können Ich erzähle oft und gerne davon, auch flüchtigen Bekannten Ich habe keine Lebensträume Keine Angabe
  9. 9. Seite 9Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Welcher Meinung können Sie sich am ehesten anschließen? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 Q2 Einstellung zu Träumen: Träume sind ein wichtiger Entwicklungs-Motivator 45% 23% 18% 14% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Träume sind ein wichtiger Motivator, um sich weiter zu entwickeln. Man sollte nur jene Träume verfolgen, die sich in realistische Ziele umwandeln lassen. Jedem sollte klar sein, dass man Träume nur durch Arbeit, Fleiß und Anstrengung verwirklichen kann. Es bringt nichts, Träumen nachzuhängen. Stattdessen sollte man lieber das anpacken, was vor einem liegt.
  10. 10. Seite 10Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Aus welchen Gründen haben Sie sich schon einmal von einem Lebenstraum verabschiedet, obwohl er irgendwann sehr wichtig war für Sie? Mehrfachnennung, Angaben in %, n=300 Q3 Verabschiedung vom Lebenstraum: veränderte Prioritäten oder Lebenssituation 44% 31% 27% 20% 18% 15% 10% 6% 7% 5% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Weil sich meine Prioritäten verändert haben Meine Lebenssituation hat nicht mehr dazu gepasst Aus Realitätsbewusstsein Der Traum erschien mir nicht mehr attraktiv Ich war nicht mehr bereit, alles Nötige dafür zu leisten bzw. zu opfern Weil ich zu alt geworden bin dafür Weil ich inzwischen eine viel bessere Alternative erreicht hatte Aus anderen Gründen Ich hatte nie Lebensträume keine Angabe
  11. 11. Seite 11Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Was wäre, wenn sich Ihr größter Traum nie verwirklichen würde? Einfachnennung, Angaben in %, n=300 Q5 Nie verwirklichte Träume: trotzdem gut leben, Traum bleibt Traum 37% 25% 12% 12% 8% 5% 0% 10% 20% 30% 40% 50% Das wäre zwar enttäuschend, aber ich könnte trotzdem gut damit leben Ich rechne gar nicht damit, dass ich ihn verwirklichen kann. Ein Traum kann gut für immer ein Traum bleiben Das wäre eine große Enttäuschung, mit der ich nur schwer fertig werden würde Ich weiß, dass die Verwirklichung eines Traums auch enttäuschend oder ernüchternd sein kann. Deshalb ist es mir sogar lieb, es bei Träumen zu belassen. Ich habe keinen Lebenstraum Keine Angabe
  12. 12. Seite 12Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Summary
  13. 13. Seite 13Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 3. Summary -1 Von 07.01.2016 bis 11.01.2016 wurden insgesamt 300 Personen aus Wien/Speckgürtel zum Thema „Lass deine Träume wahr werden Tag“ online befragt. -------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Lebensträume und deren Lebensbereiche: o Die Top 3 Lebensträume der WienerInnen sind für 11 % ein eigenes Haus mit Garten, für 8 % eine Weltreise und für 5% ein Lottogewinn. 3 % träumen davon, in die USA zu reisen und je 2 % möchten Familie/Kinder, ein Buch schreiben oder im Ausland leben. 28% haben wenn, dann einen geheimen Lebenstraum (39% der Männer und 19% der Frauen). 8 % haben keinen Lebenstraum. o Die Lebensbereiche, in denen die wichtigsten Lebensträume liegen, variieren stark nach Alter. 23% geben an, dass ihr größter und wichtigster Lebenstraum im Bereich Familie/Beziehung liegt (nur noch 14% der 50-65jährigen), für 17% liegt er in Reisen/Welt entdecken/Abenteuer (ansteigend nach Alter 50-65jährige: 30%), für 15% betrifft der Lebenstraum die Wohnsituation (nur 8 % der 14-29jähigen, 30-65: 18/19%). 12% träumen von Karriere/Beruf/Ausbildung (18% der 14- 29jährigen) und 11% von kreativem Schaffen (19% der 14-29jährigen), 10% von Geld/Besitz. Umgang mit Träumen und Einstellung dazu o 37% erzählen ihre Lebensträume nur ihren engsten Vertrauten (45% der Frauen und 28% der Männer) , 21% erzählen sie niemandem und behalten sie für sich (26% der Männer und 16% der Frauen) . 13% teilen ihre Lebensträume nur mit einem Menschen und 10% erzählen nur den „Betroffenen“ davon und 9 % reden gerne darüber – egal mit wem. o Für 45% sind Träume ein wichtiger Entwicklungsmotivator, 23% meinen aber, man soll nur realistische Träume verfolgen, 18% denken dass man sich darüber im Klaren sein soll, dass man Träume nur durch Arbeit, Fleiß und Anstrengung verwirklichen kann. Und 14% meinen, man sollte lieber im wahren Leben anpacken, als zu träumen (23% der Frauen und 13% der Männer).
  14. 14. Seite 14Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 3. Summary -2 Gründe für Abschied von Lebensträumen o 44% haben sich schon von wichtigen Lebensträumen verabschiedet, weil sich die eigenen Prioritäten geändert haben, 31% haben es getan, weil ihre Lebenssituation nicht mehr zum Traum gepasst hat (37% der Frauen, und 24% der Männer geben das an) für 27% war Realitätsbewusstsein der Grund des Abschieds. Für 20% der WienerInnen war der Traum nicht mehr attraktiv (für 27% der Frauen und 13% der Männer) und 18% waren nicht mehr bereit, alles Nötige für dessen Erreichung zu opfern/leisten. 15% sind dafür zu alt geworden (30% der 50-65jährigen) und 10% haben eine bessere Alternative erreicht als ihr Traum. Nie verwirklichte Träume: o 37% wären zwar enttäuscht, wenn sich ihr Traum nicht verwirklichen ließe, könnten aber gut damit leben, 25% rechnen eigentlich nicht mit einer Verwirklichung des Traums, meinen aber, dass ein Traum auch ein Traum bleiben darf (30% der Männer und 20% der Frauen sehen das so). Je 12 % wären schwer enttäuscht und würden kaum darüber hinwegkommen (5 % der Männer und 19% der Frauen) wenn der Traum ein Traum bleibt oder es ist ihnen bewusst, dass die Verwirklichung auch eine Enttäuschung bedeuten könnte und sie belassen es gerne bei ihrem Traum.
  15. 15. Seite 15Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Stichprobenbeschreibung
  16. 16. Seite 16Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 4.1 Stichprobenbeschreibung Geschlecht Sample Size 300 männlich 48% weiblich 52% Alter Sample Size 300 14 - 19 Jahre 7% 20 - 29 Jahre 21% 30 - 39 Jahre 23% 40 - 49 Jahre 23% 50 - 59 Jahre 17% 60 - 65 Jahre 8% Schulbildung Sample Size 300 Pflichtschule (Volks-, Haupt-, Mittelschule, Polytechnikum) 27% Berufsschule (Lehre), Fach-/Handelsschule (ohne Matura) 33% Matura (AHS / BHS) / Hochschulreife 20% Hochschulverwandte Ausbildung (Akademie, College, ...) 3% Fachhochschul-/Uniabschluss, Hochschule 17% Berufstätig Sample Size 300 Vollzeit berufstätig (30+ Stunden/Woche) 52% Teilzeit berufstätig (bis 29 Stunden/Woche) 9% Lehrling 1% Schüler 9% Student 4% In Umschulung 0% Zurzeit Arbeitslos 9% In Pension 9% Im Haushalt tätig 1% Anderes, nicht berufstätig 6% Haushaltsgröße Sample Size 300 1 Person 22% 2 Personen 43% 3 Personen 14% 4 Personen 14% Mehr als 4 Personen 7% Kinder im HH Sample Size 300 Keine Kinder unter 14 Jahren 79% 1 Kind 11% 2 Kinder 10% 3 Kinder 1% 4 Kinder 0% Mehr als 4 Kinder 0% Bezirk Sample Size 300 1., 4.-9. Bezirk 12% 2., 3., 20. Bezirk 14% 21., 22. Bezirk 15% 10., 11. Bezirk 13% 15.-19. Bezirk 17% 12.-14., 23. Bezirk 16% Speckgürtel 13%
  17. 17. Seite 17Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 Rückfragen/Kontakt
  18. 18. Seite 18Radio Wien – Lass deine Träume wahr werden Tag – Januar 2016 5. Rückfragen/Kontakt Studienleitung: Mag. Roland Führer Tel: +43 (0)1 512 8900 14 Mobil: +43 (0) 676 940 39 45 Mail: roland.fuehrer@meinungsraum.at Web: www.meinungsraum.at

×